Der Mann, der zweimal starb
Band 2 - 61%
Mordclub Band 2

Der Mann, der zweimal starb

Ein neuer Fall für den Donnerstagsmordclub | Der Donnerstagsmordclub ermittelt wieder in diesem Rekorde brechenden Nummer 1-Bestseller aus England

eBook

61% sparen

4,99 € 12,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Der Mann, der zweimal starb

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €

Beschreibung

Nach dem Weltbestseller Der Donnerstagsmordclub der zweite Fall für das scharfsinnigste Seniorenquartett der Krimigeschichte
Da hat er sich in etwas reingeritten, der gute Marcus Carmichael. Und jetzt soll Elizabeth ihm da wieder raushelfen. Dabei sollte ihr ehemaliger Geheimdienst-Kollege doch eigentlich wissen, von wem man besser keine Diamanten mitgehen lässt, wenn man sich gerade auf einem Einsatz für den MI5 befindet. Dazu gehört ganz bestimmt: die New Yorker Mafia. Ist die erst einmal im Spiel, geht es ziemlich sicher bald jemandem an den Kragen.
Doch auch Profimörder können Fehler machen, etwa ihrem Handwerk in der Seniorenresidenz Coopers Chase nachzugehen. Denn wer hier mordet, dem ist der Donnerstagsmordclub auf den Fersen, und der macht, schneller als ihm lieb sein kann, aus dem Jäger den Gejagten. Für die vier rüstigen Senioren heißt es: Endlich ist wieder Donnerstag!
»Eine triumphale Rückkehr des Donnerstagsmordclubs.« Wall Street Journal

»Osman hat es nicht nur wieder getan, er hat es sogar noch besser gemacht.« Philippa Perry

Details

Verkaufsrang

26

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

21.01.2022

Verlag

Ullstein Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26

Erscheinungsdatum

21.01.2022

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

3365 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Sabine Roth

Sprache

Deutsch

EAN

9783843726368

Weitere Bände von Mordclub

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

146 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannende Fortsetzung der Donnerstagsmordclub-Reihe

Barbara T. aus Hagen am 20.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Es fängt alles mit dem mysteriösen Brief, den die ehemalige Geheimdienstagentin Elizabeth von Michael Carmichel erhält. Prompt wurde Elizabeth von ihrer Vergangenheit eingeholt; sie muss ihren damaligen Kollegen treffen und ihm dann zu Hilfe kommen. Es geht um geklaute Diamanten, die unter anderen die New Yorker Mafia vermisst. Aber auch Drogenhandel und ein Raubüberfall stehen diesmal auf der Tagesordnung des Donnerstagsmordclubs. Außer Donna und Chris von der örtlichen Polizei sind auch die Geheimagenten des MI5 im Einsatz. Die rüstigen Senioren sind ganz in ihrem Element. Ein spannendes Wiedersehen mit den munteren Senioren aus dem Donnerstagsmordclub bietet das zweite Buch aus dieser Reihe. Nicht nur die dramatischen Ereignisse, wie Raubüberfall oder sogar Mord, sorgen für enorme Spannung. Super interessant sind die sympathischen Protagonisten selbst, vom deren aktuellen Leben sowie ihrer Vergangenheit jetzt mehr packend erzählt wurde. Besonders spannend ist der Lebensweg von Elizabeth, die als Geheimagentin in den Kreisen des MI5 zur Legende wurde. Das Buch lässt sich flüssig lesen; die Seiten fliegen nur so dahin. Die vier Donnerstagsmordclub-Mitglieder habe ich diesmal richtig ins Herz geschlossen. Ihre Lebenserfahrungen und Weisheiten berühren und manchmal entlocken sogar ein Lächeln. Dieser Krimi ist einfach wunderbar und viel mehr als bloß gute Unterhaltung. Um die Zusammenhänge besser zu verstehen, empfehle ich jedoch zuerst das erste Buch der Reihe zu lesen. Die Krimireihe ist wärmstens zu empfehlen.

Spannende Fortsetzung der Donnerstagsmordclub-Reihe

Barbara T. aus Hagen am 20.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Es fängt alles mit dem mysteriösen Brief, den die ehemalige Geheimdienstagentin Elizabeth von Michael Carmichel erhält. Prompt wurde Elizabeth von ihrer Vergangenheit eingeholt; sie muss ihren damaligen Kollegen treffen und ihm dann zu Hilfe kommen. Es geht um geklaute Diamanten, die unter anderen die New Yorker Mafia vermisst. Aber auch Drogenhandel und ein Raubüberfall stehen diesmal auf der Tagesordnung des Donnerstagsmordclubs. Außer Donna und Chris von der örtlichen Polizei sind auch die Geheimagenten des MI5 im Einsatz. Die rüstigen Senioren sind ganz in ihrem Element. Ein spannendes Wiedersehen mit den munteren Senioren aus dem Donnerstagsmordclub bietet das zweite Buch aus dieser Reihe. Nicht nur die dramatischen Ereignisse, wie Raubüberfall oder sogar Mord, sorgen für enorme Spannung. Super interessant sind die sympathischen Protagonisten selbst, vom deren aktuellen Leben sowie ihrer Vergangenheit jetzt mehr packend erzählt wurde. Besonders spannend ist der Lebensweg von Elizabeth, die als Geheimagentin in den Kreisen des MI5 zur Legende wurde. Das Buch lässt sich flüssig lesen; die Seiten fliegen nur so dahin. Die vier Donnerstagsmordclub-Mitglieder habe ich diesmal richtig ins Herz geschlossen. Ihre Lebenserfahrungen und Weisheiten berühren und manchmal entlocken sogar ein Lächeln. Dieser Krimi ist einfach wunderbar und viel mehr als bloß gute Unterhaltung. Um die Zusammenhänge besser zu verstehen, empfehle ich jedoch zuerst das erste Buch der Reihe zu lesen. Die Krimireihe ist wärmstens zu empfehlen.

Mittelmässig

Bewertung aus Baden-Baden am 16.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist gut geschrieben, aber die Handlung nicht spannend. Bei einem Krimi sollte aber etwas Spannung vorhanden sein, wie es weiter geht und wie am Ende die Lösung aussehen wird.

Mittelmässig

Bewertung aus Baden-Baden am 16.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist gut geschrieben, aber die Handlung nicht spannend. Bei einem Krimi sollte aber etwas Spannung vorhanden sein, wie es weiter geht und wie am Ende die Lösung aussehen wird.

Unsere Kund*innen meinen

Der Mann, der zweimal starb

von Richard Osman

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Frau Dörfel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Frau Dörfel

Mayersche Bochum

Zum Portrait

5/5

Ein richtiger Wohlfühlkrimi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie sind wieder auf Mörderjagd, die vier rüstigen Senior:innen von Coopers Chase! Und diesmal wird Elizabeth von ihrer Vergangenheit eingeholt. Douglas, ein ehemaliger Kollege des MI5 hat sich bei einem seiner letzten Einsätze an den Diamanten eines Mafiabosses bedient, der jetzt alles daran setzt seine 20 Millionen Pfund wiederzubekommen. Douglas wird an einen sicheren Ort gebracht, doch auch dort läuft er Gefahr entdeckt und eliminiert zu werden. Dann werden zwei Leichen gefunden, und der Verdacht liegt nahe, dass Douglas einen früheren Trick erneut verwendet, denn er hat schon mal seinen Tod vorgetäuscht, um sich aus einer brenzligen Lage zu befreien. Könnte er das nun auch wieder versuchen? Natürlich erhält auch bei diesem Fall wieder Elizabeth tatkräftige Unterstützung vom vorlauten Ron, dem ehemaligen Therapeuten Ibrahim und der sympathischen Joyce. Als dann allerdings Ibrahim in einen Zwischenfall gerät, öffnet sich eine neue Front, an welcher der Donnerstagsmordclub kämpfen muss – und natürlich lassen sie sich etwas einfallen, um ihrem Freund zu helfen. Der zweite Fall des Donnerstagsmordclub ist genauso schön zu lesen wie der erste. Schon auf den ersten Seiten wurde ich daran erinnert, warum ich diese Reihe gerne mag; denn Richard Osman lässt wieder reichlich trockenen, britischen Humor in die Zeilen fließen. Ein richtiger Wohlfühlkrimi! Beim Lesen kommt unweigerlich der Wunsch irgendwann mit genau dieser Art Menschen gemeinsam alt zu werden und gleichzeitig jung zu bleiben.
5/5

