Blue Skye - Die kleine Alpakafarm in Schottland

Blue Skye - Die kleine Alpakafarm in Schottland

Roman

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Quirlige Alpakas, die wildromantische Isle of Skye und die große Liebe - für alle LeserInnen von Susanne Oswald & Manuela Inusa
»Immer, wenn ich die Augen schließe, tauchen ihre Augen auf, und mit ihnen wallt erneut Ärger in mir hoch. >Halsstarrig< ist das Erste, was mir zu dieser Frau einfällt. >Durchgeknallt< das Zweite. Welcher normale Mensch hält sich Alpakas außerhalb der Anden? Hier in den Highlands, auf Skye? Das ist doch völlig gaga.«
Melina wagt mit ihren Alpakas auf der Isle of Skye einen Neuanfang. Leider fällt ihr Empfang durch die Einheimischen frostig aus; vor allem der mürrische Wildhüter Rory ist wenig angetan von den südamerikanischen Invasoren, die sein eintöniges Leben mit ihrer besonderen Magie gehörig durcheinander wirbeln. Zu allem Überfluss geht ihm Melina nicht mehr aus dem Kopf. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, und bald fliegen zwischen den beiden nicht nur die Fetzen, sondern auch gehörig die Funken.
»Absolut spitze. So hautnah und spannend erzählt bis zum Schluss. Eine wunderschöne Geschichte und ich hatte lange nach Beendigung des Buches noch ein Lächeln auf den Lippen.« ((Leserstimme auf Netgalley))
»Bei diesem Roman war ich sehr schnell mit Melina und ihren Alpakas auf der Isle of Skye. Die Handlungsorte konnte ich mir sehr gut vorstellen und ich spürte den Meereswind. Ein Roman um den Alltag zu entfliehen und schöne Lesestunden zu genießen.« ((Leserstimme auf Netgalley))
»Eine schöne Geschichte voller Gefühl und Spannung, Romantik und Unterhaltung zum Abschalten und Genießen. Ein Wohlfühlroman!« ((Leserstimme auf Netgalley))

Details

  • Verkaufsrang

    4060

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Nein

  • Erscheinungsdatum

    01.03.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    4060

  • Erscheinungsdatum

    01.03.2021

  • Verlag Piper
  • Seitenzahl

    250 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    4323 KB

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783492988032

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

18 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Liebe zwischen Alpakas

schafswolke aus Kiel am 17.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Melina will endlich ihren Traum leben und zieht mit ihrer kleinen Alpakaherde auf die Isle of Skye. Allerdings schlägt ihr dort größtenteils eher Ablehnung entgegen, besonders Rory, der als Wildhüter arbeitet, kann mit den Alpakas so gar nichts anfangen. Er vertritt die Meinung, die Alpakas können gerne wieder woanders wohnen, genauso wie Ihre Besitzerin. Schon bald bemerkt er aber, dass die Alpakas sein kleinstes Problem sind, denn dauernd muss der Eigenbrödler an die aufmüpfige Melina denken. Das Buch war für mich die perfekte Unterhaltung, um einfach mal abzutauchen und zu entspannen. Der Liebesroman lässt sich schön flüssig lesen und es gibt auch genügend zu schmunzeln. Die Figuren waren mir letztendlich alle sympathisch, auch wenn es da ein paar mürrische Gestalten gibt, doch auch die erscheinen sehr interessant. Natürlich läuft nicht immer alles rund, aber sonst wäre es ja auch langweilig. Die ganze Umgebung sowie die Figuren werden so beschrieben, als wenn man sie schon einige Zeit kennen würde, so ist mir gleich der Einstieg sehr leicht gefallen. Nun aber noch ein Wort zu den heimlichen Stars, den Alpakas, die muss man einfach liebhaben! Und so ganz tief drin in mir, wünsche ich mir hier eine Fortsetzung bei dieser traumhaften Kulisse, gäbe es noch so einiges zu erzählen. Sympathische Figuren und zauberhafte Alpakas schaffen einen schönen Rahmen für diese Liebesgeschichte und so gibt es von mir volle 5 Sterne.

Eine Liebe zwischen Alpakas

schafswolke aus Kiel am 17.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Melina will endlich ihren Traum leben und zieht mit ihrer kleinen Alpakaherde auf die Isle of Skye. Allerdings schlägt ihr dort größtenteils eher Ablehnung entgegen, besonders Rory, der als Wildhüter arbeitet, kann mit den Alpakas so gar nichts anfangen. Er vertritt die Meinung, die Alpakas können gerne wieder woanders wohnen, genauso wie Ihre Besitzerin. Schon bald bemerkt er aber, dass die Alpakas sein kleinstes Problem sind, denn dauernd muss der Eigenbrödler an die aufmüpfige Melina denken. Das Buch war für mich die perfekte Unterhaltung, um einfach mal abzutauchen und zu entspannen. Der Liebesroman lässt sich schön flüssig lesen und es gibt auch genügend zu schmunzeln. Die Figuren waren mir letztendlich alle sympathisch, auch wenn es da ein paar mürrische Gestalten gibt, doch auch die erscheinen sehr interessant. Natürlich läuft nicht immer alles rund, aber sonst wäre es ja auch langweilig. Die ganze Umgebung sowie die Figuren werden so beschrieben, als wenn man sie schon einige Zeit kennen würde, so ist mir gleich der Einstieg sehr leicht gefallen. Nun aber noch ein Wort zu den heimlichen Stars, den Alpakas, die muss man einfach liebhaben! Und so ganz tief drin in mir, wünsche ich mir hier eine Fortsetzung bei dieser traumhaften Kulisse, gäbe es noch so einiges zu erzählen. Sympathische Figuren und zauberhafte Alpakas schaffen einen schönen Rahmen für diese Liebesgeschichte und so gibt es von mir volle 5 Sterne.

Die Invasion der Alpakas

Ascora am 07.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext: „…Melina wagt mit ihren Alpakas auf der Isle of Skye einen Neuanfang. Leider fällt ihr Empfang durch die Einheimischen frostig aus; vor allem der mürrische Wildhüter Rory ist wenig angetan von den südamerikanischen Invasoren, die sein eintöniges Leben mit ihrer besonderen Magie gehörig durcheinander wirbeln. Zu allem Überfluss geht ihm Melina nicht mehr aus dem Kopf. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, und bald fliegen zwischen den beiden nicht nur die Fetzen, sondern auch gehörig die Funken…“ Zum Inhalt: Die Isle of Skye ist das Ziel von Melina und ihren neun Alpakas. Sie hat das Cottage und das Land ihres Großonkels geerbt und will dort endlich Wurzeln schlagen. Sie hat nicht ganz mit den Vorurteilen der Einheimischen gerechnet, die weder sie noch ihre Alpakas mit offenen Armen empfangen. Schuld ist daran nicht zuletzt der Clanchief und Eigentümer des Golf- und Jagdhotels in der Nachbarschaft. Er wollte das Land um seinen Golfplatz zu vergrößern und hat Gerüchte über die Stadtpflanze gestreut. Besonders schroff erscheint Melina ausgerechnet Rory, mit dem sie schon am ersten Tag aneinandergerät. Doch auch er kann sich der Anziehung der Alpakas und ihrer Eigentümerin nicht entziehen und wird schon bald ihr wichtigster Verbündeter. Meine Meinung: Alpakas sind momentan sehr gefragt und es gibt viele Geschichten um und mit diesen Tieren. Die Autorin K. Elly de Wulf hat es auf jeden Fall geschafft diese, doch sehr eigenwilligen Wolllieferanten lebendig und interessant in diese Liebesgeschichte einzubauen. Sie hat außerdem einen sehr angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil, der wirklich sehr flüssig ist. Erzählt wird abwechselnd von Melina und Rory in der Ich-Form. Während Melina eigentlich sehr offen und positiv eingestellt ist, sie weiß was sie will und wie sie es erreichen kann, ist Rory das genaue Gegenteil. Mürrisch, ein Eigenbrötler, ganz auf seine Tiere fixiert und mit seiner Vergangenheit schwer belastet, erwartet er eigentlich kaum etwas vom Leben. Doch Melina und die Alpakas bringen ihn zum Nachdenken. Die ganze Geschichte spielt vor der herrlichen Landschaft der Isle of Skye, die man dank der bildhaften Beschreibungen vor Augen stehen hat. Mein Fazit: Ein richtiger Wohlfühlroman mit süßen Vierbeinern, einer sanften Liebesgeschichte, einem Spritzer Erotik und einfach einer tollen Umgebung.

