• Love on the Brain
  • Love on the Brain
- 30%

Love on the Brain

From the bestselling author of The Love Hypothesis

Buch (Taschenbuch, Englisch)

30% sparen

8,39 € UVP 12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

47,99 €

Love on the Brain

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 47,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,39 €
eBook

eBook

ab 5,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1259

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2022

Verlag

Little, Brown Books for Young Readers

Seitenzahl

368

Beschreibung

Rezension

Hopelessly, brilliantly, wonderfully romantic. I loved it even more than The Love Hypothesis, and I didn't think that was possible Cressida McLaughlin

Details

Verkaufsrang

1259

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.08.2022

Verlag

Little, Brown Books for Young Readers

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

19,2/12,5/2,6 cm

Gewicht

257 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-4087-2577-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.6

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

pulsating

Bewertung am 17.02.2023

Bewertungsnummer: 1881631

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

This plot is genial. I had to keep on reading, how the story between the two main characters proceeds. The author, Ali Hazelwood has a authentic writing style, you can really imagine how the characters feel. The tweets in between the whole story, I liked the most. The ending is the most pulsating part of the whole book, great author!
Melden

pulsating

Bewertung am 17.02.2023
Bewertungsnummer: 1881631
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

This plot is genial. I had to keep on reading, how the story between the two main characters proceeds. The author, Ali Hazelwood has a authentic writing style, you can really imagine how the characters feel. The tweets in between the whole story, I liked the most. The ending is the most pulsating part of the whole book, great author!

Melden

Ein Wohlfühlbuch durch und durch

Bewertung am 20.11.2022

Bewertungsnummer: 1829536

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr dieses unglaublich gute Gefühl, wenn ihr frisch geduscht in euer frisch bezogenes Bett steigt? Genau dieses Gefühl hatte ich bei Love on the Brain von Ali Hazelwood. Ein absolutes Wohlfühlbuch, bei dem ich mich liebend gern unter meine Bettdecke gekuschelt und alles um mich herum vergessen habe, um Bee Königwasser dabei zuzuschauen, wie sie sich langsam in Dr. Levi Ward verliebt. Bee Königswasser ist eine Neurowissenschaftlerin mit einem neuen Job bei der NASA, und Levi Ward ist ein Ingenieur und ihr Erzfeind vom PhD Program. Sie ist stetig auf der Suche nach Stabilität und einem sicheren Zuhause. Und Levi? Man könnte fast schon sagen, er hat auf Bee gewartet… Diese Liebesgeschichte ist herzig, dramatisch und clever. So wie auch in The Love Hypothesis, geht es nicht nur um die Liebe zwischen den Hauptcharakteren, sondern auch um ihre Entwicklungen, ihre Emotionen und ihre Lebensumstände. Bee ist eine hervorragende Wissenschaftlerin, wenn es jedoch um die zwischenmenschliche Ebene geht, scheint sie eher naiv. Mit diesem Charakterzug wurde sie mir direkt sympathisch - ihre Gedankengänge klingen in sich zwar schlüssig, aber man weiß ganz genau, dass noch viel mehr dahinter steckt. Ich hätte sie manchmal am liebsten geschüttelt, auf die gute Art natürlich. Die Gesamtkonstruktion der Geschichte hat mir wieder einmal sehr gefallen und ich musste auch nicht alle der wissenschaftlichen Begriffe und Hintergründe verstehen um der Entwicklung zu folgen. Definitiv ein Highlight und ein Wohlfühlbuch durch und durch!
Melden

Ein Wohlfühlbuch durch und durch

Bewertung am 20.11.2022
Bewertungsnummer: 1829536
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr dieses unglaublich gute Gefühl, wenn ihr frisch geduscht in euer frisch bezogenes Bett steigt? Genau dieses Gefühl hatte ich bei Love on the Brain von Ali Hazelwood. Ein absolutes Wohlfühlbuch, bei dem ich mich liebend gern unter meine Bettdecke gekuschelt und alles um mich herum vergessen habe, um Bee Königwasser dabei zuzuschauen, wie sie sich langsam in Dr. Levi Ward verliebt. Bee Königswasser ist eine Neurowissenschaftlerin mit einem neuen Job bei der NASA, und Levi Ward ist ein Ingenieur und ihr Erzfeind vom PhD Program. Sie ist stetig auf der Suche nach Stabilität und einem sicheren Zuhause. Und Levi? Man könnte fast schon sagen, er hat auf Bee gewartet… Diese Liebesgeschichte ist herzig, dramatisch und clever. So wie auch in The Love Hypothesis, geht es nicht nur um die Liebe zwischen den Hauptcharakteren, sondern auch um ihre Entwicklungen, ihre Emotionen und ihre Lebensumstände. Bee ist eine hervorragende Wissenschaftlerin, wenn es jedoch um die zwischenmenschliche Ebene geht, scheint sie eher naiv. Mit diesem Charakterzug wurde sie mir direkt sympathisch - ihre Gedankengänge klingen in sich zwar schlüssig, aber man weiß ganz genau, dass noch viel mehr dahinter steckt. Ich hätte sie manchmal am liebsten geschüttelt, auf die gute Art natürlich. Die Gesamtkonstruktion der Geschichte hat mir wieder einmal sehr gefallen und ich musste auch nicht alle der wissenschaftlichen Begriffe und Hintergründe verstehen um der Entwicklung zu folgen. Definitiv ein Highlight und ein Wohlfühlbuch durch und durch!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Love on the Brain

