Westwell - Heavy & Light
Band 1
Westwell Band 1

Westwell - Heavy & Light

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Westwell - Heavy & Light

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

84

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

"Lena Kiefer überzeugt mit tragischer Geschichte: Mit "Westwell" hat sie eine Liebesgeschichte geschrieben, die man - einmal angefangen - nur schwer aus der Hand legen kann." Franziska Königseder, Passauer Neue Presse, 27.08.2022

Details

Verkaufsrang

84

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,6/13,7/4,5 cm

Gewicht

570 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1762-8

Weitere Bände von Westwell

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

131 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Herzzerreißend

Bewertung aus Dortmund am 23.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es begann alles mit der Liebe und dem Tod von Adam und Valerie. Die jüngeren Geschwister hassen sich gegenseitig, bzw. Eher die Familien. Helena Weston, Valeries jüngere Schwester, kam nach einigen Jahren aus Cambrigde zurück nach New York, mit dem Ziel den Ruf ihrer Schwester wieder rein zu waschen, was sie nicht erwartet hat, ist die ungewollte Anziehung die sie verspürt wenn sie Jessiah Coldwell begegnet, Adams jüngerer Bruder. Aber kann eine Weston und ein Coldwell sich nach allem mögen? Bevor ich zu meiner Meinung komme, will ich kurz aif die Charaktere eingehen. Helena ist eine zwanzig Jahre junge Frau, studierte zwei Jahre in Cambridge und kam mit dem Einverständnis der Eltern und unter Regeln zurück nach NYC. Sie hat schon immer ihre große Schwester verehrt und geliebt. Beide hatten eine enge Beziehung was im Buch deutlich wird, dementsprechend verletzt und entschlossen geht sie an die Mission ran die sie sich selbst gestellt hat: Valeries Namen rein waschen und den Anschuldigungen die gegen Valerie sind, das Gegenteil zu beweisen. Ich finde Helena ist eine starke Person, und doch könnte ixh ihr manchmal eine reinhauen. Sie ist recht loyal ihrer Familie gegenüber, sodass sie selbst auf ihr eigenes Glück verzichtet. Ich habe sie recht schnell aber ins Herz geschlossen. Jess Coldwell ist der Sohn der durchtriebenen Trish Coldwell, nur geht er nicht an die Erwartungen ran, die Trish von ihm hat. Wo er in der Vergangenheit rebellierte, tut er es immer noch nur nicht in diesem Maße. Er spielt zwar nach ihrer Pfeife hin und wieder, aber wenn man die Gründe kennt, tut er einem Leid. Surfen tut er wahnsinnig gerne, kann es nur leider in NYC nicht so machen wie in Australien, betont mehrmals dass er New York hasst und am besten weg möchte. Er streitet sich sehr oft mit seiner Mutter, beschützt aber seinen kleinen Bruder Eli. Jess ist ein toller großer Bruder und ein toller Charakater. Hilfsbereit, ehrlich und liebevoll. Ich finde sowohl Helena als auch Jess haben im Buch eine kleine Charakter Veränderung bekommen, bzw. Man sieht die Entwicklung der Charaktere. Meine Meinung: Ich mag das Buch. Ich liebe es, dass man Einblicke in beide Sichtweisen hat und der Schreibstil war recht einfach zu verstehen. Es wurden Details beschrieben, sodass man es in Kopf perfekt nachstellen konnte. Man merkte die Entwicklung der Charaktere an und hat mitgeliefert. Spannung ist nach wie vor da, da das Buch an der geeigneten Stelle stoppt. Ich würde gerne wissen wie es mit Helena und Jess weitergeht und werde mir definitiv den nächsten Teil zulegen.

