• Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
Band 2

Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir

Roman

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

Penguin

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

Penguin

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,3/14/4 cm

Gewicht

509 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10696-8

Weitere Bände von Die Goodville-Love-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Kleinstadt Vibes

leseliebe_by_yvonne aus Gunzenhausen am 16.09.2023

Bewertungsnummer: 2023121

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe es endlich geschafft mich mal wieder in Ruhe hinzusetzen und mich nach Goodville zu lesen :-) genauso wie ich Green Valley liebe oder Cherry Hill, fühlt man sich in Goodville richtig wohl. Ich finde es toll wie dieses kleine Städtchen zusammen hält und eine kleine Gruppe Frauen immer füreinander da sind. Natürlich gibt es auch einige Zicken, aber sonst wäre es ja langweilig. Auch bei Band 2 habe ich gleich wieder in die Geschichte gefunden und kurze Wiederholungen der Autorin die mit eingeflossen sind waren sehr hilfreich um gleich wieder durchzustarten. Und darum geht es: Diesmal geht es um die stille und zurück gezogenen Nova, die zum Club der Soul Sisters gehört und sich liebevoll um ihre Großmutter kümmert die Stück für Stück erblindet. In ihr schlummert ein verstecktes Talente, welches Nova nicht mehr richtig ausleben will nachdem sie enttäuscht wurde. Jax der Hübsche, starke Mann, dem die Frauen verfallen sind, hat die schüchterne Nova aber längst entdeckt. Passen diese zwei Welten zusammen? Und da wäre ja auch noch Steve der neue Deputy, der immer zur Stelle ist für Nova auch etwas anhänglich. Der zweite Band der Reihe hat mir nicht ganz so gut gefallen wie Band 1, jedoch fand ich die Nebengeschichten hier gut, aber leider etwas vorhersehbar. Das Cover war von der Aufmachung her wieder ähnlich und schön gestaltet wie Band 1. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und es gibt tolle ausgearbeitete Charaktere. Mein Fazit: Ich werde auch Band 3 lesen und die Reihe fortführen, denn Goodville und seine Einwohner sind immer eine Reise wert. Für zwischendurch optimal, mit Wohlfühlfeeling und perfekt für eine Auszeit. 4 von 5 Sternen
Melden

Tolle Kleinstadt Vibes

leseliebe_by_yvonne aus Gunzenhausen am 16.09.2023
Bewertungsnummer: 2023121
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe es endlich geschafft mich mal wieder in Ruhe hinzusetzen und mich nach Goodville zu lesen :-) genauso wie ich Green Valley liebe oder Cherry Hill, fühlt man sich in Goodville richtig wohl. Ich finde es toll wie dieses kleine Städtchen zusammen hält und eine kleine Gruppe Frauen immer füreinander da sind. Natürlich gibt es auch einige Zicken, aber sonst wäre es ja langweilig. Auch bei Band 2 habe ich gleich wieder in die Geschichte gefunden und kurze Wiederholungen der Autorin die mit eingeflossen sind waren sehr hilfreich um gleich wieder durchzustarten. Und darum geht es: Diesmal geht es um die stille und zurück gezogenen Nova, die zum Club der Soul Sisters gehört und sich liebevoll um ihre Großmutter kümmert die Stück für Stück erblindet. In ihr schlummert ein verstecktes Talente, welches Nova nicht mehr richtig ausleben will nachdem sie enttäuscht wurde. Jax der Hübsche, starke Mann, dem die Frauen verfallen sind, hat die schüchterne Nova aber längst entdeckt. Passen diese zwei Welten zusammen? Und da wäre ja auch noch Steve der neue Deputy, der immer zur Stelle ist für Nova auch etwas anhänglich. Der zweite Band der Reihe hat mir nicht ganz so gut gefallen wie Band 1, jedoch fand ich die Nebengeschichten hier gut, aber leider etwas vorhersehbar. Das Cover war von der Aufmachung her wieder ähnlich und schön gestaltet wie Band 1. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und es gibt tolle ausgearbeitete Charaktere. Mein Fazit: Ich werde auch Band 3 lesen und die Reihe fortführen, denn Goodville und seine Einwohner sind immer eine Reise wert. Für zwischendurch optimal, mit Wohlfühlfeeling und perfekt für eine Auszeit. 4 von 5 Sternen

Melden

Wohlfühlvibes und in die Geschichte fallen lassen = Lovely Dreams

Marion aus Wien am 14.04.2023

Bewertungsnummer: 1922075

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 1 der Goodville-Love-Reihe hat mir so gut gefallen, dass ich mich richtig auf Band 2 gefreut habe. Das Cover ist wieder wundervoll ruhig gestaltet und fängt die Atmosphäre des Buches sehr gut ein. Dank des Schreibstils und auch der Geschichte habe ich das Buch innerhalb von zwei Abenden verschlungen. Es war schön wieder nach Goodville zurückzukehren. Die Handlung war eher ruhig und hat zum Wohlfühlen eingeladen. Am Anfang ging es zwar etwas schnell, dass Jax sich nach ein paar Mal reden in Nova verliebt hat, aber das war dann schon okay so. Auch das morgendliche Schwimmen war klug eingebaut, denn so sehen sich Nova und Jax jeden Tag. Nova und Jax näherten sich also immer mehr an, jedoch gab es zwei, drei Situationen, in denen Nova sich wieder vor Jax geschlossen hat. Das hat mich ein wenig geärgert. Warum, erzähle ich euch nachher. Ein zweiter Kritikpunkt bezieht sich auf die auf dem Klappentext angeteaserte zerbrochene Beziehung von Nova. Es wird nur einmal aufgeklärt, was es damit auf sich hat, jedoch meiner Meinung nach zu wenig darauf eingegangen, wie stark Nova noch mit den Folgen zu kämpfen hat. Der Rest der Geschichte war dafür toll und total mitziehend. Mit dem Ende hätte ich dann überhaupt nicht gerechnet, denn es wird richtig spannend und irgendwie ein bisschen crimemäßig. Nova ist wirklich eine richtig liebe, junge Frau. Sie kümmert sich um jeden und jede, aber vor allem um ihre Oma Abigail. Sie ist schüchtern, blüht im Laufe der Geschichte jedoch immer mehr auf. Grundsätzlich mochte ich sie also, jedoch hat mich ihre naive Art ab und zu gestört, denn dadurch hat sie sich – wie oben bereits erwähnt – ein paar Mal ohne jeden Grund von Jax zurückgezogen. Jax hingegen hatte von Sekunde eins an mein Herz. Er ist toll, kümmert sich um alles und alle mit Hingabe und meint es wirklich ernst mit Nova. Das merkt an daran, dass er ihr jede Zeit, die sie braucht um sich ihm zu öffnen, lässt. Leider gab es auch eine Nebenfigur, die mir zunehmend auf den Zeiger ging: Steven. Gott sei Dank war das eine Ausnahme, denn wir treffen auch wieder auf May, Cole, Lily und Kathy, die als Familie einfach extrem süß zusammen sind. Meine persönliche Lieblingsnebenfigur war jedoch Abigail, Novas Großmutter. Sie ist unglaublich liebevoll, aber auch witzig und eine Kämpfernatur. Auch Lauren, Ryan und dessen Eltern spielen natürlich wieder eine Rolle. Hier wird nebenbei noch ein zweiter Handlungsstrang aufgezogen, was ich toll fand und der sich in Band 3 dann weiter entfalten wird. Fazit: „Lovely Dreams“ hat mich richtig mitgerissen und ich mochte die Geschichte wirklich gern. Es war alles sehr ruhig gehalten, dafür gab es richtige Wohlfühlvibes. Auch wenn Nova, die Hauptprotagonistin, ein, zwei Mal etwas naiv war, habe ich sowohl sie als auch Jax ins Herz geschlossen. Ich freue mich also auf Band 3 der Reihe und hatte mit „Lovely Dreams“ wirklich wunderschöne, atmosphärische Lesestunden.
Melden

Wohlfühlvibes und in die Geschichte fallen lassen = Lovely Dreams

Marion aus Wien am 14.04.2023
Bewertungsnummer: 1922075
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 1 der Goodville-Love-Reihe hat mir so gut gefallen, dass ich mich richtig auf Band 2 gefreut habe. Das Cover ist wieder wundervoll ruhig gestaltet und fängt die Atmosphäre des Buches sehr gut ein. Dank des Schreibstils und auch der Geschichte habe ich das Buch innerhalb von zwei Abenden verschlungen. Es war schön wieder nach Goodville zurückzukehren. Die Handlung war eher ruhig und hat zum Wohlfühlen eingeladen. Am Anfang ging es zwar etwas schnell, dass Jax sich nach ein paar Mal reden in Nova verliebt hat, aber das war dann schon okay so. Auch das morgendliche Schwimmen war klug eingebaut, denn so sehen sich Nova und Jax jeden Tag. Nova und Jax näherten sich also immer mehr an, jedoch gab es zwei, drei Situationen, in denen Nova sich wieder vor Jax geschlossen hat. Das hat mich ein wenig geärgert. Warum, erzähle ich euch nachher. Ein zweiter Kritikpunkt bezieht sich auf die auf dem Klappentext angeteaserte zerbrochene Beziehung von Nova. Es wird nur einmal aufgeklärt, was es damit auf sich hat, jedoch meiner Meinung nach zu wenig darauf eingegangen, wie stark Nova noch mit den Folgen zu kämpfen hat. Der Rest der Geschichte war dafür toll und total mitziehend. Mit dem Ende hätte ich dann überhaupt nicht gerechnet, denn es wird richtig spannend und irgendwie ein bisschen crimemäßig. Nova ist wirklich eine richtig liebe, junge Frau. Sie kümmert sich um jeden und jede, aber vor allem um ihre Oma Abigail. Sie ist schüchtern, blüht im Laufe der Geschichte jedoch immer mehr auf. Grundsätzlich mochte ich sie also, jedoch hat mich ihre naive Art ab und zu gestört, denn dadurch hat sie sich – wie oben bereits erwähnt – ein paar Mal ohne jeden Grund von Jax zurückgezogen. Jax hingegen hatte von Sekunde eins an mein Herz. Er ist toll, kümmert sich um alles und alle mit Hingabe und meint es wirklich ernst mit Nova. Das merkt an daran, dass er ihr jede Zeit, die sie braucht um sich ihm zu öffnen, lässt. Leider gab es auch eine Nebenfigur, die mir zunehmend auf den Zeiger ging: Steven. Gott sei Dank war das eine Ausnahme, denn wir treffen auch wieder auf May, Cole, Lily und Kathy, die als Familie einfach extrem süß zusammen sind. Meine persönliche Lieblingsnebenfigur war jedoch Abigail, Novas Großmutter. Sie ist unglaublich liebevoll, aber auch witzig und eine Kämpfernatur. Auch Lauren, Ryan und dessen Eltern spielen natürlich wieder eine Rolle. Hier wird nebenbei noch ein zweiter Handlungsstrang aufgezogen, was ich toll fand und der sich in Band 3 dann weiter entfalten wird. Fazit: „Lovely Dreams“ hat mich richtig mitgerissen und ich mochte die Geschichte wirklich gern. Es war alles sehr ruhig gehalten, dafür gab es richtige Wohlfühlvibes. Auch wenn Nova, die Hauptprotagonistin, ein, zwei Mal etwas naiv war, habe ich sowohl sie als auch Jax ins Herz geschlossen. Ich freue mich also auf Band 3 der Reihe und hatte mit „Lovely Dreams“ wirklich wunderschöne, atmosphärische Lesestunden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir

von Polly Harper

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen – Kauf Park

Zum Portrait

4/5

Wiedersehen in Goodville

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweiter Teil der Goodville Reihe und ein Wiedersehen mit den Soul-Sistern. Jax und Nova kennen wir bereits und nun lernen wir ihre Geschichten kennen. Freundschaft und die große Liebe stehen auch bei dieser Smalltown Romance wieder im Vordergrund. Und so ganz nebenbei lässt die Autorin eine Bombe platzen, die in Band 3 und 4 noch für viel Furore sorgen wird.
4/5

Wiedersehen in Goodville

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zweiter Teil der Goodville Reihe und ein Wiedersehen mit den Soul-Sistern. Jax und Nova kennen wir bereits und nun lernen wir ihre Geschichten kennen. Freundschaft und die große Liebe stehen auch bei dieser Smalltown Romance wieder im Vordergrund. Und so ganz nebenbei lässt die Autorin eine Bombe platzen, die in Band 3 und 4 noch für viel Furore sorgen wird.

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Cornelia Dygatz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cornelia Dygatz

Thalia Dinslaken

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein herrlicher, emotionaler Roman zum Abschalten und Genießen. Romantik, Witz und ganz viel Herz - so muss ein schöner Liebesroman sein :-) Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein herrlicher, emotionaler Roman zum Abschalten und Genießen. Romantik, Witz und ganz viel Herz - so muss ein schöner Liebesroman sein :-) Ich freue mich schon auf den nächsten Teil!

Cornelia Dygatz
  • Cornelia Dygatz
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir

von Polly Harper

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir
  • Lovely Dreams. Nur ein Kuss von dir