• Abendrot
  • Abendrot
  • Abendrot
  • Abendrot

Abendrot

Thriller. Der spektakuläre neue Thriller der internationalen Bestseller-Autorin

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Abendrot

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4722

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.07.2022

Verlag

Penguin

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/4 cm

Beschreibung

Rezension

»Aus Sicht der verschiedenen Romanfiguren erzählt, die nach und nach ihre Hüllen fallen lassen. Auf diese Weise wird wirkungsvoll Spannung aufgebaut bis zur finalen Eskalation.« dpa

Details

Verkaufsrang

4722

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.07.2022

Verlag

Penguin

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/4 cm

Gewicht

479 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Paris Apartment

Übersetzer

Ivana Marinović

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-60228-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

Packender Thriller

Elina Z. am 28.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Thriller von Lucy Foley lässt einen nicht enttäuschend zurück. Dieses Buch hat mir sogar mehr gefallen, als „Sommernacht“. Von den ersten Seiten wird es deutlich, wer der Opfer ist. Jedoch erfährt der Leser über den richtigen Täter erst am Ende des Buches. Die Geschichte wird dieses Mal auch aus den verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man eine Möglichkeit bekommt, ins Innere der Figuren zu blicken. Der Autorin gelingt es hervorragend, ihre Charaktere aus der psychologischen Sicht darzustellen. Jeder ist anders. Jeder hütet ein dunkles Geheimnis. Jeder könnte der Täter sein. Ich hatte so viele Szenarien im Kopf und bei allen lag ich falsch. Allein das Setting in Paris wirkt mysteriös. Und ganz am Ende, wenn man sich schon sicher ist, was danach passiert, findet eine plötzliche Wendung statt, die man nicht erwartet. Diesen Thriller habe ich innerhalb weniger Tage gelesen, weil ich nicht abwarten konnte, wie es endet. Raffiniert und packend! Absolute Leseempfehlung.

Packender Thriller

Elina Z. am 28.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Thriller von Lucy Foley lässt einen nicht enttäuschend zurück. Dieses Buch hat mir sogar mehr gefallen, als „Sommernacht“. Von den ersten Seiten wird es deutlich, wer der Opfer ist. Jedoch erfährt der Leser über den richtigen Täter erst am Ende des Buches. Die Geschichte wird dieses Mal auch aus den verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man eine Möglichkeit bekommt, ins Innere der Figuren zu blicken. Der Autorin gelingt es hervorragend, ihre Charaktere aus der psychologischen Sicht darzustellen. Jeder ist anders. Jeder hütet ein dunkles Geheimnis. Jeder könnte der Täter sein. Ich hatte so viele Szenarien im Kopf und bei allen lag ich falsch. Allein das Setting in Paris wirkt mysteriös. Und ganz am Ende, wenn man sich schon sicher ist, was danach passiert, findet eine plötzliche Wendung statt, die man nicht erwartet. Diesen Thriller habe ich innerhalb weniger Tage gelesen, weil ich nicht abwarten konnte, wie es endet. Raffiniert und packend! Absolute Leseempfehlung.

Ein geheimnisvolles Haus in Paris

Bewertung aus Ahrensburg am 10.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Jess vor der Tür ihres Bruders steht, muss sie erkennen das seine Wohnung leer ist und er spurlos verschwunden ist. Ohne eine Spur bleibt Jess verwirrt und besorgt zurück. Was ist mit ihren Bruder geschehen? Eigentlich hatte er ihr versprochen sie für eine Zeit bei sich aufzunehmen doch nun ist er fort. Je länger ihr Bruder verschwunden bleibt, desto mehr spürt Jess die drückende Atmosphäre in dem alten Haus mitsamt seiner Bewohner. Hier lauern Geheimnisse, die vielleicht besser unentdeckt geblieben wären... Nach Neuschnee und Sommernacht ist dieses Buch das dritte das ich von der Autorin lese bzw höre und das mich ebenfalls wieder sehr gut unterhalten konnte. Langsam baut die Autorin die Spannung auf und bis zum Ende erlebt man ein ganz besonderes Hörerlebnis das seine ganz eigene Stimmung hat. Die Umsetzung mit den Sprechern ist großartig umgesetzt und das Hörren selbst ist sehr angenehm. Nach und nach setzt sich ein Puzzle zusammen das einen nicht unberührt lässt. Der von vielen so beliebte Pariser Charme wird hier sehr düster, geheimnisvoll und drückend interpretiert und passt daher als Thriller sehr gut. Paris kenne ich eher aus romantischen Büchern, daher fand ich es ganz interessant die Stadt einmal ganz anders zu erleben. Fazit: Ein durchaus sehr spannender Thriller, der den Leser gut unterhält und eine einzigartige Atmosphäre besitzt.

Ein geheimnisvolles Haus in Paris

Bewertung aus Ahrensburg am 10.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Jess vor der Tür ihres Bruders steht, muss sie erkennen das seine Wohnung leer ist und er spurlos verschwunden ist. Ohne eine Spur bleibt Jess verwirrt und besorgt zurück. Was ist mit ihren Bruder geschehen? Eigentlich hatte er ihr versprochen sie für eine Zeit bei sich aufzunehmen doch nun ist er fort. Je länger ihr Bruder verschwunden bleibt, desto mehr spürt Jess die drückende Atmosphäre in dem alten Haus mitsamt seiner Bewohner. Hier lauern Geheimnisse, die vielleicht besser unentdeckt geblieben wären... Nach Neuschnee und Sommernacht ist dieses Buch das dritte das ich von der Autorin lese bzw höre und das mich ebenfalls wieder sehr gut unterhalten konnte. Langsam baut die Autorin die Spannung auf und bis zum Ende erlebt man ein ganz besonderes Hörerlebnis das seine ganz eigene Stimmung hat. Die Umsetzung mit den Sprechern ist großartig umgesetzt und das Hörren selbst ist sehr angenehm. Nach und nach setzt sich ein Puzzle zusammen das einen nicht unberührt lässt. Der von vielen so beliebte Pariser Charme wird hier sehr düster, geheimnisvoll und drückend interpretiert und passt daher als Thriller sehr gut. Paris kenne ich eher aus romantischen Büchern, daher fand ich es ganz interessant die Stadt einmal ganz anders zu erleben. Fazit: Ein durchaus sehr spannender Thriller, der den Leser gut unterhält und eine einzigartige Atmosphäre besitzt.

Unsere Kund*innen meinen

Abendrot

von Lucy Foley

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Mein erster Foley - Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch die vielen Perspektivwechseln als auch enorm viele kleine Cliffhanger kann Abendrot die Spannung wirklich sehr konstant aufrecht halten. Das Setting ist darüber hinaus auch sehr beklemmend. Die Hauptfigur landet so in einem großen, noblen Haus in Paris um herauszufinden was mit ihrem verschollenen Bruder zugestoßen ist. Geheime Treppenhäuser, neugierige Nachbarn, die alle irgendwo eine Leiche im Keller liegen haben, und andere sehr dunkle Geheimnisse sorgen für eine packende Atmosphäre. Das Bild von Paris stimmt darüber hinaus exakt mit meinem eigenen überein, was auch nochmal für Pluspunkte und ein für mich sehr reales Gesamtbild sorgt (die vielen Apotheken, die Menschen, die unschönen Aspekte hinter dem romantischen Touristen-Bild, die Demonstrationen usw). Insgesamt ein überzeugender Thriller.
4/5

Mein erster Foley - Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch die vielen Perspektivwechseln als auch enorm viele kleine Cliffhanger kann Abendrot die Spannung wirklich sehr konstant aufrecht halten. Das Setting ist darüber hinaus auch sehr beklemmend. Die Hauptfigur landet so in einem großen, noblen Haus in Paris um herauszufinden was mit ihrem verschollenen Bruder zugestoßen ist. Geheime Treppenhäuser, neugierige Nachbarn, die alle irgendwo eine Leiche im Keller liegen haben, und andere sehr dunkle Geheimnisse sorgen für eine packende Atmosphäre. Das Bild von Paris stimmt darüber hinaus exakt mit meinem eigenen überein, was auch nochmal für Pluspunkte und ein für mich sehr reales Gesamtbild sorgt (die vielen Apotheken, die Menschen, die unschönen Aspekte hinter dem romantischen Touristen-Bild, die Demonstrationen usw). Insgesamt ein überzeugender Thriller.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Bitte nicht an dieser Türe klingeln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem chicen Haus im Pariser Stadtviertel Montmartre hat niemand eine reine Weste, da versucht ein jeder mit allen Mitteln sein Geheimnis unter Verschluss zu halten. Hier klingelt man besser nicht an der Türe. Als Jess Zuflucht in der Wohnung ihres Bruders Ben sucht, sticht sie in ein Wespennest und steht mit ihren Urängsten ziemlich allein. Wieder ein richtig spannender Whodunnit, hier endet jedes Kapitel mit einem Cliffhanger. Nach »Neuschnee« und »Sommernacht« fesselt der Krimi mit einer komplexen Story, klaustrophobischer Atmosphäre und gönnt uns Leser*innen kaum eine Verschnaufpause bis zum überraschenden Ende.
5/5

Bitte nicht an dieser Türe klingeln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem chicen Haus im Pariser Stadtviertel Montmartre hat niemand eine reine Weste, da versucht ein jeder mit allen Mitteln sein Geheimnis unter Verschluss zu halten. Hier klingelt man besser nicht an der Türe. Als Jess Zuflucht in der Wohnung ihres Bruders Ben sucht, sticht sie in ein Wespennest und steht mit ihren Urängsten ziemlich allein. Wieder ein richtig spannender Whodunnit, hier endet jedes Kapitel mit einem Cliffhanger. Nach »Neuschnee« und »Sommernacht« fesselt der Krimi mit einer komplexen Story, klaustrophobischer Atmosphäre und gönnt uns Leser*innen kaum eine Verschnaufpause bis zum überraschenden Ende.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Abendrot

von Lucy Foley

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Abendrot
  • Abendrot
  • Abendrot
  • Abendrot