• Es kann nur eine geben
  • Es kann nur eine geben

Es kann nur eine geben

18,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung


»Ich will den Finger in die Wunde legen!« Carolin Kebekus über Frauen an der Spitze.

Eigentlich klingt es ganz leicht: Frau ist begabt und klug, also kann sie es schaffen, ganz nach oben zu kommen. Aber oft genug ist der eine Platz schon besetzt, es scheint nämlich ein höchst dämliches Gesetz zu geben, das lautet: Eine Frau reicht, mehr brauchen wir nicht. Die große Komikerin, Sängerin, Schauspielerin und Feministin schreibt pointiert, unmissverständlich und gleichzeitig wahnsinnig komisch, dass die Zeit überreif ist, alte (Männer-)Gesetze auf den Müll zu werfen.

Wohin man auch schaut, immer ist es die eine Frau, die sich durchsetzt. In der Bibel ist es die jungfräuliche Maria, damit fing das Unheil an. Im Märchen gibt es immer die eine Prinzessin, sehr schön und sehr blöd. Die sündige Eva aus der Bibel und die böse Stiefmutter oder Hexe lassen wir mal hübsch beiseite, denn die sollen nur als Beispiele dafür dienen, was passiert, wenn Frauen nach Macht streben: Sie werden aus dem Paradies geworfen oder verbrannt. Mit dieser Prägung entlässt man Frauen ins Leben und wundert sich dann über die ständige Konkurrenz unter Frauen um diese begrenzten Plätze. Dann wird so getan, als wären Frauen von Natur aus eben stutenbissig und selbst schuld an dieser Rivalität. Carolin Kebekus kommt diesem bösen Spuk auf die Spur, sie untersucht alte und neue Geschichten, um zu zeigen, warum uns Frauen eingetrichtert wird, dass wir um den einen Platz – im Fernsehen, in der Firma, im Karneval usw. – konkurrieren müssten.

Ein Buch von höchster Wichtigkeit, das aufklärt und gleichzeitig unterhält.

»Es ist klar zu erkennen und ein sehr legitimer Ansatz, dass die Komikerin ihre Mittel und ihre Prominenz nutzt, um auch Menschen mit feministischen Fragen in Kontakt zu bringen, die sich damit noch nicht intensiver beschäftigt haben. Und das macht sie auf eine sehr lustige Art. ›Es kann nur eine geben‹ ist ein feministischer Grundkurs, ein gelungener Rundumschlag, der den richtigen Ton trifft und sehr unterhaltsam ist.«

Details

  • Verkaufsrang

    144

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    07.10.2021

  • Verlag Kiepenheuer & Witsch
  • Seitenzahl

    352

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    144

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    07.10.2021

  • Verlag Kiepenheuer & Witsch
  • Seitenzahl

    352

  • Maße (L/B/H)

    21,6/13,5/3 cm

  • Gewicht

    436 g

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-462-00174-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

7 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Wahnsinnig gutes, informatives und lustiges Buch!

Marie We am 10.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Besonders an dem Buch gefällt mir, dass es zwar um Feminismus geht aber dieses Buch ganz klar etwas für Frau UND Mann ist. Es wird auch immer wieder der Druck auf die Männer beleuchtet, beispielsweise in der Schönheitschirurgie, alle Männer müssen jetzt tolle Haare, trainierten Körper und ewig jung und sexy aussehen. Aber natürlich geht es hauptsächlich um die Darstellung der Frau und auch der Wahrnehmung der Frau in Augen der Männer aber auch unter uns Frauen. Ich fand besonders die Darstellung der Frauen in Film/Fernseh (Beispiel Schlümpfe, nur eine Schlumpfine und die kann nix und wurde von einem Mann erschaffen um Zwietracht zu schüren) wahnsinnig spannend. Auch für mich, mich immer wieder kritisch zu hinterfragen und festzustellen, wie oft ich selbst Frauen gegenüber ungerecht war oder wie ich unbewusst geprägt wurde. Aber wir alle wissen ja Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Nichts desto trotz finde ich auch, dass sie manchmal natürlich übertreibt oder Beispiele von vor über 10 jahren nennt, die sich in meinen Augen schon gebessert haben. (Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich in einer toleranten Bubble lebe.) Caro Kebekus sagte auf der Messe, es soll klar aufklärend sein aber in erster Linie soll es ein Ratgeber für alle (auch Männer) in unserer Gesellschaft sein und genau so habe ich das Buch auch empfunden. Abschließendes Fazit: Tolles Buch, gerade für die die mit dem Thema noch nicht keine/kaum Berührung hatten. Klare Leseempfehlung! 4,5/5 Sternen

4/5

Wahnsinnig gutes, informatives und lustiges Buch!

