Das Rätsel von London
Band 6

Das Rätsel von London

Roman

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Rätsel von London

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 25,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14386

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14386

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2021

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/3,8 cm

Gewicht

385 g

Originaltitel

Veiled (Alex Verus 6)

Übersetzt von

Michelle Gyo

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-6254-1

Weitere Bände von Alex Verus

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein spannender Band voller Emotionen und interessanten Themen

books and phobia aus Halle am 06.01.2022

Bewertungsnummer: 1634292

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich die letzten fünf Teile fast in einem Atemzug verschlungen hatte und immer wieder von den Ideen und Handlungen überrascht wurde, war ich gespannt, was mich nun, nach der Rückkehr Richard Drakh´s, erwarten würde. Sagen wir es mal so, das war es nicht! Dass sich Alex und seine Freunde meist schweren Entscheidungen gegenüberstanden, war ab dem ersten Band ein roter Faden. Auch die undurchsichtige und teils korrupte Magierwelt zu bekämpfen, gehörte hier dazu. Doch einen Orden wie „Die weiße Rose“ hatte ich bestimmt nicht erwartet, denn hierbei handelte es sich um nichts anderes als ein Bordell für die perversesten Wünsche. Dass dieser Orden dann auch noch von einer unglaublich mächtigen Magierin geführt wird, war hier vermutlich noch das Harmloseste. Und trotzdem war dies noch nicht alles, denn neben der Bekämpfung des Ordens tat sich auch so einiges im Bereich der magischen Leitung. Man wollte sich verbünden und Magier, egal ob weißmagisch oder schwarzmagisch, miteinander verbinden. Eine gute Idee, doch wer die Bücher bisher verfolgt hat, der weiß, dass dies ein unglaublich wackeliger Turm sein dürfte. Spannend war es trotzdem, denn Benedict Jacka lieferte hier einen Machtkampf, bei dem man einfach nur gespannt war, was die Gegenseite eigentlich noch aus dem Hut zaubern könnte. (Sorry für den schlechten Wortwitz!) Trotzdem muss ich gestehen, dass ich gerade bei den Charakteren hin und wieder ein wenig die Übersicht verlor. Dies betraf jetzt nicht unbedingt Alex und seine Freunde zu, aber eben auf die Stellung mancher Magier*innen und wie z.B. mit dem oben genannten Orden in Verbindung standen. Gerade die Namen von Charakteren, welche eher am Rande spielten und nur hin und wieder die Handlung voranbrachten, sind mir bereits verloren gegangen, was ich ehrlich gesagt schon sehr schade finde. Durch das Buch fand ich aber trotzdem sehr gut, denn wie auch schon in den Vorgängern schaffte es der Autor, seiner Welt leben einzuhauchen und ihr Tiefe zu geben. Egal ob Konflikte, einfache Gespräche oder Handlungen, alles löste Emotionen bei mir aus. Und genau deswegen liebte ich auch dieses Buch. Fazit: Auch wenn dies bereits der sechste Band war, schaffte er es eine emotionale, spannend und voller Action geladene Story zu bieten, die mich einfach überraschte. Besonders da sich der Autor traute auch Themen anzugehen, welche man in einer magischen Welt nicht vermuten würde. Zwar hatte ich trotzdem Probleme damit Charaktere ihrer Stellung zuzuordnen, aber ein Leseerlebnis war das hier trotzdem.
Melden

