All Saints High - Der Verlorene
Band 3
Artikelbild von All Saints High - Der Verlorene
L. J. Shen

1. All Saints High - Der Verlorene

All Saints High - Der Verlorene

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

All Saints High - Der Verlorene

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Alexander Schwarz + weitere

Spieldauer

13 Stunden und 14 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.12.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

13 Stunden und 14 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

21.12.2020

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

297

Verlag

LYX.audio

Originaltitel

Broken Knight

Übersetzt von

Anja Mehrmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783966350341

Weitere Bände von All Saints High

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

53 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

heftig

Cora Lein aus Berlin am 10.10.2022

Bewertungsnummer: 1802971

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Lenora ist 12 als sie Vaughns Geheimnis entdeckt. Er droht ihr, ihr Leben zur Hölle zu machen, wenn sie es jemals jemanden erzählt. An der Highschool treffen die beiden wieder aufeinander und das Schicksal nimmt seinen Lauf … Stil: Diese Geschichte ist mit so vielen Triggern ausgestattet, dass selbst der Sprecher zu Beginn davor warnt – wenn man sich die Punkte der Trigger vorab ansieht, hat man gleich das Hörbuch gespoilert. Also rein ins kalte Wasser und ja, die Auflösung ist widerlich und wirklich heftig! Der Abschluss der Trilogie kann auch als Einzelband gehört werden, denn er hat kaum Berührungspunkte mit den vorherigen Bänden, es wird zwar stellenweise was von anderen Charakteren erzählt, aber bedeutsam ist es nicht. Daher fällt der Einstieg in die Handlung auch sehr leicht, sie spielt hauptsächlich in England und nur kurz an der All Saints High. Alle Sprecher sind sehr gut in ihren Rollen und verkörpern viele Emotionen, bei einer erotischen Szene konnte ich mir ein Lachen aber nicht verkneifen, es war einfach zu – wie soll ich es ausdrücken … die Szenerie war absurd, die Erotik kam einfach nicht rüber (wäre sie auch beim selber lesen nicht) und Alexander Schwarz hat sich echt bemüht es lasziv hinzubekommen, aber nein es war einfach nur fremdschämen und ich bin wohl knallrot und kichernd zusammengebrochen – sorry! Charaktere: Die Charaktere in diesem Teil haben mir gut gefallen, sie waren alle greifbar und haben sich in der Zeit entwickelt. Auch zeigen sie, wozu Menschen fähig sein können und was mit ihnen passiert, wenn man handelt – ob negativ oder positiv! Cover: Das Cover passt zu den anderen und typisch für LYX. Fazit: Der letzte Teil kann auch eigenständig gelesen / gehört werden und ist in sich abgeschlossen. Die Trigger sind hart und können aufrütteln, dies sollte definitiv beachtet werden! Die Geschichte hat mich dennoch gut unterhalten und auch die Sprecher haben ihr Bestes gegeben. Daher vergebe ich 4 Sterne, auch wegen der Thematik, welche die Geschichte behandelt. Eine Hörempfehlung gebe ich an Hörer:innen, welche Handlungen mit kindlichen Traumata sowie Liebesgeschichten mit leichten Krimieinschüben mögen.
Melden

