Die kleine Strandboutique im Sanddornweg
Herzklopfen im Sanddornweg Band 1

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg

6,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Eine kleine Straße, in der die Herzen höher schlagen.

Louisa reist an die Ostsee, um in der Schneiderei ihrer Oma auszuhelfen. Doch das Geschäft im Sanddornweg steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und es droht das Aus. Das will Louisa auf jeden Fall verhindern. Und sie hat auch schon eine zündende Idee: Die Schneiderei soll eine kleine Strandboutique werden. Mit Feuereifer stürzen Louisa und ihre Oma sich in den Umbau - natürlich mit der tatkräftigen Unterstützung der Sanddornweg-Bewohner und nicht ohne kleinere und größere Probleme. Und als wäre das nicht schon Aufregung genug, lernt Louisa auch noch den sympathischen Henrik kennen, der ihr Herz zum Hüpfen bringt ...

Liebeschaos, Renovierungschaos und mittendrin Louisa mit ihrem Traum vom eigenen Geschäft. Ein warmherziger Feel-Good-Roman an der Ostsee zum Wegträumen - der Auftakt zur Sanddornweg-Reihe von Kerstin Garde.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Details

  • Verkaufsrang

    9151

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Altersempfehlung

    16 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    25.06.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    9151

  • Altersempfehlung

    16 - 99 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    25.06.2021

  • Verlag Lübbe
  • Seitenzahl

    357 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    2312 KB

  • Auflage

    1. Auflage 2021

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783751703383

Das meinen unsere Kund*innen

4.9/5.0

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Tolles Buch

Yvonne76 aus Kronberg am 29.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg Eine kleine Straße, in der die Herzen höher schlagen. Louisa reist an die Ostsee, um in der Schneiderei ihrer Oma auszuhelfen. Doch das Geschäft im Sanddornweg steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und es droht das Aus. Das will Louisa auf jeden Fall verhindern. Und sie hat auch schon eine zündende Idee: Die Schneiderei soll eine kleine Strandboutique werden. Mit Feuereifer stürzen Louisa und ihre Oma sich in den Umbau - natürlich mit der tatkräftigen Unterstützung der Sanddornweg-Bewohner und nicht ohne kleinere und größere Probleme. Und als wäre das nicht schon Aufregung genug, lernt Louisa auch noch den sympathischen Henrik kennen, der ihr Herz zum Hüpfen bringt ... Liebeschaos, Renovierungschaos und mittendrin Louisa mit ihrem Traum vom eigenen Geschäft. Ein warmherziger Feel-Good-Roman an der Ostsee zum Wegträumen - der Auftakt zur Sanddornweg-Reihe von Kerstin Garde. Ich habe den Schreibstil direkt super gefunden, denn dieser ist so einfach und leicht, dass man nur so eine Seite nach der anderen Seite gelesen hat und das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Louisa auch genannt Lou, fand ich direkt sehr sympathisch, sie hatte am Anfang wirklich Probleme, sie hat aber nicht geändert, was wirklich schade war. Lou an sich ist eine positive. Auch wirklich super war ihre Oma Viola. Lou und Viola passen sehr gut zusammen sie haben aber auch einiges gemeinsam. Zwischen Lou ihrer Mutter und ihrer Oma (Tochter von Viola), herrscht ein eisiges Verhältnis, was schade ist und bis recht weit zum Schluss erst einmal mehr oder weniger geheim bleibt. Ich muss sagen, sehr gut hat mir gefallen, wie die Straße (auch wenn es grummelige Menschen dabei sind), so zusammenhalten und immer füreinander da sind. Man bekommt auch die Information, was an dem Sanddornweg so speziell ist und wie das ganze begonnen hat. Es gibt aber auch hier Höhen und Tiefen, aber ohne das wäre es auch zu langweilig gewesen. Nicht alle Personen sind so sympathisch, es gibt auch hier Personen, die man nie braucht und auf die man verzichten kann. Lou krempelt ihr Leben total um und entschließt sich, einen kompletten neuen Start zu wagen. Die Geschichte ist einfach nur super.

5/5

Tolles Buch

Yvonne76 aus Kronberg am 29.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg Eine kleine Straße, in der die Herzen höher schlagen. Louisa reist an die Ostsee, um in der Schneiderei ihrer Oma auszuhelfen. Doch das Geschäft im Sanddornweg steckt in finanziellen Schwierigkeiten, und es droht das Aus. Das will Louisa auf jeden Fall verhindern. Und sie hat auch schon eine zündende Idee: Die Schneiderei soll eine kleine Strandboutique werden. Mit Feuereifer stürzen Louisa und ihre Oma sich in den Umbau - natürlich mit der tatkräftigen Unterstützung der Sanddornweg-Bewohner und nicht ohne kleinere und größere Probleme. Und als wäre das nicht schon Aufregung genug, lernt Louisa auch noch den sympathischen Henrik kennen, der ihr Herz zum Hüpfen bringt ... Liebeschaos, Renovierungschaos und mittendrin Louisa mit ihrem Traum vom eigenen Geschäft. Ein warmherziger Feel-Good-Roman an der Ostsee zum Wegträumen - der Auftakt zur Sanddornweg-Reihe von Kerstin Garde. Ich habe den Schreibstil direkt super gefunden, denn dieser ist so einfach und leicht, dass man nur so eine Seite nach der anderen Seite gelesen hat und das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Louisa auch genannt Lou, fand ich direkt sehr sympathisch, sie hatte am Anfang wirklich Probleme, sie hat aber nicht geändert, was wirklich schade war. Lou an sich ist eine positive. Auch wirklich super war ihre Oma Viola. Lou und Viola passen sehr gut zusammen sie haben aber auch einiges gemeinsam. Zwischen Lou ihrer Mutter und ihrer Oma (Tochter von Viola), herrscht ein eisiges Verhältnis, was schade ist und bis recht weit zum Schluss erst einmal mehr oder weniger geheim bleibt. Ich muss sagen, sehr gut hat mir gefallen, wie die Straße (auch wenn es grummelige Menschen dabei sind), so zusammenhalten und immer füreinander da sind. Man bekommt auch die Information, was an dem Sanddornweg so speziell ist und wie das ganze begonnen hat. Es gibt aber auch hier Höhen und Tiefen, aber ohne das wäre es auch zu langweilig gewesen. Nicht alle Personen sind so sympathisch, es gibt auch hier Personen, die man nie braucht und auf die man verzichten kann. Lou krempelt ihr Leben total um und entschließt sich, einen kompletten neuen Start zu wagen. Die Geschichte ist einfach nur super.

5/5

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg / spannungsgeladene und emotionsreiche Story in toller Kulisse

Nisowa am 27.07.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

In " Die kleine Strandboutique im Sanddornweg " hat es Louisa momentan nicht einfach, erst macht ihr Freund wegen einer anderen Schluss, dann wird sie nach der Saison am Theater nicht übernommen und sucht dringend eine neue Stelle als Schneiderin. Nun kommt auch noch ein Unfall ihrer Oma Viola an der Ostsee dazu und nur Louisa ist es möglich, nach Warnemünde zu fahren und nach Viola zu sehen. Kaum angekommen stellt Louisa fest, dass ihre Oma ein kleines Problem hat, denn ihre Schneiderei ist geschlossen und Oma Viola hat dazu noch Geldsorgen. Doch nicht alles ist nur schlecht. Lernt Louisa doch einen sympathischen Mann kennen und könnte sich mit diesem mehr vorstellen. Aber als sich dieser dann als Immobilien und Hotelmanager rausstellt, der den alten Sanddornweg in neue Jahrhundert holen möchte und somit auch das Haus ihrer Familie bedroht ist, sieht Louisa ihn mit anderen Augen und möchte nichts mehr mit Hendrik zu tun haben. Dafür kommt ihr die Idee, gemeinsam mit Oma Viola in der alten Schneiderei eine Modeboutique mit selbst geschneiderten Kleidern zu eröffnen. Wird Louisa so den drohenden Ruin für das Familienanwesen abwenden können und selbst wieder eine Perspektive für ihre Zukunft haben? Und kann Hendrik Louisa von seiner Aufrichtigkeit ihr gegenüber überzeugen? Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Louisa, Oma Viola und Hendrik mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es die kleine Strandbouitique ein Erfolg wurde und ob es für Louisa und Hendrik ein Happy End gab. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

5/5

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg / spannungsgeladene und emotionsreiche Story in toller Kulisse

Nisowa am 27.07.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In " Die kleine Strandboutique im Sanddornweg " hat es Louisa momentan nicht einfach, erst macht ihr Freund wegen einer anderen Schluss, dann wird sie nach der Saison am Theater nicht übernommen und sucht dringend eine neue Stelle als Schneiderin. Nun kommt auch noch ein Unfall ihrer Oma Viola an der Ostsee dazu und nur Louisa ist es möglich, nach Warnemünde zu fahren und nach Viola zu sehen. Kaum angekommen stellt Louisa fest, dass ihre Oma ein kleines Problem hat, denn ihre Schneiderei ist geschlossen und Oma Viola hat dazu noch Geldsorgen. Doch nicht alles ist nur schlecht. Lernt Louisa doch einen sympathischen Mann kennen und könnte sich mit diesem mehr vorstellen. Aber als sich dieser dann als Immobilien und Hotelmanager rausstellt, der den alten Sanddornweg in neue Jahrhundert holen möchte und somit auch das Haus ihrer Familie bedroht ist, sieht Louisa ihn mit anderen Augen und möchte nichts mehr mit Hendrik zu tun haben. Dafür kommt ihr die Idee, gemeinsam mit Oma Viola in der alten Schneiderei eine Modeboutique mit selbst geschneiderten Kleidern zu eröffnen. Wird Louisa so den drohenden Ruin für das Familienanwesen abwenden können und selbst wieder eine Perspektive für ihre Zukunft haben? Und kann Hendrik Louisa von seiner Aufrichtigkeit ihr gegenüber überzeugen? Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Louisa, Oma Viola und Hendrik mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob es die kleine Strandbouitique ein Erfolg wurde und ob es für Louisa und Hendrik ein Happy End gab. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Die kleine Strandboutique im Sanddornweg

von Kerstin Garde

4.9/5.0

11 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0