• Grave - Verse der Toten
  • Grave - Verse der Toten
Ein Fall für Special Agent Pendergast Band 18

Grave - Verse der Toten

Ein neuer Fall für Special Agent Pendergast

10,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Versandkostenfrei

Beschreibung


Ein Killer, der Herzen auf Gräber legt – und ein Partner für Special Agent Pendergast …

Der rasante Abenteuer-Thriller ist Fall 18 für FBI-Special-Agent Aloysius Pendergast, den Kult-Ermittler aus der Feder der Bestseller-Autoren Douglas Preston und Lincoln Child.

Eine äußerst morbide Mordserie wird zu einer ganz besonderen Herausforderung für Special Agent Aloysius Pendergast – denn dem erklärten Einzelgänger wird von seinem neuen Chef beim FBI ein Partner zur Seite gestellt.

Den jungen Agent Coldmoon im Schlepptau, reist Pendergast nach Miami Beach in Florida, wo ein Serienkiller die Herzen ermordeter Frauen zusammen mit kryptischen Briefen auf Gräbern ablegt. Während es zwischen den Mordopfern keinerlei Verbindung zu geben scheint, stellt sich schnell heraus, dass in den Gräbern ausnahmslos Selbstmörderinnen beigesetzt sind. Doch was haben diese toten Frauen mit den neuen Morden zu tun?

Je tiefer Pendergast und Coldmoon graben, desto klarer wird ihnen, dass die Lösung des Rätsels weit in der Vergangenheit liegen muss – und dass ihr Gegner ihnen näher ist, als ihnen lieb sein kann.

»Spannung, Abenteuer, unvorhergesehene Wendungen: Lesefutter mit Suchtpotenzial.«

WDR über den Pendergast-Thriller »Demon – Sumpf der Toten«

Die Abenteuer-Thriller mit Agent Pendergast sind in folgender Reihenfolge erschienen:

1. Relic – Museum der Angst

2. Attic – Gefahr aus der Tiefe

3. Formula – Tunnel des Grauens

4. Ritual – Höhle des Schreckens

5. Burn Case – Geruch des Teufels

6. Darc Secret – Mörderische Jagd

7. Maniac – Fluch der Vergangenheit

8. Darkness – Wettlauf mit der Zeit

9. Cult – Spiel der Toten

10. Fever – Schatten der Vergangenheit

11. Revenge – Eiskalte Täuschung

12. Fear – Grab des Schreckens

13. Attac – Unsichtbarer Feind

14. Labyrinth – Elixier des Todes

15. Demon – Sumpf der Toten

16. Obsidian – Kammer des Bösen

17. Headhunt – Feldzug der Rache

18. Grave – Verse der Toten

19. Ocean – Insel des Grauens

20. Bloodless – Grab des Verderbens

Details

  • Verkaufsrang

    13011

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    30.12.2021

  • Verlag Knaur Taschenbuch
  • Seitenzahl

    384

  • Maße (L/B)

    19/12,5 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    13011

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    30.12.2021

  • Verlag Knaur Taschenbuch
  • Seitenzahl

    384

  • Maße (L/B)

    19/12,5 cm

  • Auflage

    1. Auflage

  • Originaltitel Verses for the Dead
  • Übersetzer

    Michael Benthack

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-426-52415-2

Weitere Bände von Ein Fall für Special Agent Pendergast

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Auch der weiße Mann hat viele Häuptlinge

Gerhard S. aus Erlangen am 25.02.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Mr. Pendergast - ein hoffnungsloser Fall? Aber Hoffnung besteht doch immer. Auch wenn er den - ihm zu unnötig melodramatischen - Burschen S. Holmes nicht sonderlich mag. Sein neuer Partner Coldmoon ist von einer ungewöhnlichen Unerforschlichkeit, in ihm schlummern unerwartete Qualitäten. Doch die Alligatoren ... Gute Unterhaltung!

Auch der weiße Mann hat viele Häuptlinge

Gerhard S. aus Erlangen am 25.02.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Mr. Pendergast - ein hoffnungsloser Fall? Aber Hoffnung besteht doch immer. Auch wenn er den - ihm zu unnötig melodramatischen - Burschen S. Holmes nicht sonderlich mag. Sein neuer Partner Coldmoon ist von einer ungewöhnlichen Unerforschlichkeit, in ihm schlummern unerwartete Qualitäten. Doch die Alligatoren ... Gute Unterhaltung!

Spannend, abwechslungsreich, aber ohne Mystery

Bewertung aus Heiligenhaus am 17.01.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Der bislang letzte erschienene Band aus der Pendergast-Reihe dreht sich um eine Mordserie, die nicht so einfach zu durchblicken und zu enträtseln ist, denn die Morde, die hier begangen werden, sind durch die abgelegten Herzen und Verse auf alten Gräbern miteinander verbunden. Lange bleibt unklar, was die einzelnen Morde miteinander zu tun haben, der Täter ein großes Fragezeichen. Pendergast kann zum ersten Mal nicht wie gewohnt eigenständig und auf seine Weise agieren, denn er untersteht nun nicht nur einem neuen Vorgesetzten beim FBI, ihm wird auch ein Partner an die Seite gestellt, der völlig gegensätzlich zu Pendergasts Wesen zu sein scheint. Mit der Einführung der neuen Figur Coldmoon mit indigenen Wurzeln ist dem Autoren-Duo ein Griff gelungen, die Reihe ein bisschen aufzumischen und frischen Wind hinein zu bringen. Das Buch ist spannend, wendungsreich, aber leider ohne mysteriösen Faktor. Es handelt sich einzig um einen verwickelten Kriminalfall, der fast schon “normal” von Pendergast/Coldmoon aufgeklärt wird, selbstverständlich mit vielen Gefahren gespickt und durch überraschende Wendungen auf hohem Spannungslevel angesiedelt. Fazit: Mir hat das Hörbuch, wiederum von Detlef Bierstedt gelesen, richtig gut gefallen, nur fehlte mir persönlich das dieser Serie innewohnende Mysteriöse. Außerdem ließ mich das Ende mit der Frage zurück, ob Coldmoon dabeibleiben wird oder nur einen Einzelauftritt hatte. Wünschenswert wäre eine weitere Zusammenarbeit der beiden FBI-Agenten, die sich so wunderbar ergänzt haben. Ich gebe daher 08/10 Punkte und bin auf den nächsten Band gespannt, der wohl pünktlich zu Weihnachten erscheinen dürfte.

Spannend, abwechslungsreich, aber ohne Mystery

Bewertung aus Heiligenhaus am 17.01.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Der bislang letzte erschienene Band aus der Pendergast-Reihe dreht sich um eine Mordserie, die nicht so einfach zu durchblicken und zu enträtseln ist, denn die Morde, die hier begangen werden, sind durch die abgelegten Herzen und Verse auf alten Gräbern miteinander verbunden. Lange bleibt unklar, was die einzelnen Morde miteinander zu tun haben, der Täter ein großes Fragezeichen. Pendergast kann zum ersten Mal nicht wie gewohnt eigenständig und auf seine Weise agieren, denn er untersteht nun nicht nur einem neuen Vorgesetzten beim FBI, ihm wird auch ein Partner an die Seite gestellt, der völlig gegensätzlich zu Pendergasts Wesen zu sein scheint. Mit der Einführung der neuen Figur Coldmoon mit indigenen Wurzeln ist dem Autoren-Duo ein Griff gelungen, die Reihe ein bisschen aufzumischen und frischen Wind hinein zu bringen. Das Buch ist spannend, wendungsreich, aber leider ohne mysteriösen Faktor. Es handelt sich einzig um einen verwickelten Kriminalfall, der fast schon “normal” von Pendergast/Coldmoon aufgeklärt wird, selbstverständlich mit vielen Gefahren gespickt und durch überraschende Wendungen auf hohem Spannungslevel angesiedelt. Fazit: Mir hat das Hörbuch, wiederum von Detlef Bierstedt gelesen, richtig gut gefallen, nur fehlte mir persönlich das dieser Serie innewohnende Mysteriöse. Außerdem ließ mich das Ende mit der Frage zurück, ob Coldmoon dabeibleiben wird oder nur einen Einzelauftritt hatte. Wünschenswert wäre eine weitere Zusammenarbeit der beiden FBI-Agenten, die sich so wunderbar ergänzt haben. Ich gebe daher 08/10 Punkte und bin auf den nächsten Band gespannt, der wohl pünktlich zu Weihnachten erscheinen dürfte.