heftig

Cora Lein aus Berlin am 10.10.2022
Bewertungsnummer: 1802971
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Lenora ist 12 als sie Vaughns Geheimnis entdeckt. Er droht ihr, ihr Leben zur Hölle zu machen, wenn sie es jemals jemanden erzählt. An der Highschool treffen die beiden wieder aufeinander und das Schicksal nimmt seinen Lauf … Stil: Diese Geschichte ist mit so vielen Triggern ausgestattet, dass selbst der Sprecher zu Beginn davor warnt – wenn man sich die Punkte der Trigger vorab ansieht, hat man gleich das Hörbuch gespoilert. Also rein ins kalte Wasser und ja, die Auflösung ist widerlich und wirklich heftig! Der Abschluss der Trilogie kann auch als Einzelband gehört werden, denn er hat kaum Berührungspunkte mit den vorherigen Bänden, es wird zwar stellenweise was von anderen Charakteren erzählt, aber bedeutsam ist es nicht. Daher fällt der Einstieg in die Handlung auch sehr leicht, sie spielt hauptsächlich in England und nur kurz an der All Saints High. Alle Sprecher sind sehr gut in ihren Rollen und verkörpern viele Emotionen, bei einer erotischen Szene konnte ich mir ein Lachen aber nicht verkneifen, es war einfach zu – wie soll ich es ausdrücken … die Szenerie war absurd, die Erotik kam einfach nicht rüber (wäre sie auch beim selber lesen nicht) und Alexander Schwarz hat sich echt bemüht es lasziv hinzubekommen, aber nein es war einfach nur fremdschämen und ich bin wohl knallrot und kichernd zusammengebrochen – sorry! Charaktere: Die Charaktere in diesem Teil haben mir gut gefallen, sie waren alle greifbar und haben sich in der Zeit entwickelt. Auch zeigen sie, wozu Menschen fähig sein können und was mit ihnen passiert, wenn man handelt – ob negativ oder positiv! Cover: Das Cover passt zu den anderen und typisch für LYX. Fazit: Der letzte Teil kann auch eigenständig gelesen / gehört werden und ist in sich abgeschlossen. Die Trigger sind hart und können aufrütteln, dies sollte definitiv beachtet werden! Die Geschichte hat mich dennoch gut unterhalten und auch die Sprecher haben ihr Bestes gegeben. Daher vergebe ich 4 Sterne, auch wegen der Thematik, welche die Geschichte behandelt. Eine Hörempfehlung gebe ich an Hörer:innen, welche Handlungen mit kindlichen Traumata sowie Liebesgeschichten mit leichten Krimieinschüben mögen.

Melden

War etwas to much

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 21.01.2022

Bewertungsnummer: 1642515

Bewertet: Hörbuch-Download

Cover: Wie auch die beiden Vorgängern, hübsch, aber leider auch wieder absolut nichtssagend. Meinung: Den männlichen Sprecher fand ich wirklich super! Die weibliche Sprecherin war zwischendurch richtig toll, aber immer wieder mega merkwürdig. Immer wieder hat sie einfach total merkwürdig die Wörter betont, einige aussagen wurden am Ende wie ne fragen betont und das hat mich immer wieder genervt. Dennoch fand ich es wieder toll, nen weiblichen und männlichen Sprecher zu haben, auch wenn der männliche diesmal so viel stärker war. Mir hat die Geschichte bei weiten nicht so gut gefallen wie die beiden Vorgänger. Nach beenden des Hörbuchs kann ich sagen, das die Geschichte gesamtbetrachtet wirklich toll ist, doch der Weg dazu war sehr holprig. Vaughn als Figur ist alles andere als sympathisch, auch wenn mir von Anfang an klar war, das mehr dahinter stecken muss. Auch mit Lenora wurde ich sehr lange nicht wirklich warm, was schade war. Immer wieder war ich geschockt, musste meine augenverdrehen oder war leicht genervt. Auch habe ich häufiger gedacht, dass es einfach etwas to much ist und schon Richtung Dark Romance geht. Im letzten Drittel konnte mich die Geschichte noch richtig berühren. Die Trilogie gesamt fand ich toll und daher werde ich auch als Nächstes die "Sinner of Saint" Reihe der Autorin hören.
Melden

War etwas to much

Chillysbuchwelt aus Reinsbek am 21.01.2022
Bewertungsnummer: 1642515
Bewertet: Hörbuch-Download

