Dead.end.com

Dead.end.com

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dead.end.com

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.01.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.01.2021

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

3193 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783752654363

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein guter Thriller, jedoch mit rasantem Ende

Michaela S. am 10.07.2021

Bewertungsnummer: 1525424

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch war mein erstes der Autorin und es war mal etwas komplett anderes und ich bin immer noch sprachlos was ich dazu sagen soll. Auf der einen Seite fand ich es grandios und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Jedoch je weiter ich gelesen habe, desto mehr Fragezeichen haben sich in meinem Kopf aufgetan, bis ich zum Schluss hin leider den Überblick beinahe ganz verloren habe. Der Schreibstil der Autorin hat mir wirklich sehr gut gefallen. Dieser ist detailliert, flüssig und spannend. Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut und man weiß, je weiter man liest, kaum noch was Realität ist und was nur Spiel ist. Das Buch wird aus unterschiedlichen Sichten erzählt. Zum einen im Spiel von Greti, Mo und den Sicherheitsleuten und zum anderen nach dem Spiel von Carlos. All die Blickwinkel auf die Geschichte haben sehr gut miteinander harmoniert und die einzelnen Puzzlestücke sind immer kleiner geworden. Doch die letzten 10% gingen mir persönlich viel zu schnell. Da muss man wirklich sehr konzentriert bleiben um durch das ganze Hin und Her noch den Überblick zu haben. Es tauchten immer mehr Personen auf und man verstand nicht gleich den Zusammenhang. Das fand ich sehr schwierig. Es kamen zu viele Dinge die zu schnell passierten und die für mich ein wenig unlogisch und zu wenig durchdacht erschienen. Man dachte, die Autorin müsste unbedingt zum Ende kommen und hat einfach alles hingeschrieben was ihr einfiel ohne großartig darüber nachzudenken. ---------------------------------------- Fazit: Ein gelungener Thriller der mir spannende Lesestunden bescherte. Jedes Mal habe ich mich auf das weiterlesen gefreut. Bis auf die letzten Seiten fand ich das Buch genial. Ein guter Thriller für Zwischendurch.
Melden

Ein guter Thriller, jedoch mit rasantem Ende

Michaela S. am 10.07.2021
Bewertungsnummer: 1525424
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch war mein erstes der Autorin und es war mal etwas komplett anderes und ich bin immer noch sprachlos was ich dazu sagen soll. Auf der einen Seite fand ich es grandios und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Jedoch je weiter ich gelesen habe, desto mehr Fragezeichen haben sich in meinem Kopf aufgetan, bis ich zum Schluss hin leider den Überblick beinahe ganz verloren habe. Der Schreibstil der Autorin hat mir wirklich sehr gut gefallen. Dieser ist detailliert, flüssig und spannend. Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut und man weiß, je weiter man liest, kaum noch was Realität ist und was nur Spiel ist. Das Buch wird aus unterschiedlichen Sichten erzählt. Zum einen im Spiel von Greti, Mo und den Sicherheitsleuten und zum anderen nach dem Spiel von Carlos. All die Blickwinkel auf die Geschichte haben sehr gut miteinander harmoniert und die einzelnen Puzzlestücke sind immer kleiner geworden. Doch die letzten 10% gingen mir persönlich viel zu schnell. Da muss man wirklich sehr konzentriert bleiben um durch das ganze Hin und Her noch den Überblick zu haben. Es tauchten immer mehr Personen auf und man verstand nicht gleich den Zusammenhang. Das fand ich sehr schwierig. Es kamen zu viele Dinge die zu schnell passierten und die für mich ein wenig unlogisch und zu wenig durchdacht erschienen. Man dachte, die Autorin müsste unbedingt zum Ende kommen und hat einfach alles hingeschrieben was ihr einfiel ohne großartig darüber nachzudenken. ---------------------------------------- Fazit: Ein gelungener Thriller der mir spannende Lesestunden bescherte. Jedes Mal habe ich mich auf das weiterlesen gefreut. Bis auf die letzten Seiten fand ich das Buch genial. Ein guter Thriller für Zwischendurch.

Melden

Rezension zu dead.end.com

Julia F. aus Bonn am 11.03.2021

Bewertungsnummer: 1456860

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch “dead.end.com” von Alice Gabathuler handelt von mehreren Jugendlichen, die endlich die Testversion vom Spiel “Dead.End” spielen dürfen auf einem Militärgelände. Doch irgendwas läuft falsch und keiner traut mehr dem anderen. Dieses Buch war mein erster Thriller. Leider hatte ich kleine Einstiegsprobleme, da ich nicht verstanden hatte, das aus verschiedenen Zeiten erzählt wurde und noch von Perspektiven verschiedener Personen. Die Hinweise darauf waren bei mir leider sehr klein. Anfangs musste ich dann auch öfters zurückblättern um mich zu erinnern wer nochmal wer war. Allerdings hat mir der Zeitsprung in der Geschichte auch sehr gefallen, da man dadurch mehr erfahren wollte was später passiert. Das aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde, fand ich abwechslungsreich. Außerdem war es sehr gut, dass es aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, da ich die Handlung dadurch gut mitverfolgen konnte. Die Geschichte selbst war spannend und ich habe auch mitgefiebert. Die Wendung kam für mich überraschend, was mir gefallen hat. Dazu war für mich das Buch nicht zu gruselig, wovor ich mich vorher gefürchtet hatte, da ich eigentlich ein Angsthase bin. Auf jeden Fall habe ich durch dieses tolle Buch ein neues Genre für mich entdeckt. Insgesamt hat mir aber der Funke gefehlt. Deshalb bekommt das Buch 4 von 5 Herzen von mir.
Melden

Rezension zu dead.end.com

Julia F. aus Bonn am 11.03.2021
Bewertungsnummer: 1456860
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch “dead.end.com” von Alice Gabathuler handelt von mehreren Jugendlichen, die endlich die Testversion vom Spiel “Dead.End” spielen dürfen auf einem Militärgelände. Doch irgendwas läuft falsch und keiner traut mehr dem anderen. Dieses Buch war mein erster Thriller. Leider hatte ich kleine Einstiegsprobleme, da ich nicht verstanden hatte, das aus verschiedenen Zeiten erzählt wurde und noch von Perspektiven verschiedener Personen. Die Hinweise darauf waren bei mir leider sehr klein. Anfangs musste ich dann auch öfters zurückblättern um mich zu erinnern wer nochmal wer war. Allerdings hat mir der Zeitsprung in der Geschichte auch sehr gefallen, da man dadurch mehr erfahren wollte was später passiert. Das aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde, fand ich abwechslungsreich. Außerdem war es sehr gut, dass es aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, da ich die Handlung dadurch gut mitverfolgen konnte. Die Geschichte selbst war spannend und ich habe auch mitgefiebert. Die Wendung kam für mich überraschend, was mir gefallen hat. Dazu war für mich das Buch nicht zu gruselig, wovor ich mich vorher gefürchtet hatte, da ich eigentlich ein Angsthase bin. Auf jeden Fall habe ich durch dieses tolle Buch ein neues Genre für mich entdeckt. Insgesamt hat mir aber der Funke gefehlt. Deshalb bekommt das Buch 4 von 5 Herzen von mir.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dead.end.com

von Alice Gabathuler

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Violetta Hofmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Violetta Hofmann

Thalia Dresden – Schillerplatz

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie viel Realität verträgt ein Computerspiel? Ein spannender Thriller für Leser ab 12 Jahren und alle Fans von James Dashner und Ursula Poznanski.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie viel Realität verträgt ein Computerspiel? Ein spannender Thriller für Leser ab 12 Jahren und alle Fans von James Dashner und Ursula Poznanski.

Violetta Hofmann
  • Violetta Hofmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bettina Krauß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bettina Krauß

Thalia Neuwied

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Atemlos spannend! Irgendwann scheinen sich Realität und virtuelle Welten zu vermischen - aber was steckt dahinter?!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Atemlos spannend! Irgendwann scheinen sich Realität und virtuelle Welten zu vermischen - aber was steckt dahinter?!

Bettina Krauß
  • Bettina Krauß
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Dead.end.com

von Alice Gabathuler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dead.end.com