Marie We am 10.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Besonders an dem Buch gefällt mir, dass es zwar um Feminismus geht aber dieses Buch ganz klar etwas für Frau UND Mann ist. Es wird auch immer wieder der Druck auf die Männer beleuchtet, beispielsweise in der Schönheitschirurgie, alle Männer müssen jetzt tolle Haare, trainierten Körper und ewig jung und sexy aussehen. Aber natürlich geht es hauptsächlich um die Darstellung der Frau und auch der Wahrnehmung der Frau in Augen der Männer aber auch unter uns Frauen. Ich fand besonders die Darstellung der Frauen in Film/Fernseh (Beispiel Schlümpfe, nur eine Schlumpfine und die kann nix und wurde von einem Mann erschaffen um Zwietracht zu schüren) wahnsinnig spannend. Auch für mich, mich immer wieder kritisch zu hinterfragen und festzustellen, wie oft ich selbst Frauen gegenüber ungerecht war oder wie ich unbewusst geprägt wurde. Aber wir alle wissen ja Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Nichts desto trotz finde ich auch, dass sie manchmal natürlich übertreibt oder Beispiele von vor über 10 jahren nennt, die sich in meinen Augen schon gebessert haben. (Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich in einer toleranten Bubble lebe.) Caro Kebekus sagte auf der Messe, es soll klar aufklärend sein aber in erster Linie soll es ein Ratgeber für alle (auch Männer) in unserer Gesellschaft sein und genau so habe ich das Buch auch empfunden. Abschließendes Fazit: Tolles Buch, gerade für die die mit dem Thema noch nicht keine/kaum Berührung hatten. Klare Leseempfehlung! 4,5/5 Sternen

5/5

unglaublich wichtig !

me_inspiredbybooks aus Euskirchen am 08.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist meiner Meinung nach eines der wichtigsten, die ich je gelesen habe! Dementsprechend fällt es mir eher schwierig meine Gedanken in Worte zu fassen. Daher so viel vorab: Meiner Meinung nach sollte jede oder jeder, aber insbesondere jede Frau bzw. jede die sich als Frau fühlt dieses Buch hier lesen oder anhören! Carolin Kebekus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ungerechtigkeiten in einer männerdominierten Welt aufzudecken, in der es immer nur Platz für die Eine zu geben scheint. Sie bohrt den Finger in die tiefe Wunde der Chancenbenachteiligung von Frauen, und dass auf eine humorvolle aber dennoch sehr ernste Weise. Sie stellt dabei keineswegs leere Behauptungen auf. Vielmehr belegt sie ihre eigenen Erfahrungen und Recherchen anhand von zahlreichen Quellen. Die Seiten sind dabei liebevoll ausgearbeitet und gestaltet (zu dem Cover muss ich nicht viel sagen oder? ) Und wer jetzt ein zähes und trockenes Sachbuch erwartet, der ist aber sowas von auf der falschen Fährte. Denn Carolin ist ihrem komödiantischen Talent sowas von treu geblieben und deckt die Ungerechtigkeiten mit ihrer spitzen, zielsicheren und sarkastischen Art auf.   An zahlreichen Stellen haben sich meine eigenen Erfahrungen wiedergespiegelt. Hin und wieder dachte ich zunächst: „Hmm okay, das ist vielleicht etwas übertrieben.“. Der Gedanke, der darauf folgte war: „NEIN – Stopp! Bei einem Mann würde niemand gewisse Privilegien in Frage stellen, also warum nicht auch hier Chancengleichheit fordern?“. Nur weil etwas „immer so war“, heißt das nicht, dass es immer richtig gelaufen ist. Ich habe so viel dazu gelernt, so viel Neues erfahren und werfe nun einen ganz anderen Blick auf meine Umgebung. Eine RIESEN Herzensempfehlung. Ein absolutes Must Read/ Hear!

5/5

unglaublich wichtig !

me_inspiredbybooks aus Euskirchen am 08.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist meiner Meinung nach eines der wichtigsten, die ich je gelesen habe! Dementsprechend fällt es mir eher schwierig meine Gedanken in Worte zu fassen. Daher so viel vorab: Meiner Meinung nach sollte jede oder jeder, aber insbesondere jede Frau bzw. jede die sich als Frau fühlt dieses Buch hier lesen oder anhören! Carolin Kebekus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ungerechtigkeiten in einer männerdominierten Welt aufzudecken, in der es immer nur Platz für die Eine zu geben scheint. Sie bohrt den Finger in die tiefe Wunde der Chancenbenachteiligung von Frauen, und dass auf eine humorvolle aber dennoch sehr ernste Weise. Sie stellt dabei keineswegs leere Behauptungen auf. Vielmehr belegt sie ihre eigenen Erfahrungen und Recherchen anhand von zahlreichen Quellen. Die Seiten sind dabei liebevoll ausgearbeitet und gestaltet (zu dem Cover muss ich nicht viel sagen oder? ) Und wer jetzt ein zähes und trockenes Sachbuch erwartet, der ist aber sowas von auf der falschen Fährte. Denn Carolin ist ihrem komödiantischen Talent sowas von treu geblieben und deckt die Ungerechtigkeiten mit ihrer spitzen, zielsicheren und sarkastischen Art auf.   An zahlreichen Stellen haben sich meine eigenen Erfahrungen wiedergespiegelt. Hin und wieder dachte ich zunächst: „Hmm okay, das ist vielleicht etwas übertrieben.“. Der Gedanke, der darauf folgte war: „NEIN – Stopp! Bei einem Mann würde niemand gewisse Privilegien in Frage stellen, also warum nicht auch hier Chancengleichheit fordern?“. Nur weil etwas „immer so war“, heißt das nicht, dass es immer richtig gelaufen ist. Ich habe so viel dazu gelernt, so viel Neues erfahren und werfe nun einen ganz anderen Blick auf meine Umgebung. Eine RIESEN Herzensempfehlung. Ein absolutes Must Read/ Hear!

Unsere Kund*innen meinen

Es kann nur eine geben

von Carolin Kebekus, Mariella Tripke

4.7/5.0

7 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Cira-Shirin Schmidt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cira-Shirin Schmidt

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

5/5

Was Frauen wollen.. Und was nicht!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carolin Kebekus ist eine Naturgewalt, aber das ist nichts Neues. In Ihrem neuen Buch erklärt die Comediantin, warum es Frauen oft schwer fällt, mit anderen Frauen zusammen zu arbeiten und warum es schon vor der Geburt an vorprogrammiert ist, wie viel man verdienen wird und in welcher Stellung man letztendlich landen könnte. Carolin hat mit ihrem Humor eine ganz eigene Art, dieses wichtige Thema lautstark kund zu tun, und mir gefällts! Ein must read für mich.
5/5

Was Frauen wollen.. Und was nicht!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Carolin Kebekus ist eine Naturgewalt, aber das ist nichts Neues. In Ihrem neuen Buch erklärt die Comediantin, warum es Frauen oft schwer fällt, mit anderen Frauen zusammen zu arbeiten und warum es schon vor der Geburt an vorprogrammiert ist, wie viel man verdienen wird und in welcher Stellung man letztendlich landen könnte. Carolin hat mit ihrem Humor eine ganz eigene Art, dieses wichtige Thema lautstark kund zu tun, und mir gefällts! Ein must read für mich.

Cira-Shirin Schmidt
  • Cira-Shirin Schmidt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von G. Döninghaus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

G. Döninghaus

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Es kann auch MEHR als Eine geben ..

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gibt es wirklich nur Platz für eine Frau, die eine, die beste, die schönste, die intelligenteste? Genau diese Frage beschäftigt Carolin Kebekus in diesem Buch. Sie räumt mit scheinbar gesetzten Barrieren in unserer Gesellschaft auf und macht Frauen Mut, sich zusammenzuschließen und endlich zu lernen, dass frau zusammen viel mehr erreichen kann. Gerade als Hörbuch ist "Es kann nur Eine geben" ein besonderer Genuss, da die Autorin hier selbst liest und dadurch der Unterhaltungswert nochmals steigt. Große Empfehlung!
5/5

Es kann auch MEHR als Eine geben ..

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gibt es wirklich nur Platz für eine Frau, die eine, die beste, die schönste, die intelligenteste? Genau diese Frage beschäftigt Carolin Kebekus in diesem Buch. Sie räumt mit scheinbar gesetzten Barrieren in unserer Gesellschaft auf und macht Frauen Mut, sich zusammenzuschließen und endlich zu lernen, dass frau zusammen viel mehr erreichen kann. Gerade als Hörbuch ist "Es kann nur Eine geben" ein besonderer Genuss, da die Autorin hier selbst liest und dadurch der Unterhaltungswert nochmals steigt. Große Empfehlung!

G. Döninghaus
  • G. Döninghaus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Es kann nur eine geben

von Carolin Kebekus, Mariella Tripke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0
  • artikelbild-1