A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia
Band 1

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia

Roman | Fulminantes Fantasy-Highlight. Von der New-York-Times-Bestsellerautorin.

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Verlag

Droemer Knaur

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

512 (Printausgabe)

Dateigröße

9213 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

A Song of Wraiths and Ruin

Übersetzt von

Diana Bürgel

Sprache

Deutsch

EAN

9783426462942

Weitere Bände von Das Reich von Sonande

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

167 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Brown, Roseanne A. Die Spiele von Soltasia

Bewertung am 12.12.2022

Bewertungsnummer: 1842296

Bewertet: eBook (ePUB)

Fantasy - Roman mit guter Story, das diese noch aus der Sichtweise von Karina und Malk geschrieben wurde begeistert mich am meisten. Alle 10 Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Turnier statt. Die junge Königin Karina braucht das Herz eines Königs um ihre Mutter wiederbeleben zu können. Malik muss die Königin Karina töten um seine Schwester aus den Fängen eines rachsüchtigen Geistes zu befreien. Ich mochte die Idee mit den Spielen und war angetan von den beiden Hauptfiguren.
Melden

Brown, Roseanne A. Die Spiele von Soltasia

Bewertung am 12.12.2022
Bewertungsnummer: 1842296
Bewertet: eBook (ePUB)

Fantasy - Roman mit guter Story, das diese noch aus der Sichtweise von Karina und Malk geschrieben wurde begeistert mich am meisten. Alle 10 Jahre findet im Königreich Sonande das berühmte Turnier statt. Die junge Königin Karina braucht das Herz eines Königs um ihre Mutter wiederbeleben zu können. Malik muss die Königin Karina töten um seine Schwester aus den Fängen eines rachsüchtigen Geistes zu befreien. Ich mochte die Idee mit den Spielen und war angetan von den beiden Hauptfiguren.

Melden

Abgebrochen

Tamara aus Datteln am 29.09.2022

Bewertungsnummer: 1795794

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch gefiel mir leider gar nicht. Nicht nur, dass es irgendwie keinen wirklichen roten Faden hat, nein, die Charaktere haben auch ständig unlogische Entscheidungen aufgrund unlogischer Denkweisen getroffen. Malik wird direkt am Anfang vorgestellt. Er scheint schon ein junger Mann zu sein, irgendwas zwischen 17-20, aber so genau wird das nicht klar. Er kam mir manchmal auch eher wie 5 vor, in seiner Art. Und er hat definitiv irgendein Problem mit dem Denken. Er schien mir etwas „zurückgeblieben“. Es gab keinen Moment, in dem ich seinen Gedankengängen oder seiner Logik (welcher?) hätte folgen können. Carina war mir da schon etwas sympathischer. Ihren Antrieb kann man wenigstens noch verstehen. Sie hat keine Lust Königin zu werden, oder Sultanin? Genaugenommen wurde auch das nicht so klar, ihre Mutter hatte ziemlich viele Bezeichnungen, da kam man schon sehr durcheinander: Herrscherin, Königin, Turmfalke, Sultanin (Sind jetzt die, die mir spontan einfallen). Generell würde ich das Buch eher Chaotisch nennen, und leider nicht allzu fesselnd, weshalb ich mich nun zum Abbruch der Geschichte entschieden habe.
Melden

Abgebrochen

Tamara aus Datteln am 29.09.2022
Bewertungsnummer: 1795794
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch gefiel mir leider gar nicht. Nicht nur, dass es irgendwie keinen wirklichen roten Faden hat, nein, die Charaktere haben auch ständig unlogische Entscheidungen aufgrund unlogischer Denkweisen getroffen. Malik wird direkt am Anfang vorgestellt. Er scheint schon ein junger Mann zu sein, irgendwas zwischen 17-20, aber so genau wird das nicht klar. Er kam mir manchmal auch eher wie 5 vor, in seiner Art. Und er hat definitiv irgendein Problem mit dem Denken. Er schien mir etwas „zurückgeblieben“. Es gab keinen Moment, in dem ich seinen Gedankengängen oder seiner Logik (welcher?) hätte folgen können. Carina war mir da schon etwas sympathischer. Ihren Antrieb kann man wenigstens noch verstehen. Sie hat keine Lust Königin zu werden, oder Sultanin? Genaugenommen wurde auch das nicht so klar, ihre Mutter hatte ziemlich viele Bezeichnungen, da kam man schon sehr durcheinander: Herrscherin, Königin, Turmfalke, Sultanin (Sind jetzt die, die mir spontan einfallen). Generell würde ich das Buch eher Chaotisch nennen, und leider nicht allzu fesselnd, weshalb ich mich nun zum Abbruch der Geschichte entschieden habe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia

von Roseanne A. Brown

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Jennifer Herrmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jennifer Herrmann

Thalia Hof

Zum Portrait

5/5

Toller Fantasy-Roman mit afrikanisch angehauchtem Setting

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Weltenaufbau ist großartig und das Magiesystem ist originell. Auch wenn man anfangs ein wenig ins kalte Wasser geschmissen wird mit all den unbekannten Begriffen, lohnt es sich definitiv dranzubleiben. Die Charaktere sind einzigartig und besonders Malik als männlicher Protagonist hat mich sehr überrascht. Bei ihm mochte ich besonders die tolle Mischung aus Angst und Mut aber vor allem seine Güte. Doch so gut mir die Charaktere einzeln gefallen haben, war das einzige Problem an diesem Buch für mich die Liebesgeschichte. Die Anziehung der beiden war einfach da, ohne dass sie sich wirklich kannten und die Geschichte wäre auch ohne diese Romanze super gewesen. Trotzdem war der Roman bis zum Ende spannend und den Leser erwarten hier viele Plottwists und Intrigen.
5/5

Toller Fantasy-Roman mit afrikanisch angehauchtem Setting

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Weltenaufbau ist großartig und das Magiesystem ist originell. Auch wenn man anfangs ein wenig ins kalte Wasser geschmissen wird mit all den unbekannten Begriffen, lohnt es sich definitiv dranzubleiben. Die Charaktere sind einzigartig und besonders Malik als männlicher Protagonist hat mich sehr überrascht. Bei ihm mochte ich besonders die tolle Mischung aus Angst und Mut aber vor allem seine Güte. Doch so gut mir die Charaktere einzeln gefallen haben, war das einzige Problem an diesem Buch für mich die Liebesgeschichte. Die Anziehung der beiden war einfach da, ohne dass sie sich wirklich kannten und die Geschichte wäre auch ohne diese Romanze super gewesen. Trotzdem war der Roman bis zum Ende spannend und den Leser erwarten hier viele Plottwists und Intrigen.

Jennifer Herrmann
  • Jennifer Herrmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lena Spaller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lena Spaller

Mayersche Bochum

Zum Portrait

3/5

Entfaltet leider nicht sein volles Potenzial

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein opulenter Fantasyroman mit afrikanisch-orientalischem Setting, der durch Ideenreichtum sowie ein interessantes Worldbuilding punkten kann. Leider war mir die Handlung insgesamt zu sprunghaft und ich konnte keine Verbindung zu den beiden Hauptcharakteren aufbauen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht von Prinzessin Karina, die das Herz eines Königs für ein Wiederbelebungsritual benötigt, und dem Jungen Malik erzählt, der vor dem Krieg in seinem Heimatland geflohen ist. Ein mächtiger Dschinn hält seine jüngere Schwester gefangen und erpresst Malik, in seinem Auftrag die Prinzessin zu töten. Was nach einem spannenden Konflikt klingt, verläuft sich leider immer mehr im Sand. Spannung wollte nicht so recht aufkommen. Außerdem handeln Karina und Malik in meinen Augen oft unreflektiert und unlogisch. Besonders Karina war mir sehr unsympathisch. Mit fortschreitender Handlung habe ich immer mehr das Interesse verloren und mich zum Schluss nur noch durchgequält. Band 2 werde ich wohl auslassen.
3/5

Entfaltet leider nicht sein volles Potenzial

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein opulenter Fantasyroman mit afrikanisch-orientalischem Setting, der durch Ideenreichtum sowie ein interessantes Worldbuilding punkten kann. Leider war mir die Handlung insgesamt zu sprunghaft und ich konnte keine Verbindung zu den beiden Hauptcharakteren aufbauen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht von Prinzessin Karina, die das Herz eines Königs für ein Wiederbelebungsritual benötigt, und dem Jungen Malik erzählt, der vor dem Krieg in seinem Heimatland geflohen ist. Ein mächtiger Dschinn hält seine jüngere Schwester gefangen und erpresst Malik, in seinem Auftrag die Prinzessin zu töten. Was nach einem spannenden Konflikt klingt, verläuft sich leider immer mehr im Sand. Spannung wollte nicht so recht aufkommen. Außerdem handeln Karina und Malik in meinen Augen oft unreflektiert und unlogisch. Besonders Karina war mir sehr unsympathisch. Mit fortschreitender Handlung habe ich immer mehr das Interesse verloren und mich zum Schluss nur noch durchgequält. Band 2 werde ich wohl auslassen.

Lena Spaller
  • Lena Spaller
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia

von Roseanne A. Brown

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia