• Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei

Mama kocht breifrei

Die besten Rezepte und Tipps für Baby-Led Weaning

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


»Dein Kind wird dich kopieren und essen, was du isst.« Und wenn die Eltern pürierte Pastinake nicht mögen? Nicht schlimm! Babys werden auch ohne Brei und Beikostfahrplan groß und stark, indem sie ab Beikostreife einfach am Familientisch mitessen. Wenn die Kleinen die Großen nachahmen, sollten Eltern natürlich darauf achten, sich selbst gesund zu ernähren und abwechslungsreiche Mahlzeiten anbieten.

Maria Serdarusics nimmt Eltern die Angst und den Druck vor der Beikosteinführung. Sie zeigt, wie gesundes Kochen mit wenigen Zutaten für die ganze Familie funktioniert. Den Kompetenzen und Fähigkeiten des Babys zu vertrauen ist dabei das A und O.

Serdarusic erläutert die babygeleitete Beikost (aus dem Englischen »baby-led weaning«, kurz BLW) genau und bietet leckere, alltagstaugliche Breifrei-Rezepte von Anfang an. Ihre Botschaft: Begleite dein Baby mit Freude und Gelassenheit und lass es selbstständig essen. Ja, ab und zu wird etwas auf dem Boden landen. Aber Eltern erleben ein glückliches Kind, das stolz die Karotte oder den Löffel schwingt und auf ganz natürliche Weise seinen Hunger stillt.

Details

Verkaufsrang

7378

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.05.2022

Verlag

ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

128

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7378

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.05.2022

Verlag

ZS - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

21,3/18,4/1,2 cm

Gewicht

389 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96584-217-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alltagstauglich!

Bewertung am 04.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jedes Elternteil mit kleinen Kindern kennt das, wann soll das Kind was zu Essen bekommen. Muß es der Brei sein nach der Milch? Oder können es auch schon "feste" Nahrungsmittel sein. "Maria Serdarusics nimmt Eltern die Angst und den Druck vor der Beikosteinführung. Sie zeigt, wie gesundes Kochen mit wenigen Zutaten für die ganze Familie funktioniert. Den Kompetenzen und Fähigkeiten des Babys zu vertrauen ist dabei das A und O." Mir gefällt die Aufstellung des Buches sehr gut. Am Anfang wird der Begriff BLW erklärt, es gibt ein Interview mit einer Kinderärztin über die Vorteile der Ernährungsform, eine Aufstellung der verbotenen und geeigneten Lebensmittel. Sehr gut finde ich auch die Liste der Must-Have-Vorräte in der Küche. Und auf den Umschlagseiten findet sich noch eine Auflistung der wichtigsten Makro und Mikro Nährstoffe und worin sie enthalten sind. Und dann bekommen wir schon eine große Auswahl an Rezepten. Daran gefällt mir, dass sie alltagstauglich sind und die Zutaten nicht ungewöhnlich. Auch die größeren Kinder haben an den Gerichten Geschmack gefunden. Und auch uns Erwachsenen schmecken sie. Was will ich mehr!

Alltagstauglich!

Bewertung am 04.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jedes Elternteil mit kleinen Kindern kennt das, wann soll das Kind was zu Essen bekommen. Muß es der Brei sein nach der Milch? Oder können es auch schon "feste" Nahrungsmittel sein. "Maria Serdarusics nimmt Eltern die Angst und den Druck vor der Beikosteinführung. Sie zeigt, wie gesundes Kochen mit wenigen Zutaten für die ganze Familie funktioniert. Den Kompetenzen und Fähigkeiten des Babys zu vertrauen ist dabei das A und O." Mir gefällt die Aufstellung des Buches sehr gut. Am Anfang wird der Begriff BLW erklärt, es gibt ein Interview mit einer Kinderärztin über die Vorteile der Ernährungsform, eine Aufstellung der verbotenen und geeigneten Lebensmittel. Sehr gut finde ich auch die Liste der Must-Have-Vorräte in der Küche. Und auf den Umschlagseiten findet sich noch eine Auflistung der wichtigsten Makro und Mikro Nährstoffe und worin sie enthalten sind. Und dann bekommen wir schon eine große Auswahl an Rezepten. Daran gefällt mir, dass sie alltagstauglich sind und die Zutaten nicht ungewöhnlich. Auch die größeren Kinder haben an den Gerichten Geschmack gefunden. Und auch uns Erwachsenen schmecken sie. Was will ich mehr!

Tolles BLW Buch mit vielen Hintergrundinformationen und Rezepten

Bewertung am 29.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch befasst sich zunächst mit den Grundlagen des Baby Led weaning. Ich muss zugeben, als Dreifachmama, die beim ersten Kind schon das Baby Led weaning entdeckt hat für sich, war da jetzt wenig neues dabei im Theorieteil. Ich finde aber, dass die Informationen sehr gut verständlich aufbereitet sind und alles wichtige darin erklärt wird. Ich hab mir das Wissen damals etwas mühsamer zusammengekratzt und muss sagen - wie sehr hätte ich mich über eine so ausführliche Einleitung in die Methodik, verbotene Lebensmittel, Salzgehalt und mehr gewünscht! Der erste Teil ist wirklich gut gelungen und die Information wirklich wichtig, um auch entspannt ins BLW starten zu können, vor allem wenn man ängstlicher ist und unsicher, ob das überhaupt etwas für die Familie ist. Der zweite Hauptteil gilt den Rezepten. Diese sind nach Mahlzeiten sortiert und Unterkapiteln zugeordnet. Vom Frühstück bis zum Abendessen über Snacks und Eis ist wirklich alles dabei. Auch selbst gebackenes Brot, Fleisch, Fisch, vieles mit Gemüse. Das letztere hat mich vor allem sehr gefreut, und es waren wirklich einige neue Rezepte drin, die definitiv in unseren Familien Wochenplan aufgenommen werden! Ich finde die Rezepte vor allem optisch sehr ansprechend gestaltet, logisch und klar aufgebaut und leicht nachzukochen. Wir haben einiges aus dem Kochbuch nachgekocht (eigentlich fast alles, wodurch wir etwas mehr Zeit gebraucht haben) und waren begeistert. Natürlich gibt es Gerichte, die einem mehr oder weniger schmecken. Auch gab es einige Gerichte, die ich sehr gut fand, die meinen Kindern , vor allem den größeren beiden weniger zugesagt haben (dem kleinen hat alles geschmeckt, der hat das sehr gut gefunden). Ich denke, das ist aber wirklich ganz normal und jedem schmeckt etwas anderes. Das Buch lädt auch ein, etwas zu experimentieren und vielleicht bei dem Obstkuchen das Obst regional- saisonal zu wechseln oder beim Ofengemüse anzupassen an das, was es gerade gibt- ich werde es im Herbst etwa mit Kürbis und co probieren! Das Buch wird abgerundet durch ein gutes Register als Übersicht, um die Rezepte leichter zu finden und auch noch einigen Grundrezepten wie salzfreie Brühe. Fazit: das Buch ist eine gute und gelungene Einführung in die breifreie Baby- und Familienküche. Es enthält viele tolle Rezepte, die es sich lohnt, genauer anzuschauen und nachzukochen. Es ermutigt, sich darauf einzulassen, eine Babyernährung ohne Brei für sich und seine Familie zu entdecken.

Tolles BLW Buch mit vielen Hintergrundinformationen und Rezepten

Bewertung am 29.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch befasst sich zunächst mit den Grundlagen des Baby Led weaning. Ich muss zugeben, als Dreifachmama, die beim ersten Kind schon das Baby Led weaning entdeckt hat für sich, war da jetzt wenig neues dabei im Theorieteil. Ich finde aber, dass die Informationen sehr gut verständlich aufbereitet sind und alles wichtige darin erklärt wird. Ich hab mir das Wissen damals etwas mühsamer zusammengekratzt und muss sagen - wie sehr hätte ich mich über eine so ausführliche Einleitung in die Methodik, verbotene Lebensmittel, Salzgehalt und mehr gewünscht! Der erste Teil ist wirklich gut gelungen und die Information wirklich wichtig, um auch entspannt ins BLW starten zu können, vor allem wenn man ängstlicher ist und unsicher, ob das überhaupt etwas für die Familie ist. Der zweite Hauptteil gilt den Rezepten. Diese sind nach Mahlzeiten sortiert und Unterkapiteln zugeordnet. Vom Frühstück bis zum Abendessen über Snacks und Eis ist wirklich alles dabei. Auch selbst gebackenes Brot, Fleisch, Fisch, vieles mit Gemüse. Das letztere hat mich vor allem sehr gefreut, und es waren wirklich einige neue Rezepte drin, die definitiv in unseren Familien Wochenplan aufgenommen werden! Ich finde die Rezepte vor allem optisch sehr ansprechend gestaltet, logisch und klar aufgebaut und leicht nachzukochen. Wir haben einiges aus dem Kochbuch nachgekocht (eigentlich fast alles, wodurch wir etwas mehr Zeit gebraucht haben) und waren begeistert. Natürlich gibt es Gerichte, die einem mehr oder weniger schmecken. Auch gab es einige Gerichte, die ich sehr gut fand, die meinen Kindern , vor allem den größeren beiden weniger zugesagt haben (dem kleinen hat alles geschmeckt, der hat das sehr gut gefunden). Ich denke, das ist aber wirklich ganz normal und jedem schmeckt etwas anderes. Das Buch lädt auch ein, etwas zu experimentieren und vielleicht bei dem Obstkuchen das Obst regional- saisonal zu wechseln oder beim Ofengemüse anzupassen an das, was es gerade gibt- ich werde es im Herbst etwa mit Kürbis und co probieren! Das Buch wird abgerundet durch ein gutes Register als Übersicht, um die Rezepte leichter zu finden und auch noch einigen Grundrezepten wie salzfreie Brühe. Fazit: das Buch ist eine gute und gelungene Einführung in die breifreie Baby- und Familienküche. Es enthält viele tolle Rezepte, die es sich lohnt, genauer anzuschauen und nachzukochen. Es ermutigt, sich darauf einzulassen, eine Babyernährung ohne Brei für sich und seine Familie zu entdecken.

Unsere Kund*innen meinen

Mama kocht breifrei

von Maria Serdarusic

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei
  • Mama kocht breifrei