Diana
Band 5

Diana

Königin der Herzen | Die einfühlsame Romanbiografie über Prinzessin Diana

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Diana

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22576

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

22576

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

3416 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843725699

Weitere Bände von Ikonen ihrer Zeit

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

129 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lady Di

Melanies.Leseecke am 02.02.2022

Bewertungsnummer: 1649794

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich glaube jeder auf der Welt kennt die Geschichte von Lady Di. Ich war noch ein Kind, als sie starb und kannte sie zu dem Zeitpunkt gar nicht und trotzdem weiß ich heute noch, wo ich mich befunden habe, als die Todesmeldung kam. Wir saßen im Auto und meine Mutter war vollkommen erschüttert, als die Nachricht im Radio verkündet wurde. Die danach folgenden Medienberichte gingen wohl an niemandem vorbei – egal, wie alt. Julie Heiland schreibt im Rahmen der „Ikonen ihrer Zeit“-Reihe von Ullstein einen fiktiven Roman über Diana Spencers Leben, der natürlich auf vielen wahren Begebenheiten beruht, aber eben doch ein Roman ist. Dadurch wird das Leben von Lady Di so viel greifbarer, als in einer Biografie, finde ich. Man leidet so sehr mit dieser jungen Frau mit, die den Traum hatte, Prince Charles zu heiraten. Man begleitet sie von ihrem ersten Kennenlernen bis zur Scheidung. Sie macht eine so starke Entwicklung durch, vom naiven Mädchen mit einer sehr naiven Vorstellung vom Leben am Hof, hin zur „Königin der Herzen“. Sie ist einfach eine so starke und inspirierende Frau und ich finde, dass es Julie Heiland sehr gut gelungen ist, einen aufwühlenden, emotionalen Roman zu schreiben, der lange nachwirkt. Ich bin eh ein Fan ihrer Bücher, aber dieses hier kann ich jedem uneingeschränkt weiterempfehlen, nicht nur Royal-Fans. Ich habe das Hörbuch gehört, das zeitgleich bei Hörbuch Hamburg erschienen ist. Christiane Marx liest gewohnt gut, ich finde sie ist eine passende Stimme für die Geschichte und man hört ihr sehr gerne zu.
Melden

Lady Di

Melanies.Leseecke am 02.02.2022
Bewertungsnummer: 1649794
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich glaube jeder auf der Welt kennt die Geschichte von Lady Di. Ich war noch ein Kind, als sie starb und kannte sie zu dem Zeitpunkt gar nicht und trotzdem weiß ich heute noch, wo ich mich befunden habe, als die Todesmeldung kam. Wir saßen im Auto und meine Mutter war vollkommen erschüttert, als die Nachricht im Radio verkündet wurde. Die danach folgenden Medienberichte gingen wohl an niemandem vorbei – egal, wie alt. Julie Heiland schreibt im Rahmen der „Ikonen ihrer Zeit“-Reihe von Ullstein einen fiktiven Roman über Diana Spencers Leben, der natürlich auf vielen wahren Begebenheiten beruht, aber eben doch ein Roman ist. Dadurch wird das Leben von Lady Di so viel greifbarer, als in einer Biografie, finde ich. Man leidet so sehr mit dieser jungen Frau mit, die den Traum hatte, Prince Charles zu heiraten. Man begleitet sie von ihrem ersten Kennenlernen bis zur Scheidung. Sie macht eine so starke Entwicklung durch, vom naiven Mädchen mit einer sehr naiven Vorstellung vom Leben am Hof, hin zur „Königin der Herzen“. Sie ist einfach eine so starke und inspirierende Frau und ich finde, dass es Julie Heiland sehr gut gelungen ist, einen aufwühlenden, emotionalen Roman zu schreiben, der lange nachwirkt. Ich bin eh ein Fan ihrer Bücher, aber dieses hier kann ich jedem uneingeschränkt weiterempfehlen, nicht nur Royal-Fans. Ich habe das Hörbuch gehört, das zeitgleich bei Hörbuch Hamburg erschienen ist. Christiane Marx liest gewohnt gut, ich finde sie ist eine passende Stimme für die Geschichte und man hört ihr sehr gerne zu.

Melden

Mythos Diana

Ele aus xxx am 02.02.2022

Bewertungsnummer: 1649479

Bewertet: eBook (ePUB)

Diana, die Königin der Herzen, Romanbiografie von Julie Heiland, Ebook, Ullstein Ebooks. 5. Teil der Reihe „Ikonen ihrer Zeit“ Am 30. Geburtstag des britischen Thronfolgers flirtet die damals 17jährige Lady Diana Spencer mit Prinz Charles. Ein Erlebnis, das ihr Leben für immer verändern wird. Drei Jahre später steht sie an seiner Seite in der St. Paul's Cathedral, es ist die Hochzeit des Jahrhunderts. Doch Charles liebt sie nicht, das strenge Protokoll des britischen Königshauses fällt ihr schwer und die königliche Familie akzeptiert sie nicht. Dennoch hat sie es geschafft als „Königin der Herzen“ in die Geschichte einzugehen. Das Buch gliedert sich in 2 Teile, aufgeteilt in 64 Kapitel. Im Prolog erfährt der Leser, wie Diana am Tag ihrer Scheidung, auf die vergangenen Jahre zurückblickt. Im ersten Teil erscheint sie als naives gutgläubiges Mädchen, das stumm leidet. Der zweite, der längere Teil berichtet über ihre Versuche sich zu emanzipieren, auch ohne Charles glücklich zu sein. Das Buch ist auf die Biografie „Diana. Ihre wahre Geschichte in ihren eigenen Worten“ von Andrew Morton aufgebaut. In Rückblicken wird ihr Leben als Prinzessin von Wales geschildert. Die Erinnerungen sind aus der Sicht Dianas geschrieben, ergreifende bzw. anrührende Dialoge machen das Buch lebendig, kursiv sind Filmtitel, Lieder, Schlagzeilen Gedanken etc. dargestellt, das belebt das Schriftbild und erleichtert die Lektüre. Eine Geschichte, die jeder kennt und viele berührt. Julie Heiland hat sie flüssig erzählt, es ist mir gelungen in kürzester Zeit das gesamte Buch zu lesen, ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Im Nachwort betont die Autorin, das ihr Roman auf wahren Begebenheiten beruht, dass sie Zeitungsberichte und verschiedene Biografien hinzugezogen hat. Es handelt sich um eine fiktionale Erzählung und alle Dialoge sind frei erfunden. Das konnte ich einfach nicht abschütteln, insgesamt doch recht klischeehaft. Ich bin jedoch überzeugt, dass sich die wahre Geschichte so zugetragen haben könnte. Mir hat die Prinzessin in ihrem goldenen Käfig immer nur leidgetan, nicht nur bei der aktuellen Lektüre. Ihre Ehe und Scheidung, sowie ihren tragischen Tod habe ich als Zeitzeugin mitverfolgt. Die Romanfigur Diana ist von J. Heiland hervorragend charakterisiert worden, ob es ihrem wirklichen Wesen nahekommt ist schwer zu beurteilen. Vor ihrem Engagement für soziale Projekte und ihrer Rolle als Mutter habe ich Respekt. Die Romanfigur habe ich zutiefst bedauert und mit ihr gelitten. Berührt hat mich die Szene als Diana ihre Feindin Camilla, anstatt sich selbst, auf Familienfotos gesehen hat, wie real sich das aktuell gestaltet finde ich gruselig. Die Einstellung der Königin und der gesamten Familie, in dieser Angelegenheit, finde ich einfach nur scheinheilig, wenn man bedenkt warum Eduard VIII. abdanken musste. Noch eine Stelle die mir die Gänsehaut den Rücken hinablaufen ließ, war der Satz mit dem Dianas Schwiegervater, Prinz Philip ihr drohte: „Keine Frau verlässt das Haus Windsor mit dem Kopf auf ihren Schultern.“ Das möchte ich gerne unkommentiert stehen lassen. Im wahren Leben bin ich kein Freund der 2. Frau von Prinz Charles, auch in diesem Buch ist sie keine Sympathieträgerin, doch die Figur die ich im vorliegenden Buch am wenigsten leiden konnte ist Prinz Charles, egoistisch, böse und emotionslos. Vermutlich hätte er die Psychiater die er Diana empfohlen hat, selbst aufsuchen sollen. Immer wieder hatte ich bei der Lektüre ein „Groschenromangefühl“. Wer dieses Buch liest, weil er die wahren Begebenheiten wissen will, ist hier absolut fehl am Platz, derjenige sollte eher eine Biografie lesen. Trotzdem fühlte ich mich nett unterhalten. Von mir 3 Sterne.
Melden

Mythos Diana

Ele aus xxx am 02.02.2022
Bewertungsnummer: 1649479
Bewertet: eBook (ePUB)

Diana, die Königin der Herzen, Romanbiografie von Julie Heiland, Ebook, Ullstein Ebooks. 5. Teil der Reihe „Ikonen ihrer Zeit“ Am 30. Geburtstag des britischen Thronfolgers flirtet die damals 17jährige Lady Diana Spencer mit Prinz Charles. Ein Erlebnis, das ihr Leben für immer verändern wird. Drei Jahre später steht sie an seiner Seite in der St. Paul's Cathedral, es ist die Hochzeit des Jahrhunderts. Doch Charles liebt sie nicht, das strenge Protokoll des britischen Königshauses fällt ihr schwer und die königliche Familie akzeptiert sie nicht. Dennoch hat sie es geschafft als „Königin der Herzen“ in die Geschichte einzugehen. Das Buch gliedert sich in 2 Teile, aufgeteilt in 64 Kapitel. Im Prolog erfährt der Leser, wie Diana am Tag ihrer Scheidung, auf die vergangenen Jahre zurückblickt. Im ersten Teil erscheint sie als naives gutgläubiges Mädchen, das stumm leidet. Der zweite, der längere Teil berichtet über ihre Versuche sich zu emanzipieren, auch ohne Charles glücklich zu sein. Das Buch ist auf die Biografie „Diana. Ihre wahre Geschichte in ihren eigenen Worten“ von Andrew Morton aufgebaut. In Rückblicken wird ihr Leben als Prinzessin von Wales geschildert. Die Erinnerungen sind aus der Sicht Dianas geschrieben, ergreifende bzw. anrührende Dialoge machen das Buch lebendig, kursiv sind Filmtitel, Lieder, Schlagzeilen Gedanken etc. dargestellt, das belebt das Schriftbild und erleichtert die Lektüre. Eine Geschichte, die jeder kennt und viele berührt. Julie Heiland hat sie flüssig erzählt, es ist mir gelungen in kürzester Zeit das gesamte Buch zu lesen, ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Im Nachwort betont die Autorin, das ihr Roman auf wahren Begebenheiten beruht, dass sie Zeitungsberichte und verschiedene Biografien hinzugezogen hat. Es handelt sich um eine fiktionale Erzählung und alle Dialoge sind frei erfunden. Das konnte ich einfach nicht abschütteln, insgesamt doch recht klischeehaft. Ich bin jedoch überzeugt, dass sich die wahre Geschichte so zugetragen haben könnte. Mir hat die Prinzessin in ihrem goldenen Käfig immer nur leidgetan, nicht nur bei der aktuellen Lektüre. Ihre Ehe und Scheidung, sowie ihren tragischen Tod habe ich als Zeitzeugin mitverfolgt. Die Romanfigur Diana ist von J. Heiland hervorragend charakterisiert worden, ob es ihrem wirklichen Wesen nahekommt ist schwer zu beurteilen. Vor ihrem Engagement für soziale Projekte und ihrer Rolle als Mutter habe ich Respekt. Die Romanfigur habe ich zutiefst bedauert und mit ihr gelitten. Berührt hat mich die Szene als Diana ihre Feindin Camilla, anstatt sich selbst, auf Familienfotos gesehen hat, wie real sich das aktuell gestaltet finde ich gruselig. Die Einstellung der Königin und der gesamten Familie, in dieser Angelegenheit, finde ich einfach nur scheinheilig, wenn man bedenkt warum Eduard VIII. abdanken musste. Noch eine Stelle die mir die Gänsehaut den Rücken hinablaufen ließ, war der Satz mit dem Dianas Schwiegervater, Prinz Philip ihr drohte: „Keine Frau verlässt das Haus Windsor mit dem Kopf auf ihren Schultern.“ Das möchte ich gerne unkommentiert stehen lassen. Im wahren Leben bin ich kein Freund der 2. Frau von Prinz Charles, auch in diesem Buch ist sie keine Sympathieträgerin, doch die Figur die ich im vorliegenden Buch am wenigsten leiden konnte ist Prinz Charles, egoistisch, böse und emotionslos. Vermutlich hätte er die Psychiater die er Diana empfohlen hat, selbst aufsuchen sollen. Immer wieder hatte ich bei der Lektüre ein „Groschenromangefühl“. Wer dieses Buch liest, weil er die wahren Begebenheiten wissen will, ist hier absolut fehl am Platz, derjenige sollte eher eine Biografie lesen. Trotzdem fühlte ich mich nett unterhalten. Von mir 3 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Diana

von Julie Heiland

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Annemarie Domke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annemarie Domke

Thalia Halberstadt – Rathauspassage

Zum Portrait

4/5

Die Königin der Herzen

Bewertet: Hörbuch-Download

Anlässlich Dianas 25ssten Sterbetag habe ich mir das Hörbuch vorgenommen. Es ist super gesprochen und auch der Schriebstil hat mir sehr gefallen. Ich lese sehr gerne Biografien und Romane. Biografien als Romane sind da genau die richtige Mischung. Ich habe einiges über Diana gelernt, was ich gar nicht so wusste habe.
4/5

Die Königin der Herzen

Bewertet: Hörbuch-Download

Anlässlich Dianas 25ssten Sterbetag habe ich mir das Hörbuch vorgenommen. Es ist super gesprochen und auch der Schriebstil hat mir sehr gefallen. Ich lese sehr gerne Biografien und Romane. Biografien als Romane sind da genau die richtige Mischung. Ich habe einiges über Diana gelernt, was ich gar nicht so wusste habe.

Annemarie Domke
  • Annemarie Domke
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Ein facettenreiches Leben voller Hingabe und Sehnsucht

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Schicksal dieser außergewöhnlichen Frau ist hinlänglich bekannt. Über ein paar belegte Eckdaten hinaus, verfasste Julie Heiland Dianas Lebensgeschichte frei. Die Entscheidung für das Hörbuch war richtig - man hat das Gefühl, Diana erzählt uns ihre Geschichte.
4/5

Ein facettenreiches Leben voller Hingabe und Sehnsucht

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Schicksal dieser außergewöhnlichen Frau ist hinlänglich bekannt. Über ein paar belegte Eckdaten hinaus, verfasste Julie Heiland Dianas Lebensgeschichte frei. Die Entscheidung für das Hörbuch war richtig - man hat das Gefühl, Diana erzählt uns ihre Geschichte.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Diana

von Julie Heiland

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Diana