Die geniale Rebellin
Bedeutende Frauen, die die Welt verändern Band 9

Die geniale Rebellin

Ada Lovelace - Sie stürzte sich ins Leben und revolutionierte die Mathematik

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die geniale Rebellin

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Ada Lovelace: Ikone der Wissenschaft, visionäre Mathematikerin, leidenschaftliche Liebende
England, 1833. Die sechzehnjährige Ada soll nach einer skandalösen Affäre endlich gesellschaftsfähig werden. Doch sie ist rebellisch, und ihr Lebenshunger so unstillbar wie ihre Wissbegier. In London gibt es in diesen Tagen nur ein Gesprächsthema: eine Maschine des genialen Charles Babbage, die rechnen kann! Ada ist fasziniert von dem schrankgroßen Wunderwerk.
Leidenschaftlich versucht sie, bei Babbage Unterricht zu bekommen, doch vorerst vergeblich. Ada ist zutiefst enttäuscht, aber dann lernt sie Lord William King kennen. Auch ihn fasziniert die Wissenschaft - und mehr noch die schöne Ada ...
Ein spannender historischer Roman über die außergewöhnliche Frau, die als erste Programmiererin die Zukunft erfand.
Bedeutende Frauen, die die Welt verändern 
Mit den historischen Romanen unsere Reihe »Bedeutende Frauen, die die Welt verändern" entführen wir Sie in das Leben inspirierender und außergewöhnlicher Persönlichkeiten!
Auf wahren Begebenheiten beruhend erschaffen unsere Autorinnen ein fulminantes Panormana aufregender Zeiten und erzählen von den großen Momenten und den kleinen Zufällen, von den schönsten Begegnungen und den tragischen Augenblicken, von den Träumen und der Liebe dieser starken Frauen.

Details

Verkaufsrang

14638

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14638

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

6603 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783492601122

Weitere Bände von Bedeutende Frauen, die die Welt verändern

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rebellin ihrer Zeit

Bewertung aus Berlin am 03.06.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe diese Reihe der "Bedeutenden Frauen" sehr gern und habe bereits fast alle davon gelesen. Viele fand ich sehr gut, andere gut, dieses hier eher leider schwach. Zumindest schwächer als die vorab gelesenen Bücher dieser Reihe. Die Architektin von New York zb war mein Liebling, ist mein Liebling. Kann ich wärmstens empfehlen. Alle Bücher sind immer geschichtlich hinterlegt und erzählen die Geschichte einer wunderbaren Frau, die sich in der damaligen Welt ihr Recht erkämpfen will. So auch natürlich Ada, Tochter eines doch sehr bedeutsamen Mannes. (Ich kannte ihn naturlich nicht....) Sie ist jung, eigenwillig und lässt sich von niemanden etwas sagen. Natürlich eckt sie damit an und bei nicht allen stößt ihr Charakter auf Verständnis. Sie ist gefangen in einer Ehe, die sie eigentlich nicht will, gefangen in einer Zeit, die ihr nicht gerecht wird und gefangen in einem Körper, der ihr immer wieder Probleme bereitet. Ich bin mit ihrem Charakter nicht sonderlich gut klargekommen, kann gar nicht so genau sagen warum. Sie war mir irgendwie nicht gleich, ich mochte manchmal ihre Art nicht. Daher war die Geschichte auch eher schwieriger für mich zu lesen. Der Schreibstil war zwar flüssig und es kam alles sehr authentisch rüber, aber irgendwie wollte mein Kopf sich nicht mit diesem Charakter in dieser Zeit anfreunden. Aber dennoch fand ich die Geschichte und den Kampf des Charakters sehr gut dargestellt. Mein Fazit: Konnte mich diesmal nicht zu 100% überzeugen, aber dennoch empfehle ich das Buch gern an Regency Fans weiter. Ich persönlich freue mich schon auf weitere Geschichten von starken und unabhängigen jungen Frauen.

