Amerikas Gotteskrieger

Amerikas Gotteskrieger

Wie die Religiöse Rechte die Demokratie gefährdet

eBook

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Präsident Trump lässt sich im Oval Office von evangelikalen Funktionären die Hand auflegen, seine spirituelle Beraterin ist eine radikale Fernsehpfarrerin. Fundamentalistische, weiße Christen waren entscheidend für seinen Wahlsieg 2016 und werden ein Faktor der amerikanischen Politik bleiben. Ihr religiöses Sendungsbewusstsein verbindet sich mit "White-Supremacy"-Gesinnung und Hass auf alles Staatliche. Doch wer genau sind diese Leute?
Annika Brockschmidt erläutert das Spektrum der christlichen Rechten in den USA und warum ihre Anhänger glauben, dass sie sich im Krieg gegen satanische Mächte befinden und individueller Reichtum Ausdruck von göttlicher Erwähltheit ist. Sie analysiert den wachsenden Erfolg der "Televangelists" und zeigt die Wurzeln der Bewegung ebenso auf wie die Verbindungen zum Kabinett Trump - ein aktuelles, aufrüttelndes Buch.

Details

Verkaufsrang

33397

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

19.10.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

33397

Erscheinungsdatum

19.10.2021

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

416 (Printausgabe)

Dateigröße

2375 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783644010062

Das meinen unsere Kund*innen

2.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Reicht heute ein Onlineanschluss für Frau Karl May?

Jürgen aus Falkensee am 30.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jan Fleischhauer schrieb am 29.1.2022 einen treffenden Kommentar auf Focus: „Ortskenntnisse, eigene Anschauung? Das war früher. Heute reichen ein Computer und ein Datenanschluss, um über die politische Kultur ganzer Länder zu urteilen…. Muss man das Haus verlassen, um zu sehen, wie die Welt ist? Oder lässt sich im Prinzip alles vom Schreibtisch aus erledigen, auch die Inaugenscheinnahme der Wirklichkeit? … …dass die Autorin nie in den USA gelebt hat. Ja dass sie überhaupt nur einmal, vor zehn Jahren, drüben war und seitdem nie wieder. Eigenartig, dachte ich, so wenig Ortskenntnisse und so fest im Urteil. …“ Fazit: Einmal mehr ein Meinungsbuch, das sich als Sachbuch tarnt.

Reicht heute ein Onlineanschluss für Frau Karl May?

Jürgen aus Falkensee am 30.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jan Fleischhauer schrieb am 29.1.2022 einen treffenden Kommentar auf Focus: „Ortskenntnisse, eigene Anschauung? Das war früher. Heute reichen ein Computer und ein Datenanschluss, um über die politische Kultur ganzer Länder zu urteilen…. Muss man das Haus verlassen, um zu sehen, wie die Welt ist? Oder lässt sich im Prinzip alles vom Schreibtisch aus erledigen, auch die Inaugenscheinnahme der Wirklichkeit? … …dass die Autorin nie in den USA gelebt hat. Ja dass sie überhaupt nur einmal, vor zehn Jahren, drüben war und seitdem nie wieder. Eigenartig, dachte ich, so wenig Ortskenntnisse und so fest im Urteil. …“ Fazit: Einmal mehr ein Meinungsbuch, das sich als Sachbuch tarnt.

Zu sehr von eigener Ideologie geprägt

Felix am 06.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch werden sehr undifferenzierte und haltungslose Behauptungen aufgestellt. Es wird alles so zurecht gerückt wie es einem passt und alles möglichst versucht mit dem Christentum in Zusammenhang zu bringen, auch bei total absurden Problemen. Ich bin wirklich etwas enttäuscht

Zu sehr von eigener Ideologie geprägt

Felix am 06.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch werden sehr undifferenzierte und haltungslose Behauptungen aufgestellt. Es wird alles so zurecht gerückt wie es einem passt und alles möglichst versucht mit dem Christentum in Zusammenhang zu bringen, auch bei total absurden Problemen. Ich bin wirklich etwas enttäuscht

Unsere Kund*innen meinen

Amerikas Gotteskrieger

von Annika Brockschmidt

2.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sophie Weigand

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sophie Weigand

Thalia Lübeck - Citti Park

Zum Portrait

5/5

Demokratiedämmerung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Annika Brockschmidt erklärt detailgenau und kenntnisreich, wie die christliche fundamentalistische Rechte in den USA die Demokratie unterminiert. Gemeinsam mit White Supremacists, Rechtsextremist*innen und Konservativen der Republikaner, die nach Donald Trumps Amtszeit endgültig von der christlichen Rechten eingenommen wurden, arbeiten sie an einem Umbau der Gesellschaft. Wie ist es dazu gekommen? Wann hat das alles angefangen? Und wie genau funktionieren die Strukturen aus eigenen Mediennetzwerken, Universitäten und Schulen? "Amerikas Gotteskrieger" ist ein erschreckendes Buch, sein Blick auf den Zustand der amerikanischen Demokratie aber ist unerlässlich! Nicht ganz einfach und mit einer riesigen Menge an Fachwissen ausgestattet, aber unbedingt lesenswert!
5/5

Demokratiedämmerung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Annika Brockschmidt erklärt detailgenau und kenntnisreich, wie die christliche fundamentalistische Rechte in den USA die Demokratie unterminiert. Gemeinsam mit White Supremacists, Rechtsextremist*innen und Konservativen der Republikaner, die nach Donald Trumps Amtszeit endgültig von der christlichen Rechten eingenommen wurden, arbeiten sie an einem Umbau der Gesellschaft. Wie ist es dazu gekommen? Wann hat das alles angefangen? Und wie genau funktionieren die Strukturen aus eigenen Mediennetzwerken, Universitäten und Schulen? "Amerikas Gotteskrieger" ist ein erschreckendes Buch, sein Blick auf den Zustand der amerikanischen Demokratie aber ist unerlässlich! Nicht ganz einfach und mit einer riesigen Menge an Fachwissen ausgestattet, aber unbedingt lesenswert!

Sophie Weigand
  • Sophie Weigand
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hendrik Madanian

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hendrik Madanian

Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich dachte vor der Lektüre beim Terminus Gotteskrieger in unseren Zeiten eher an Jihadisten, und wurde eines besseren belehrt. Annika Brockschmidt ist eine weitere Autor*in, die es aus meiner Twitter-Timeline (@ardenthistorian) zu Recht ins heimische Buchregal geschafft hat.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich dachte vor der Lektüre beim Terminus Gotteskrieger in unseren Zeiten eher an Jihadisten, und wurde eines besseren belehrt. Annika Brockschmidt ist eine weitere Autor*in, die es aus meiner Twitter-Timeline (@ardenthistorian) zu Recht ins heimische Buchregal geschafft hat.

Hendrik Madanian
  • Hendrik Madanian
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Amerikas Gotteskrieger

von Annika Brockschmidt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Amerikas Gotteskrieger