• Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
  • Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

9,99 €

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 10,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9109

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2021

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Beschreibung

Rezension

Achtung: Nägelkau-Gefahr! Großes Kopfkino. ("merkur.de")
Dieser Roman geht unter die Haut (...) Arno Strobel weiß, wie man spannende Geschichten erzählt und spinnt seine Thriller vorrangig aus alltäglichen Situationen. ("Jolie")
Spannend bis zur letzten Seite. ("Soester Anzeiger")
Ein Psychothriller, den man kaum aus der Hand legen kann. ("Die Ärzte-Zeitung")

Details

Verkaufsrang

9109

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2021

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18,8/12,4/3,1 cm

Gewicht

332 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70594-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

100 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Interessanter Gedanke, leider viel zu offensichtlich

CharleensTraumbibliothek am 16.05.2024

Bewertungsnummer: 2202530

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Dies war mein zweites Buch von Arno Strobel. Ich finde die Cover von ihm immer sehr ansprechend und stimmig gestaltet. Da sie sich schon ähnlich sind sieht man auch auf Anhieb, dass es sich hierbei um einen Strobel handelt. Das Buch liest sich sehr flüssig, ich bin schnell durch die Seiten geflogen und konnte mir alles bildlich sehr gut vorstellen. Automatisch haben sich Szenen in meinem Kopf bildlich abgespielt. Auf die Geschichte war ich durch den Klappentext sehr gespannt. Ein Haus, welches mit einem Smart Home System ausgestattet ist, in dem alles elektronisch und automatisch gesteuert wird - das ist gar nicht so weit weggeholt. Ich war neugierig, was Arno Strobel aus diesem Szenario macht. Es hat nicht lange gedauert, dass Linda, die Verlobte unseres Protagonistin Hendrik mitten in der Nacht verschwindet. Von da an konnte mich das Buch dann leider nicht mehr überzeugen. Ich bin mit den Charakteren nicht so richtig warm geworden. Manche Handlungen und Gedanken konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, teilweise waren sie einfach unlogisch. Eigentlich bin ich auch jemand, der bis zum Ende nicht weiß, wer dahinter steckt. Dies war hier allerdings anders. Früh hatte ich eine Vermutung, weil es zu offensichtlich war. Die Lösung war naheliegend und viel zu einfach zu erahnen. Dies hat leider viel Spannung rausgenommen und ich habe nur weitergelesen weil ich wissen wollte, ob ich mit meiner Vermutung richtiglag. Fazit: Das Buch "Die APP" von Arno Strobel ist ganz nett für Zwischendurch, aber ich konnte das Handeln der Charaktere oft nicht nachvollziehen und das Ende war leider sehr naheliegend.
Melden

Interessanter Gedanke, leider viel zu offensichtlich

CharleensTraumbibliothek am 16.05.2024
Bewertungsnummer: 2202530
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Dies war mein zweites Buch von Arno Strobel. Ich finde die Cover von ihm immer sehr ansprechend und stimmig gestaltet. Da sie sich schon ähnlich sind sieht man auch auf Anhieb, dass es sich hierbei um einen Strobel handelt. Das Buch liest sich sehr flüssig, ich bin schnell durch die Seiten geflogen und konnte mir alles bildlich sehr gut vorstellen. Automatisch haben sich Szenen in meinem Kopf bildlich abgespielt. Auf die Geschichte war ich durch den Klappentext sehr gespannt. Ein Haus, welches mit einem Smart Home System ausgestattet ist, in dem alles elektronisch und automatisch gesteuert wird - das ist gar nicht so weit weggeholt. Ich war neugierig, was Arno Strobel aus diesem Szenario macht. Es hat nicht lange gedauert, dass Linda, die Verlobte unseres Protagonistin Hendrik mitten in der Nacht verschwindet. Von da an konnte mich das Buch dann leider nicht mehr überzeugen. Ich bin mit den Charakteren nicht so richtig warm geworden. Manche Handlungen und Gedanken konnte ich nicht wirklich nachvollziehen, teilweise waren sie einfach unlogisch. Eigentlich bin ich auch jemand, der bis zum Ende nicht weiß, wer dahinter steckt. Dies war hier allerdings anders. Früh hatte ich eine Vermutung, weil es zu offensichtlich war. Die Lösung war naheliegend und viel zu einfach zu erahnen. Dies hat leider viel Spannung rausgenommen und ich habe nur weitergelesen weil ich wissen wollte, ob ich mit meiner Vermutung richtiglag. Fazit: Das Buch "Die APP" von Arno Strobel ist ganz nett für Zwischendurch, aber ich konnte das Handeln der Charaktere oft nicht nachvollziehen und das Ende war leider sehr naheliegend.

