Bestseller
Affenhitze
Artikelbild von Affenhitze
Volker Klüpfel

1. Affenhitze

Ein Kluftinger-Krimi Band 12

Affenhitze

Kluftingers neuer Fall

Hörbuch-Download (MP3)

Affenhitze

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 22,95 €

Beschreibung

Kluftinger kommt ins Schwitzen
Zefix ... was für eine Hitze! Eigentlich viel zu schwül, um vor die Tür zu gehen. Aber Kluftinger hat keine Wahl: Er muss in der Tongrube ermitteln, in der Professor Brunner vor einiger Zeit das berühmte Skelett des Urzeitaffen »Udo« ausgegraben hat. Nun wurde Brunner verscharrt unter einem Schaufelbagger gefunden. Der Wissenschaftler, der mit seinem Fund beweisen wollte, dass die Wiege der Menschheit im Allgäu liegt, hatte viele Feinde. Kluftinger hat deshalb gleich mehrere Verdächtige im Visier, darunter die Mitglieder einer obskuren Sekte. Aber auch privat muss sich der Kommissar um ein Observationsobjekt kümmern: Die Tagesmutter seiner kleinen Enkelin verfolgt höchst seltsame Erziehungsansätze. Grund genug, ihr genauer auf die Finger zu schauen und Flugstunden mit Doktor Langhammer und seiner neuen Hightech-Drohne auf sich zu nehmen. Doch der Probeflug gerät gefährlich aus dem Ruder ...
Wie immer unglaublich gut und mit viel Humor gesprochen von den Autoren, unterstützt von Schauspieler Martin Umbach.

Details

Verkaufsrang

1

Sprecher

Martin Umbach + weitere

Spieldauer

16 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1

Sprecher

Spieldauer

16 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844929065

Weitere Bände von Ein Kluftinger-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

78 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Diesmal ein schwächerer Fall

wanderer.of.words am 21.05.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

„Affenhitze“ ist mein erstes Hörbuch um Kommissar Kluftinger, und für ihn schon der 12. Fall. Das Hörbuch ist von den beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr, unterstützt von Martin Umbach, richtig gut gelesen. Bisher habe ich die Bände der Reihe immer gelesen und bin auch ganz allgemein erst so langsam dabei mich mit Hörbüchern anzufreunden. Hier wusste ich schon nach wenigen Minuten, dass mir die Umsetzung richtig gut gefällt. Die Figuren sind so gut gesprochen, dass man sie vor Augen hat, die verschiedenen Dialekte geben dem ganzen nochmal eine ganz andere Tiefe als es ein Buch kann. Beim Inhalt ist meine Meinung leider nicht mehr rein positiv. Ja, Kluftiger ist noch immer unterhaltsam, aber so lustig wie zu Beginn der Reihe auch nicht mehr. Langsam entwickelt er sich von jemandem der gerne mal in ein Fettnäpfchen tritt zu einem ziemlich schrulligen Trottel. Auch eine gewisse Vorhersehbarkeit ist mir dieses Mal stärker als sonst aufgefallen. So war mir zum Beispiel sehr früh klar, was seine Facebook Aktivitäten auslösen, während Kluftinger noch eine gefühlte Ewigkeit rätselt und merklich schwer von Begriff ist. Der Fall ist recht interessant, aber auch nicht mehr. Das Setting mit dem urzeitlichen Skelett in der Allgäuer Tongrube fand ich interessant und mir hat gefallen, dass dieser Teil der Geschichte auf wahren Begebenheiten basiert. Positiv ist auch, dass es einige Verdächtige gibt und man lange Zeit miträtselt und neugierig ist was hinter allem steckt. Das Ende kam für mich dann aber etwas abrupt und bei der Auflösung hatte ich das Gefühl, dass da noch mehr möglich gewesen wäre. Die privaten Problemchen Kluftingers fand ich an manchen Stellen etwas zu viel, denn der Krimi-Anteil der Geschichte geht da etwas verloren. Fazit Dieser Fall war leider nicht meins. Dafür habe ich wieder richtig Lust auf die alten Klufti-Bücher bekommen und hole mir die ersten, und mit Abstand besten Bände der Reihe, auch noch als Hörbuch.

