• Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose

Der Name der Rose

Roman. Jubiläumsausgabe

Buch (Gebundene Ausgabe)

34,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

34,00 €
eBook

eBook

12,99 €

Der Name der Rose

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 34,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,90 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 10,95 €

Beschreibung

Umberto Ecos Weltbestseller wird 40 – eine Jubiläumsausgabe

Ecos legendärer Roman, 40 Jahre nach Erscheinen in einer Prachtausgabe mit Zeichnungen des Autors: Italien, 1327. In einem Benediktinerkloster kommt es zu unheimlichen Todesfällen. Ein Mönch ertrinkt im Schweineblutbottich, ein anderer springt aus dem Fenster, ein dritter liegt tot im Badehaus. Der Abt bittet den für seinen Scharfsinn weithin bekannten Franziskaner William von Baskerville um Hilfe. Mit „Der Name der Rose“ – über 50 Millionen Mal verkauft, mehrfach verfilmt und inszeniert – hat der große Kenner des Mittelalters das Genre des historischen Romans neu erfunden. Die unterschiedlichen Lesarten, vom wissenschaftlichen Diskurs bis hin zum Thriller, verblüffen und begeistern bis heute.

"Das postmoderne Kunstwerk schlechthin. Es ist unterhaltsam, es ist intelligent, es ist verzwickt, ... und es ist wirklich eine geniale Spielwiese für völlig unterschiedliche Lesarten. ... Die neue Ausgabe ist ein optischer und literarischer Genuss. ... Ein Roman, zeitlos aktuell, Weltliteratur, immer wieder neu und anders zu lesen, immer wieder faszinierend. ... Was will man mehr?" Frank Dietschreit, rbb kultur, 11.03.22

"Ein ungemein unterhaltsamer, humorvoller und ironischer Roman ... einer, der die Notwenigkeit von Toleranz gegenüber anderen Sicht- und Lebenswerisen nicht predigte, sondern mit Lust am Vieldeutigen in überraschenden Wendungen und fein dosierter Gelehrsamkeit praktizierte. ... Die Warnung vor denen, die in ihrer fanatischen Engstirnigkeit zu wissen meinen, was die Menschen alles nicht denken, fühlen und tun dürfen, ist angesichts des Furors der Moralapostel, die alle Abweichungen, Ironie, Sarkasmus, Humor (weißen oder schwarzen) in ihrem Sauertopf ertränken möchten, nicht inaktueller geworden." Erhard Schütz, Das Magazin, März 2022

Details

Verkaufsrang

21152

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.02.2022

Illustrator

Umberto Eco

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

816

Maße (L/B/H)

21,8/14,4/4,3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21152

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.02.2022

Illustrator

Umberto Eco

Verlag

Carl Hanser Verlag

Seitenzahl

816

Maße (L/B/H)

21,8/14,4/4,3 cm

Gewicht

958 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

IL NOME DELLA ROSA

Übersetzer

Burkhart Kroeber

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-27074-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Klassiker

Bewertung aus Neidling am 08.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manchmal ist das Buch so flüssig geschrieben, dass man ohne weiteres in einen schönen Lesefluss kommt, aber dann gibt es wieder Kapitel die sehr langatmig verfasst wurden. Alles in allem ein Klassiker, wo man aber auch mal durchbeißen können muss.

Ein Klassiker

Bewertung aus Neidling am 08.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manchmal ist das Buch so flüssig geschrieben, dass man ohne weiteres in einen schönen Lesefluss kommt, aber dann gibt es wieder Kapitel die sehr langatmig verfasst wurden. Alles in allem ein Klassiker, wo man aber auch mal durchbeißen können muss.

Wunderbares Meisterwerk

ADS aus Wien am 05.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich kann man zu so einem Meisterwerk, das jede und jeder zumindest als Filmversion kennt, und schon so oft besprochen wurde, nichts wirklich Informatives mehr hinzufügen. Jedenfalls staune ich bei jedem neuen Lesen, wie viel Geschichtswissen in diesem Buch steckt und ich jedes Mal etwas wieder oder neu entdecke. Neben der spannenden Krimigeschichte und dem umfassenden Einblick in das Leben eines Klosters im Mittelalter ein umfangreicher Geschichtsunterricht zu den zum Teil sehr blutigen religiösen Bewegungen dieser Zeit.

Wunderbares Meisterwerk

ADS aus Wien am 05.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich kann man zu so einem Meisterwerk, das jede und jeder zumindest als Filmversion kennt, und schon so oft besprochen wurde, nichts wirklich Informatives mehr hinzufügen. Jedenfalls staune ich bei jedem neuen Lesen, wie viel Geschichtswissen in diesem Buch steckt und ich jedes Mal etwas wieder oder neu entdecke. Neben der spannenden Krimigeschichte und dem umfassenden Einblick in das Leben eines Klosters im Mittelalter ein umfangreicher Geschichtsunterricht zu den zum Teil sehr blutigen religiösen Bewegungen dieser Zeit.

Unsere Kund*innen meinen

Der Name der Rose

von Umberto Eco

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Olga Karanasou

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Olga Karanasou

Thalia Leipzig - Paunsdorf Center

Zum Portrait

5/5

Der Klassiker des 20. Jahrhunderts!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mittelalter. Zwei Mönche kommen in einem abgelegenen Kloster an, um einen Mord aufzuklären. Während sie dort sind, geschehen weitere abscheuliche Morde nacheinander. Wichtige Bände aus der reichen Bibliothek des Komplexes verschwinden. Ein einzigartiges Gewirr beginnt sich zu bilden. Entscheidend ist nicht nur, wer die Morde begangen hat, sondern auch warum. Ein vielsichtiger, vielprismatischer, psychographischer Roman mit philosophischem, historischem und theologischem Hintergrund. Ecos labyrinthische Beschreibungen vermitteln eine mittelalterliche Aura ins Hier und Jetzt, während die Dialoge zu tiefen moralphilosophischen Recherchen anregen.
5/5

Der Klassiker des 20. Jahrhunderts!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mittelalter. Zwei Mönche kommen in einem abgelegenen Kloster an, um einen Mord aufzuklären. Während sie dort sind, geschehen weitere abscheuliche Morde nacheinander. Wichtige Bände aus der reichen Bibliothek des Komplexes verschwinden. Ein einzigartiges Gewirr beginnt sich zu bilden. Entscheidend ist nicht nur, wer die Morde begangen hat, sondern auch warum. Ein vielsichtiger, vielprismatischer, psychographischer Roman mit philosophischem, historischem und theologischem Hintergrund. Ecos labyrinthische Beschreibungen vermitteln eine mittelalterliche Aura ins Hier und Jetzt, während die Dialoge zu tiefen moralphilosophischen Recherchen anregen.

Olga Karanasou
  • Olga Karanasou
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Mario Goldmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mario Goldmann

Thalia Chemnitz - Sachsen-Allee

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meistererk der historischen Spannung - hochintelligenter, spannender, philosophischer Historien-Krimi-Roman!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meistererk der historischen Spannung - hochintelligenter, spannender, philosophischer Historien-Krimi-Roman!

Mario Goldmann
  • Mario Goldmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Name der Rose

von Umberto Eco

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose
  • Der Name der Rose