• Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)
  • Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung


Der geheimnisvollste Fantasyheld seit Patrick Rothfuss' Kvothe

In einer Welt voller Koboldkriege, hirschgroßer Kampfraben und Meuchelmördern, die mit gefährlichen Tätowierungen töten, beginnt Christopher Buehlmans »Der schwarzzüngige Dieb«. Ein schillerndes Fantasy-Abenteuer, wie es kein zweites gibt.

Kinsch Na Shannack schuldet der Diebesgilde ein kleines Vermögen für seine Ausbildung, die unter anderem das Knacken von Schlössern, den Kampf mit Messern, das Erklettern von Mauern, das Weben von Lügen, das Fallenstellen sowie ein paar kleinere Zaubereien umfasst. Seiner Schulden wegen liegt er an der alten Waldstraße auf der Lauer, um den nächsten Reisenden, der seinen Weg kreuzt, auszurauben. Doch an diesem Tag hat Kinsch sich das falsche Ziel ausgesucht.

Galva ist Ritterin, eine Überlebende der brutalen Koboldkriege, und Dienerin der Todesgöttin. Sie ist auf der Suche nach ihrer Königin, die vermisst wird, seit eine weit entfernte Stadt im Norden von Riesen erobert wurde.

Kinsch hat Glück, mit dem Leben davongekommen zu sein. Er findet sein Schicksal mit dem von Galva verwoben. Gemeinsame Feinde und ungewöhnliche Gefahren zwingen den Dieb und die Ritterin auf eine epische Reise, auf der Kobolde nach Menschenfleisch hungern, Kraken in dunklen Gewässern jagen, und Ehre ein Luxus ist, den sich nur wenige leisten können.

»Ein schnelles Buch, launig und voll verrückter Magie« Brent Weeks

»Ein großes Vergnügen von der ersten bis zur letzten Zeile« Anthony Ryan

»Diesem Buch ist es vorherbestimmt mit seinem Charme, seinem Humor und seiner Wucht die Herzen unzähliger Leser zu rauben.« Novel Notions

»[E]ines der besten Fantasy-Bücher, die in den letzten Jahren erschienen sind. Es kann auf ganzer Linie punkten und ist unterhaltsam, spannend, humorvoll und clever strukturiert.«
Matthias Hofmann, Fantasyguide, 23. August 2022 ("Fantasyguide")
»Eine Melange aus Dark Fantasy-Elementen mit Queste-Versatzstücken, eigenständiger Magie und einer faszinierenden Welt mischen sich zu einem rasant ablaufenden Leseerlebnis.«
Carsten Kuhr, Phantastik-News, 08. August 2022 ("Phantastik-News")

Details

Verkaufsrang

6606

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2022

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/4,3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6606

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2022

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/4,3 cm

Gewicht

702 g

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

The Blacktongue Thief

Übersetzer

  • Michael Pfingstl
  • Urban Hofstetter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-98641-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

88 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Dunkle Fantasy mit humorvollem Erzähler

Galladan aus Niederrhein am 04.10.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1) von Christopher Buehlman, erschienen im Klett-Cotta Verlag am 20. August 2022. Wenn man sich zum Dieb ausbilden lässt, sammelt man Schulden an. Die Rückzahlung ist da nicht immer einfach. Deswegen hat sich Kinsch Na Shannack einer Gruppe angeschlossen, die sich durch Raubüberfälle auf Reisende ein Auskommen sichert. Diesmal geraten sie aber an die falsche Person. Man kann geteilter Meinung darüber sein wie viel sich eine Welt von unserer Welt unterscheiden sollte, um Fantasy zu sein, aber weniger wäre da mehr gewesen. Im Grundsatz ist die Geschichte nämlich schön, aber die Storyline verbirgt sich unter Völkern, Beschreibungen und Göttern. Was mir gut gefallen hat, ist der Humor und die Auseinandersetzung mit Krieg. Als leichte Lektüre zwischendurch eher nicht geeignet, da man mit dem Wissen, welches man in diesem ersten Band über die Welt erfährt, sicher auch im nächsten Band zurechtkommen muss. Wer bereit ist in eine neu gestaltete Welt mit teils vulgärer Sprache einzutauchen, wird hier gut unterhalten.

Dunkle Fantasy mit humorvollem Erzähler

Galladan aus Niederrhein am 04.10.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1) von Christopher Buehlman, erschienen im Klett-Cotta Verlag am 20. August 2022. Wenn man sich zum Dieb ausbilden lässt, sammelt man Schulden an. Die Rückzahlung ist da nicht immer einfach. Deswegen hat sich Kinsch Na Shannack einer Gruppe angeschlossen, die sich durch Raubüberfälle auf Reisende ein Auskommen sichert. Diesmal geraten sie aber an die falsche Person. Man kann geteilter Meinung darüber sein wie viel sich eine Welt von unserer Welt unterscheiden sollte, um Fantasy zu sein, aber weniger wäre da mehr gewesen. Im Grundsatz ist die Geschichte nämlich schön, aber die Storyline verbirgt sich unter Völkern, Beschreibungen und Göttern. Was mir gut gefallen hat, ist der Humor und die Auseinandersetzung mit Krieg. Als leichte Lektüre zwischendurch eher nicht geeignet, da man mit dem Wissen, welches man in diesem ersten Band über die Welt erfährt, sicher auch im nächsten Band zurechtkommen muss. Wer bereit ist in eine neu gestaltete Welt mit teils vulgärer Sprache einzutauchen, wird hier gut unterhalten.

