Globale Fliehkräfte

Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe

Vittorio Hösle

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,00
29,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

29,00 €

Accordion öffnen
  • Globale Fliehkräfte

    Alber, K

    Sofort lieferbar

    29,00 €

    Alber, K

eBook (PDF)

24,00 €

Accordion öffnen
  • Globale Fliehkräfte

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    24,00 €

    PDF (Herder )

Beschreibung


Was ist gerade los in der Welt? Seit 2016 gibt es viele Gründe zur Beunruhigung: Rechtspopulisten untergraben die Gewaltenteilung, Separatisten gefährden die EU, Donald Trump spaltet die USA und distanziert sich von Europa, Migrationsbewegungen scheinen unvermeidlich und ein noch nicht vollständig erforschter Virus legt das globale Leben lahm. Vittorio Hösle erklärt, welche wirtschaftlichen und psychosexuellen Veränderungen den Aufstieg der Rechtspopulisten begünstigen, welche intellektuellen Fehlentwicklungen den klassischen Liberalismus zersetzt haben und wie sich die Selbstzerstörung des Westens innerhalb eines geopolitischen Umfelds auswirken wird. Er verbindet dabei Hegels Geschichtsphilosophie des Fortschritts mit Spenglers Theorie des Niedergangs.

Vittorio Hösle, Jahrgang 1960, ist seit 1999 Professor für Philosophie an der University of Notre Dame in Indiana (USA). Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt: Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie. Rückblick auf den deutschen Geist (2013) und Kritik der verstehenden Vernunft: Eine Grundlegung der Geisteswissenschaften (2018).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 07.04.2021
Verlag Alber, K
Seitenzahl 272
Maße (B) 21,6/14/2,4 cm
Gewicht 452 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-495-49207-9

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spitzentitel für Politikinteressierte
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine scharfsinnige Analyse der gegenwärtigen politischen Lage und ein unbedingtes Plädoyer für die Verteidigung der liberalen Demokratie – ein Spitzen-Titel für Politikinteressierte. Vittorio Hösle beschreibt die inneren und äußeren Gefahren, die den liberaldemokratischen Rechtsstaat bedrohen, schreibt ungemein klug über den Zu... Eine scharfsinnige Analyse der gegenwärtigen politischen Lage und ein unbedingtes Plädoyer für die Verteidigung der liberalen Demokratie – ein Spitzen-Titel für Politikinteressierte. Vittorio Hösle beschreibt die inneren und äußeren Gefahren, die den liberaldemokratischen Rechtsstaat bedrohen, schreibt ungemein klug über den Zusammenbruch des Kommunismus, die Migrationsfrage, das Jahr 2016 (Wahl Trumps und Brexit-Abstimmung), benennt die Ursachen für den Aufstieg des Populismus und die Zersetzung politischer Rationalität, fragt nach den strukturellen Unterschieden zwischen den USA und der EU und schreibt über das Ende der amerikanischen Hegemonie sowie den Aufstieg Chinas und Russlands. „Vermutlich wird man zuerst auf wirklich katastrophale Konsequenzen der Wahl inkompetenter Führungspersönlichkeiten warten müssen, bevor der Aufstieg in höhere Ämter an bestimmte Qualifikationen intellektueller und moralischer Art geknüpft werden wird … man steigert die Wahrscheinlichkeit, daß das Vernünftige sich durchsetzen wird, wenn man Gefahren schonungslos analysiert. Pessimismus ist beim Denken nur deswegen Pflicht, weil man dadurch die Chancen erhöht, beim Handeln verantwortlicher Optimist zu bleiben.“

  • artikelbild-0