Ich bin Gideon

The Ninth Band 1

Tamsyn Muir

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Ich bin Gideon

    Heyne

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein von einem Totenkult beherrschter Planet, eine unbeugsame junge Frau und die atemberaubende Geschichte ihrer Flucht

Gideon hat genug von dem düsteren Planeten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark, der Erbin ebenjenes Hauses. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Zur Strafe soll sie Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden zusammenarbeiten. Und das obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Ungekürzte Lesung mit Dagmar Bittner

ca. 20h 33min

Tamsyn Muir ist in Howick, Neuseeland aufgewachsen und wohnte lange Zeit in Wellington. Inzwischen lebt und arbeitet sie in Oxford, England. Für ihre Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Kurzgeschichten war sie bereits für den Nebula Award und den World Fantasy Award nominiert. »Ich bin Gideon« ist ihr erster Roman..
Martina Vogl, 1975 geboren, hat Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in München studiert und anschließend viele Jahre als Lektorin im Heyne Verlag gearbeitet, bevor sie sich selbstständig machte. Mittlerweile ist sie freie und beratende Lektorin und Mitbegründerin einer Schreibwerkstätte für Kinder und Jugendliche. Sie lebt mit ihren zwei Töchtern in München..
Dagmar Bittner ist eine erfolgreiche Hörbuch- und Synchronsprecherin. Außerdem arbeitet sie als Schauspielerin, Autorin, Regisseurin und Hörspielsprecherin. Ihre Stimme ist in über 300 Hörbuch- und Hörspielproduktionen zu hören, wobei sie jeder Figur gekonnt Leben einhaucht.

Produktdetails

Sprecher Dagmar Bittner
Spieldauer 1233 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 13.04.2020
Verlag Random House Audio
Hörtyp Lesung
Originaltitel Gideon the Ninth - Book 1 Ninth House (Tor Books)
Übersetzer Kirsten Borchardt
Sprache Deutsch
EAN 9783837152005

Weitere Bände von The Ninth

  • Ich bin Gideon
    Ich bin Gideon Tamsyn Muir Band 1

    Ich bin Gideon

    von Tamsyn Muir

    Hörbuch-Download

    29,95 €

    (14)
  • Ich bin Harrow
    Ich bin Harrow Tamsyn Muir Band 2

    Ich bin Harrow

    von Tamsyn Muir

    Buch

    14,99 €

    (3)

Das meinen unsere Kund*innen

3.9/5.0

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Gerne mehr.

Wuschel aus Nußloch am 27.07.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Dagmar Bittner, welche ich bereits von den Izara Büchern kannte, leistet auch hier großartige Arbeit beim Einsprechen des Buches. Es macht einfach Freude ihr zuzuhören. Was ich leider etwas anstrengend fand, war tatsächlich die Komplexität der Geschichte. Normal finde ich besonders dicke und ausschweifende Bücher gut zu hören, in diesem Fall aber überhaupt nicht. Das Ganze beginnt schon mit der Namensgebung. Beispielsweise heißt Harrow einmal Harrow, dann ist sie Harrowhark, zwischen durch wird sie nur beim Nachnamen Nonagesimus genannt und dann wieder die ehrwürdige Tochter. DAS war ganz klar nicht einfach und nicht nur bei dieser Charaktere der Fall, denn die Geschichte geht ja auch noch weiter. Zudem fiel es mir schwer den Erklärungen betreffend der Nekromantie und allem zu folgen. Oftmals spulte ich zurück oder drückte Pause, wenn ich merkte, dass meine Konzentration nachließ. Das soll jetzt aber natürlich nicht heißen, dass das Buch per se schlecht ist. Ist es nämlich nicht. Ich fand es einfach nur schwer in diesem Format der Geschichte zu folgen, weswegen ich schon bei einer Buchbesitzerin angefragt habe, ob ich es mir mal ausleihen darf, da ich gern meine Lücken auffüllen möchte, denn - und das ist wohl der wichtigste Teil - die Geschichte ist einfach mega aufgezogen. Manche Dinge hätte ich mir vielleicht sogar etwas ausführlicher gewünscht, aber ich habe Hoffnung, dass die eine oder andere offene Frage dann in Band 2 beantwortet wird, aber im großen und ganzen fand ich es einfach genial erdacht. Zudem ist Gideon ein einfach toller Charakter. Während alle stock steif versuchen ihrer Bestimmung nachzukommen bzw. ihren Planeten im besten Licht da stehen zu lassen, würde Gideon alles andere als das tun. Das ganze kombiniert mit einer außergewöhnlichen Form der Hilfsbereitschaft, die so kaum zu finden ist. Liest man den Klappentext, so könnte man den Eindruck gewinnen, dass es sich um eine schnöde Geschichte handelt, wie es sie schon duzende Male gab, nur eben im Weltraum, doch ich finde dem ist nicht so. Schon allein durch die Art wie sich die Protagonisten geben - sarkastisch, ironisch, derb, aber gleichzeitig anmutend und elegant (wobei sich letzteres weniger auf Gideon selbst bezieht). Das Setting ist unglaublich gelungen, die Atmosphäre immer etwas beklemmend und die Wendungen mitunter sehr überraschend. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie mir das Print schlussendlich gefallen wird, das Hörbuch hat mir auf jeden Fall schon Lust auf mehr gemacht. Fazit: Spannendes Weltraum-Nekromanten-Abenteuer mit überraschenden Wendungen, Humor und komplexer Ausarbeitung.