von Ali Hazelwood

3.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ezginur Esiroglu

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ezginur Esiroglu

Mayersche Bochum

Zum Portrait

5/5

What would Marie Curie do?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für Neurowissenschaftlerin Bee ist die Liebe nur ein neurophysiologischer Zwischenfall, hoffnungslos instabil und der wahre Bösewicht menschlicher Beziehungen, deren neuronale Grundlagen sie erforscht. Als Frau in den Naturwissenschaften ist Bee eine bedrohte Art in einer von Männern beherrschten Welt, in der für sie stets gilt: Was würde Marie Curie tun? Dann wird ihr die Leitung eines neurotechnischen Wunschprojekts angeboten – was Marie Curie sofort annehmen würde. Aber die musste auch nie mit Levi Ward zusammenarbeiten, Bees langjährigem akademischem Erzfeind, der ihren Traum zum Projekt des Grauens macht. Bis Bee sich plötzlich in eine völlig irrational romantische Zwangslage verstrickt findet, in der nur noch zählt: Was wird Bee tun? Die Beziehung zwischen Bee und Levi ist einfach zum Dahinschmelzen. Ich habe dieses Buch innerhalb von einem Tag verschlungen und finde, dass dieses Buch die Tropes enemies to lovers, misunderstanding, second chance und workplace romance einfach perfekt umgesetzt wurden. Auch wenn es ein wenig langsam angefangen hat, konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen. Levi ist auch ein Charakter, denn ich in der nächsten Zeit nicht vergessen werde. Er errinnert mich an Aaron Blackford aus dem Buch The Spanish Love Deception. Selbst wenn ich selber das erste Buch (TLH) ein ticken besser fand als dieses, kann ich leider nicht die negativen Bewertungen hier nachvollziehen.
5/5

What would Marie Curie do?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für Neurowissenschaftlerin Bee ist die Liebe nur ein neurophysiologischer Zwischenfall, hoffnungslos instabil und der wahre Bösewicht menschlicher Beziehungen, deren neuronale Grundlagen sie erforscht. Als Frau in den Naturwissenschaften ist Bee eine bedrohte Art in einer von Männern beherrschten Welt, in der für sie stets gilt: Was würde Marie Curie tun? Dann wird ihr die Leitung eines neurotechnischen Wunschprojekts angeboten – was Marie Curie sofort annehmen würde. Aber die musste auch nie mit Levi Ward zusammenarbeiten, Bees langjährigem akademischem Erzfeind, der ihren Traum zum Projekt des Grauens macht. Bis Bee sich plötzlich in eine völlig irrational romantische Zwangslage verstrickt findet, in der nur noch zählt: Was wird Bee tun? Die Beziehung zwischen Bee und Levi ist einfach zum Dahinschmelzen. Ich habe dieses Buch innerhalb von einem Tag verschlungen und finde, dass dieses Buch die Tropes enemies to lovers, misunderstanding, second chance und workplace romance einfach perfekt umgesetzt wurden. Auch wenn es ein wenig langsam angefangen hat, konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen. Levi ist auch ein Charakter, denn ich in der nächsten Zeit nicht vergessen werde. Er errinnert mich an Aaron Blackford aus dem Buch The Spanish Love Deception. Selbst wenn ich selber das erste Buch (TLH) ein ticken besser fand als dieses, kann ich leider nicht die negativen Bewertungen hier nachvollziehen.

Ezginur Esiroglu
  • Ezginur Esiroglu
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Angela Meijs-Ruppelt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Angela Meijs-Ruppelt

Mayersche Aachen

Zum Portrait

4/5

Perfektes Lachmuskeltraining

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ali Hazelwoods Debütroman habe ich sehr geliebt, daher musste ich den zweiten Roman natürlich sofort verschlingen. Ich muss zugeben: nach "The Love Hypothesis" ist der Handlungsverlauf von "Love on the Brain" nicht unbedingt überraschend. Hier hätte ich eigentlich etwas Spannenderes erwartet. Die liebenswert schrägen Charaktere und witzigen Dialoge haben diesen Makel aber brilliant ausgeglichen. Eine smarte Liebesgeschichte mit großem Unterhaltungswert: was will man mehr?
4/5

Perfektes Lachmuskeltraining

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ali Hazelwoods Debütroman habe ich sehr geliebt, daher musste ich den zweiten Roman natürlich sofort verschlingen. Ich muss zugeben: nach "The Love Hypothesis" ist der Handlungsverlauf von "Love on the Brain" nicht unbedingt überraschend. Hier hätte ich eigentlich etwas Spannenderes erwartet. Die liebenswert schrägen Charaktere und witzigen Dialoge haben diesen Makel aber brilliant ausgeglichen. Eine smarte Liebesgeschichte mit großem Unterhaltungswert: was will man mehr?

Angela Meijs-Ruppelt
  • Angela Meijs-Ruppelt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Love on the Brain

von Ali Hazelwood

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Love on the Brain
  • Love on the Brain