• Das Reich der Vampire
  • Das Reich der Vampire
  • Das Reich der Vampire
Band 1
Das Reich der Vampire Band 1

Das Reich der Vampire

A Tale of Blood and Darkness

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Reich der Vampire

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 22,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 39,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4978

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.06.2022

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

1024

Maße (L/B/H)

22/14,9/6,7 cm

Beschreibung

Rezension

›Das Reich der Vampire‹ ist derb, brutal, dreckig, witzig, zynisch, erotisch, romantisch und abartig spannend. ("The Red Bulletin")
Kristoff ist ein begnadeter Erzähler, der dem Trivialen literarisch die Stirn bietet. ("The Red Bulletin")
›Das Reich der Vampire‹ ist ein klassischer Pageturner. ("SWR2")
Jay Kristoff ist ein Meister der Dark Fantasy. ("SWR2")
[Kristoff] schreibt epische Fantasy und apokalyptische Science-Fiction, bissige, düstere, aber nicht humorlose Pageturner von mehreren hundert Seiten, von denen seine Fans [...] nicht genug bekommen. ("Stuttgarter Zeitung")
[…] bemerkenswerterweise hält Kristoff das Tempo hoch, schafft es, seine Leserinnen und Leser auch über diese Marathondistanz zu fesseln. ("Stuttgarter Zeitung")
[...] ›Das Reich der Vampire‹ straft all jene Lügen, die dachten, nach Stephanie Meyers Glitzervampiren wären Blutsaugerbücher bis auf Weiteres Beli in den Regalen. ("Stuttgarter Zeitung")
Jay Kristoff ist ein überzeugender Start in eine neue Dark-Fantasy-Trilogie gelungen. ("Hellweger Anzeiger")
Wow! Wow! Wow! ›Das Reich der Vampire‹ ist eine Saga, die einen süchtig, süchtig, und ja, süchtig macht! ("Denglers Buchkritik")

Details

Verkaufsrang

4978

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.06.2022

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

1024

Maße (L/B/H)

22/14,9/6,7 cm

Gewicht

1163 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Empire of the Vampire

Übersetzer

Kirsten Borchardt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70040-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

65 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Patience...Geduld

Bewertung aus Wuppertal am 03.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gabriel, der Junge der erkennt das sein Vater mehr ist als eine Sünde. Gabriel, der durch die harte Schule der Silberwächter geht.Gabriel, der seinen Stolz und und die Gier nach Ruhm nicht ablegen kann. Der Löwe, der mehr als nur duch eine Hölle gegangen ist. Der Löwe, der gefallen ist und nur noch nach Rache brüllt. Der Silberwächter, der trotz allem ein Herz aus Gold hat und trotzdem bei seinem Orden als Verräter gilt. Der keinen Glauben mehr in sich trägt, nicht mal in sich selbst bis er auf den Gral trifft und diesen verteidigt. Hier wird seine Geschichte erzählt. Ich muss schon sagen, dieses Buch hat mich wirklich beeindruckt.  Zuerst war ich skeptisch. Skeptisch, weil ich Nevernight überhaupt nicht mochte. Skeptisch, weil ich zurerst vom Preis zurückgeschreckt bin und dann doch nicht wiederstehen konnte - ich muss gestehen überall wo Vampir draufsteht und dann noch in der Community so positiv von gesprochen wird, zieht mich magisch an. Skeptisch dann wegen diesem Wälzer von knapp über 900 Seiten. Das hat mir schon ein bisschen Angst bereitet und daher stand das Buch erstmal im Regal.  Anfang Dezember hab ich mir dann den Wälzer gepackt und gedacht...na ja, man kann ja mal anfangen und war wirklich sehr erstaunt wie schnell mich diese Geschichte um Gabriel de León gefangen genommen hat. Ich habe zwar auch in mehreren Etappen gelesen aber diese Mischung aus "Ein Interview mit einem Vampir" und dieser kalten Welt die einfach nur dem Untergang geweiht ist, hat mich einfach nicht mehr losgelassen und es ist eines jener Werke in denen der Leser völlig abtauchen kann.  Auch wenn ich dieses Buch nicht gerade an zart beseitete empfehlen würde, für mich es es eine meisterliche Leistung vom Autor da ich auch noch nach über 900 Seiten total neugierig bin wie es weitergehen wird. Leider wird Band 2 aber wohl auf sich warten lassen. Eine Ankündigung hierzu habe ich leider nicht gefunden. Fest steht aber das ich mich regelrecht auf die Lauer legen werde und bestimmt zu einem der ersten gehören werden die dieses Werk bestellen.  Da werde ich wohl genau wie Gabriel "Patience, Geduld" zeigen müssen.

Patience...Geduld

Bewertung aus Wuppertal am 03.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Gabriel, der Junge der erkennt das sein Vater mehr ist als eine Sünde. Gabriel, der durch die harte Schule der Silberwächter geht.Gabriel, der seinen Stolz und und die Gier nach Ruhm nicht ablegen kann. Der Löwe, der mehr als nur duch eine Hölle gegangen ist. Der Löwe, der gefallen ist und nur noch nach Rache brüllt. Der Silberwächter, der trotz allem ein Herz aus Gold hat und trotzdem bei seinem Orden als Verräter gilt. Der keinen Glauben mehr in sich trägt, nicht mal in sich selbst bis er auf den Gral trifft und diesen verteidigt. Hier wird seine Geschichte erzählt. Ich muss schon sagen, dieses Buch hat mich wirklich beeindruckt.  Zuerst war ich skeptisch. Skeptisch, weil ich Nevernight überhaupt nicht mochte. Skeptisch, weil ich zurerst vom Preis zurückgeschreckt bin und dann doch nicht wiederstehen konnte - ich muss gestehen überall wo Vampir draufsteht und dann noch in der Community so positiv von gesprochen wird, zieht mich magisch an. Skeptisch dann wegen diesem Wälzer von knapp über 900 Seiten. Das hat mir schon ein bisschen Angst bereitet und daher stand das Buch erstmal im Regal.  Anfang Dezember hab ich mir dann den Wälzer gepackt und gedacht...na ja, man kann ja mal anfangen und war wirklich sehr erstaunt wie schnell mich diese Geschichte um Gabriel de León gefangen genommen hat. Ich habe zwar auch in mehreren Etappen gelesen aber diese Mischung aus "Ein Interview mit einem Vampir" und dieser kalten Welt die einfach nur dem Untergang geweiht ist, hat mich einfach nicht mehr losgelassen und es ist eines jener Werke in denen der Leser völlig abtauchen kann.  Auch wenn ich dieses Buch nicht gerade an zart beseitete empfehlen würde, für mich es es eine meisterliche Leistung vom Autor da ich auch noch nach über 900 Seiten total neugierig bin wie es weitergehen wird. Leider wird Band 2 aber wohl auf sich warten lassen. Eine Ankündigung hierzu habe ich leider nicht gefunden. Fest steht aber das ich mich regelrecht auf die Lauer legen werde und bestimmt zu einem der ersten gehören werden die dieses Werk bestellen.  Da werde ich wohl genau wie Gabriel "Patience, Geduld" zeigen müssen.

Langatmig

Bewertung am 02.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch wurde so gehyped, dass ich ständig drumherum geschlichen bin. Zu Black Friday war das eBook schließlich im Sale und ich habe zugeschlagen - und bin mittlerweile sehr froh, nicht zur gebundenen Ausgabe gegriffen und ein kleines Vermögen ausgegeben zu haben. Der an und für sich spannende Plot - Sonne weg, Vampire streben nach Weltherrschaft, mysteriöser Kämpfer-Orden versucht das zu verhindern - wird auf mehr als 1.000 so breit ausgetreten, das beinahe jegliche Spannung verloren geht. Die Plot-Twists (Geschichte des Protagonisten und vor allem auch das Ende...) waren vorhersehbar, der Protagonist wurde mir erst auf den letzten 100 Seiten halbwegs sympathisch und immer, wenn es dem Autor mal gelungen ist, ein bisschen Spannung zu erzeugen, wurde das durch einen Zeitstrahl-Wechsel wieder zu Nichte gemacht. Auf halber Strecke wollte ich schon aufgeben und abbrechen, bin aber dann doch drangeblieben in der Hoffnung, dass es besser wird. Leider nein. Teil 2 wird wohl nicht bei mir einziehen. Schade, ich hatte mir sehr viel davon versprochen :(

Langatmig

Bewertung am 02.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch wurde so gehyped, dass ich ständig drumherum geschlichen bin. Zu Black Friday war das eBook schließlich im Sale und ich habe zugeschlagen - und bin mittlerweile sehr froh, nicht zur gebundenen Ausgabe gegriffen und ein kleines Vermögen ausgegeben zu haben. Der an und für sich spannende Plot - Sonne weg, Vampire streben nach Weltherrschaft, mysteriöser Kämpfer-Orden versucht das zu verhindern - wird auf mehr als 1.000 so breit ausgetreten, das beinahe jegliche Spannung verloren geht. Die Plot-Twists (Geschichte des Protagonisten und vor allem auch das Ende...) waren vorhersehbar, der Protagonist wurde mir erst auf den letzten 100 Seiten halbwegs sympathisch und immer, wenn es dem Autor mal gelungen ist, ein bisschen Spannung zu erzeugen, wurde das durch einen Zeitstrahl-Wechsel wieder zu Nichte gemacht. Auf halber Strecke wollte ich schon aufgeben und abbrechen, bin aber dann doch drangeblieben in der Hoffnung, dass es besser wird. Leider nein. Teil 2 wird wohl nicht bei mir einziehen. Schade, ich hatte mir sehr viel davon versprochen :(

Unsere Kund*innen meinen

Das Reich der Vampire

von Jay Kristoff

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von K. Florange

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Florange

Thalia Hanau - Forum Hanau

Zum Portrait

5/5

A Tale of Blood and Darkness

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor ihr anfangt, dieses Buch zu lesen, müsst ihr euch bewusst sein, der nächste Teil auf Englisch ist für 2024 angekündigt. Hätte ich das vorher gewusst und gewusst, welches Suchtpotenzial es hat, hätte ich gewartet. Oder vielleicht auch nicht!? Was soll ich sagen, nach der Reihe von George R.R. Martin hat mich kein Fantasytitel mehr richtig überzeugen können. Jay Kristoff erschafft mit einer Mischung aus "Interview mit einem Vampir" und "Die Chronik der Unsterblichen" in einem mittelalterlichen Schauplatz ein Vampir Epos, was seines Gleichen sucht. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten. Mein Top Buch 2022.
5/5

A Tale of Blood and Darkness

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor ihr anfangt, dieses Buch zu lesen, müsst ihr euch bewusst sein, der nächste Teil auf Englisch ist für 2024 angekündigt. Hätte ich das vorher gewusst und gewusst, welches Suchtpotenzial es hat, hätte ich gewartet. Oder vielleicht auch nicht!? Was soll ich sagen, nach der Reihe von George R.R. Martin hat mich kein Fantasytitel mehr richtig überzeugen können. Jay Kristoff erschafft mit einer Mischung aus "Interview mit einem Vampir" und "Die Chronik der Unsterblichen" in einem mittelalterlichen Schauplatz ein Vampir Epos, was seines Gleichen sucht. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten. Mein Top Buch 2022.

K. Florange
  • K. Florange
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Amelie Sasnowski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Amelie Sasnowski

Thalia Dresden - Schillerplatz

Zum Portrait

5/5

Empire of the Vampire

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In einer Welt, in der die Sonne nur noch ein blasser, von Staubwolken verschleierter Fleck am Himmel ist, können sich die sonst lichtscheuen Vampire ungehindert ausbreiten. Die einzige Hoffnung der Menschheit: ein strenggläubiger Orden mit seinen Silberwächtern - allen voran Gabriel de Leon. Ein einsamer Held, der gemeinsam mit einer Gruppe von schillernden Persönlichkeiten versucht, eine unmögliche Aufgabe zu meistern - kein unbekanntes Szenario. Trotzdem habe ich Gabriel de Leons Abenteuer in dieser düsteren Welt gespannt verfolgt, denn man wird neben Monsterkämpfen und schlagfertigen Dialogen zuverlässig mit Informationen zu der Welt, in der das ganze spielt, gefüttert. Manchmal fallen einzelne Beschreibungen etwas sehr poetisch aus ("Hände so bleich wie Sternenlicht"), an anderen Stellen scheinen sich die Figuren dann wieder so gar nicht ernst zu nehmen. Dennoch habe ich mich auf den knapp 1000 Seiten überhaupt nicht gelangweilt, auch dank der zahlreichen Illustrationen. Klare Leseempfehlung für Fans von The Witcher und Game of Thrones.
5/5

Empire of the Vampire

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In einer Welt, in der die Sonne nur noch ein blasser, von Staubwolken verschleierter Fleck am Himmel ist, können sich die sonst lichtscheuen Vampire ungehindert ausbreiten. Die einzige Hoffnung der Menschheit: ein strenggläubiger Orden mit seinen Silberwächtern - allen voran Gabriel de Leon. Ein einsamer Held, der gemeinsam mit einer Gruppe von schillernden Persönlichkeiten versucht, eine unmögliche Aufgabe zu meistern - kein unbekanntes Szenario. Trotzdem habe ich Gabriel de Leons Abenteuer in dieser düsteren Welt gespannt verfolgt, denn man wird neben Monsterkämpfen und schlagfertigen Dialogen zuverlässig mit Informationen zu der Welt, in der das ganze spielt, gefüttert. Manchmal fallen einzelne Beschreibungen etwas sehr poetisch aus ("Hände so bleich wie Sternenlicht"), an anderen Stellen scheinen sich die Figuren dann wieder so gar nicht ernst zu nehmen. Dennoch habe ich mich auf den knapp 1000 Seiten überhaupt nicht gelangweilt, auch dank der zahlreichen Illustrationen. Klare Leseempfehlung für Fans von The Witcher und Game of Thrones.

Amelie Sasnowski
  • Amelie Sasnowski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Reich der Vampire

von Jay Kristoff

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Reich der Vampire
  • Das Reich der Vampire
  • Das Reich der Vampire