Diesmal ein schwächerer Fall

wanderer.of.words am 21.05.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

„Affenhitze“ ist mein erstes Hörbuch um Kommissar Kluftinger, und für ihn schon der 12. Fall. Das Hörbuch ist von den beiden Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr, unterstützt von Martin Umbach, richtig gut gelesen. Bisher habe ich die Bände der Reihe immer gelesen und bin auch ganz allgemein erst so langsam dabei mich mit Hörbüchern anzufreunden. Hier wusste ich schon nach wenigen Minuten, dass mir die Umsetzung richtig gut gefällt. Die Figuren sind so gut gesprochen, dass man sie vor Augen hat, die verschiedenen Dialekte geben dem ganzen nochmal eine ganz andere Tiefe als es ein Buch kann. Beim Inhalt ist meine Meinung leider nicht mehr rein positiv. Ja, Kluftiger ist noch immer unterhaltsam, aber so lustig wie zu Beginn der Reihe auch nicht mehr. Langsam entwickelt er sich von jemandem der gerne mal in ein Fettnäpfchen tritt zu einem ziemlich schrulligen Trottel. Auch eine gewisse Vorhersehbarkeit ist mir dieses Mal stärker als sonst aufgefallen. So war mir zum Beispiel sehr früh klar, was seine Facebook Aktivitäten auslösen, während Kluftinger noch eine gefühlte Ewigkeit rätselt und merklich schwer von Begriff ist. Der Fall ist recht interessant, aber auch nicht mehr. Das Setting mit dem urzeitlichen Skelett in der Allgäuer Tongrube fand ich interessant und mir hat gefallen, dass dieser Teil der Geschichte auf wahren Begebenheiten basiert. Positiv ist auch, dass es einige Verdächtige gibt und man lange Zeit miträtselt und neugierig ist was hinter allem steckt. Das Ende kam für mich dann aber etwas abrupt und bei der Auflösung hatte ich das Gefühl, dass da noch mehr möglich gewesen wäre. Die privaten Problemchen Kluftingers fand ich an manchen Stellen etwas zu viel, denn der Krimi-Anteil der Geschichte geht da etwas verloren. Fazit Dieser Fall war leider nicht meins. Dafür habe ich wieder richtig Lust auf die alten Klufti-Bücher bekommen und hole mir die ersten, und mit Abstand besten Bände der Reihe, auch noch als Hörbuch.

Affenstark

Martine H am 20.05.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Affenhitze – Klüpfel/Kobr Kommissar Kluftingers Nerven werden wieder einmal auf die Probe gestellt. Wo vor Wochen Professor Brunner das Skelett des Uraffen „Udo“ ausgegraben hat, findet man nun die Leiche des Wissenschaftlers unter einem Schaufelbagger. Und das auch noch zu einem Moment, in dem sich hoher Besuch in der Tongrube angekündigt hat. Wurde Brunner ermordet, weil er das Allgäu als Zeitzeuge der Menschheitsberechnung in den Mittelpunkt stellen wollte? Oder steht der Mord im Zusammenhang mit einer Sekte? Mit ihrem zwölften Band zu Kluftingers Ermittlungen schwimmen Klüpfel und Kobr wieder einmal auf der Erfolgswelle. Dazu trägt sicherlich auch dazu bei, dass beide Autoren als Sprecher bei der Hörbuchversion fungieren. Der Schreibstil ist gewohnt locker, die Handlung besteht aus Alltagsgeschichten gepaart mit einer Prise Mord, detaillierter Ermittlungsarbeit und alltäglichen Unvorhersehbarkeiten. Es mangelt nicht an Lustigem, auch wenn die Geschichte manchmal etwas langatmig ist. Schnell kann auch mal eine einfache Pizzabestellung über Telefon zur absoluten Lachnummer werden. Oder eben der normale Familienwahnsinn den Alltag beherrschen. Trotzdem fehlt es nicht an tiefgehenden Passagen rund um das Leben der Protagonisten und ihrer Familien und Freunde. Man wird nicht müde, Kluftinger zu begleiten: sich dabei über seine Naivität, Unwissenheit und Tolpatschigkeit zu amüsieren und dann über seinen Feinsinn zu staunen. Die urig, komischen Passagen zeigen die beeindruckende Kompetenz des Autorenduos Witz mit Ernst zu verbinden und dabei noch, ganz nebenbei einen Mord mit einfließen zu lassen. Eine leichte Lesekost für zwischendurch und eine bestimmt erfrischende Sommerlektüre, sollte Affenhitze aufkommen!

