Too good to be true

Too good to be true

Woodland Academy I

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Too good to be true

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.11.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.11.2019

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12/2,3 cm

Gewicht

342 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7526-2556-1

Weitere Bände von Woodland Academy

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Young Adult Roman über ein Eliteinternat

lauras_livingroom am 09.03.2022

Bewertungsnummer: 1671797

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um Allie und Ethan, die auf ein Eliteinternat gehen. Alli lebt dort schon ewig mit ihrer Zwillingsschwester Leah, in deren Schatten sie stets stand. In ihrem letzten Highschool-Jahr muss Allie lernen, für das zu kämpfen, was sie will. Ethan ist der klassische Bad Boy. Er wuchs in einem Trailer Park auf und erhält durch ein Stipendium die Chance, an das Internat zu gehen. Mit Alli und Ethan kollidieren zwei Welten und alles steht Kopf. Als dann auch noch Ethans Vergangenheit droht ans Licht zu kommen, ist nichts mehr so wie es einmal war. Ich hatte mich über eine schöne, lockere Internatsgeschichte gefreut, weil ich das Setting von Internaten schon immer gerne mochte. Leider wurde ich mit der Geschichte nicht warm. Weder Alli noch Ethan mochte ich besonders gerne und Leah war mir auch eher unsympathisch, trotzdem in meinen Augen ein spannender Charakter, weshalb ich beschloss, dem zweiten Band, in dem es um sie geht, im Anschluss auch noch eine Chance zu geben. Ethans Freund Logan war für mich ein Charakter, der mir die Geschichte etwas schmackhafter gemacht hat, weil ich ihn von allen am coolsten fand. Mir gefiel leider auch die Wortwahl, wie die Charaktere gesprochen haben, nicht besonders gut, obwohl sie zu den Charakteren durchaus gepasst hat. Aber wenn sich Pärchen in Romanen Kosenamen wie „Baby“ geben, bin ich leider raus. Aber das sind alles sehr persönliche Ansichten. Die allgemeine Storyline fand ich ganz okay und ich fand das Buch alles in allem eine gute Geschichte für zwischendurch. Ich habe das Buch an zwei Tagen gelesen und es kam mir vor wie eine Episode einer Teenie-Serie in Buchform, was mir gut gefallen hat. Ich kann sagen, dass mir der zweite Band im Anschluss etwas besser gefallen hat. Wer eine Geschichte für zwischendurch sucht, wird hier auf jeden Fall fündig und ich kann mir vorstellen, dass ein jüngeres Publikum, welches ja auch die Zielgruppe ist, die Geschichte sehr gut finden wird. Von mir bekommt das Buch knapp 3 Sterne.
Melden

Young Adult Roman über ein Eliteinternat

lauras_livingroom am 09.03.2022
Bewertungsnummer: 1671797
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um Allie und Ethan, die auf ein Eliteinternat gehen. Alli lebt dort schon ewig mit ihrer Zwillingsschwester Leah, in deren Schatten sie stets stand. In ihrem letzten Highschool-Jahr muss Allie lernen, für das zu kämpfen, was sie will. Ethan ist der klassische Bad Boy. Er wuchs in einem Trailer Park auf und erhält durch ein Stipendium die Chance, an das Internat zu gehen. Mit Alli und Ethan kollidieren zwei Welten und alles steht Kopf. Als dann auch noch Ethans Vergangenheit droht ans Licht zu kommen, ist nichts mehr so wie es einmal war. Ich hatte mich über eine schöne, lockere Internatsgeschichte gefreut, weil ich das Setting von Internaten schon immer gerne mochte. Leider wurde ich mit der Geschichte nicht warm. Weder Alli noch Ethan mochte ich besonders gerne und Leah war mir auch eher unsympathisch, trotzdem in meinen Augen ein spannender Charakter, weshalb ich beschloss, dem zweiten Band, in dem es um sie geht, im Anschluss auch noch eine Chance zu geben. Ethans Freund Logan war für mich ein Charakter, der mir die Geschichte etwas schmackhafter gemacht hat, weil ich ihn von allen am coolsten fand. Mir gefiel leider auch die Wortwahl, wie die Charaktere gesprochen haben, nicht besonders gut, obwohl sie zu den Charakteren durchaus gepasst hat. Aber wenn sich Pärchen in Romanen Kosenamen wie „Baby“ geben, bin ich leider raus. Aber das sind alles sehr persönliche Ansichten. Die allgemeine Storyline fand ich ganz okay und ich fand das Buch alles in allem eine gute Geschichte für zwischendurch. Ich habe das Buch an zwei Tagen gelesen und es kam mir vor wie eine Episode einer Teenie-Serie in Buchform, was mir gut gefallen hat. Ich kann sagen, dass mir der zweite Band im Anschluss etwas besser gefallen hat. Wer eine Geschichte für zwischendurch sucht, wird hier auf jeden Fall fündig und ich kann mir vorstellen, dass ein jüngeres Publikum, welches ja auch die Zielgruppe ist, die Geschichte sehr gut finden wird. Von mir bekommt das Buch knapp 3 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Too good to be true

von Marcella Fracchiolla

3.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tanja Wambach

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tanja Wambach

Thalia Ludwigsburg – Breuningerland

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gelungener Auftakt der Woodland Academy-Reihe, der mit interessanten und sehr sympathischen Charakteren, einem tollen Internats-Setting und seinen sozialkritischen Elementen wunderbar unterhält und defintiv Lust auf mehr macht! Am besten Band 2 & 3 gleich mit einpacken lassen :-)
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gelungener Auftakt der Woodland Academy-Reihe, der mit interessanten und sehr sympathischen Charakteren, einem tollen Internats-Setting und seinen sozialkritischen Elementen wunderbar unterhält und defintiv Lust auf mehr macht! Am besten Band 2 & 3 gleich mit einpacken lassen :-)

Tanja Wambach
  • Tanja Wambach
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Too good to be true

von Marcella Fracchiolla

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Too good to be true