Die falsche Zeugin

Karin Slaughter

eBook
eBook
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

22,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der atemberaubende neue Thriller der SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Anwältin Leigh musste schon immer härter kämpfen als andere. Denn ihre Kindheit war geprägt von Gewalt und wurde vor Jahrzehnten durch ein brutales Verbrechen abrupt beendet. Seitdem sucht sie Schutz hinter der unauffälligen Fassade ihres gutbürgerlichen Lebens. Bis sie den Auftrag bekommt, die Verteidigung eines mutmaßlichen Vergewaltigers zu übernehmen. Der Fall könnte Leighs Karriere einen mächtigen Schub verpassen. Doch als sie dem Angeklagten gegenübersteht, wird ihr klar, warum er ausgerechnet sie als seine Anwältin auserkoren hat. Sie kennt ihn. Und er kennt sie. Und er weiß genau, wovor Leigh seit zwanzig Jahren davonläuft.

Produktdetails

Verkaufsrang 17
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 23.11.2021
Verlag HarperCollins
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Dateigröße 1310 KB
Auflage 1. Auflage
Originaltitel False Witness
Übersetzer Fred Kinzel
Sprache Deutsch
EAN 9783749951000

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

25 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Sehr düster

brauneye29 aus Wachtendonk am 28.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Leigh und Callie sind Schwestern und haben in der Vergangenheit schreckliches erlebt. Während Leigh Anwältin wurde, wurde Callie drogensüchtig. Dann bekommt Leigh einen neuen Auftrag, sie soll die Verteidigung eines mutmaßlichen Vergewaltiger übernehmen. Schnell wird ihr klar, warum der Angeklagte ausgerechnet sie wollte. Sie kennen sich und er weiß genau was vor Jahren passiert ist. Meine Meinung: Ich habe mich schwer getan mit dem Buch. Ja, die Geschichte ist gut konstruiert und hat auch einen spannenden Aufbau aber irgendwie konnte mich das Buch nicht so mitreißen wie es sonst bei Büchern der Autorin ist. Mir kam das Buch deutlich brutaler und düsterer vor, als es andere Bücher waren. Zum Teil fand ich auch manche Aktionen von den Protagonisten nicht nachvollziehbar. Insgesamt aber ein Buch, das dennoch lesenswert ist, aber nicht ganz die Qualität anderer Bücher der Autorin erreicht. Fazit: Sehr düster

4/5

Sehr düster

brauneye29 aus Wachtendonk am 28.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Leigh und Callie sind Schwestern und haben in der Vergangenheit schreckliches erlebt. Während Leigh Anwältin wurde, wurde Callie drogensüchtig. Dann bekommt Leigh einen neuen Auftrag, sie soll die Verteidigung eines mutmaßlichen Vergewaltiger übernehmen. Schnell wird ihr klar, warum der Angeklagte ausgerechnet sie wollte. Sie kennen sich und er weiß genau was vor Jahren passiert ist. Meine Meinung: Ich habe mich schwer getan mit dem Buch. Ja, die Geschichte ist gut konstruiert und hat auch einen spannenden Aufbau aber irgendwie konnte mich das Buch nicht so mitreißen wie es sonst bei Büchern der Autorin ist. Mir kam das Buch deutlich brutaler und düsterer vor, als es andere Bücher waren. Zum Teil fand ich auch manche Aktionen von den Protagonisten nicht nachvollziehbar. Insgesamt aber ein Buch, das dennoch lesenswert ist, aber nicht ganz die Qualität anderer Bücher der Autorin erreicht. Fazit: Sehr düster

