Still wanting you
Band 2

Still wanting you

Die erste New-Adult-Reihe der Bestsellerautorin

Buch (Taschenbuch)

13,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Still wanting you

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

368

Beschreibung

Rezension

Für mich ist es ein absolutes Herzensbuch, humorvoll, tiefgründig und authentisch ("Instagram")
Wirklich wunderschön und ich hatte mehrfach Tränen in den Augen. ("Buchblog")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,1/13,5/3,5 cm

Gewicht

497 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-71902-5

Weitere Bände von Still You-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Süße Geschichte

Bewertung am 19.10.2023

Bewertungsnummer: 2047144

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Still wanting you“, dem zweiten Band der Trilogie erschafft die Autorin wieder eine Geschichte, in der man sich in das Setting, die Story und die Charaktere verlieben kann. Die Geschichte ist sowohl süß, als auch humorvoll und ernst. Die Second-Chance-Romanze ist toll aufgebaut, die Dialoge sind schön und fesselnd und auch das ein oder andere Schmunzeln ergibt sich beim lesen. Die Charaktere (,die man zum Teil schon aus Band eins kennt,) sind alle charakterstark und gerade die (entstehenden) Beziehungen, der Umgang miteinander und die Entwicklung sind toll. Vor allem, wie Amber als Protagonistin über sich hinaus wächst wird gut beschrieben. Und auch der Schreibstil konnte mich auf jeden Fall überzeugen und lässt einen flüssig durch das Buch fliegen (wie man es von Valentina Fast gewohnt ist). Daher 4,5 Sterne für ein süß-leichtes NewAdult Buch.
Melden

Süße Geschichte

Bewertung am 19.10.2023
Bewertungsnummer: 2047144
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit „Still wanting you“, dem zweiten Band der Trilogie erschafft die Autorin wieder eine Geschichte, in der man sich in das Setting, die Story und die Charaktere verlieben kann. Die Geschichte ist sowohl süß, als auch humorvoll und ernst. Die Second-Chance-Romanze ist toll aufgebaut, die Dialoge sind schön und fesselnd und auch das ein oder andere Schmunzeln ergibt sich beim lesen. Die Charaktere (,die man zum Teil schon aus Band eins kennt,) sind alle charakterstark und gerade die (entstehenden) Beziehungen, der Umgang miteinander und die Entwicklung sind toll. Vor allem, wie Amber als Protagonistin über sich hinaus wächst wird gut beschrieben. Und auch der Schreibstil konnte mich auf jeden Fall überzeugen und lässt einen flüssig durch das Buch fliegen (wie man es von Valentina Fast gewohnt ist). Daher 4,5 Sterne für ein süß-leichtes NewAdult Buch.

Melden

In die Geschichte eingetaucht

abouteverybook am 28.09.2023

Bewertungsnummer: 2032388

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Amber hat sich gerade frisch von Frederic getrennt, nachdem er sie betrogen hat. Als ob ihm das nicht reicht, tut er alles dafür, dass Amber ihr Haus an ihn verliert, außer sie willigt ein ihn zu heiraten. Doch Amber denkt überhaupt nicht daran und versucht ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Voller Tatendrang begegnet sie ihrer Jugenliebe Brian wieder, welcher sie vor einigen Jahren sehr verletzt hat. Und auch Brian erinnert sich an Amber als ob es gestern gewesen wäre. Charaktere: Im ersten Teil fand ich Amber zunächst unsympathisch. Dadurch, dass sie ihren eigenen Teil hat, konnte ich sie besser kennenlernen und auch verstehen warum sie so war, wie sie war. Während der Geschichte hat sie eine gute Charakterentwicklung durchlaufen dadurch, dass sie Frederic den Laufpass gegeben, versucht hat für sich selber einzustehen und das zu tun, was sie selber möchte. Im Grund wusste sie immer was sie machen will, sie musste nur endlich von Frederic loskommen. Brian hat mir zu Anfang das Gefühl gegeben, dass er ziemliche Vorurteile gegenüber Amber hat. Ich fand ihn eigentlich super lieb, sympathisch und er hat sich unglaublich um Amber bemüht, aber es gab einfach Situationen die Amber alleine bewältigen musste. Aber letztendlich fand ich ihn und das was er zu Ende eingefädelt hat auch ganz süß. Ella war mir direkt super sympathisch und irgendwie mochte ich auch Rachel von Anfang an. Olivia und Hazel kannte ich bereits aus dem ersten Teil, aber auch sie waren einfach tolle Freundinnen für Amber. Frederic dagegen fand ich so ekelhaft. Wie er sich verhalten hat und bei den Forderungen, die er gestellt hat, dachte ich echt, dass er jetzt komplett am Rad dreht. Jedes Mal habe ich mich nur noch mehr über ihn aufgeregt und auch Collin war mir absolut nicht sympathisch. Er hat mich genervt und bei ihm bin ich immer vom Schlimmsten ausgegangen. Frederics Großvater dagegen war zum Ende hin ein echter Ehrenmann. Spannung: Von der Spannung her ging es, da ich von Anfang an wusste wer Brian ist und das nicht erst am Ende aufgeklärt wurde. Dadurch fiel von dieser Seite die Spannung weg und letztendlich wusste ich auch irgendwie wie es endet. Trotzdem war es an der ein oder anderen Stelle doch spannend. Schreibstil: Der Schreibstil von Valentina Fast hat mir auch bei diesem Teil sehr gut gefallen. Cover: Das Cover finde ich sehr schön, da es irgendwie Amber widerspiegelt, aber auch auf die Renovierungen im Hotel hindeutet. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und auch Amber und Brian konnte ich ins Herz schließen. Viel Spannung war nicht dabei, aber beim Lesen des Buches hat Valentina Fast es geschafft mich Wohlfühlen zu lassen und richtig in die Geschichte einzutauchen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!
Melden