Herzzerreißend

Bewertung aus Dortmund am 23.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es begann alles mit der Liebe und dem Tod von Adam und Valerie. Die jüngeren Geschwister hassen sich gegenseitig, bzw. Eher die Familien. Helena Weston, Valeries jüngere Schwester, kam nach einigen Jahren aus Cambrigde zurück nach New York, mit dem Ziel den Ruf ihrer Schwester wieder rein zu waschen, was sie nicht erwartet hat, ist die ungewollte Anziehung die sie verspürt wenn sie Jessiah Coldwell begegnet, Adams jüngerer Bruder. Aber kann eine Weston und ein Coldwell sich nach allem mögen? Bevor ich zu meiner Meinung komme, will ich kurz aif die Charaktere eingehen. Helena ist eine zwanzig Jahre junge Frau, studierte zwei Jahre in Cambridge und kam mit dem Einverständnis der Eltern und unter Regeln zurück nach NYC. Sie hat schon immer ihre große Schwester verehrt und geliebt. Beide hatten eine enge Beziehung was im Buch deutlich wird, dementsprechend verletzt und entschlossen geht sie an die Mission ran die sie sich selbst gestellt hat: Valeries Namen rein waschen und den Anschuldigungen die gegen Valerie sind, das Gegenteil zu beweisen. Ich finde Helena ist eine starke Person, und doch könnte ixh ihr manchmal eine reinhauen. Sie ist recht loyal ihrer Familie gegenüber, sodass sie selbst auf ihr eigenes Glück verzichtet. Ich habe sie recht schnell aber ins Herz geschlossen. Jess Coldwell ist der Sohn der durchtriebenen Trish Coldwell, nur geht er nicht an die Erwartungen ran, die Trish von ihm hat. Wo er in der Vergangenheit rebellierte, tut er es immer noch nur nicht in diesem Maße. Er spielt zwar nach ihrer Pfeife hin und wieder, aber wenn man die Gründe kennt, tut er einem Leid. Surfen tut er wahnsinnig gerne, kann es nur leider in NYC nicht so machen wie in Australien, betont mehrmals dass er New York hasst und am besten weg möchte. Er streitet sich sehr oft mit seiner Mutter, beschützt aber seinen kleinen Bruder Eli. Jess ist ein toller großer Bruder und ein toller Charakater. Hilfsbereit, ehrlich und liebevoll. Ich finde sowohl Helena als auch Jess haben im Buch eine kleine Charakter Veränderung bekommen, bzw. Man sieht die Entwicklung der Charaktere. Meine Meinung: Ich mag das Buch. Ich liebe es, dass man Einblicke in beide Sichtweisen hat und der Schreibstil war recht einfach zu verstehen. Es wurden Details beschrieben, sodass man es in Kopf perfekt nachstellen konnte. Man merkte die Entwicklung der Charaktere an und hat mitgeliefert. Spannung ist nach wie vor da, da das Buch an der geeigneten Stelle stoppt. Ich würde gerne wissen wie es mit Helena und Jess weitergeht und werde mir definitiv den nächsten Teil zulegen.

Ein gelungener Auftakt

Marie aus Chemnitz am 22.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

WestWell - Heavy & Light war meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt der Reihe. Ich mochte den NYC Flair sehr gern und konnte mich total gut ins Setting hineinversetzen. Die wechselnden Perspektiven zwischen Helena und Jess haben die ganze Story sehr lebendig gemacht. Auch wenn ich sagen muss, dass mir die Liebesgeschichte zwischen J&H etwas zu plötzlich ging. Das offene Ende fand ich persönlich sehr gelungen & ich hoffe das die beiden sich in den nächsten Teilen gegen die toxischen Züge ihrer Familien auflehnen können. Mein persönlicher Favorit war definitiv Eli - er hat ganz schnell den Weg in mein Herz gefunden.

Ein gelungener Auftakt

Marie aus Chemnitz am 22.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

WestWell - Heavy & Light war meiner Meinung nach ein gelungener Auftakt der Reihe. Ich mochte den NYC Flair sehr gern und konnte mich total gut ins Setting hineinversetzen. Die wechselnden Perspektiven zwischen Helena und Jess haben die ganze Story sehr lebendig gemacht. Auch wenn ich sagen muss, dass mir die Liebesgeschichte zwischen J&H etwas zu plötzlich ging. Das offene Ende fand ich persönlich sehr gelungen & ich hoffe das die beiden sich in den nächsten Teilen gegen die toxischen Züge ihrer Familien auflehnen können. Mein persönlicher Favorit war definitiv Eli - er hat ganz schnell den Weg in mein Herz gefunden.

