Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen
Artikelbild von Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen
Navid Kermani

1. Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen

Fragen nach Gott

Hörbuch-Download (MP3)

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung


Der allumfassende Kern des Ganzen

Abend für Abend für Abend erzählt ein Vater seiner Tochter von der Religion – nicht nur von der eigenen, dem Islam, sondern von den Religionen überhaupt, von Gott und dem Nichts, von Liebe und Tod. Und ist bald bei den großen Fragen, die sich alle Kinder stellen und viele vergessen, wenn sie erwachsen geworden sind. 

Eine Verzauberung ist dieses Hörbuch, ein poetisches Meisterstück, unglaublich persönlich, gerade weil Navid Kermani auch ins Dunkle zu schreiben wagt und das Vertrauen die Ratlosigkeit nicht überdeckt. Aber natürlich auch, weil seine Sprache, seine Gedanken, sein Wissen aus zwei Kulturen einzigartig sind, so hell und so tief.

Navid Kermani ist habilitierter Orientalist und lebt als freier Schriftsteller in Köln. Für sein literarisches und essayistisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2015 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels..
Navid Kermani ist habilitierter Orientalist und lebt als freier Schriftsteller in Köln. Für sein literarisches und essayistisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2015 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels..
Eva Mattes steht seit ihrem zwölften Lebensjahr auf der Bühne und vor der Kamera. Sie hat in vielen Kinofilmen, Fernsehfilmen und Theaterinszenierungen mitgespielt und wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Ihre ungekürzten Jane-Austen-Lesungen zählen zum Schönsten, was die deutschsprachige Hörbuchlandschaft zu bieten hat..
Markus J. Bachmann wurde 1996 in Österreich geboren. Nach seiner Schauspielausbildung war er zwei Jahre freischaffend an verschiedenen Theatern tätig, seit 2020 ist er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Bonn. 2019 wurde er von der Kölner Theatergemeinde als bester Nachwuchsschauspieler nominiert. Neben seiner Arbeit am Theater ist er als Sprecher in Hörbüchern, Serien und im Radio bei WDR und Deutschlandfunk zu hören. Seit 2021 spielt er den Kommissaranwärter Tim Waller im SR-Radiotatort.

Details

Sprecher

Navid Kermani + weitere

Spieldauer

473 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

473 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.01.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783732442737

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Leichte Startschwierigkeiten

fuddelknuddel am 05.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen. Allein dieser Titel trägt schon so eine wichtige Botschaft in sich! Er sagt, man soll auf einander zugehen, auch wenn man vielleicht nicht die gleichen Überzeugungen teilt. Man solle lernen, andere zu akzeptieren, mit allem, was sie ausmacht und woran sie glauben. Ich muss gestehen, dass ich mich nicht richtig mit kirchlichem Glauben identifizieren kann. Ich bin, seit ich alt genug war, um das Ganze richtig zu verstehen, keine gläubige Person, das ist mir im Laufe der jugendlichen Jahre abhanden gekommen. Daher fand ich es umso spannender, herauszufinden, ob das Buch mich dennoch mitnehmen kann, ob ich dennoch einen Draht zu dem finde, das Navid Kermani dort zu erzählen hat. Besonders der Anfang fiel mir schwer, muss ich gestehen. Ich fand zunächst keinen geeigneten Einstieg, um mich in der Erzählung zurechtzufinden, konnte die Beschreibungen nicht richtig greifen, dabei geht es ganz grundlegend los. Man wird nicht direkt ins kochende Wasser geworfen, sondern langsam aufgewärmt, damit man sich an die Temperatur gewöhnen kann. Nur bin ich anscheinend sehr wärmeempfindlich. Die Art und Weise, wie der Autor sich schwierigen Themen nähert und dennoch nicht davor zurückschreckt, sie anzupacken, gefiel mir, auch wenn ich wie befürchtet nicht immer einen Bezug zu dem Erzählten hatte. Ich habe mir Mühe gegeben, mich in alles angemessen hineinzudenken, und auch wenn das nicht immer zu 100% geklappt hat, so empfand ich die Lektüre dennoch als Bereicherung. Der Stil des Geschriebenen war angenehm und nicht zu kompliziert, sodass man gut folgen kann, und gekrönt wird das Ganze von wichtigen und eindringlichen Messages des Autors, die auf mehr Verständnis und Miteinander abzielen. Mein Fazit: Stellenweise konnte ich mich in dem Erzählten nicht ganz wiederfinden und hatte leichte Startprobleme, doch im Großen und Ganzen empfand ich das Buch als lesenswert und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Von mir gibt es sehr gute 4 von 5 Sternen.