Ein richtiger Wohlfühlkrimi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sie sind wieder auf Mörderjagd, die vier rüstigen Senior:innen von Coopers Chase! Und diesmal wird Elizabeth von ihrer Vergangenheit eingeholt. Douglas, ein ehemaliger Kollege des MI5 hat sich bei einem seiner letzten Einsätze an den Diamanten eines Mafiabosses bedient, der jetzt alles daran setzt seine 20 Millionen Pfund wiederzubekommen. Douglas wird an einen sicheren Ort gebracht, doch auch dort läuft er Gefahr entdeckt und eliminiert zu werden. Dann werden zwei Leichen gefunden, und der Verdacht liegt nahe, dass Douglas einen früheren Trick erneut verwendet, denn er hat schon mal seinen Tod vorgetäuscht, um sich aus einer brenzligen Lage zu befreien. Könnte er das nun auch wieder versuchen? Natürlich erhält auch bei diesem Fall wieder Elizabeth tatkräftige Unterstützung vom vorlauten Ron, dem ehemaligen Therapeuten Ibrahim und der sympathischen Joyce. Als dann allerdings Ibrahim in einen Zwischenfall gerät, öffnet sich eine neue Front, an welcher der Donnerstagsmordclub kämpfen muss – und natürlich lassen sie sich etwas einfallen, um ihrem Freund zu helfen. Der zweite Fall des Donnerstagsmordclub ist genauso schön zu lesen wie der erste. Schon auf den ersten Seiten wurde ich daran erinnert, warum ich diese Reihe gerne mag; denn Richard Osman lässt wieder reichlich trockenen, britischen Humor in die Zeilen fließen. Ein richtiger Wohlfühlkrimi! Beim Lesen kommt unweigerlich der Wunsch irgendwann mit genau dieser Art Menschen gemeinsam alt zu werden und gleichzeitig jung zu bleiben.

Frau Dörfel
  • Frau Dörfel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Rühm

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Rühm

Thalia Leer

Zum Portrait

5/5

Der Donnerstagsmordclub ist zurück - gewiefter und grandioser als je zuvor!

Bewertet: Hörbuch-Download

In ihrem zweiten Fall geht die eigenwillige Seniorentruppe aus England einem Diamantendiebstahl nach und legt sich so sogar mit der Mafia an. Bereits lieb gewonnene Charaktere lernen wir diesmal noch besser kennen und dabei wachsen sie einem allesamt noch mehr ans Herz. Ob ihre teilweise geheimnisvolle Vergangenheit auch mit ihrem neuesten Fall zu tun hat? Natürlich müssen wir das idyllische Kent nicht missen, diesmal geht es aber auch mal hinaus in die „große weite Welt“, zum Beispiel nach Antwerpen. Gewohnt flott, scharfzüngig, wohl durchdacht und unterhaltsam schafft es Richard Osman erneut, durchaus spannende und sogar grausige Mordfälle mit diesem wunderbar schrägen Ermittlerteam zu verbinden. Auch in Fall Zwei bin ich in den Hörgenuss der wie immer grandiosen Lesung von Johannes Steck und Beate Himmelstoß gekommen - mein absolutes Highlight war der zeternde Ron, dem die Chance verwehrt wurde, sich ein frisch verschiedenes Opfer anzusehen… Wirklich köstlich, hören Sie mal rein! Genauso viel Nervenkitzel, aber auch Humor und Originalität wie im ersten Band! Unbedingt lesen (oder hören)!
5/5

Der Donnerstagsmordclub ist zurück - gewiefter und grandioser als je zuvor!

Bewertet: Hörbuch-Download

In ihrem zweiten Fall geht die eigenwillige Seniorentruppe aus England einem Diamantendiebstahl nach und legt sich so sogar mit der Mafia an. Bereits lieb gewonnene Charaktere lernen wir diesmal noch besser kennen und dabei wachsen sie einem allesamt noch mehr ans Herz. Ob ihre teilweise geheimnisvolle Vergangenheit auch mit ihrem neuesten Fall zu tun hat? Natürlich müssen wir das idyllische Kent nicht missen, diesmal geht es aber auch mal hinaus in die „große weite Welt“, zum Beispiel nach Antwerpen. Gewohnt flott, scharfzüngig, wohl durchdacht und unterhaltsam schafft es Richard Osman erneut, durchaus spannende und sogar grausige Mordfälle mit diesem wunderbar schrägen Ermittlerteam zu verbinden. Auch in Fall Zwei bin ich in den Hörgenuss der wie immer grandiosen Lesung von Johannes Steck und Beate Himmelstoß gekommen - mein absolutes Highlight war der zeternde Ron, dem die Chance verwehrt wurde, sich ein frisch verschiedenes Opfer anzusehen… Wirklich köstlich, hören Sie mal rein! Genauso viel Nervenkitzel, aber auch Humor und Originalität wie im ersten Band! Unbedingt lesen (oder hören)!

A. Rühm
  • A. Rühm
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Mann, der zweimal starb (Die Mordclub-Serie 2)

von Richard Osman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Mann, der zweimal starb