Hier geht's lang!

Mit Büchern von Frauen durchs Leben

Elke Heidenreich

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,69 €

Accordion öffnen
  • Hier geht’s lang!

    4 CD (2021)

    Sofort lieferbar

    17,69 €

    19,99 €

    4 CD (2021)

Beschreibung

Mit Büchern von Frauen durchs Leben!

Es waren Bu¿cher von Frauen, die Elke Heidenreich geprägt haben, von fru¿hester Jugend an. Später machte sie das Reden und Schreiben u¿ber Bu¿cher zu ihrem Beruf. Und wurde, wie sie heute ist, durch Bu¿cher: Denn Lektu¿re und Perso¿nlichkeitsentfaltung bedingen einander, das Lesen durchdringt das Leben. Bu¿cher von Frauen gaben ihr das Ru¿stzeug fu¿r alles, was sie heute macht, fu¿r die lebenslange Freude an Auseinandersetzungen, schwierigen Lektu¿ren, am immer Weitermachen. Lesen macht glu¿cklich und ist der rote Faden im Leben der Elke Heidenreich. Sie schreibt dieses Buch, um nachzuvollziehen, wie Bu¿cher von Frauen uns zu dem machen, was wir sind, um zu verstehen, was Literatur bedeutet, und um ihren Leserinnen Anregungen zum eigenen Lesen und Leben zu geben.

»Klug, unterhaltsam und inspirierend - ein wundervoll subjektives Buch, voller Persönlichkeit und privater Fotos der Autorin.« Brigitte
»Eine einzige Anregung zum Lesen!« Kölnische Rundschau

Produktdetails

Verkaufsrang 6175
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 24.09.2021
Verlag Eisele eBooks
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Dateigröße 29107 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783961611263

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

7 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Mit Büchern durch das Leben

Eine Kundin/ein Kunde am 24.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

In Hier geht’s lang berichtet Elke Heidenreich darüber, welche Bücher sie in den verschiedenen Stadien ihres Lebens gelesen hat. Es geht also nach einer Einleitung mit Kinderbüchern los, z.B. die berühmten Elke-Bücher. Und andere Mädchenbücher. Schon bald wird es aber hochwertige Literatur wie Die Schatzinsel und Enid Blyton, auch Nesthäkchen und Der Trotzkopf. Die Cover der alten Bücher sind abgebildet, dadurch wird es ein ansprechendes Buch. Öfter vergleicht Heidenreich Die Plots der Bücher mit ihren Leben, verleiht dem Buch somit etwas autobiografisches, teilweise erwähnt sie auch Merkmale der Zeit. Das ist aber dezent gemacht. Im Vordergrund bleiben die Bücher. Spätestens ab Heidenreichs Backfischjahren wird ihre Lektüre hauptsächlich aus Literatur bestehen und hier werden in erster Linie große Autorinnen erwähnt: Francoise Sagan, Colette, Carson McCullers, Ruth Klüger, Christa Wolf und natürlich Virginia Woolf. Es wird auch ausgearbeitet, was davon wichtig wird und warum. Auch Gedichte spielen eine große Rolle für Elke Heidenreich, zum Beispiel Wisława Szymborska, Es folgen die Kapitel Die Studentin und Die junge Frau, wo sie merkt, dass sich ihr Lesegeschmack ändert. Und ihre Karriere geht los. Sie schreibt fürs Radio und große Zeitungen. In Die besten Jahre ist schon sehr etabliert. Das zieht sich bis zum Heute. Es ist ein Buch für Leser, die Elke Heidenreich und die Literatur mögen. Es ist außerdem ein verschenktaugliches Buch, daher kann ich es empfehlen.

4/5

Mit Büchern durch das Leben

Eine Kundin/ein Kunde am 24.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

In Hier geht’s lang berichtet Elke Heidenreich darüber, welche Bücher sie in den verschiedenen Stadien ihres Lebens gelesen hat. Es geht also nach einer Einleitung mit Kinderbüchern los, z.B. die berühmten Elke-Bücher. Und andere Mädchenbücher. Schon bald wird es aber hochwertige Literatur wie Die Schatzinsel und Enid Blyton, auch Nesthäkchen und Der Trotzkopf. Die Cover der alten Bücher sind abgebildet, dadurch wird es ein ansprechendes Buch. Öfter vergleicht Heidenreich Die Plots der Bücher mit ihren Leben, verleiht dem Buch somit etwas autobiografisches, teilweise erwähnt sie auch Merkmale der Zeit. Das ist aber dezent gemacht. Im Vordergrund bleiben die Bücher. Spätestens ab Heidenreichs Backfischjahren wird ihre Lektüre hauptsächlich aus Literatur bestehen und hier werden in erster Linie große Autorinnen erwähnt: Francoise Sagan, Colette, Carson McCullers, Ruth Klüger, Christa Wolf und natürlich Virginia Woolf. Es wird auch ausgearbeitet, was davon wichtig wird und warum. Auch Gedichte spielen eine große Rolle für Elke Heidenreich, zum Beispiel Wisława Szymborska, Es folgen die Kapitel Die Studentin und Die junge Frau, wo sie merkt, dass sich ihr Lesegeschmack ändert. Und ihre Karriere geht los. Sie schreibt fürs Radio und große Zeitungen. In Die besten Jahre ist schon sehr etabliert. Das zieht sich bis zum Heute. Es ist ein Buch für Leser, die Elke Heidenreich und die Literatur mögen. Es ist außerdem ein verschenktaugliches Buch, daher kann ich es empfehlen.

5/5

Lesen, lesen, lesen!

Eine Kundin/ein Kunde am 04.12.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elke Heidenreich gibt uns mit diesem Buch sehr persönliche Einblicke in ihr (Lese-)Leben. Mit ihrer authentischen, spontanen und herrlich erfrischende Art erzählt sie uns ihre ersten Lese-Erlebnisse als Kind und leitet dann weiter Stück für Stück durch ihre Lesejahre. Man möchte am liebsten gleich mehrere Bücher zur Hand, die sie anspricht und die ihr in vielen Situationen Kraft und Orientierung gegeben haben. Die Kapitel sind immer wieder ergänzt mit vielen witzigen und kluge Episoden und Fotos aus ihrem Alltag und Beruf. Ihre lebenslangen Liebe zu den Büchern spürt man bei jedem Satz. Als Literaturkritikerin möchte sie nicht bezeichnet werden, sondern lieber als Missionarin fürs Lesen und dieses Überzeugen und Antreiben gelingt ihr unheimlich gut. Mich hat die schöne Aufmachung des Buches sehr angesprochen und inhaltlich kann ich nur sagen: Was für ein wunderbar ermutigendes und anregendes Buch, das Elke Heidenreich wieder geschrieben hat! Nach der Lektüre muss man einfach weiter lesen, lesen, lesen!

5/5

Lesen, lesen, lesen!

Eine Kundin/ein Kunde am 04.12.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elke Heidenreich gibt uns mit diesem Buch sehr persönliche Einblicke in ihr (Lese-)Leben. Mit ihrer authentischen, spontanen und herrlich erfrischende Art erzählt sie uns ihre ersten Lese-Erlebnisse als Kind und leitet dann weiter Stück für Stück durch ihre Lesejahre. Man möchte am liebsten gleich mehrere Bücher zur Hand, die sie anspricht und die ihr in vielen Situationen Kraft und Orientierung gegeben haben. Die Kapitel sind immer wieder ergänzt mit vielen witzigen und kluge Episoden und Fotos aus ihrem Alltag und Beruf. Ihre lebenslangen Liebe zu den Büchern spürt man bei jedem Satz. Als Literaturkritikerin möchte sie nicht bezeichnet werden, sondern lieber als Missionarin fürs Lesen und dieses Überzeugen und Antreiben gelingt ihr unheimlich gut. Mich hat die schöne Aufmachung des Buches sehr angesprochen und inhaltlich kann ich nur sagen: Was für ein wunderbar ermutigendes und anregendes Buch, das Elke Heidenreich wieder geschrieben hat! Nach der Lektüre muss man einfach weiter lesen, lesen, lesen!

Unsere Kund*innen meinen

Hier geht's lang!

von Elke Heidenreich

4.6/5.0

7 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

4/5

Ein Leben ohne Literatur - undenkbar

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wer kennt es nicht: Das ein oder andere Buch begleitet uns ein Leben lang, ganz egal ob Kinderbuch oder ein berührender Roman. Bei Elke Heidenreich ist es gleich eine große Bibliothek, die ihr Leben prägte. Hiervon erzählt sie lebhaft und leidenschaftlich. Meistens waren es Bücher von Frauen für Frauen. Insoweit findet die literaturgeneigte Leserin hier viele viele Inspirationen und Bücher, die 'Frau' eben unbedingt auf die Leseliste setzen sollte. Eine Hommage an die Literatur, mit über 100 farbigen Fotos und Abbildungen. Ein Buch, dass nicht in einem Rutsch gelesen werden muss, eines, dass man immer wieder gern zur Hand nimmt und gern verschenkt.
4/5

Ein Leben ohne Literatur - undenkbar

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Wer kennt es nicht: Das ein oder andere Buch begleitet uns ein Leben lang, ganz egal ob Kinderbuch oder ein berührender Roman. Bei Elke Heidenreich ist es gleich eine große Bibliothek, die ihr Leben prägte. Hiervon erzählt sie lebhaft und leidenschaftlich. Meistens waren es Bücher von Frauen für Frauen. Insoweit findet die literaturgeneigte Leserin hier viele viele Inspirationen und Bücher, die 'Frau' eben unbedingt auf die Leseliste setzen sollte. Eine Hommage an die Literatur, mit über 100 farbigen Fotos und Abbildungen. Ein Buch, dass nicht in einem Rutsch gelesen werden muss, eines, dass man immer wieder gern zur Hand nimmt und gern verschenkt.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Heß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

S. Heß

Thalia Göttingen

Zum Portrait

4/5

Viel Freude beim Lesen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elke Heidenreich schreibt wie sie spricht: locker, unterhaltsam, flott und informativ. Mit zahlreichen privaten Fotos wird ihr Werk abgerundet. Gute Buchtipps sind mit dabei und regen dazu an, weiter in die Welt der Bücher abzutauchen. Dabei stehen die Werke der Autorinnen im Fokus.
4/5

Viel Freude beim Lesen

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Elke Heidenreich schreibt wie sie spricht: locker, unterhaltsam, flott und informativ. Mit zahlreichen privaten Fotos wird ihr Werk abgerundet. Gute Buchtipps sind mit dabei und regen dazu an, weiter in die Welt der Bücher abzutauchen. Dabei stehen die Werke der Autorinnen im Fokus.

S. Heß
  • S. Heß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Hier geht’s lang!

von Elke Heidenreich

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0