Jenseits des Kaps
Ein Südafrika Krimi Band 2

Jenseits des Kaps

Captain Pieters zweiter Fall

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jenseits des Kaps

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.08.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.08.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,3 cm

Gewicht

461 g

Auflage

1

Reihe

Pieter Strauss Mystery Series

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7543-2410-3

Weitere Bände von Ein Südafrika Krimi

  • Tod am Kap
    Tod am Kap Joyce Summer
    Band 1

    Tod am Kap

    von Joyce Summer

    eBook

    5,99 €

    (3)

  • Jenseits des Kaps
    Jenseits des Kaps Joyce Summer

    Jenseits des Kaps

    von Joyce Summer

    Buch

    12,99 €

    (3)

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fesselnde Geschichte, die einfühlsam die Probleme Südafrikas in einen spannenden Krimi einbaut.

Bewertung am 30.08.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Captain Pieter Strauss ermittelt in einem Fall, bei dem ein weißer Farmer aus angeblich rassistischen Gründen ermordet wird. Strauss und sein Team haben Zweifel an der Theorie der Witwe. Doch noch während der Ermittlungen erhält Strauss einen Anruf seiner Mutter: der Vater wurde wegen Mordes an einer farbigen Angestellten verhaftet! Trotz Zerwürfnisses mit dem Mann eilt Strauss auf die elterliche Farm. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, hat doch Pieter hier keine Befugnis. So kann er nur hinter den Kulissen forschen. Sicher ist er sich nicht, ist der Vater wirklich unschuldig? Wie weit würde er gehen, wenn es um politische Machtverhältnisse und drohende Unruhen auf seinem Land geht? Die Geschichte ist wieder eine sehr authentische, emotionale und spannende Reise in ein politisch aufgeheiztes Südafrika, in dem weiße wie farbige Bevölkerung das Land für sich beanspruchen. In dem die Toleranzgrenze auf beiden Seiten niedrig ist und die Akzeptanz des Anderen klein. Pieter ist ein toller Charakter und sein buntes Team sehr sympathisch und glaubhaft. Ich bin wieder mit Begeisterung ins südliche Afrika gereist und konnte vor Spannung das Buch kaum weglegen. Fesselnde Geschichte, die einfühlsam die Probleme Südafrikas in einen spannenden Krimi einbaut.

Fesselnde Geschichte, die einfühlsam die Probleme Südafrikas in einen spannenden Krimi einbaut.

Bewertung am 30.08.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Captain Pieter Strauss ermittelt in einem Fall, bei dem ein weißer Farmer aus angeblich rassistischen Gründen ermordet wird. Strauss und sein Team haben Zweifel an der Theorie der Witwe. Doch noch während der Ermittlungen erhält Strauss einen Anruf seiner Mutter: der Vater wurde wegen Mordes an einer farbigen Angestellten verhaftet! Trotz Zerwürfnisses mit dem Mann eilt Strauss auf die elterliche Farm. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, hat doch Pieter hier keine Befugnis. So kann er nur hinter den Kulissen forschen. Sicher ist er sich nicht, ist der Vater wirklich unschuldig? Wie weit würde er gehen, wenn es um politische Machtverhältnisse und drohende Unruhen auf seinem Land geht? Die Geschichte ist wieder eine sehr authentische, emotionale und spannende Reise in ein politisch aufgeheiztes Südafrika, in dem weiße wie farbige Bevölkerung das Land für sich beanspruchen. In dem die Toleranzgrenze auf beiden Seiten niedrig ist und die Akzeptanz des Anderen klein. Pieter ist ein toller Charakter und sein buntes Team sehr sympathisch und glaubhaft. Ich bin wieder mit Begeisterung ins südliche Afrika gereist und konnte vor Spannung das Buch kaum weglegen. Fesselnde Geschichte, die einfühlsam die Probleme Südafrikas in einen spannenden Krimi einbaut.

Ein spannender Fall aus Südafrika

angeliques.leseecke aus Büdelsdorf am 02.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