Die Invasion der Alpakas

Ascora am 07.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Der Klappentext: „…Melina wagt mit ihren Alpakas auf der Isle of Skye einen Neuanfang. Leider fällt ihr Empfang durch die Einheimischen frostig aus; vor allem der mürrische Wildhüter Rory ist wenig angetan von den südamerikanischen Invasoren, die sein eintöniges Leben mit ihrer besonderen Magie gehörig durcheinander wirbeln. Zu allem Überfluss geht ihm Melina nicht mehr aus dem Kopf. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, und bald fliegen zwischen den beiden nicht nur die Fetzen, sondern auch gehörig die Funken…“ Zum Inhalt: Die Isle of Skye ist das Ziel von Melina und ihren neun Alpakas. Sie hat das Cottage und das Land ihres Großonkels geerbt und will dort endlich Wurzeln schlagen. Sie hat nicht ganz mit den Vorurteilen der Einheimischen gerechnet, die weder sie noch ihre Alpakas mit offenen Armen empfangen. Schuld ist daran nicht zuletzt der Clanchief und Eigentümer des Golf- und Jagdhotels in der Nachbarschaft. Er wollte das Land um seinen Golfplatz zu vergrößern und hat Gerüchte über die Stadtpflanze gestreut. Besonders schroff erscheint Melina ausgerechnet Rory, mit dem sie schon am ersten Tag aneinandergerät. Doch auch er kann sich der Anziehung der Alpakas und ihrer Eigentümerin nicht entziehen und wird schon bald ihr wichtigster Verbündeter. Meine Meinung: Alpakas sind momentan sehr gefragt und es gibt viele Geschichten um und mit diesen Tieren. Die Autorin K. Elly de Wulf hat es auf jeden Fall geschafft diese, doch sehr eigenwilligen Wolllieferanten lebendig und interessant in diese Liebesgeschichte einzubauen. Sie hat außerdem einen sehr angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil, der wirklich sehr flüssig ist. Erzählt wird abwechselnd von Melina und Rory in der Ich-Form. Während Melina eigentlich sehr offen und positiv eingestellt ist, sie weiß was sie will und wie sie es erreichen kann, ist Rory das genaue Gegenteil. Mürrisch, ein Eigenbrötler, ganz auf seine Tiere fixiert und mit seiner Vergangenheit schwer belastet, erwartet er eigentlich kaum etwas vom Leben. Doch Melina und die Alpakas bringen ihn zum Nachdenken. Die ganze Geschichte spielt vor der herrlichen Landschaft der Isle of Skye, die man dank der bildhaften Beschreibungen vor Augen stehen hat. Mein Fazit: Ein richtiger Wohlfühlroman mit süßen Vierbeinern, einer sanften Liebesgeschichte, einem Spritzer Erotik und einfach einer tollen Umgebung.

Unsere Kund*innen meinen

Blue Skye - Die kleine Alpakafarm in Schottland

von K. Elly De Wulf

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blue Skye - Die kleine Alpakafarm in Schottland