Affenstark

Martine H am 20.05.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Affenhitze – Klüpfel/Kobr Kommissar Kluftingers Nerven werden wieder einmal auf die Probe gestellt. Wo vor Wochen Professor Brunner das Skelett des Uraffen „Udo“ ausgegraben hat, findet man nun die Leiche des Wissenschaftlers unter einem Schaufelbagger. Und das auch noch zu einem Moment, in dem sich hoher Besuch in der Tongrube angekündigt hat. Wurde Brunner ermordet, weil er das Allgäu als Zeitzeuge der Menschheitsberechnung in den Mittelpunkt stellen wollte? Oder steht der Mord im Zusammenhang mit einer Sekte? Mit ihrem zwölften Band zu Kluftingers Ermittlungen schwimmen Klüpfel und Kobr wieder einmal auf der Erfolgswelle. Dazu trägt sicherlich auch dazu bei, dass beide Autoren als Sprecher bei der Hörbuchversion fungieren. Der Schreibstil ist gewohnt locker, die Handlung besteht aus Alltagsgeschichten gepaart mit einer Prise Mord, detaillierter Ermittlungsarbeit und alltäglichen Unvorhersehbarkeiten. Es mangelt nicht an Lustigem, auch wenn die Geschichte manchmal etwas langatmig ist. Schnell kann auch mal eine einfache Pizzabestellung über Telefon zur absoluten Lachnummer werden. Oder eben der normale Familienwahnsinn den Alltag beherrschen. Trotzdem fehlt es nicht an tiefgehenden Passagen rund um das Leben der Protagonisten und ihrer Familien und Freunde. Man wird nicht müde, Kluftinger zu begleiten: sich dabei über seine Naivität, Unwissenheit und Tolpatschigkeit zu amüsieren und dann über seinen Feinsinn zu staunen. Die urig, komischen Passagen zeigen die beeindruckende Kompetenz des Autorenduos Witz mit Ernst zu verbinden und dabei noch, ganz nebenbei einen Mord mit einfließen zu lassen. Eine leichte Lesekost für zwischendurch und eine bestimmt erfrischende Sommerlektüre, sollte Affenhitze aufkommen!

Unsere Kund*innen meinen

Affenhitze

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingbert Edenhofer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingbert Edenhofer

Thalia Essen - Allee-Center

Zum Portrait

3/5

Hat irgendwie an Charme eingebüßt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde es schwer einzuschätzen, ob es an Kluftinger oder an mir liegt, dass ich früher mehr Spaß an ihm hatte. Er ist ja meistens schon eher ein Elefant im Porzellanladen, und die Autoren scheinen das charmant genug zu finden, um ihn konsequent damit durchkommen zu lassen. Aber er wirkt teils doch sehr rückständig, sodass es mir schwer fällt, ihn als liebenswert schrullig abzutun - er ist eher ein typischer alter weißer Mann. Hat er böse Absichten? Davon gehe ich nicht aus, aber wie Greg aus dem gleichnamigen Tagebuch versucht auch Kluftinger, mit so wenig Aufwand wie möglich durchzurutschen, und das ist mit den Jahren dann doch irgendwann nicht mehr so unterhaltsam, wie es mal war.
3/5

Hat irgendwie an Charme eingebüßt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde es schwer einzuschätzen, ob es an Kluftinger oder an mir liegt, dass ich früher mehr Spaß an ihm hatte. Er ist ja meistens schon eher ein Elefant im Porzellanladen, und die Autoren scheinen das charmant genug zu finden, um ihn konsequent damit durchkommen zu lassen. Aber er wirkt teils doch sehr rückständig, sodass es mir schwer fällt, ihn als liebenswert schrullig abzutun - er ist eher ein typischer alter weißer Mann. Hat er böse Absichten? Davon gehe ich nicht aus, aber wie Greg aus dem gleichnamigen Tagebuch versucht auch Kluftinger, mit so wenig Aufwand wie möglich durchzurutschen, und das ist mit den Jahren dann doch irgendwann nicht mehr so unterhaltsam, wie es mal war.

Ingbert Edenhofer
  • Ingbert Edenhofer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tina Neutschmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tina Neutschmann

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

5/5

Klufti unter Affen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine große Freude, den neuen Band in der Hand zu haben! Bei einer Ausgrabungsstätte stolpert Klufti über eine Leiche und das Chaos beginnt. Klufti ist ein Original und sein Team ist einfach Gold wert. Viel Witz und der bayrische Charme machen diese Krimis einzigartig und liebenswert. Einfach nur ein Genuss! Priml!
5/5

Klufti unter Affen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine große Freude, den neuen Band in der Hand zu haben! Bei einer Ausgrabungsstätte stolpert Klufti über eine Leiche und das Chaos beginnt. Klufti ist ein Original und sein Team ist einfach Gold wert. Viel Witz und der bayrische Charme machen diese Krimis einzigartig und liebenswert. Einfach nur ein Genuss! Priml!

Tina Neutschmann
  • Tina Neutschmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Affenhitze (Kluftinger-Krimis 12)

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Affenhitze