Cover: Wie auch die beiden Vorgängern, hübsch, aber leider auch wieder absolut nichtssagend. Meinung: Den männlichen Sprecher fand ich wirklich super! Die weibliche Sprecherin war zwischendurch richtig toll, aber immer wieder mega merkwürdig. Immer wieder hat sie einfach total merkwürdig die Wörter betont, einige aussagen wurden am Ende wie ne fragen betont und das hat mich immer wieder genervt. Dennoch fand ich es wieder toll, nen weiblichen und männlichen Sprecher zu haben, auch wenn der männliche diesmal so viel stärker war. Mir hat die Geschichte bei weiten nicht so gut gefallen wie die beiden Vorgänger. Nach beenden des Hörbuchs kann ich sagen, das die Geschichte gesamtbetrachtet wirklich toll ist, doch der Weg dazu war sehr holprig. Vaughn als Figur ist alles andere als sympathisch, auch wenn mir von Anfang an klar war, das mehr dahinter stecken muss. Auch mit Lenora wurde ich sehr lange nicht wirklich warm, was schade war. Immer wieder war ich geschockt, musste meine augenverdrehen oder war leicht genervt. Auch habe ich häufiger gedacht, dass es einfach etwas to much ist und schon Richtung Dark Romance geht. Im letzten Drittel konnte mich die Geschichte noch richtig berühren. Die Trilogie gesamt fand ich toll und daher werde ich auch als Nächstes die "Sinner of Saint" Reihe der Autorin hören.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

All Saints High - Der Verlorene

von L. J. Shen

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Denise Leopold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Denise Leopold

Thalia Magdeburg – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

"Es ist besser, geliebt und verloren zu haben, als niemals zu lieben..."

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie kennen sich von früher... und doch steht Lenora für alles, was Vaughn immer gehasst hat. Als Vaughn den begehrten Praktikumsplatz an der Kunstakademie Carlisle Castle in England bekommt und Lenora seine Assistentin sein soll, ist sie außer sich. Ist er doch derjenige der ihr das Leben an der High School zur Hölle gemacht hat. Und doch könnte Lenora die Einzige sein, die seine Mauern zu Einsturz bringen könnte, denn keiner von beiden kann die Anziehungskraft ignorieren, die da zwischen ihnen ist, ... "Der Verlorene" ist der dritte Band der "All Saints High" - Reihe von L.J. Shen. Für mich persönlich ist dieser Band der stärkste der ganzen Reihe. Man wird auf eine emotionale Achterbahn geschickt und das meine ich jetzt nicht im Sinne von Herzchen und Blümchen. Hier werden Themen angesprochen, die einen fassungslos zurücklassen und man sollte bei weitem keine Liebesgeschichte erwarten, die einem zu Herzen rührt. Im Gegenteil, es wird einem das Herz zerreißen, wie grausam die Welt doch sein kann und wie die, denen das passiert damit umgehen. Ich war so gefesselt, dass die Zeit nur so verflogen ist. Die Charaktere, das Setting, die Story, machen mich immer noch sprachlos. Vaughn und Lenora, sind Protagonisten, die sich nichts schenken und dennoch nicht perfekter sein könnten. Auch wenn ich ehrlich zu geben muss, dass ich Vaughn nicht nur einmal gerne die "Meinung" gesagt hätte. Ein Buch, das eine beeindruckende Message zurücklässt: Kämpfe für das, was du liebst, denn du weißt erst, was du verloren hast, wenn du es gehen lässt und es den Weg zu dir zurück findet...
5/5

"Es ist besser, geliebt und verloren zu haben, als niemals zu lieben..."