Rebellin ihrer Zeit

Bewertung aus Berlin am 03.06.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe diese Reihe der "Bedeutenden Frauen" sehr gern und habe bereits fast alle davon gelesen. Viele fand ich sehr gut, andere gut, dieses hier eher leider schwach. Zumindest schwächer als die vorab gelesenen Bücher dieser Reihe. Die Architektin von New York zb war mein Liebling, ist mein Liebling. Kann ich wärmstens empfehlen. Alle Bücher sind immer geschichtlich hinterlegt und erzählen die Geschichte einer wunderbaren Frau, die sich in der damaligen Welt ihr Recht erkämpfen will. So auch natürlich Ada, Tochter eines doch sehr bedeutsamen Mannes. (Ich kannte ihn naturlich nicht....) Sie ist jung, eigenwillig und lässt sich von niemanden etwas sagen. Natürlich eckt sie damit an und bei nicht allen stößt ihr Charakter auf Verständnis. Sie ist gefangen in einer Ehe, die sie eigentlich nicht will, gefangen in einer Zeit, die ihr nicht gerecht wird und gefangen in einem Körper, der ihr immer wieder Probleme bereitet. Ich bin mit ihrem Charakter nicht sonderlich gut klargekommen, kann gar nicht so genau sagen warum. Sie war mir irgendwie nicht gleich, ich mochte manchmal ihre Art nicht. Daher war die Geschichte auch eher schwieriger für mich zu lesen. Der Schreibstil war zwar flüssig und es kam alles sehr authentisch rüber, aber irgendwie wollte mein Kopf sich nicht mit diesem Charakter in dieser Zeit anfreunden. Aber dennoch fand ich die Geschichte und den Kampf des Charakters sehr gut dargestellt. Mein Fazit: Konnte mich diesmal nicht zu 100% überzeugen, aber dennoch empfehle ich das Buch gern an Regency Fans weiter. Ich persönlich freue mich schon auf weitere Geschichten von starken und unabhängigen jungen Frauen.

Ein wildes, ungezähmtes Leben

CM94 am 30.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lord Byron ist aus dem Deutschunterricht und natürlich aus diversen Regency-Romanen ein Begriff. Aber abgesehen von seinem geschrieben Wort habe ich mich noch nie mit ihm beschäftigt. Dass er eine so faszinierende Tochter hatte, ist völlig an mir vorbeigegangen. „Die geniale Rebellin“ ist ein spannendes und unterhaltsames Buch über Ada Lovelace und die Missstände im ihrer Zeit. Zum Inhalt: Ada ist ein wildes Kind, das nicht stillsitzen mag und deren Gedanken schneller umherkreisen, als ihre Lehrer erfassen können. Sie ist klug und wissbegierig, zwei Eigenschaften die die Damenwelt von Stand eher nicht in sich vereinen sollte. Und trotzdem will Ada mehr vom Leben. Vor allem die Freiheit sich selbst weiterzubilden, wie es ihr beliebt. Und eine Ehe scheint der beste Weg dorthin zu sein. Doch zu einer Zeit, als die Frau als Besitz des Mannes gilt, ist Ada auch ihn ihrer Ehe eher gefangen als frei. Diese Geschichte vereint zwei Elemente in sich, die ein Buch für aktuell absolut fesselnd machen: eine starke Frauenfigur, die tatsächlich existiert hat und die Kulisse der Regency-Zeit. Diese Kombination macht das Buch nicht nur absolut unterhaltsam, sondern auch wirklich lesenswert, weil es so inspirierend ist. Und natürlich handelt es sich hierbei um einen fiktiven Roman, der sich aber, wenn man der Fakten aus der Danksagung der Autorin glauben darf, nicht so fernab der Wirklichkeit bewegt. Ada Lovelace, geborene Byron, ist mit einen harten Kreuz geschlagen. Nicht nur leidet sie unter ihrer schlechten körperlichen Verfassung, die sie immer wieder ans Bett bindet und in die Medikamentenabhängigkeit treibt, die leidet auch unter dem schlechten Ruf ihres Vater. Aber von all dem lässt sie sich nicht unterkriegen und besticht durch einen unglaublich wachen Geist, wissenschaftliches Verständnis und eine unstillbare Neugier. Und damit ist sie vielen Männern ihrer Zeit weit voraus. Das Buch liest sich wirklich fantastisch, ist sehr flüssig geschrieben und der Romancharakter unterstreicht gut die Fakten der Erzählung. Adas Charakter und die Dämonen die sie umtreiben sind sehr bildhaft beschrieben und ich hatte bei der Lektüre wirklich das Gefühl sie kennenzulernen. Durch die fielen Antagonisten im Buch ergreift man als Leser unwillkürlich Partei für Ada, auch wenn ich ihr nicht in all ihren Taten zustimmen kann. Eine tolle Geschichte über ein faszinierendes Leben.

Ein wildes, ungezähmtes Leben

CM94 am 30.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lord Byron ist aus dem Deutschunterricht und natürlich aus diversen Regency-Romanen ein Begriff. Aber abgesehen von seinem geschrieben Wort habe ich mich noch nie mit ihm beschäftigt. Dass er eine so faszinierende Tochter hatte, ist völlig an mir vorbeigegangen. „Die geniale Rebellin“ ist ein spannendes und unterhaltsames Buch über Ada Lovelace und die Missstände im ihrer Zeit. Zum Inhalt: Ada ist ein wildes Kind, das nicht stillsitzen mag und deren Gedanken schneller umherkreisen, als ihre Lehrer erfassen können. Sie ist klug und wissbegierig, zwei Eigenschaften die die Damenwelt von Stand eher nicht in sich vereinen sollte. Und trotzdem will Ada mehr vom Leben. Vor allem die Freiheit sich selbst weiterzubilden, wie es ihr beliebt. Und eine Ehe scheint der beste Weg dorthin zu sein. Doch zu einer Zeit, als die Frau als Besitz des Mannes gilt, ist Ada auch ihn ihrer Ehe eher gefangen als frei. Diese Geschichte vereint zwei Elemente in sich, die ein Buch für aktuell absolut fesselnd machen: eine starke Frauenfigur, die tatsächlich existiert hat und die Kulisse der Regency-Zeit. Diese Kombination macht das Buch nicht nur absolut unterhaltsam, sondern auch wirklich lesenswert, weil es so inspirierend ist. Und natürlich handelt es sich hierbei um einen fiktiven Roman, der sich aber, wenn man der Fakten aus der Danksagung der Autorin glauben darf, nicht so fernab der Wirklichkeit bewegt. Ada Lovelace, geborene Byron, ist mit einen harten Kreuz geschlagen. Nicht nur leidet sie unter ihrer schlechten körperlichen Verfassung, die sie immer wieder ans Bett bindet und in die Medikamentenabhängigkeit treibt, die leidet auch unter dem schlechten Ruf ihres Vater. Aber von all dem lässt sie sich nicht unterkriegen und besticht durch einen unglaublich wachen Geist, wissenschaftliches Verständnis und eine unstillbare Neugier. Und damit ist sie vielen Männern ihrer Zeit weit voraus. Das Buch liest sich wirklich fantastisch, ist sehr flüssig geschrieben und der Romancharakter unterstreicht gut die Fakten der Erzählung. Adas Charakter und die Dämonen die sie umtreiben sind sehr bildhaft beschrieben und ich hatte bei der Lektüre wirklich das Gefühl sie kennenzulernen. Durch die fielen Antagonisten im Buch ergreift man als Leser unwillkürlich Partei für Ada, auch wenn ich ihr nicht in all ihren Taten zustimmen kann. Eine tolle Geschichte über ein faszinierendes Leben.

Unsere Kund*innen meinen

Die geniale Rebellin

von Agnes Imhof

3.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die geniale Rebellin