Die Ärztin - Der Weg einer unerschrockenen Frau
Amelie von Liebwitz Band 2

Die Ärztin - Der Weg einer unerschrockenen Frau

Roman

eBook

7,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Sie kämpft für ihre Rechte, das Leben und die Freiheit.

Berlin, 1914. Dr. Amelie von Liebwitz hat es geschafft: Als erste Frau arbeitet sie als Chirurgin am Berliner Curias-Krankenhaus. Aber dann passiert ihr ein tödlicher Fehler. Sie zweifelt an ihrer Berufung zur Ärztin, doch ausgerechnet der Erste Weltkrieg scheint ihr einen Ausweg aus der Misere zu bieten. Amelie wird vom Militär für die medizinische Versorgung muslimischer Frauen in Bosnien engagiert. Plötzlich findet sie sich inmitten des Kriegsgeschehens wieder, in dem sie eines Tages auf ihre einstige große Liebe trifft: Ernst Szabo. Jahrzehnte später holt sie ein Geheimnis aus jener Zeit ein, das ihr gesamtes Leben auf den Kopf zu stellen droht.

Allen Widerständen zum Trotz verfolgt die junge Ärztin Amelie von Liebwitz ihren Traum - authentisch und emotional erzählt

Details

Verkaufsrang

6196

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

16.08.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6196

Erscheinungsdatum

16.08.2021

Verlag

Aufbau Verlage GmbH

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

859 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783841228130

Weitere Bände von Amelie von Liebwitz

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Weg einer unerschrockenen Frau

Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 11.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Ärztin – Der Weg einer unerschrockenen Frau“ von Sabine Fisch ist der zweite Teil dieser Serie, in der Amelie noch einmal ihre Stärke und Liebe zum Beruf unter Beweis stellt. Dr. Amelie von Liebwitz erzählt in diesem Teil rückwirkend ihrer Jugendliebe Ernst Szabo ihr Leben und Erfahrungen im Krieg. Nachdem Amelie total überfordert und überarbeitet ein schwerer Fehler bei einer OP unterläuft, stellt sie sich selbst in Frage. Eine Pause tut ihr gut und sie sucht sich eine neue Aufgabe: sie geht nach Bosnien in ein Krankenhaus um die Damen aus dem Feldbordell zu betreuen. Aber auch in den Lazarett muss sie sich um schwerverletzte Soldaten kümmern und macht dabei eine schreckliche Entdeckung. Ein sehr schöner Roman, der die Zeit gut widerspiegelt und die Gefühle der Protagonisten in allen Facetten darstellt. Ein sehr gelungener Roman, den ich mit 5 Sternen gerne weiterempfehle.

Der Weg einer unerschrockenen Frau

Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 11.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Die Ärztin – Der Weg einer unerschrockenen Frau“ von Sabine Fisch ist der zweite Teil dieser Serie, in der Amelie noch einmal ihre Stärke und Liebe zum Beruf unter Beweis stellt. Dr. Amelie von Liebwitz erzählt in diesem Teil rückwirkend ihrer Jugendliebe Ernst Szabo ihr Leben und Erfahrungen im Krieg. Nachdem Amelie total überfordert und überarbeitet ein schwerer Fehler bei einer OP unterläuft, stellt sie sich selbst in Frage. Eine Pause tut ihr gut und sie sucht sich eine neue Aufgabe: sie geht nach Bosnien in ein Krankenhaus um die Damen aus dem Feldbordell zu betreuen. Aber auch in den Lazarett muss sie sich um schwerverletzte Soldaten kümmern und macht dabei eine schreckliche Entdeckung. Ein sehr schöner Roman, der die Zeit gut widerspiegelt und die Gefühle der Protagonisten in allen Facetten darstellt. Ein sehr gelungener Roman, den ich mit 5 Sternen gerne weiterempfehle.

Der Mut der Verzweiflung

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 06.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

'Die Ärztin – Der Weg einer unerschrockenen Frau' ist ein medizinhistorischer Roman der Autorin Sabine Fisch. Gleichzeitig bildet die Geschichte den zweiten Teil der Trilogie 'Die Ärztin'. Das Cover ist wunderbar und sehr passend zur Zeit gestaltet, ich finde es fantastisch auf die damalige Zeit und Geschichte abgestimmt. Außerdem passt es gut zur Reihe und der Wiedererkennungswert ist somit auf jeden Fall gegeben. Unter 'Über das Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Dr. Amelie von Liebwitz, die sich für den militärischen Dienst im Bosnien meldet, holen. Der historische Roman umfasst einen Prolog und sechsunddreißig Kapitel. Die Erzählung wechselt zwischen zwei Handlungssträngen, einer spielt ab dem Jahr 1915 in Berlin bzw. Bosnien und der andere im Wien des Jahres 1950. Ich find es interessant das Amelie im Jahr 1950 ihre Vergangenheit und Erlebnisse Revue passieren lässt. Die Geschichte spielt hauptsächlich während des Ersten Weltkrieges, das fand ich interessant. Ich fand die Erzählungen realistisch und dennoch mitreißend. Die Ressourcenknappheit im Krankenhaus bzw. Feldlazarett fand ich schlimm, ich litt während des Lesens oft mit den Patienten mit. Amelie ist zwar eine fiktive Figur aber das Buch basiert auf wahren Begebenheiten. Die Autorin schafft es einen in die Geschehnisse mit rein zu ziehen und alles lebendig werden zu lassen, man fühlt sich als wäre man mittendrin. Das Glossar zu altmodischen und medizinischen Begriffen am Endes des Buches fand ich gut und hilfreich. Irritierend fand ich es allerdings, dass die Wörter nicht alphabetisch sortiert waren. Die Buchhinweise und Verweise zu Internetseiten am Ende des Buches haben mir persönlich noch viele weitere interessante Infos zur damaligen Zeit geliefert! Einige davon sind auf meiner Leseliste gelandet. Fazit: Ein gelungener historischer Roman mit wahrem Kern. Ich fand die ersten Ärztinnen in der k.u.k. Armee fantastisch und bewundernswert. Dieser Band ist mindestens so interessant wie der erste Band über Dr. Amelie von Liebwitz, vielleicht sogar spannender! Ich freue mich bereits auf den Abschluss der Trilogie.

Der Mut der Verzweiflung

Vicky aus Österreich, Bucklige Welt am 06.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

'Die Ärztin – Der Weg einer unerschrockenen Frau' ist ein medizinhistorischer Roman der Autorin Sabine Fisch. Gleichzeitig bildet die Geschichte den zweiten Teil der Trilogie 'Die Ärztin'. Das Cover ist wunderbar und sehr passend zur Zeit gestaltet, ich finde es fantastisch auf die damalige Zeit und Geschichte abgestimmt. Außerdem passt es gut zur Reihe und der Wiedererkennungswert ist somit auf jeden Fall gegeben. Unter 'Über das Buch' kann man sich bereits einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um Dr. Amelie von Liebwitz, die sich für den militärischen Dienst im Bosnien meldet, holen. Der historische Roman umfasst einen Prolog und sechsunddreißig Kapitel. Die Erzählung wechselt zwischen zwei Handlungssträngen, einer spielt ab dem Jahr 1915 in Berlin bzw. Bosnien und der andere im Wien des Jahres 1950. Ich find es interessant das Amelie im Jahr 1950 ihre Vergangenheit und Erlebnisse Revue passieren lässt. Die Geschichte spielt hauptsächlich während des Ersten Weltkrieges, das fand ich interessant. Ich fand die Erzählungen realistisch und dennoch mitreißend. Die Ressourcenknappheit im Krankenhaus bzw. Feldlazarett fand ich schlimm, ich litt während des Lesens oft mit den Patienten mit. Amelie ist zwar eine fiktive Figur aber das Buch basiert auf wahren Begebenheiten. Die Autorin schafft es einen in die Geschehnisse mit rein zu ziehen und alles lebendig werden zu lassen, man fühlt sich als wäre man mittendrin. Das Glossar zu altmodischen und medizinischen Begriffen am Endes des Buches fand ich gut und hilfreich. Irritierend fand ich es allerdings, dass die Wörter nicht alphabetisch sortiert waren. Die Buchhinweise und Verweise zu Internetseiten am Ende des Buches haben mir persönlich noch viele weitere interessante Infos zur damaligen Zeit geliefert! Einige davon sind auf meiner Leseliste gelandet. Fazit: Ein gelungener historischer Roman mit wahrem Kern. Ich fand die ersten Ärztinnen in der k.u.k. Armee fantastisch und bewundernswert. Dieser Band ist mindestens so interessant wie der erste Band über Dr. Amelie von Liebwitz, vielleicht sogar spannender! Ich freue mich bereits auf den Abschluss der Trilogie.

Unsere Kund*innen meinen

Die Ärztin - Der Weg einer unerschrockenen Frau

von Sabine Fisch

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Hannelore Wolter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hannelore Wolter

Thalia Erlangen

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einen Fehler, für die Patientin tödlich, verzeiht keiner der jungen Ärztin. Als eine der ersten Frauen in der Chirugie wird sie besonders kritisch beobachtet. Also entflieht sie dem Klinikalltag und meldet sich als Stabsärztin für die Front. Tapfer und mutig geht sie ihren Weg.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einen Fehler, für die Patientin tödlich, verzeiht keiner der jungen Ärztin. Als eine der ersten Frauen in der Chirugie wird sie besonders kritisch beobachtet. Also entflieht sie dem Klinikalltag und meldet sich als Stabsärztin für die Front. Tapfer und mutig geht sie ihren Weg.

Hannelore Wolter
  • Hannelore Wolter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Ärztin - Der Weg einer unerschrockenen Frau

von Sabine Fisch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Ärztin - Der Weg einer unerschrockenen Frau