5/5

Wow, mitreißend

Eine Kundin/ein Kunde aus Bochum am 24.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Bücher von Karin Slaughter gelesen, aber ich muss sagen, dieses Buch ist echt der Hammer. Allein das Cover macht schon neugierig auf das, was sie sich jetzt hat einfallen lassen und es passt sehr gut zu diesem Buch. Dann der Klappentext, der schon darauf vorbereitet, dass es in dieser Story brutal und aufwühlend wird. Das Buch steckt voller Emotionen, ist einer der besten Thriller, die ich dieses Jahr gelesen habe. Die junge Anwältin Leigh ist in nicht guten Verhältnissen mit wenig Geld, wenig Liebe und viel Brutalität gemeinsam mit ihrer Schwester Callie aufgewachsen. Callie und Leigh haben ein grausames Geheimnis. Ihnen ist schlimmes widerfahren. Während Leigh es geschafft hat, sich aus dem tristen, gewaltvollen und armen Leben herauszukämpfen, eine Familie zu gründen und durch Zielstrebigkeit Anwältin wurde, hat Callie es nicht geschafft. Das Erlebte und ein Unfall nagen immer noch an Callie. Sie ist eine gebrochene Seele. Jahre später wird Leigh als Anwältin durch ihren Chef ein Vergewaltungsfall zugewiesen (Auf Wunsch des Klienten (auf den sowohl Leigh als auch Callie als junge Mädchen aufgepasst haben) und seiner Mutter) und sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Das Trauma, welches sie und ihre Schwester mehr oder weniger verdrängt haben, bricht wieder auf. Die Handlung springt zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her, was aber überhaupt nicht störend ist. Karin Slaughter schafft es mal wieder, den Handlungsstrang sehr gut zu spinnen. Ich war mit meinen Gefühlen hin und her gerissen, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Sie hat es geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich gebe eine klare Leseempfehlung!

5/5

Wow, mitreißend

Eine Kundin/ein Kunde aus Bochum am 24.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe schon einige Bücher von Karin Slaughter gelesen, aber ich muss sagen, dieses Buch ist echt der Hammer. Allein das Cover macht schon neugierig auf das, was sie sich jetzt hat einfallen lassen und es passt sehr gut zu diesem Buch. Dann der Klappentext, der schon darauf vorbereitet, dass es in dieser Story brutal und aufwühlend wird. Das Buch steckt voller Emotionen, ist einer der besten Thriller, die ich dieses Jahr gelesen habe. Die junge Anwältin Leigh ist in nicht guten Verhältnissen mit wenig Geld, wenig Liebe und viel Brutalität gemeinsam mit ihrer Schwester Callie aufgewachsen. Callie und Leigh haben ein grausames Geheimnis. Ihnen ist schlimmes widerfahren. Während Leigh es geschafft hat, sich aus dem tristen, gewaltvollen und armen Leben herauszukämpfen, eine Familie zu gründen und durch Zielstrebigkeit Anwältin wurde, hat Callie es nicht geschafft. Das Erlebte und ein Unfall nagen immer noch an Callie. Sie ist eine gebrochene Seele. Jahre später wird Leigh als Anwältin durch ihren Chef ein Vergewaltungsfall zugewiesen (Auf Wunsch des Klienten (auf den sowohl Leigh als auch Callie als junge Mädchen aufgepasst haben) und seiner Mutter) und sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Das Trauma, welches sie und ihre Schwester mehr oder weniger verdrängt haben, bricht wieder auf. Die Handlung springt zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her, was aber überhaupt nicht störend ist. Karin Slaughter schafft es mal wieder, den Handlungsstrang sehr gut zu spinnen. Ich war mit meinen Gefühlen hin und her gerissen, konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Sie hat es geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich gebe eine klare Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Die falsche Zeugin

von Karin Slaughter

4.8/5.0

25 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von R. Braun

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

R. Braun

Thalia Mannheim - Am Paradeplatz

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch muss man einfach gelesen haben, denn es geht um Kindesmissbrauch und da kann man nie genug darauf aufmerksam machen. Das was wir hier zu lesen bekommen, passiert leider viel zu häufig. Von mir aus voller Überzeugung eine absolute Leseempfehlung.
5/5

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Dieses Buch muss man einfach gelesen haben, denn es geht um Kindesmissbrauch und da kann man nie genug darauf aufmerksam machen. Das was wir hier zu lesen bekommen, passiert leider viel zu häufig. Von mir aus voller Überzeugung eine absolute Leseempfehlung.

R. Braun
  • R. Braun
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die falsche Zeugin

von Karin Slaughter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0