Unsere Kund*innen meinen

Grave - Verse der Toten

von Douglas Preston, Lincoln Child

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lukas Limberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lukas Limberg

Thalia Weiterstadt - Loop Weiterstadt

Zum Portrait

5/5

Pendergast hat es noch drauf!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem die letzten Fälle von Special Agent Pendergast mir zwar sehr gut gefielen aber objektiv betrachtet durchaus ihre Schwächen hatten und Geschmackssache waren, hat mich dieser hier wieder restlos begeistert. Er ist einfach wieder etwas "klassischer" und konzentiert sich einzig und allein auf den erfahrenen Ermittler. Den Fall fand ich von Anfang bis Ende interessant und spannend und die Auflösung zum Schluss empfand ich als sehr passend, überraschend und gut überlegt. Dieses Buch kommt zwar ohne überraschende "WOW!"-Momente daher, doch genau darin liegt eine seiner Stärken. Pendergast muss nicht immer gegen "Monster" kämpfen oder von seiner Familiengeschichte eingeholt werden, denn gerade eine ganz klassische Ermittlung ist das, worin der FBI-Agent am meisten brilliert. Wer also mit den letzten Bänden der Pendergast-Reihe nicht wirklich warm wurde, dem empfehle ich wärmstens, der Reihe mit "Grave" nochmal eine Chance zu geben. Es lohnt sich!
5/5

Pendergast hat es noch drauf!

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Nachdem die letzten Fälle von Special Agent Pendergast mir zwar sehr gut gefielen aber objektiv betrachtet durchaus ihre Schwächen hatten und Geschmackssache waren, hat mich dieser hier wieder restlos begeistert. Er ist einfach wieder etwas "klassischer" und konzentiert sich einzig und allein auf den erfahrenen Ermittler. Den Fall fand ich von Anfang bis Ende interessant und spannend und die Auflösung zum Schluss empfand ich als sehr passend, überraschend und gut überlegt. Dieses Buch kommt zwar ohne überraschende "WOW!"-Momente daher, doch genau darin liegt eine seiner Stärken. Pendergast muss nicht immer gegen "Monster" kämpfen oder von seiner Familiengeschichte eingeholt werden, denn gerade eine ganz klassische Ermittlung ist das, worin der FBI-Agent am meisten brilliert. Wer also mit den letzten Bänden der Pendergast-Reihe nicht wirklich warm wurde, dem empfehle ich wärmstens, der Reihe mit "Grave" nochmal eine Chance zu geben. Es lohnt sich!

Lukas Limberg
  • Lukas Limberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Lesefutter mit Suchtpotenzial

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lesefutter, dass selbst Lesemuffel auf dem Sofa hält - der 18. Fall für Special Agent Pendergast und seinem neuen Kollegen Agent Coldmoon führt ins morbide Miami Beach. Auch in diesem Fall ziehen Douglas Preston und Lincoln Child wieder alle Register der Hochspannung. Das Autorenduo begeistert seine vornehmlich männlichen Fans mit actionreichen Abenteuern. Wenn gleich diese auch ein wenig konstruiert erscheinen, Fans wird das wenig stören.
4/5

Lesefutter mit Suchtpotenzial

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lesefutter, dass selbst Lesemuffel auf dem Sofa hält - der 18. Fall für Special Agent Pendergast und seinem neuen Kollegen Agent Coldmoon führt ins morbide Miami Beach. Auch in diesem Fall ziehen Douglas Preston und Lincoln Child wieder alle Register der Hochspannung. Das Autorenduo begeistert seine vornehmlich männlichen Fans mit actionreichen Abenteuern. Wenn gleich diese auch ein wenig konstruiert erscheinen, Fans wird das wenig stören.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Grave - Verse der Toten

von Douglas Preston, Lincoln Child

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Grave - Verse der Toten
  • Grave - Verse der Toten