Sharing - Willst du wirklich alles teilen?

Sharing - Willst du wirklich alles teilen?

Psychothriller | Gewinner des Krimi-Publikumspreises MIMI 2023

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

Sharing - Willst du wirklich alles teilen?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3569

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

29.09.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3569

Erscheinungsdatum

29.09.2021

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

1764 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783104912691

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

126 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mein erstes Buch von Arno Strobel…

ThomazZz aus Buxtehude am 19.08.2023

Bewertungsnummer: 2003392

Bewertet: eBook (ePUB)

… und sicher nicht mein letztes. :) Absolut genial zu lesen. Ich bin kein großer Rezensionenverfasser und ganz sicher auch kein Buchkritiker. Aber das Buch war spannend, schockierend und eine super Abwechslung. Ich habe sonst nur Bücher vom Redrum Verlag gelesen und dachte das wären die einzigen Bücher die irgendwie Spannend sind. Aber dieser Autor hat mich definitiv als neuen Fan gewonnen. Ich kann es klar empfehlen. Viel Spaß beim lesen. :)
Melden

Mein erstes Buch von Arno Strobel…

ThomazZz aus Buxtehude am 19.08.2023
Bewertungsnummer: 2003392
Bewertet: eBook (ePUB)

… und sicher nicht mein letztes. :) Absolut genial zu lesen. Ich bin kein großer Rezensionenverfasser und ganz sicher auch kein Buchkritiker. Aber das Buch war spannend, schockierend und eine super Abwechslung. Ich habe sonst nur Bücher vom Redrum Verlag gelesen und dachte das wären die einzigen Bücher die irgendwie Spannend sind. Aber dieser Autor hat mich definitiv als neuen Fan gewonnen. Ich kann es klar empfehlen. Viel Spaß beim lesen. :)

Melden

Ein Thriller mit viel Spannung und unerwarteten Wendungen

Bewertung am 03.11.2022

Bewertungsnummer: 1818654

Bewertet: eBook (ePUB)

Sharing - so der Name des Unternehmens von dem Ehepaar Markus und Bettina, verheiratet, eine Tochter im Teenageralter. Alles wunderbar, bis Bettina plötzlich entführt wird... Schnell gerät Markus ins Visier der Ermittlungen, Markus jedoch versucht sich verzweifelt einen Reim das Verschwinden zu machen... Aber ist er wirklich unschuldig? Ein Link ins Darknet ist nur der Beginn einer Reihe von für mich gelungenen Szenen, es ist immer spannend und oftmals wird das eigene Urteilsvermögen in Frage gestellt, denn falsche Fährten legen kann der Autor gut, wir er ja schon mehrfach bewiesen hat! Ich liebe die unerwarteten Wendungen und den Nervenkitzel, die Vorführung der menschlichen Psyche, den flotten Schreibstil - mich hat Sharing von Arno Strobel wieder einmal mehr überzeugt!
Melden

Ein Thriller mit viel Spannung und unerwarteten Wendungen

Bewertung am 03.11.2022
Bewertungsnummer: 1818654
Bewertet: eBook (ePUB)

Sharing - so der Name des Unternehmens von dem Ehepaar Markus und Bettina, verheiratet, eine Tochter im Teenageralter. Alles wunderbar, bis Bettina plötzlich entführt wird... Schnell gerät Markus ins Visier der Ermittlungen, Markus jedoch versucht sich verzweifelt einen Reim das Verschwinden zu machen... Aber ist er wirklich unschuldig? Ein Link ins Darknet ist nur der Beginn einer Reihe von für mich gelungenen Szenen, es ist immer spannend und oftmals wird das eigene Urteilsvermögen in Frage gestellt, denn falsche Fährten legen kann der Autor gut, wir er ja schon mehrfach bewiesen hat! Ich liebe die unerwarteten Wendungen und den Nervenkitzel, die Vorführung der menschlichen Psyche, den flotten Schreibstil - mich hat Sharing von Arno Strobel wieder einmal mehr überzeugt!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sharing - Willst du wirklich alles teilen?

von Arno Strobel

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Matthias Bartel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Matthias Bartel

Thalia Bad Reichenhall

Zum Portrait

5/5

Aus der Sicht eines anderen

Bewertet: eBook (ePUB)

Hier geht es Schlag auf Schlag, kaum eine ruhige Minute und die ganze Geschichte war mal ganz anders erzählt, was ich so bereits kannte: Normalerweise erleben wir es meistens, dass der Detective oder der Kommissar samt Partner zu einem Tatort samt Mordopfer hinzukommt und wir die Gedanken und Erlebnisse aus deren Sicht geschildert bekommen. Hier wird der Spieß umgedreht und wir erleben diesen Psychothriller aus der Sicht des Ehemanns des Mordopfers, erfahren seine Gefühlszustände, wie er (logischerweise) natürlich verdächtigt wird und wie die gefundenen Beweise ihn immer mehr belasten und wir als Leser uns dabei denken: "Moment mal, wir waren doch gerade mehr oder weniger dabei, wie wir gelesen haben, dass der Ehemann doch nur für 30 Minuten das Haus verlassen hat, in dieser Zeit nichts getan hat und dennoch weiterhin beschuldigt wird und die Figur sich nicht aus dieser verzwickten Situation herausreden kann?" Dieser Kniff finde ich hier genial wie einfallsreich; wir erleben alles hautnah und das ergibt für mich den besonderen Nervenkitzel, den Thrill! Das Erzähltempo ist schnell und rasant, man ist genau wie die Hauptfigur irritiert, wie das Alles nur sein kann und wohin das nur führen soll. Also ich war an das Buch gefesselt, auch wenn es die ersten Beschreibungen und Szenen für fantasievolle Menschen vielleicht heftig sein könnten, auch wenn hier alles nur angedeutet wird. Dennoch wurde ich sehr gut unterhalten und wenn auch die Auflösung etwas abfällt, so möchte ich diesen Psychothriller nicht mehr missen.
5/5

Aus der Sicht eines anderen

Bewertet: eBook (ePUB)

Hier geht es Schlag auf Schlag, kaum eine ruhige Minute und die ganze Geschichte war mal ganz anders erzählt, was ich so bereits kannte: Normalerweise erleben wir es meistens, dass der Detective oder der Kommissar samt Partner zu einem Tatort samt Mordopfer hinzukommt und wir die Gedanken und Erlebnisse aus deren Sicht geschildert bekommen. Hier wird der Spieß umgedreht und wir erleben diesen Psychothriller aus der Sicht des Ehemanns des Mordopfers, erfahren seine Gefühlszustände, wie er (logischerweise) natürlich verdächtigt wird und wie die gefundenen Beweise ihn immer mehr belasten und wir als Leser uns dabei denken: "Moment mal, wir waren doch gerade mehr oder weniger dabei, wie wir gelesen haben, dass der Ehemann doch nur für 30 Minuten das Haus verlassen hat, in dieser Zeit nichts getan hat und dennoch weiterhin beschuldigt wird und die Figur sich nicht aus dieser verzwickten Situation herausreden kann?" Dieser Kniff finde ich hier genial wie einfallsreich; wir erleben alles hautnah und das ergibt für mich den besonderen Nervenkitzel, den Thrill! Das Erzähltempo ist schnell und rasant, man ist genau wie die Hauptfigur irritiert, wie das Alles nur sein kann und wohin das nur führen soll. Also ich war an das Buch gefesselt, auch wenn es die ersten Beschreibungen und Szenen für fantasievolle Menschen vielleicht heftig sein könnten, auch wenn hier alles nur angedeutet wird. Dennoch wurde ich sehr gut unterhalten und wenn auch die Auflösung etwas abfällt, so möchte ich diesen Psychothriller nicht mehr missen.

Matthias Bartel
  • Matthias Bartel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maike Neteler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maike Neteler

Thalia Diekmann

Zum Portrait

5/5

Ein spannender Psychothriller von der ersten bis zur letzten Seite

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn du glaubst alles im Psychothriller Sektor gesehen zu haben, dann schau dir auf jeden Fall dieses Buch an. Der Autor verschwendet keine Zeit, damit einen ruhigen Prolog einzuleiten, oder den Alltag des Protagonisten großartig zu beleuchten. Der Psychoterror geht direkt los, und Markus wird vom Anrufer und der Polizei von Schauplatz zu Schauplatz gescheucht. Nirgendwo ist er mehr sicher, vor allem weil seine einst guten Bekannten sich plötzlich gegen ihn stellen, was zunächst etwas fremdartig wirkt. Genauso wie der Fakt, dass Markus scheinbar einen gewaltigen Sprung in der Schüssel zu haben scheint. Er hat davon nie etwas gemerkt. Vieles weist aber darauf hin. Wer einen guten Thriller mit einer tollen Geschichte lesen möchte, ist hier genau richtig. Mal wieder ein sehr gelungener Thriller des Autoren.¹
5/5

Ein spannender Psychothriller von der ersten bis zur letzten Seite

Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn du glaubst alles im Psychothriller Sektor gesehen zu haben, dann schau dir auf jeden Fall dieses Buch an. Der Autor verschwendet keine Zeit, damit einen ruhigen Prolog einzuleiten, oder den Alltag des Protagonisten großartig zu beleuchten. Der Psychoterror geht direkt los, und Markus wird vom Anrufer und der Polizei von Schauplatz zu Schauplatz gescheucht. Nirgendwo ist er mehr sicher, vor allem weil seine einst guten Bekannten sich plötzlich gegen ihn stellen, was zunächst etwas fremdartig wirkt. Genauso wie der Fakt, dass Markus scheinbar einen gewaltigen Sprung in der Schüssel zu haben scheint. Er hat davon nie etwas gemerkt. Vieles weist aber darauf hin. Wer einen guten Thriller mit einer tollen Geschichte lesen möchte, ist hier genau richtig. Mal wieder ein sehr gelungener Thriller des Autoren.¹

Maike Neteler
  • Maike Neteler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Sharing - Willst du wirklich alles teilen?

von Arno Strobel

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sharing - Willst du wirklich alles teilen?