Das Flirren der Dinge

Das Flirren der Dinge

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Flirren der Dinge

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

27761

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

27761

Erscheinungsdatum

27.04.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

971 KB

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Di luce propria

Übersetzt von

Maja Pflug

Sprache

Deutsch

EAN

9783257612769

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hat mir gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 29.04.2022

Bewertungsnummer: 1703995

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Antonio wächst im Waisenhaus auf, zudem ist er auch noch auf einem Auge blind. Doch das hindert den Fotografen Alessandro Pavia ihn als Lehrgängen auszuwählen. Er nimmt ihn mit in sein Genueser Atelier und bringt ihm seine Kunst bei. Und im frisch vereinigten Italien gibt es vieles, was sich lohnt im Bild festgehalten zu werden. Meine Meinung: Das Buch hat ganz klar etwas. Die Fotografie steht noch ganz am Anfang. Italien ist gerade erst wieder vereint und dann noch die Geschichte des Jungen Antonio. Ich fand die Figuren sehr interessant aber auch die Geschichte als solche interessant. Geschichtlich auch mal wieder viel neues erfahren, denn die Geschichte Italiens hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm. Der Schreibstil ist nicht einfach, aber es lohnt sich durchzuhalten, denn die Geschichte ist gut. Fazit: Hat mir gefallen
Melden

Hat mir gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 29.04.2022
Bewertungsnummer: 1703995
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Antonio wächst im Waisenhaus auf, zudem ist er auch noch auf einem Auge blind. Doch das hindert den Fotografen Alessandro Pavia ihn als Lehrgängen auszuwählen. Er nimmt ihn mit in sein Genueser Atelier und bringt ihm seine Kunst bei. Und im frisch vereinigten Italien gibt es vieles, was sich lohnt im Bild festgehalten zu werden. Meine Meinung: Das Buch hat ganz klar etwas. Die Fotografie steht noch ganz am Anfang. Italien ist gerade erst wieder vereint und dann noch die Geschichte des Jungen Antonio. Ich fand die Figuren sehr interessant aber auch die Geschichte als solche interessant. Geschichtlich auch mal wieder viel neues erfahren, denn die Geschichte Italiens hatte ich nicht wirklich auf dem Schirm. Der Schreibstil ist nicht einfach, aber es lohnt sich durchzuhalten, denn die Geschichte ist gut. Fazit: Hat mir gefallen

Melden

Norditalien Ende des 19. Jahrhunderts

Bewertung am 16.05.2022

Bewertungsnummer: 1713162

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Antonio Casagrande, ein auf einem Auge blinder Genueser Waisenjunge hat das Glück, beim Fotografen Alessandro Pavia in Lehre zu dürfen. Eine Lehrstunde über die Geschichte Norditaliens, eine Hommage an die Fotografie, eine Anregung, die Schönheit des Lebens aus verschiedenen Winkeln zu betrachten. Ruhig und mit vielen feinen Zwischentönen erzählt.
Melden

Norditalien Ende des 19. Jahrhunderts

Bewertung am 16.05.2022
Bewertungsnummer: 1713162
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Antonio Casagrande, ein auf einem Auge blinder Genueser Waisenjunge hat das Glück, beim Fotografen Alessandro Pavia in Lehre zu dürfen. Eine Lehrstunde über die Geschichte Norditaliens, eine Hommage an die Fotografie, eine Anregung, die Schönheit des Lebens aus verschiedenen Winkeln zu betrachten. Ruhig und mit vielen feinen Zwischentönen erzählt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Flirren der Dinge

von Raffaella Romagnolo

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Martina Schwörer-Haertel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Martina Schwörer-Haertel

Thalia Karlsruhe-Mühlburg

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Antonio ist auf einem Auge blind, jedoch wird er vom großen Fotograf Alessandro Pavia, als Kind aus dem Waisenhaus auserwählt. Er lernt die Kunst der Fotografie, im neu vereinigten Italien gibt es viel festzuhalten. Besonderer Lesetipp!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Antonio ist auf einem Auge blind, jedoch wird er vom großen Fotograf Alessandro Pavia, als Kind aus dem Waisenhaus auserwählt. Er lernt die Kunst der Fotografie, im neu vereinigten Italien gibt es viel festzuhalten. Besonderer Lesetipp!

Martina Schwörer-Haertel
  • Martina Schwörer-Haertel
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Flirren der Dinge

von Raffaella Romagnolo

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Flirren der Dinge