eine fantastische Welt

Bewertung am 04.10.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kinsch Na Shannack steckt tief in der Kreide bei der Diebesgilde. Aber woher soll er das Geld nehmen? Also legt er sich auf die Lauer und wartet auf jemanden, den er überfallen kann.. Dumm gelaufen! Mit Ritterin Galva hat er sich sein falsches Opfer ausgesucht! Aber beide zusammen begeben sich auf eine Mission. Und das Abenteuer beginnt... Ein schillerndes Fantasy-Abenteuer, wie es kein zweites gibt. Aufregend, geheimnisvoll, detailreich, skurril und humorvoll. Mit fliegt regelrecht durch die Seiten. Manchmal schweift der Autor etwas ab und wird sehr detailliert. Das hemmt ein wenig den Lesefluss. Der Autor hat hier eine völlig neue Welt erschaffen, mit hungrigen Kobolden, riesigen Kraken, Magiern, Riesen, Assassinen und anderen Wesen. Mit Kinsch ist ihm ein Charakter gelungen, der so gar kein typischer Held ist. Aber gerade seine ganze Art macht ihn so besonders. Galvia ist das ganze Gegenteil von ihm und beide zusammen ergeben ein gutes Team. Die Nebenfiguren sind so gut geschildert, dass sie auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

eine fantastische Welt

Bewertung am 04.10.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kinsch Na Shannack steckt tief in der Kreide bei der Diebesgilde. Aber woher soll er das Geld nehmen? Also legt er sich auf die Lauer und wartet auf jemanden, den er überfallen kann.. Dumm gelaufen! Mit Ritterin Galva hat er sich sein falsches Opfer ausgesucht! Aber beide zusammen begeben sich auf eine Mission. Und das Abenteuer beginnt... Ein schillerndes Fantasy-Abenteuer, wie es kein zweites gibt. Aufregend, geheimnisvoll, detailreich, skurril und humorvoll. Mit fliegt regelrecht durch die Seiten. Manchmal schweift der Autor etwas ab und wird sehr detailliert. Das hemmt ein wenig den Lesefluss. Der Autor hat hier eine völlig neue Welt erschaffen, mit hungrigen Kobolden, riesigen Kraken, Magiern, Riesen, Assassinen und anderen Wesen. Mit Kinsch ist ihm ein Charakter gelungen, der so gar kein typischer Held ist. Aber gerade seine ganze Art macht ihn so besonders. Galvia ist das ganze Gegenteil von ihm und beide zusammen ergeben ein gutes Team. Die Nebenfiguren sind so gut geschildert, dass sie auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

Unsere Kund*innen meinen

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)

von Christopher Buehlman

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Lustiger Fantasy-Schmökerstoff

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist der Humor, der diesen Fantasy-Roman so faszinierend macht. Und genau deshalb habe ich den Dieb Kinsch Na Shannack und die Ritterin Galva sehr gerne auf ihrer Rettungsmission durch die Königreiche der Menschenflur begleitet und dabei die Verschwörung der Gilde aufgedeckt. Selbstredend kreuzten Hexen, Kobolde und Riesen meinen Weg - ich hatte jede Menge Spaß!
4/5

Lustiger Fantasy-Schmökerstoff

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist der Humor, der diesen Fantasy-Roman so faszinierend macht. Und genau deshalb habe ich den Dieb Kinsch Na Shannack und die Ritterin Galva sehr gerne auf ihrer Rettungsmission durch die Königreiche der Menschenflur begleitet und dabei die Verschwörung der Gilde aufgedeckt. Selbstredend kreuzten Hexen, Kobolde und Riesen meinen Weg - ich hatte jede Menge Spaß!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Franziska Gensler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Gensler

Thalia Fulda

Zum Portrait

5/5

Fantasy, bei der es immer wieder auch was zu lachen gibt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kinsch Na Shannag ist ein "Held", der sich selbst nicht so ernst und wichtig nimmt! Und so erleben wir gemeinsam mit ihm einige Abenteuer, die er bestehen muss, indem er der Ritterin Galva durch Menschenflur hin zu den Riesen folgt! Humorvoll und absolut ideenreich hat Buehlman eine fantastische Welt geschaffen. Kobolde, Hexen, Magier, Diebe...Selten habe ich bei einem Fantasy-Roman so viel Spaß gehabt!!!
5/5

Fantasy, bei der es immer wieder auch was zu lachen gibt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kinsch Na Shannag ist ein "Held", der sich selbst nicht so ernst und wichtig nimmt! Und so erleben wir gemeinsam mit ihm einige Abenteuer, die er bestehen muss, indem er der Ritterin Galva durch Menschenflur hin zu den Riesen folgt! Humorvoll und absolut ideenreich hat Buehlman eine fantastische Welt geschaffen. Kobolde, Hexen, Magier, Diebe...Selten habe ich bei einem Fantasy-Roman so viel Spaß gehabt!!!

Franziska Gensler
  • Franziska Gensler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)

von Christopher Buehlman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)
  • Der schwarzzüngige Dieb (Schwarzzunge, Bd. 1)