In die Geschichte eingetaucht

abouteverybook am 28.09.2023
Bewertungsnummer: 2032388
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: Amber hat sich gerade frisch von Frederic getrennt, nachdem er sie betrogen hat. Als ob ihm das nicht reicht, tut er alles dafür, dass Amber ihr Haus an ihn verliert, außer sie willigt ein ihn zu heiraten. Doch Amber denkt überhaupt nicht daran und versucht ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Voller Tatendrang begegnet sie ihrer Jugenliebe Brian wieder, welcher sie vor einigen Jahren sehr verletzt hat. Und auch Brian erinnert sich an Amber als ob es gestern gewesen wäre. Charaktere: Im ersten Teil fand ich Amber zunächst unsympathisch. Dadurch, dass sie ihren eigenen Teil hat, konnte ich sie besser kennenlernen und auch verstehen warum sie so war, wie sie war. Während der Geschichte hat sie eine gute Charakterentwicklung durchlaufen dadurch, dass sie Frederic den Laufpass gegeben, versucht hat für sich selber einzustehen und das zu tun, was sie selber möchte. Im Grund wusste sie immer was sie machen will, sie musste nur endlich von Frederic loskommen. Brian hat mir zu Anfang das Gefühl gegeben, dass er ziemliche Vorurteile gegenüber Amber hat. Ich fand ihn eigentlich super lieb, sympathisch und er hat sich unglaublich um Amber bemüht, aber es gab einfach Situationen die Amber alleine bewältigen musste. Aber letztendlich fand ich ihn und das was er zu Ende eingefädelt hat auch ganz süß. Ella war mir direkt super sympathisch und irgendwie mochte ich auch Rachel von Anfang an. Olivia und Hazel kannte ich bereits aus dem ersten Teil, aber auch sie waren einfach tolle Freundinnen für Amber. Frederic dagegen fand ich so ekelhaft. Wie er sich verhalten hat und bei den Forderungen, die er gestellt hat, dachte ich echt, dass er jetzt komplett am Rad dreht. Jedes Mal habe ich mich nur noch mehr über ihn aufgeregt und auch Collin war mir absolut nicht sympathisch. Er hat mich genervt und bei ihm bin ich immer vom Schlimmsten ausgegangen. Frederics Großvater dagegen war zum Ende hin ein echter Ehrenmann. Spannung: Von der Spannung her ging es, da ich von Anfang an wusste wer Brian ist und das nicht erst am Ende aufgeklärt wurde. Dadurch fiel von dieser Seite die Spannung weg und letztendlich wusste ich auch irgendwie wie es endet. Trotzdem war es an der ein oder anderen Stelle doch spannend. Schreibstil: Der Schreibstil von Valentina Fast hat mir auch bei diesem Teil sehr gut gefallen. Cover: Das Cover finde ich sehr schön, da es irgendwie Amber widerspiegelt, aber auch auf die Renovierungen im Hotel hindeutet. Fazit: Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und auch Amber und Brian konnte ich ins Herz schließen. Viel Spannung war nicht dabei, aber beim Lesen des Buches hat Valentina Fast es geschafft mich Wohlfühlen zu lassen und richtig in die Geschichte einzutauchen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Still wanting you

von Valentina Fast

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lena Tepper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lena Tepper

Mayersche Bochum

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band rund um Amber und Brian hat mir sogar noch besser als der erste gefallen. Ich mochte die Charakterentwicklung und das gemütliche Kleinstadt-Setting sehr. Humorvoll & romantisch!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band rund um Amber und Brian hat mir sogar noch besser als der erste gefallen. Ich mochte die Charakterentwicklung und das gemütliche Kleinstadt-Setting sehr. Humorvoll & romantisch!

Lena Tepper
  • Lena Tepper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sina Ellmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sina Ellmann

Thalia Soest

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Amber war im ersten Band sehr unsympathisch und um so gespannter war ich auf ihre Geschichte. Valentina Fast hat mit diesem Buch eine wundervolle Geschichte über Vergebung, zweite Chancen und der ganz großen Liebe geschrieben! Und Amber habe ich am Ende auch sehr gemocht :)
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Amber war im ersten Band sehr unsympathisch und um so gespannter war ich auf ihre Geschichte. Valentina Fast hat mit diesem Buch eine wundervolle Geschichte über Vergebung, zweite Chancen und der ganz großen Liebe geschrieben! Und Amber habe ich am Ende auch sehr gemocht :)

Sina Ellmann
  • Sina Ellmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Still wanting you

von Valentina Fast

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Still wanting you