4/5

Gerne mehr.

Wuschel aus Nußloch am 27.07.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Dagmar Bittner, welche ich bereits von den Izara Büchern kannte, leistet auch hier großartige Arbeit beim Einsprechen des Buches. Es macht einfach Freude ihr zuzuhören. Was ich leider etwas anstrengend fand, war tatsächlich die Komplexität der Geschichte. Normal finde ich besonders dicke und ausschweifende Bücher gut zu hören, in diesem Fall aber überhaupt nicht. Das Ganze beginnt schon mit der Namensgebung. Beispielsweise heißt Harrow einmal Harrow, dann ist sie Harrowhark, zwischen durch wird sie nur beim Nachnamen Nonagesimus genannt und dann wieder die ehrwürdige Tochter. DAS war ganz klar nicht einfach und nicht nur bei dieser Charaktere der Fall, denn die Geschichte geht ja auch noch weiter. Zudem fiel es mir schwer den Erklärungen betreffend der Nekromantie und allem zu folgen. Oftmals spulte ich zurück oder drückte Pause, wenn ich merkte, dass meine Konzentration nachließ. Das soll jetzt aber natürlich nicht heißen, dass das Buch per se schlecht ist. Ist es nämlich nicht. Ich fand es einfach nur schwer in diesem Format der Geschichte zu folgen, weswegen ich schon bei einer Buchbesitzerin angefragt habe, ob ich es mir mal ausleihen darf, da ich gern meine Lücken auffüllen möchte, denn - und das ist wohl der wichtigste Teil - die Geschichte ist einfach mega aufgezogen. Manche Dinge hätte ich mir vielleicht sogar etwas ausführlicher gewünscht, aber ich habe Hoffnung, dass die eine oder andere offene Frage dann in Band 2 beantwortet wird, aber im großen und ganzen fand ich es einfach genial erdacht. Zudem ist Gideon ein einfach toller Charakter. Während alle stock steif versuchen ihrer Bestimmung nachzukommen bzw. ihren Planeten im besten Licht da stehen zu lassen, würde Gideon alles andere als das tun. Das ganze kombiniert mit einer außergewöhnlichen Form der Hilfsbereitschaft, die so kaum zu finden ist. Liest man den Klappentext, so könnte man den Eindruck gewinnen, dass es sich um eine schnöde Geschichte handelt, wie es sie schon duzende Male gab, nur eben im Weltraum, doch ich finde dem ist nicht so. Schon allein durch die Art wie sich die Protagonisten geben - sarkastisch, ironisch, derb, aber gleichzeitig anmutend und elegant (wobei sich letzteres weniger auf Gideon selbst bezieht). Das Setting ist unglaublich gelungen, die Atmosphäre immer etwas beklemmend und die Wendungen mitunter sehr überraschend. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie mir das Print schlussendlich gefallen wird, das Hörbuch hat mir auf jeden Fall schon Lust auf mehr gemacht. Fazit: Spannendes Weltraum-Nekromanten-Abenteuer mit überraschenden Wendungen, Humor und komplexer Ausarbeitung.

5/5

Riiichtig gutes Buch. Sehr empfehlenswert

Yasi am 11.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe dieses buch einfach. Als ich es fertig gelesen hatte, ist mir die Geschichte und die Welt wochenlang nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Die Autorin hat eine richtig tolle und spannende Welt erschaffen und ich kann es kaum erwarten bis der 2. band auf deutsch erscheint und ich weiterlesen kann. Deshalb von mir klare Kaufempfehlung und 5 Sterne!

5/5

Riiichtig gutes Buch. Sehr empfehlenswert

Yasi am 11.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe dieses buch einfach. Als ich es fertig gelesen hatte, ist mir die Geschichte und die Welt wochenlang nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Die Autorin hat eine richtig tolle und spannende Welt erschaffen und ich kann es kaum erwarten bis der 2. band auf deutsch erscheint und ich weiterlesen kann. Deshalb von mir klare Kaufempfehlung und 5 Sterne!

Unsere Kund*innen meinen

Ich bin Gideon

von Tamsyn Muir

3.9/5.0

14 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Stefan Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefan Fischer

Mayersche Ratingen

Zum Portrait

5/5

Eine packende Story, die nur so vor Spannung und Humor strotzt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gideon Nav hat es satt ihr restliches Leben auf dem Neunten zu verbringen und möchte am liebsten schnurstracks von dort verschwinden. Jedoch wird sie unglücklicher Weise die oberste Kavalierin der Thronerbin Harrowhark Nonagesimus, die sie überhaupt nicht ausstehen kann. Und dieser Hass beruht auf Gegenseitigkeit. Harrow weiß nämlich wie gern Gideon den Planeten verlassen würde, doch sie versucht alles um ihrer Kavalierin das Leben schwer zu machen. Die Thronerbin braucht jedoch Gideon um zur Lyctorin ernannt zu werden. Zur rechten Hand des gottgleichen Nekromantenkönigs. Von nun an müssen sie wohl oder übel an einem Strang ziehen und stoßen dabei auf sehr dunkle und gefährliche Geheimnisse... Als ich das Buch das erste Mal sah, war ich mir nicht sicher was ich davon halten sollte. Der Klappentext hörte sich für mich nach etwas nettem für Zwischendurch an und als ich dann in Erfahrung gebracht habe, dass dieses Werk das Debüt der Autorin ist, wollte ich es dann doch mal probieren. Und was soll ich sagen? Es ist einfach fantastisch! Die Autorin hat mit Gideon und Harrow die perfekten Charaktere für das Buch gefunden. Allein die Tatsache, dass die beiden Protagonistinnen ungleicher nicht hätten sein können. Gideon, die ihr Leben lang kämpfen musste um zu überleben und immer den ein oder anderen unangebrachten Spruch oder Witz auf Lager hat und auf der anderen Seite Harrow, die vermeintlich makellose Thronerbin, die mit Macht nur so gesegnet wurde. "Ich bin Gideon" ist ein wahrliches Lesevergnügen für Fans von Nekromantie, epischer Kämpfe mit düsterer Atmosphäre und starken Protagonistinnen, die einem sofort ans Herz wachsen. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, dass der zweite Band erscheint!
5/5

Eine packende Story, die nur so vor Spannung und Humor strotzt!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gideon Nav hat es satt ihr restliches Leben auf dem Neunten zu verbringen und möchte am liebsten schnurstracks von dort verschwinden. Jedoch wird sie unglücklicher Weise die oberste Kavalierin der Thronerbin Harrowhark Nonagesimus, die sie überhaupt nicht ausstehen kann. Und dieser Hass beruht auf Gegenseitigkeit. Harrow weiß nämlich wie gern Gideon den Planeten verlassen würde, doch sie versucht alles um ihrer Kavalierin das Leben schwer zu machen. Die Thronerbin braucht jedoch Gideon um zur Lyctorin ernannt zu werden. Zur rechten Hand des gottgleichen Nekromantenkönigs. Von nun an müssen sie wohl oder übel an einem Strang ziehen und stoßen dabei auf sehr dunkle und gefährliche Geheimnisse... Als ich das Buch das erste Mal sah, war ich mir nicht sicher was ich davon halten sollte. Der Klappentext hörte sich für mich nach etwas nettem für Zwischendurch an und als ich dann in Erfahrung gebracht habe, dass dieses Werk das Debüt der Autorin ist, wollte ich es dann doch mal probieren. Und was soll ich sagen? Es ist einfach fantastisch! Die Autorin hat mit Gideon und Harrow die perfekten Charaktere für das Buch gefunden. Allein die Tatsache, dass die beiden Protagonistinnen ungleicher nicht hätten sein können. Gideon, die ihr Leben lang kämpfen musste um zu überleben und immer den ein oder anderen unangebrachten Spruch oder Witz auf Lager hat und auf der anderen Seite Harrow, die vermeintlich makellose Thronerbin, die mit Macht nur so gesegnet wurde. "Ich bin Gideon" ist ein wahrliches Lesevergnügen für Fans von Nekromantie, epischer Kämpfe mit düsterer Atmosphäre und starken Protagonistinnen, die einem sofort ans Herz wachsen. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, dass der zweite Band erscheint!

Stefan Fischer
  • Stefan Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elena Ritter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elena Ritter

Thalia Leipzig - Grimmaische Straße

Zum Portrait

5/5

Wer braucht schon Mainstream...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ich bin Gideon" hat einfach alles. Eine abgedrehte Mischung aus Fantasy und Sci-Fi ( Nekromanten? Im Weltall?). Eine der coolesten Protagonistinnen überhaupt (Gideons Erzählerstimme ist unverwechselbar und ihr Humor zum Schreien). Eine Gruppe von völlig unterschiedlichen Leuten in einem alten Haus, die mit einem Mordfall in ihrer Mitte konfrontiert werden (Agatha Christie lässt grüßen). Und irgendwie schafft es Tamsyn Muir dieses bunte Potpourri in eine atemberaubende Geschichte zu verpacken. An seinen lustigsten Stellen lacht man Tränen und zwei Seiten später flucht man laut, weil eine Wendung einen vollkommen kalt erwischt hat. Wer noch einen Beweis braucht, dass sich Humor und Spannung nicht ausschließen müssen: Bitteschön. Hier ist er. Dass viele Charaktere dazu noch so absolut selbstverständlich queer sind, hat dann mein Herz endgültig erobert. Bitte mehr davon!
5/5

Wer braucht schon Mainstream...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ich bin Gideon" hat einfach alles. Eine abgedrehte Mischung aus Fantasy und Sci-Fi ( Nekromanten? Im Weltall?). Eine der coolesten Protagonistinnen überhaupt (Gideons Erzählerstimme ist unverwechselbar und ihr Humor zum Schreien). Eine Gruppe von völlig unterschiedlichen Leuten in einem alten Haus, die mit einem Mordfall in ihrer Mitte konfrontiert werden (Agatha Christie lässt grüßen). Und irgendwie schafft es Tamsyn Muir dieses bunte Potpourri in eine atemberaubende Geschichte zu verpacken. An seinen lustigsten Stellen lacht man Tränen und zwei Seiten später flucht man laut, weil eine Wendung einen vollkommen kalt erwischt hat. Wer noch einen Beweis braucht, dass sich Humor und Spannung nicht ausschließen müssen: Bitteschön. Hier ist er. Dass viele Charaktere dazu noch so absolut selbstverständlich queer sind, hat dann mein Herz endgültig erobert. Bitte mehr davon!

Elena Ritter
  • Elena Ritter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ich bin Gideon

von Tamsyn Muir

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0