Unsere Kund*innen meinen

Westwell - Heavy & Light

von Lena Kiefer

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nina Weibrich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Weibrich

Thalia Worms

Zum Portrait

5/5

Romeo und Julia meets Gossip Girl

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir befinden uns in der Upper Class New Yorks. Nach dem tragischen Tod von Valerie Weston und Adam Coldwell ist Helena aus ihrem Exil zurückgekehrt. Helena hat es sich zur Aufgabe gemacht in dem Mordfall ihrer Schwester und Verlobten zu ermitteln. Ihr Ziel ist es, den Ruf ihrer Schwester wieder herzustellen. Bei ihren Ermittlungen trifft sie ausgerechnet auf Jessiah Coldwell, Adams Bruder. Lena Kiefer ist ein toller Reihenauftakt gelungen, bei dem man die anderen Bände kaum erwarten kann. Das Gefühlskarussell aus Hass, Angst, Trauer, Hoffnungslosigkeit, aber auch Leidenschaft und Liebe machen dieses Buch zu einem guten New-Adult Roman. Das Buch wird aus der Sichtweise von Helena und Jess erzählt. So erhält der Leser einen guten Einblick was für starke Charaktere die beiden sind. Durch ihre Sichtweisen lernt man aber auch Valerie und Adam gut kennen, obwohl sie nicht mehr unter den Lebendigen weilen. Der Autorin ist es super gelungen, ein Hauch Romeo und Julia in das Setting des heutigen New Yorks zu integrieren. Mit Westwell hat sie ein modernes Romeo und Julia geschaffen.
5/5

Romeo und Julia meets Gossip Girl

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir befinden uns in der Upper Class New Yorks. Nach dem tragischen Tod von Valerie Weston und Adam Coldwell ist Helena aus ihrem Exil zurückgekehrt. Helena hat es sich zur Aufgabe gemacht in dem Mordfall ihrer Schwester und Verlobten zu ermitteln. Ihr Ziel ist es, den Ruf ihrer Schwester wieder herzustellen. Bei ihren Ermittlungen trifft sie ausgerechnet auf Jessiah Coldwell, Adams Bruder. Lena Kiefer ist ein toller Reihenauftakt gelungen, bei dem man die anderen Bände kaum erwarten kann. Das Gefühlskarussell aus Hass, Angst, Trauer, Hoffnungslosigkeit, aber auch Leidenschaft und Liebe machen dieses Buch zu einem guten New-Adult Roman. Das Buch wird aus der Sichtweise von Helena und Jess erzählt. So erhält der Leser einen guten Einblick was für starke Charaktere die beiden sind. Durch ihre Sichtweisen lernt man aber auch Valerie und Adam gut kennen, obwohl sie nicht mehr unter den Lebendigen weilen. Der Autorin ist es super gelungen, ein Hauch Romeo und Julia in das Setting des heutigen New Yorks zu integrieren. Mit Westwell hat sie ein modernes Romeo und Julia geschaffen.

Nina Weibrich
  • Nina Weibrich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anne Vogel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anne Vogel

Thalia Freital - Weißeritz Park

Zum Portrait

5/5

Len und Jess

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helena ist endlich wieder in ihrer Heimat New York und will den Ruf ihrer toten Schwester retten. Alle halten sie für Ihren und Adams Tod für schuldig, allen voran Adams Mutter Trish Coldwell die ihrer Trauer in der Presse lautstark zum Ausdruck gebracht hat. Helena kann es so nicht stehen lassen und ihre Familie tut nichts dagegen. So lernt sie Jessiah bei ihren Ermittlungen kennen und findet heraus was ihre Schwester Valerie an einen Coldwell Sohn so geliebt hat. Doch können die beiden zusammen sein? Helenas Familie sowie die Coldwells versuchen alles um zu verhindern das sich die Tragödie von „Westwell“ wiederholt. Eine moderne Romeo und Julia Geschichte die einen nicht mehr loslässt und man hofft mit den beiden mit das ihre Liebe einen Weg findet, egal was für Nachnamen sie tragen.
5/5

Len und Jess

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Helena ist endlich wieder in ihrer Heimat New York und will den Ruf ihrer toten Schwester retten. Alle halten sie für Ihren und Adams Tod für schuldig, allen voran Adams Mutter Trish Coldwell die ihrer Trauer in der Presse lautstark zum Ausdruck gebracht hat. Helena kann es so nicht stehen lassen und ihre Familie tut nichts dagegen. So lernt sie Jessiah bei ihren Ermittlungen kennen und findet heraus was ihre Schwester Valerie an einen Coldwell Sohn so geliebt hat. Doch können die beiden zusammen sein? Helenas Familie sowie die Coldwells versuchen alles um zu verhindern das sich die Tragödie von „Westwell“ wiederholt. Eine moderne Romeo und Julia Geschichte die einen nicht mehr loslässt und man hofft mit den beiden mit das ihre Liebe einen Weg findet, egal was für Nachnamen sie tragen.

Anne Vogel
  • Anne Vogel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Westwell - Heavy & Light

von Lena Kiefer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Westwell - Heavy & Light