Lichtbringer – Die Empirium-Trilogie
Empirium-Trilogie Band 3

Lichtbringer – Die Empirium-Trilogie

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Das Empirium will Rielle dazu bringen, dass die Pforte fällt, doch ohne Audric und Ludivine übernimmt sie die Rolle der Blutkönigin, und an Coriens Seite ist Rielle nun entschlossen, jenes Monster zu werden, das die Welt in ihr zu erkennen glaubt. In der fernen Zukunft kämpft Eliana einsam und verraten um die Macht – auch gegen Corien, der nicht einmal davor zurückschreckt, eine Zeitreise zu Rielle zu unternehmen, selbst wenn er damit ihre Tochter zerstört. Doch als sich der mysteriöse Prophet endlich offenbart, ändert sich alles. Rielle und Eliana erhalten eine zweite Chance – wird sie zur Erlösung führen oder zur endgültigen Zerstörung, vor der sich nahezu jedermann in der Welt von Avitas fürchtet?

»Ein mitreißender Abschluss einer Serie voller unvergesslicher Helden und Bösewichte.«
Booklist

Details

Verkaufsrang

29818

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.08.2021

Verlag

Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG

Seitenzahl

656

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29818

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.08.2021

Verlag

Arctis ein Imprint der Atrium Verlag AG

Seitenzahl

656

Maße (L/B/H)

22/14/5,7 cm

Gewicht

940 g

Übersetzer

  • Alexandra Rak
  • Ariane Böckler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03880-034-7

Weitere Bände von Empirium-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Abschluss einer absolut genialen Reihe

booksurfer aus Ludwigshafen am 26.09.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sonnen- oder Blutkönigin? Endlich ist er da der letzte Teil der Empirium Trilogie und ich war richtig gespannt wie es mit Rielle und Eliana weiter geht: Das Empirium will Rielle dazu bringen, dass die Pforte fällt, doch ohne Audric und Ludivine übernimmt sie die Rolle der Blutkönigin, und an Coriens Seite ist Rielle nun entschlossen, jenes Monster zu werden, das die Welt in ihr zu erkennen glaubt. In der fernen Zukunft kämpft Eliana einsam und verraten um die Macht – auch gegen Corien, der nicht einmal davor zurückschreckt, eine Zeitreise zu Rielle zu unternehmen, selbst wenn er damit ihre Tochter zerstört. Doch als sich der mysteriöse Prophet endlich offenbart, ändert sich alles. Rielle und Eliana erhalten eine zweite Chance – wird sie zur Erlösung führen oder zur endgültigen Zerstörung, vor der sich nahezu jedermann in der Welt von Avitas fürchtet? Endlich erfahren wir wie alles endet und Claire Legrand hat sich zum Abschluss nochmal selbst übertroffen. Allerdings braucht man auch seine ganze Aufmerksamkeit um die ganze Geschichte zu erfassen. Die Geschichte geht genau dort weiter, wo wir sie nach dem schockierenden Finale von „Königsfluch“ verlassen haben. Die beiden Erzählebenen von Rielle und Eliana vermischen sich durch das Element der Zeitreise, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, aber auch ein Problem mit einigen Charakteren mit sich brachte. Wir bekommen diesmal viele neue Sichtweise von Charakteren, die man nicht unbedingt gebraucht hätte. Am Ende hatte man so viele Charaktere, die man mit Hilfe der Zeitreise loswurde. Das fand ich leider nicht ganz so gut gelöst, hat aber verhindert das man die Geschwindigkeit aus der Geschichte nimmt. Von daher kann ich auch gut damit leben, hätte mir aber dafür lieber mehr Seiten von unseren Protagonistinnen gewünscht. Rielles Storyline, wie sie von ihrer Macht und ihrem Wahnsinn verzehrt wird ist so genial geschrieben, ich bin immer noch total überwältigt. Während dessen versucht Eliana alles, um ihre Macht unter Kontrolle zu halten und damit ihren Feinden zu schaden. Die Geschichte hat eine andere Richtung eingeschlagen als ich Anfangs angenommen hat, rückblickend betrachtet ist es aber genau so gelaufen wie die Geschichte enden musste und sollte. Der Schreibstil von Claire Legrand ist auch diesmal wieder mitreißend, bildhaft und actionreich. Sie schafft es auf magische Weise mit Wörtern das tolle Fantasy Setting vor den Augen der Leser entstehen zu lassen und einen dort hineinzuziehen. Spannend und mit jeder Menge unvorhersehbaren Wendungen schafft es die Autorin die Leser an die Seiten zu fesseln, da man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Das Ende ist wirklich herzzerreißend und gleichzeitig schafft es die Autorin einem ein gutes Gefühl zu geben. Mit "Lichtbringer" schafft es Claire Legrand ihre epische Fantasy Reihe zu einem gelungen Abschluss zu bringen. Die Reihe bietet eine wunderbare Fantasywelt und ein komplexes Magiesystem, die ihresgleichen suchen, mit tollen Charakteren und einer absolut genialen Story. Ich kann die Reihe gar nicht genug loben und kann sie nur jedem ans Herz legen der gute Fantasy zu schätzen weiß. 5 von 5 Sternen

Abschluss einer absolut genialen Reihe

booksurfer aus Ludwigshafen am 26.09.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sonnen- oder Blutkönigin? Endlich ist er da der letzte Teil der Empirium Trilogie und ich war richtig gespannt wie es mit Rielle und Eliana weiter geht: Das Empirium will Rielle dazu bringen, dass die Pforte fällt, doch ohne Audric und Ludivine übernimmt sie die Rolle der Blutkönigin, und an Coriens Seite ist Rielle nun entschlossen, jenes Monster zu werden, das die Welt in ihr zu erkennen glaubt. In der fernen Zukunft kämpft Eliana einsam und verraten um die Macht – auch gegen Corien, der nicht einmal davor zurückschreckt, eine Zeitreise zu Rielle zu unternehmen, selbst wenn er damit ihre Tochter zerstört. Doch als sich der mysteriöse Prophet endlich offenbart, ändert sich alles. Rielle und Eliana erhalten eine zweite Chance – wird sie zur Erlösung führen oder zur endgültigen Zerstörung, vor der sich nahezu jedermann in der Welt von Avitas fürchtet? Endlich erfahren wir wie alles endet und Claire Legrand hat sich zum Abschluss nochmal selbst übertroffen. Allerdings braucht man auch seine ganze Aufmerksamkeit um die ganze Geschichte zu erfassen. Die Geschichte geht genau dort weiter, wo wir sie nach dem schockierenden Finale von „Königsfluch“ verlassen haben. Die beiden Erzählebenen von Rielle und Eliana vermischen sich durch das Element der Zeitreise, was mir persönlich sehr gut gefallen hat, aber auch ein Problem mit einigen Charakteren mit sich brachte. Wir bekommen diesmal viele neue Sichtweise von Charakteren, die man nicht unbedingt gebraucht hätte. Am Ende hatte man so viele Charaktere, die man mit Hilfe der Zeitreise loswurde. Das fand ich leider nicht ganz so gut gelöst, hat aber verhindert das man die Geschwindigkeit aus der Geschichte nimmt. Von daher kann ich auch gut damit leben, hätte mir aber dafür lieber mehr Seiten von unseren Protagonistinnen gewünscht. Rielles Storyline, wie sie von ihrer Macht und ihrem Wahnsinn verzehrt wird ist so genial geschrieben, ich bin immer noch total überwältigt. Während dessen versucht Eliana alles, um ihre Macht unter Kontrolle zu halten und damit ihren Feinden zu schaden. Die Geschichte hat eine andere Richtung eingeschlagen als ich Anfangs angenommen hat, rückblickend betrachtet ist es aber genau so gelaufen wie die Geschichte enden musste und sollte. Der Schreibstil von Claire Legrand ist auch diesmal wieder mitreißend, bildhaft und actionreich. Sie schafft es auf magische Weise mit Wörtern das tolle Fantasy Setting vor den Augen der Leser entstehen zu lassen und einen dort hineinzuziehen. Spannend und mit jeder Menge unvorhersehbaren Wendungen schafft es die Autorin die Leser an die Seiten zu fesseln, da man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Das Ende ist wirklich herzzerreißend und gleichzeitig schafft es die Autorin einem ein gutes Gefühl zu geben. Mit "Lichtbringer" schafft es Claire Legrand ihre epische Fantasy Reihe zu einem gelungen Abschluss zu bringen. Die Reihe bietet eine wunderbare Fantasywelt und ein komplexes Magiesystem, die ihresgleichen suchen, mit tollen Charakteren und einer absolut genialen Story. Ich kann die Reihe gar nicht genug loben und kann sie nur jedem ans Herz legen der gute Fantasy zu schätzen weiß. 5 von 5 Sternen

Unsere Kund*innen meinen

Lichtbringer – Die Empirium-Trilogie

von Claire Legrand

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lichtbringer – Die Empirium-Trilogie