Ein spannender Band voller Emotionen und interessanten Themen

books and phobia aus Halle am 06.01.2022
Bewertungsnummer: 1634292
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich die letzten fünf Teile fast in einem Atemzug verschlungen hatte und immer wieder von den Ideen und Handlungen überrascht wurde, war ich gespannt, was mich nun, nach der Rückkehr Richard Drakh´s, erwarten würde. Sagen wir es mal so, das war es nicht! Dass sich Alex und seine Freunde meist schweren Entscheidungen gegenüberstanden, war ab dem ersten Band ein roter Faden. Auch die undurchsichtige und teils korrupte Magierwelt zu bekämpfen, gehörte hier dazu. Doch einen Orden wie „Die weiße Rose“ hatte ich bestimmt nicht erwartet, denn hierbei handelte es sich um nichts anderes als ein Bordell für die perversesten Wünsche. Dass dieser Orden dann auch noch von einer unglaublich mächtigen Magierin geführt wird, war hier vermutlich noch das Harmloseste. Und trotzdem war dies noch nicht alles, denn neben der Bekämpfung des Ordens tat sich auch so einiges im Bereich der magischen Leitung. Man wollte sich verbünden und Magier, egal ob weißmagisch oder schwarzmagisch, miteinander verbinden. Eine gute Idee, doch wer die Bücher bisher verfolgt hat, der weiß, dass dies ein unglaublich wackeliger Turm sein dürfte. Spannend war es trotzdem, denn Benedict Jacka lieferte hier einen Machtkampf, bei dem man einfach nur gespannt war, was die Gegenseite eigentlich noch aus dem Hut zaubern könnte. (Sorry für den schlechten Wortwitz!) Trotzdem muss ich gestehen, dass ich gerade bei den Charakteren hin und wieder ein wenig die Übersicht verlor. Dies betraf jetzt nicht unbedingt Alex und seine Freunde zu, aber eben auf die Stellung mancher Magier*innen und wie z.B. mit dem oben genannten Orden in Verbindung standen. Gerade die Namen von Charakteren, welche eher am Rande spielten und nur hin und wieder die Handlung voranbrachten, sind mir bereits verloren gegangen, was ich ehrlich gesagt schon sehr schade finde. Durch das Buch fand ich aber trotzdem sehr gut, denn wie auch schon in den Vorgängern schaffte es der Autor, seiner Welt leben einzuhauchen und ihr Tiefe zu geben. Egal ob Konflikte, einfache Gespräche oder Handlungen, alles löste Emotionen bei mir aus. Und genau deswegen liebte ich auch dieses Buch. Fazit: Auch wenn dies bereits der sechste Band war, schaffte er es eine emotionale, spannend und voller Action geladene Story zu bieten, die mich einfach überraschte. Besonders da sich der Autor traute auch Themen anzugehen, welche man in einer magischen Welt nicht vermuten würde. Zwar hatte ich trotzdem Probleme damit Charaktere ihrer Stellung zuzuordnen, aber ein Leseerlebnis war das hier trotzdem.

Melden

Spannende Fortsetzung

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 17.11.2021

Bewertungsnummer: 1608323

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannender sechster Band, der mich aber nicht ganz so sehr fesseln konnte wie seine Vorgänger. Die Handlung hat mir gefallen, sie hatte so einiges an Action und Überraschungen zu bieten und trotzdem hat mir doch ein wenig etwas gefehlt. Es haben sich einige spannende Entwicklungen ergeben, wo ich schon sehr neugierig bin, welche Auswirkungen die noch haben werden. Insofern bin ich froh, dass die Wartezeit zum nächsten Band nicht so lang sein wird.
Melden

Spannende Fortsetzung

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 17.11.2021
Bewertungsnummer: 1608323
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannender sechster Band, der mich aber nicht ganz so sehr fesseln konnte wie seine Vorgänger. Die Handlung hat mir gefallen, sie hatte so einiges an Action und Überraschungen zu bieten und trotzdem hat mir doch ein wenig etwas gefehlt. Es haben sich einige spannende Entwicklungen ergeben, wo ich schon sehr neugierig bin, welche Auswirkungen die noch haben werden. Insofern bin ich froh, dass die Wartezeit zum nächsten Band nicht so lang sein wird.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Rätsel von London

von Benedict Jacka

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von S. Lamberty

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Lamberty

Mayersche Köln - Neumarkt

Zum Portrait

4/5

Das Rätsel von London

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der unabhängige Magier Alex Verus schließt sich als Hilfswächter dem Rat der weißen Magier an um besser auf die Rückkehr seines ehemaligen Meisters, dem mächtigen Schwarzmagier Richard vorbereitet zu sein. Und gerät mitten in die Politik Strudel rund um den weißen Rat. Das könnte sogar noch gefährlicher sein, als gegen Schwarzmagier bestehen zu müssen! Diese Reihe macht süchtig!
4/5

Das Rätsel von London

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der unabhängige Magier Alex Verus schließt sich als Hilfswächter dem Rat der weißen Magier an um besser auf die Rückkehr seines ehemaligen Meisters, dem mächtigen Schwarzmagier Richard vorbereitet zu sein. Und gerät mitten in die Politik Strudel rund um den weißen Rat. Das könnte sogar noch gefährlicher sein, als gegen Schwarzmagier bestehen zu müssen! Diese Reihe macht süchtig!

S. Lamberty
  • S. Lamberty
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kai Ortel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kai Ortel

Thalia Berlin - Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Teil 6 der Urban Fantasy-Reihe um den Londoner Wahrsager Alex Verus muss dieser sich mit dem magischen Establishment arrangieren, um seinen ärgsten Widersacher abwehren zu können. Neue Freunde macht er sich dabei keine, als Leser fühlt und leidet man mit ihm mit. Großartig.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Teil 6 der Urban Fantasy-Reihe um den Londoner Wahrsager Alex Verus muss dieser sich mit dem magischen Establishment arrangieren, um seinen ärgsten Widersacher abwehren zu können. Neue Freunde macht er sich dabei keine, als Leser fühlt und leidet man mit ihm mit. Großartig.

Kai Ortel
  • Kai Ortel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Rätsel von London

von Benedict Jacka

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Rätsel von London