*Klappentext (übernommen)* BLÜHENDE TÄLER, BLUTENDE ERDE Nichts zieht Captain Pieter Strauss nach Hause ins südafrikanische Elgin Tal. Seit einem Streit vor sechzehn Jahren sprechen er und sein Vater Zef kaum ein Wort mehr miteinander. Da wird die Leiche einer jungen Aktivistin, die den weißen Farmern den Kampf angesagt hat, im alten Wasserspeicher der Strauss' Farm gefunden. Die örtliche Polizei hat bereits einen Verdächtigen inhaftiert: Zef Strauss. Pieter eilt seinem Vater aus Kapstadt zur Hilfe, auch wenn er selbst von dessen Unschuld nicht überzeugt ist. Schnell verfängt er sich in einem Netz aus alten Konflikten, verzweifelten Aufständen und blutigen Morden. Der zweite Fall für Captain Pieter am Kap der Verlorenen Hoffnung. *Meine Meinung* "Jenseits des Kaps" von Joyce Summer ist bereits der zweite Fall mit Captain Pieter Strauss aber mein erster. Die Geschichte ist spannend beschrieben, so hatte ich keine Probleme in die Geschichte zu kommen. Einzig die vielen ungewohnten afrikanischen Worte haben mein Lesefluss gehemmt. Das ist mein erstes Buch, was in Südafrika spielt. Ich habe mich, aufgrund der ganzen Ungerechtigkeiten gegenüber den Einheimischen, gescheut ein Buch darüber zu lesen. Wenn es zu ungerecht vorgeht, kann ich manchmal einfach nicht weiterlesen. Ich werde dann so wütend und traurig und weiß einfach nicht wohin mit meinen Gefühlen. Ich habe sehr darüber nachgedacht, ob ich mich an diesen Krimi ran traue. Aber ich mag den Schreibstil der Autorin und ihre wunderschönen Landschaftsbeschreibungen ihrer Madeira-Krimis. Also habe ich ungewohntes Terrain betreten… Der Fall ist spannend aufgebaut, aber ich kam auch an meine Grenzen, denn natürlich kamen die von mir befürchteten Ungerechtigkeiten auch zur Sprache. Meine Gefühlswelt kam in Wallungen… Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Captain Pieter Strauss ist mir gleich sympathisch, er scheint ein guter Ermittler zu sein. Außerdem ist er sehr pflichtbewusst. Kaum gerät sein Vater in Schwierigkeiten, will er der örtlichen Polizei unter die Arme greifen. Hilfreich ist dabei sein diplomatisches Geschick. Auch die anderen Charaktere sind gut beschrieben und bringen mir Land und Leute näher. *Fazit* Jenseits des Kaps ist ein Krimi, den ich gerne weiterempfehle. Ein spannender Fall, sympathische aber auch unsympathische Charaktere sind hier zu finden. Außerdem ist die Thematik sehr aktuell. Von mir gibt es 4 Sterne.

Ein spannender Fall aus Südafrika

angeliques.leseecke aus Büdelsdorf am 02.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

*Klappentext (übernommen)* BLÜHENDE TÄLER, BLUTENDE ERDE Nichts zieht Captain Pieter Strauss nach Hause ins südafrikanische Elgin Tal. Seit einem Streit vor sechzehn Jahren sprechen er und sein Vater Zef kaum ein Wort mehr miteinander. Da wird die Leiche einer jungen Aktivistin, die den weißen Farmern den Kampf angesagt hat, im alten Wasserspeicher der Strauss' Farm gefunden. Die örtliche Polizei hat bereits einen Verdächtigen inhaftiert: Zef Strauss. Pieter eilt seinem Vater aus Kapstadt zur Hilfe, auch wenn er selbst von dessen Unschuld nicht überzeugt ist. Schnell verfängt er sich in einem Netz aus alten Konflikten, verzweifelten Aufständen und blutigen Morden. Der zweite Fall für Captain Pieter am Kap der Verlorenen Hoffnung. *Meine Meinung* "Jenseits des Kaps" von Joyce Summer ist bereits der zweite Fall mit Captain Pieter Strauss aber mein erster. Die Geschichte ist spannend beschrieben, so hatte ich keine Probleme in die Geschichte zu kommen. Einzig die vielen ungewohnten afrikanischen Worte haben mein Lesefluss gehemmt. Das ist mein erstes Buch, was in Südafrika spielt. Ich habe mich, aufgrund der ganzen Ungerechtigkeiten gegenüber den Einheimischen, gescheut ein Buch darüber zu lesen. Wenn es zu ungerecht vorgeht, kann ich manchmal einfach nicht weiterlesen. Ich werde dann so wütend und traurig und weiß einfach nicht wohin mit meinen Gefühlen. Ich habe sehr darüber nachgedacht, ob ich mich an diesen Krimi ran traue. Aber ich mag den Schreibstil der Autorin und ihre wunderschönen Landschaftsbeschreibungen ihrer Madeira-Krimis. Also habe ich ungewohntes Terrain betreten… Der Fall ist spannend aufgebaut, aber ich kam auch an meine Grenzen, denn natürlich kamen die von mir befürchteten Ungerechtigkeiten auch zur Sprache. Meine Gefühlswelt kam in Wallungen… Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Captain Pieter Strauss ist mir gleich sympathisch, er scheint ein guter Ermittler zu sein. Außerdem ist er sehr pflichtbewusst. Kaum gerät sein Vater in Schwierigkeiten, will er der örtlichen Polizei unter die Arme greifen. Hilfreich ist dabei sein diplomatisches Geschick. Auch die anderen Charaktere sind gut beschrieben und bringen mir Land und Leute näher. *Fazit* Jenseits des Kaps ist ein Krimi, den ich gerne weiterempfehle. Ein spannender Fall, sympathische aber auch unsympathische Charaktere sind hier zu finden. Außerdem ist die Thematik sehr aktuell. Von mir gibt es 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Jenseits des Kaps

von Joyce Summer

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Jenseits des Kaps