Melden

UNBEDINGT LESEN/HÖREN !!!!

Bewertung am 29.04.2024

Bewertungsnummer: 2190260

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Psychothriller liebt kommt hier definitiv auf sein kosten. Dieses Buch ist der Wahnsinn, ich habe keine anderen Worte dafür. So stelle ich mir einen Psychothriller vor. Der dich so fest im Griff hat, dass du an deinem Verstand zweifelst. Arno Strobel ist ein Meister dieses Genres.
Melden

UNBEDINGT LESEN/HÖREN !!!!

Bewertung am 29.04.2024
Bewertungsnummer: 2190260
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer Psychothriller liebt kommt hier definitiv auf sein kosten. Dieses Buch ist der Wahnsinn, ich habe keine anderen Worte dafür. So stelle ich mir einen Psychothriller vor. Der dich so fest im Griff hat, dass du an deinem Verstand zweifelst. Arno Strobel ist ein Meister dieses Genres.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

von Arno Strobel

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jenny Klameth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jenny Klameth

Thalia Ibbenbüren

Zum Portrait

4/5

Arno Strobel - einer der besten deutschen Thriller-Autoren!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Linda und Hendrik wollen nächste Woche heiraten, doch sie verschwindet einfach während Hendrik zu einer Notoperation gerufen wird. Das Haus ist ein Smarthome, absolut sicher und steuerbar über ein App... doch warum gibt es keine Aufnahmen ihres Verschwindens? Für Hendrik beginnt eine schwierige Suche nach Linda und die Polizei will ihm nicht glauben, dass sie ihn nicht einfach verlassen hat. Arno Strobel schreibt packend und spannungsgeladen. Er schafft es, durchgehend Zweifel zu sähen und dafür zu Sorgen, dass man recht früh den ein oder anderen Verdacht hat. Dennoch ist man sich nie sicher, wie es wirklich ausgeht und wer wirklich hinter dem verschwinden steckt. Ein tolles Buch, wenne s auch nicht ganz an "Offline" reicht.
4/5

Arno Strobel - einer der besten deutschen Thriller-Autoren!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Linda und Hendrik wollen nächste Woche heiraten, doch sie verschwindet einfach während Hendrik zu einer Notoperation gerufen wird. Das Haus ist ein Smarthome, absolut sicher und steuerbar über ein App... doch warum gibt es keine Aufnahmen ihres Verschwindens? Für Hendrik beginnt eine schwierige Suche nach Linda und die Polizei will ihm nicht glauben, dass sie ihn nicht einfach verlassen hat. Arno Strobel schreibt packend und spannungsgeladen. Er schafft es, durchgehend Zweifel zu sähen und dafür zu Sorgen, dass man recht früh den ein oder anderen Verdacht hat. Dennoch ist man sich nie sicher, wie es wirklich ausgeht und wer wirklich hinter dem verschwinden steckt. Ein tolles Buch, wenne s auch nicht ganz an "Offline" reicht.

Jenny Klameth
  • Jenny Klameth
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle Oldörp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle Oldörp

Thalia Lübeck – Citti Park

Zum Portrait

5/5

Bist du Zuhause wirklich sicher?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nie mehr aufstehen, um das Licht auszumachen. Rollläden schließen sich von ganz allein. Die Wohnung wird schon vorm Eintreffen aufgewärmt. Was ein Luxus so ein Smart-Home-System! Doch was, wenn andere Zugriff darauf haben? Dich beobachten können? Deine Tür öffnen, unbemerkt hereinkommen, das was dir am wichtigsten ist stehlen und dabei alle Beweise vernichten? Als Hendrik und Linda in ihr neues Haus in Hamburg ziehen, sind sie total begeistert. Alles ist von ihrem Handy aus steuerbar und das nur mithilfe einer App. Das Leben könnte nicht schöner sein, bis Hendrik eines Morgens nach Hause kommt und Linda verschwunden ist. Zwei Wochen vor der Hochzeit. Die Polizei denkt sie wäre freiwillig gefahren. Lampenfieber vor der Hochzeit, doch Hendrik ist sich sicher, irgendwas stimmt da nicht. Eine Suche nach der Lösung beginnt. Wem kann er vertrauen, wem nicht? Wer möchte ihm wirklich helfen? Und was hat sein Smart-Home-System damit zu tun? Ein hochspannender Psychothriller! Von der ersten Seite packt die Geschichte einen und zieht einen immer tiefer in das Geschehene ohne, dass man davon loskommt. Die Kritik an das blinde Vertrauen für die Digitalisierung und dem fehlenden Nachdenken über mögliche Konsequenzen lässt einen zweifeln und beunruhigt einen zutiefst. Dieses Buch verankert sich noch sehr lange nach dem Lesen im Kopf und man beginnt Nachzudenken. Über die Zukunft. Über die unbegrenzten Möglichkeiten. Über die Gefahr, die hinter allem Alltäglichen lauern kann. Und vor allem über sich selbst.
5/5

Bist du Zuhause wirklich sicher?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nie mehr aufstehen, um das Licht auszumachen. Rollläden schließen sich von ganz allein. Die Wohnung wird schon vorm Eintreffen aufgewärmt. Was ein Luxus so ein Smart-Home-System! Doch was, wenn andere Zugriff darauf haben? Dich beobachten können? Deine Tür öffnen, unbemerkt hereinkommen, das was dir am wichtigsten ist stehlen und dabei alle Beweise vernichten? Als Hendrik und Linda in ihr neues Haus in Hamburg ziehen, sind sie total begeistert. Alles ist von ihrem Handy aus steuerbar und das nur mithilfe einer App. Das Leben könnte nicht schöner sein, bis Hendrik eines Morgens nach Hause kommt und Linda verschwunden ist. Zwei Wochen vor der Hochzeit. Die Polizei denkt sie wäre freiwillig gefahren. Lampenfieber vor der Hochzeit, doch Hendrik ist sich sicher, irgendwas stimmt da nicht. Eine Suche nach der Lösung beginnt. Wem kann er vertrauen, wem nicht? Wer möchte ihm wirklich helfen? Und was hat sein Smart-Home-System damit zu tun? Ein hochspannender Psychothriller! Von der ersten Seite packt die Geschichte einen und zieht einen immer tiefer in das Geschehene ohne, dass man davon loskommt. Die Kritik an das blinde Vertrauen für die Digitalisierung und dem fehlenden Nachdenken über mögliche Konsequenzen lässt einen zweifeln und beunruhigt einen zutiefst. Dieses Buch verankert sich noch sehr lange nach dem Lesen im Kopf und man beginnt Nachzudenken. Über die Zukunft. Über die unbegrenzten Möglichkeiten. Über die Gefahr, die hinter allem Alltäglichen lauern kann. Und vor allem über sich selbst.

Michelle Oldörp
  • Michelle Oldörp
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.

von Arno Strobel

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.
  • Die App – Sie kennen dich. Sie wissen, wo du wohnst.