IOSUA
- 80%

IOSUA

Ein Leben im Schatten

eBook

80% sparen

0,99 € 4,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

IOSUA

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Joshua ist ein Krimineller mit Migrationshintergrund. Jedenfalls ist das der Stempel, der ihm aufgedrückt wird. Er selbst hat sich nichts davon ausgesucht. In Berlin geboren und aufgewachsen, versucht er seinen Namen Iosua ebenso wie seine rumänische Herkunft zu verdrängen. Aber sein Vater ist der brutale Kopf einer Diebesbande und Joshua steckt tief in einem Strudel von Unterdrückung und Gewalt. Als Taschendieb trifft er auf Isabelle. Wie ein Hoffnungsschein dringt sie in seine Welt voller Dunkelheit. Er erfährt zum ersten Mal Momente des Glücks und ein erbitterter Kampf für seine Freiheit beginnt. Ein sozialkritischer Gesellschaftsroman mit einer fesselnden und berührenden Geschichte, die den Leser in Berlins Schattenwelt entführt. Ausgezeichnet mit dem Innocent Award "Buch des Jahr 2021"

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.04.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

08.04.2021

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

141 (Printausgabe)

Dateigröße

288 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783752140712

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine spannende, erschreckende Geschichte

Daniela Weigel am 25.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte um Iosua ist mir komplett unter die Haut gegangen. Sie zeigt das man sich nicht aussuchen kann in welche Familie man hineingeboren wird, das man trotz aller Versuche manchmal keine Chance bekommt. Denn gehörst du so einer Familie an, trägst du den gleichen Namen, dann bist auch du schuldig. Iosua ist ein Krimineller mit Migrationshintergrund, sein Vater der Kopf einer brutalen Diebesbande. Er möchte das alles nicht, doch er kann der Spirale der Gewalt nicht entkommen. Als er Isabell trifft und sich die beiden verlieben wird sein Wunsch auszusteigen noch stärker. Ich habe richtig mit ihm gelitten, konnte seine innere Zerrissenheit spüren, und habe für ihn gehofft das er es schafft. Er offenbart vor ihr sein Herz, und man merkt bei lesen deutlich das er sich nichts mehr als ein „normales“ Leben wünscht. Doch dadurch macht er nicht nur sich sondern auch Isabell zur Zielscheibe der Bande. Die Autorin lässt uns tief in die Machenschaften einer kriminellen Organisation schauen, durch den fesselnden Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten. Mich hat die Geschichte sehr mitgenommen, denn sie zeigt was Vorurteile bewirken, und das man nicht immer nur nach dem offensichtlichen schauen darf. Oftmals stecken Dinge dahinter, die wir uns gar nicht vorstellen können. Beim lesen merkt man die gute Recherche, dennoch sind mir 2 Dinge aufgefallen, die ich so nicht ganz glauben kann. Das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch. Mit dieser Sozialkritischen Geschichte ist der Autorin ein beeindruckendes Debüt gelungen, das ich gerne weiter empfehle. Von mir gibt es 5  und eine Leseempfehlung! 

Eine spannende, erschreckende Geschichte

Daniela Weigel am 25.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte um Iosua ist mir komplett unter die Haut gegangen. Sie zeigt das man sich nicht aussuchen kann in welche Familie man hineingeboren wird, das man trotz aller Versuche manchmal keine Chance bekommt. Denn gehörst du so einer Familie an, trägst du den gleichen Namen, dann bist auch du schuldig. Iosua ist ein Krimineller mit Migrationshintergrund, sein Vater der Kopf einer brutalen Diebesbande. Er möchte das alles nicht, doch er kann der Spirale der Gewalt nicht entkommen. Als er Isabell trifft und sich die beiden verlieben wird sein Wunsch auszusteigen noch stärker. Ich habe richtig mit ihm gelitten, konnte seine innere Zerrissenheit spüren, und habe für ihn gehofft das er es schafft. Er offenbart vor ihr sein Herz, und man merkt bei lesen deutlich das er sich nichts mehr als ein „normales“ Leben wünscht. Doch dadurch macht er nicht nur sich sondern auch Isabell zur Zielscheibe der Bande. Die Autorin lässt uns tief in die Machenschaften einer kriminellen Organisation schauen, durch den fesselnden Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten. Mich hat die Geschichte sehr mitgenommen, denn sie zeigt was Vorurteile bewirken, und das man nicht immer nur nach dem offensichtlichen schauen darf. Oftmals stecken Dinge dahinter, die wir uns gar nicht vorstellen können. Beim lesen merkt man die gute Recherche, dennoch sind mir 2 Dinge aufgefallen, die ich so nicht ganz glauben kann. Das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch. Mit dieser Sozialkritischen Geschichte ist der Autorin ein beeindruckendes Debüt gelungen, das ich gerne weiter empfehle. Von mir gibt es 5  und eine Leseempfehlung! 

Ein bewegendes Leseerlebnis

Bewertung am 10.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

osua ist ein gut recherchierter, sozialkritischer, dramatischer Roman, der auf Nebensächliches verzichtet und Wichtiges in Szene setzt. Die Geschichte ist rund und konsequent, Kreise dürfen sich schließen. Die Sprache ist flüssig, beinahe schnörkellos, dabei habe ich immer wieder bildhafte Perlen gefunden und Symboliken erkannt (ich denke, selbst der Name Iosua ist ganz und gar nicht zufällig gewählt). Annemarie Bruhns Anliegen, an den Rand der Gesellschaft gedrängte und in Not geratene Menschen, wie Iosua zu portraitieren, ihnen damit Persönlichkeit und Stimme zu geben, den Leser zum Abwägen, Nachdenken anzuregen, ist mir sehr sympathisch!

Ein bewegendes Leseerlebnis

Bewertung am 10.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

osua ist ein gut recherchierter, sozialkritischer, dramatischer Roman, der auf Nebensächliches verzichtet und Wichtiges in Szene setzt. Die Geschichte ist rund und konsequent, Kreise dürfen sich schließen. Die Sprache ist flüssig, beinahe schnörkellos, dabei habe ich immer wieder bildhafte Perlen gefunden und Symboliken erkannt (ich denke, selbst der Name Iosua ist ganz und gar nicht zufällig gewählt). Annemarie Bruhns Anliegen, an den Rand der Gesellschaft gedrängte und in Not geratene Menschen, wie Iosua zu portraitieren, ihnen damit Persönlichkeit und Stimme zu geben, den Leser zum Abwägen, Nachdenken anzuregen, ist mir sehr sympathisch!

Unsere Kund*innen meinen

IOSUA

von Annemarie Bruhns

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • IOSUA