Silva

Silva

Ein vertrauter Platz im Gespensterwald

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Silva

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.10.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

19/12/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.10.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

19/12/2,5 cm

Gewicht

389 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-1076-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mystisch, packend und emotional

Bewertung am 16.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Uralte Briefe, ein mystischer Wald und eine verschollene Frau. Welches Geheimnis verbirgt sich dahinter? Eine Dame, die mit Bäumen redet, ein Herr, der völlig in seinem Leid vergeht, und ein Rentnerehepaar; ihre Schicksale treffen im Café am Meer zusammen. Henriette und ihr Gemahl, Edgar, kuren jedes Jahr an der Ostsee. Ihr größtes Vergnügen besteht darin, die Eigenarten der anderen Gäste säuerlich zu kommentieren. In diesem Jahr bringen die Gerüchte um die mystische "Weiße Frau", die im nahen Gespensterwald ums Leben gekommen sein soll, weitere Ablenkung. Sie ahnen nicht, in welche Geschichte dieser Mythos sie verstrickt. Mystische Geschichten sind eigentlich nicht mein Ding. Eigentlich … Aber ich lasse mich gern auf Neues ein. Und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Die Geschichte hat mich von Beginn weg gepackt. Sina schreibt so unglaublich spannend, und trotzdem mit einer Leichtigkeit, die es einfach macht, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Die unterschiedlichen Eigenarten der Protagonisten hat Sina liebevoll ausgearbeitet. Nicht nur Henriette und Edgar sind mir sofort ans Herz gewachsen. Alle Figuren, bis auf eine, haben das geschafft. Was hat es mit der „Weißen Frau“ auf sich? Wieso soll der Wald voller Gespenster sein? Und warum musste die „Weiße Frau“ überhaupt sterben. All diese Fragen werden wortstark, bildlich und sehr packend mit Sinas wunderschön leichtem Schreibstil beantwortet. Je näher ich der Antwort kam, desto aufgeregter wurde ich. Ich konnte das Buch fast nicht mehr weglegen, hab mitgelitten und der Lösung entgegengefiebert. Eine sehr emotionale Geschichte, die zu Herzen geht. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

Mystisch, packend und emotional

Bewertung am 16.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Uralte Briefe, ein mystischer Wald und eine verschollene Frau. Welches Geheimnis verbirgt sich dahinter? Eine Dame, die mit Bäumen redet, ein Herr, der völlig in seinem Leid vergeht, und ein Rentnerehepaar; ihre Schicksale treffen im Café am Meer zusammen. Henriette und ihr Gemahl, Edgar, kuren jedes Jahr an der Ostsee. Ihr größtes Vergnügen besteht darin, die Eigenarten der anderen Gäste säuerlich zu kommentieren. In diesem Jahr bringen die Gerüchte um die mystische "Weiße Frau", die im nahen Gespensterwald ums Leben gekommen sein soll, weitere Ablenkung. Sie ahnen nicht, in welche Geschichte dieser Mythos sie verstrickt. Mystische Geschichten sind eigentlich nicht mein Ding. Eigentlich … Aber ich lasse mich gern auf Neues ein. Und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Die Geschichte hat mich von Beginn weg gepackt. Sina schreibt so unglaublich spannend, und trotzdem mit einer Leichtigkeit, die es einfach macht, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Die unterschiedlichen Eigenarten der Protagonisten hat Sina liebevoll ausgearbeitet. Nicht nur Henriette und Edgar sind mir sofort ans Herz gewachsen. Alle Figuren, bis auf eine, haben das geschafft. Was hat es mit der „Weißen Frau“ auf sich? Wieso soll der Wald voller Gespenster sein? Und warum musste die „Weiße Frau“ überhaupt sterben. All diese Fragen werden wortstark, bildlich und sehr packend mit Sinas wunderschön leichtem Schreibstil beantwortet. Je näher ich der Antwort kam, desto aufgeregter wurde ich. Ich konnte das Buch fast nicht mehr weglegen, hab mitgelitten und der Lösung entgegengefiebert. Eine sehr emotionale Geschichte, die zu Herzen geht. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Silva

von Sina Land

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Silva