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie kennen sich von früher... und doch steht Lenora für alles, was Vaughn immer gehasst hat. Als Vaughn den begehrten Praktikumsplatz an der Kunstakademie Carlisle Castle in England bekommt und Lenora seine Assistentin sein soll, ist sie außer sich. Ist er doch derjenige der ihr das Leben an der High School zur Hölle gemacht hat. Und doch könnte Lenora die Einzige sein, die seine Mauern zu Einsturz bringen könnte, denn keiner von beiden kann die Anziehungskraft ignorieren, die da zwischen ihnen ist, ... "Der Verlorene" ist der dritte Band der "All Saints High" - Reihe von L.J. Shen. Für mich persönlich ist dieser Band der stärkste der ganzen Reihe. Man wird auf eine emotionale Achterbahn geschickt und das meine ich jetzt nicht im Sinne von Herzchen und Blümchen. Hier werden Themen angesprochen, die einen fassungslos zurücklassen und man sollte bei weitem keine Liebesgeschichte erwarten, die einem zu Herzen rührt. Im Gegenteil, es wird einem das Herz zerreißen, wie grausam die Welt doch sein kann und wie die, denen das passiert damit umgehen. Ich war so gefesselt, dass die Zeit nur so verflogen ist. Die Charaktere, das Setting, die Story, machen mich immer noch sprachlos. Vaughn und Lenora, sind Protagonisten, die sich nichts schenken und dennoch nicht perfekter sein könnten. Auch wenn ich ehrlich zu geben muss, dass ich Vaughn nicht nur einmal gerne die "Meinung" gesagt hätte. Ein Buch, das eine beeindruckende Message zurücklässt: Kämpfe für das, was du liebst, denn du weißt erst, was du verloren hast, wenn du es gehen lässt und es den Weg zu dir zurück findet...

Denise Leopold
  • Denise Leopold
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Antje Bortfeldt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Antje Bortfeldt

Thalia Magdeburg – Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Liebe ist eine Betrügerin. Sie kann einen ganz schön fertigmachen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow .... dieses Buch macht einen wirklich fertig. L. J. Shen hat so viele Themen eingebracht, die wirklich unschön sind. Mobbing, Gewalt, Mord und sexueller Missbrauch von Kindern, was teilweise sehr verstörend und wirklich krass war. Oft habe ich gedacht: Warum tun Vaughn und Lenora sich das gegenseitig an, beziehungsweise warum gehen andere Mitschüler so mit einem Menschen um? Und trotzdem hat dieses Buch eine starke Message: Auch wenn einem schlimme Dinge geschehen, kann man daraus wachsen und das haben Vaughn und Lenora definitiv getan. Dieser dritte Teil der All Saints High Reihe ist definitiv kein Märchen und jeder, der eine sanfte Liebesgeschichte lesen möchte, sollte dieses Buch schnellstmöglich wieder zuklappen. Mich konnte der finale Band trotzdem fesseln und ich könnte am liebsten noch mehr von allen drei Paaren lesen. Aber zum Glück erscheinen nächstes Jahr dann die Boston Belles und es geht mit Hunter weiter.
5/5

Liebe ist eine Betrügerin. Sie kann einen ganz schön fertigmachen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wow .... dieses Buch macht einen wirklich fertig. L. J. Shen hat so viele Themen eingebracht, die wirklich unschön sind. Mobbing, Gewalt, Mord und sexueller Missbrauch von Kindern, was teilweise sehr verstörend und wirklich krass war. Oft habe ich gedacht: Warum tun Vaughn und Lenora sich das gegenseitig an, beziehungsweise warum gehen andere Mitschüler so mit einem Menschen um? Und trotzdem hat dieses Buch eine starke Message: Auch wenn einem schlimme Dinge geschehen, kann man daraus wachsen und das haben Vaughn und Lenora definitiv getan. Dieser dritte Teil der All Saints High Reihe ist definitiv kein Märchen und jeder, der eine sanfte Liebesgeschichte lesen möchte, sollte dieses Buch schnellstmöglich wieder zuklappen. Mich konnte der finale Band trotzdem fesseln und ich könnte am liebsten noch mehr von allen drei Paaren lesen. Aber zum Glück erscheinen nächstes Jahr dann die Boston Belles und es geht mit Hunter weiter.

Antje Bortfeldt
  • Antje Bortfeldt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

All Saints High - Der Verlorene

von L. J. Shen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • All Saints High - Der Verlorene