Leichte Startschwierigkeiten

fuddelknuddel am 05.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen. Allein dieser Titel trägt schon so eine wichtige Botschaft in sich! Er sagt, man soll auf einander zugehen, auch wenn man vielleicht nicht die gleichen Überzeugungen teilt. Man solle lernen, andere zu akzeptieren, mit allem, was sie ausmacht und woran sie glauben. Ich muss gestehen, dass ich mich nicht richtig mit kirchlichem Glauben identifizieren kann. Ich bin, seit ich alt genug war, um das Ganze richtig zu verstehen, keine gläubige Person, das ist mir im Laufe der jugendlichen Jahre abhanden gekommen. Daher fand ich es umso spannender, herauszufinden, ob das Buch mich dennoch mitnehmen kann, ob ich dennoch einen Draht zu dem finde, das Navid Kermani dort zu erzählen hat. Besonders der Anfang fiel mir schwer, muss ich gestehen. Ich fand zunächst keinen geeigneten Einstieg, um mich in der Erzählung zurechtzufinden, konnte die Beschreibungen nicht richtig greifen, dabei geht es ganz grundlegend los. Man wird nicht direkt ins kochende Wasser geworfen, sondern langsam aufgewärmt, damit man sich an die Temperatur gewöhnen kann. Nur bin ich anscheinend sehr wärmeempfindlich. Die Art und Weise, wie der Autor sich schwierigen Themen nähert und dennoch nicht davor zurückschreckt, sie anzupacken, gefiel mir, auch wenn ich wie befürchtet nicht immer einen Bezug zu dem Erzählten hatte. Ich habe mir Mühe gegeben, mich in alles angemessen hineinzudenken, und auch wenn das nicht immer zu 100% geklappt hat, so empfand ich die Lektüre dennoch als Bereicherung. Der Stil des Geschriebenen war angenehm und nicht zu kompliziert, sodass man gut folgen kann, und gekrönt wird das Ganze von wichtigen und eindringlichen Messages des Autors, die auf mehr Verständnis und Miteinander abzielen. Mein Fazit: Stellenweise konnte ich mich in dem Erzählten nicht ganz wiederfinden und hatte leichte Startprobleme, doch im Großen und Ganzen empfand ich das Buch als lesenswert und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Von mir gibt es sehr gute 4 von 5 Sternen.

gemischte Gefühle

Bewertung am 01.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja, für mich war das Buch ein neuer Zugang zum Islam (interessante Persönlichkeiten, die erwähnt wurden) und ich finde diesen Titelsatz (und die Geschichte, aus der er stammt, die im Buch erzählt wird) grandios. Aber: Die Sprache ist mir persönlich zu "platt". Die Rahmenhandlung des Gesprächs mit der Tochter wirkt auf mich zu erzwungen immer wieder eingebaut und kaum überzeugend. Und für jemanden mit theologischer Vorbildung war das Buch nicht so richtig geeignet, da ich mir oft noch mehr Diskurs erhofft hätte.

gemischte Gefühle

Bewertung am 01.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ja, für mich war das Buch ein neuer Zugang zum Islam (interessante Persönlichkeiten, die erwähnt wurden) und ich finde diesen Titelsatz (und die Geschichte, aus der er stammt, die im Buch erzählt wird) grandios. Aber: Die Sprache ist mir persönlich zu "platt". Die Rahmenhandlung des Gesprächs mit der Tochter wirkt auf mich zu erzwungen immer wieder eingebaut und kaum überzeugend. Und für jemanden mit theologischer Vorbildung war das Buch nicht so richtig geeignet, da ich mir oft noch mehr Diskurs erhofft hätte.

Unsere Kund*innen meinen

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen

von Navid Kermani

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Miriam Effertz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Miriam Effertz

Mayersche Bergheim

Zum Portrait

5/5

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Unbedingt empfehlenswert, erklärt Navid Kermani hier doch seinem Kind sehr persönlich den Glauben, den er von seinem Vater mit auf den Weg bekommen hat. Da er die fertigen Kapitel in der Entstehung seinem Kind immer vorgelegt hat, haben dessen Fragen direkt Einzug in das Werk erhalten. Eine sehr persönliche, aber darüber hinaus auch allgemeingültige Sicht auf den Islam, Religion allgemein und Religionsausübung im Alltag - sehr lesens- oder hörenswert.
5/5

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gehört. Unbedingt empfehlenswert, erklärt Navid Kermani hier doch seinem Kind sehr persönlich den Glauben, den er von seinem Vater mit auf den Weg bekommen hat. Da er die fertigen Kapitel in der Entstehung seinem Kind immer vorgelegt hat, haben dessen Fragen direkt Einzug in das Werk erhalten. Eine sehr persönliche, aber darüber hinaus auch allgemeingültige Sicht auf den Islam, Religion allgemein und Religionsausübung im Alltag - sehr lesens- oder hörenswert.

Miriam Effertz
  • Miriam Effertz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anja Werner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Werner

Thalia Leverkusen

Zum Portrait

5/5

Zwiegespräch mit Gott und Teenagern...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kurz vor seinem Tod bittet Navid Kermanis Vater seinen Sohn darum der Enkelin den Koran und die Beziehung der Familie zum Glauben zu erklären. Dabei herausgekommen ist ein überaus kluges und schönes Buch voller Witz und Weisheit. Für Leserinnen und Leser von "Sofies Welt" und für jeden, der sich für Religion und Spiritualität interessiert sehr zu empfehlen!
5/5

Zwiegespräch mit Gott und Teenagern...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kurz vor seinem Tod bittet Navid Kermanis Vater seinen Sohn darum der Enkelin den Koran und die Beziehung der Familie zum Glauben zu erklären. Dabei herausgekommen ist ein überaus kluges und schönes Buch voller Witz und Weisheit. Für Leserinnen und Leser von "Sofies Welt" und für jeden, der sich für Religion und Spiritualität interessiert sehr zu empfehlen!

Anja Werner
  • Anja Werner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen

von Navid Kermani

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen