Violet und Bones
Band 1
Violet und Bones Band 1

Violet und Bones

Der lebende Tote von Seven Graves

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Violet und Bones

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Mixtvision

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Mixtvision

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

2183 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Birgit Erdmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783958549920

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Detektivgeschichte mit weiblicher Heldin

Bewertung aus Rostock am 11.03.2022

Bewertungsnummer: 1673105

Bewertet: eBook (ePUB)

Angesiedelt in England im 19. Jahrhundert geht es in diesem Reihenauftakt um die außergewöhnliche Violet, in deren Leben der Tod immer eine Rolle gespielt hat. Schließlich lebt sie nicht nur neben einem Friedhof, sondern ihr Vater ist Totengräber. Das erinnert mich an den ersten Satz, der mir sehr im Gedächtnis geblieben ist: „Ich wurde in einer Leichenhalle geboren.“ Spätestens da, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Als willensstarke weibliche Hauptfigur, hat mir Violet sehr gefallen, weil sie nicht aalglatt dargestellt wird. Wer also durchweg sympathische Figuren sucht, die nur positiv Eigenschaften mitbringen, könnte sich an Violet stören, die in ihrer Stur- und Überheblichkeit an die Buchreihe mit Enola Holmes erinnert, bei der man auch gern vergisst, dass sie eigentlich erst dreizehn Jahre alt ist. Violet, Oliver und ihr treuer Begleiter Bones sind jedenfalls ein tolles Team, das großen Lesehunger auslöst und auf weitere Fälle hoffen lässt. Insgesamt hätte ich mir mehr Rätsel und spannende Handlungsentscheidungen gewünscht, gleichzeitig hat der elegante Schreistil, das Setting und der kitzelnde Gruselfaktor einen so angenehmen Unterhaltungswert, dass ich es schlussendlich richtig gut fand und auch Erwachsenen weiterempfehlen würde, die eine kurzweilige Detektivgeschichte mit starker Hauptfigur suchen.
Melden

Detektivgeschichte mit weiblicher Heldin

Bewertung aus Rostock am 11.03.2022
Bewertungsnummer: 1673105
Bewertet: eBook (ePUB)

Angesiedelt in England im 19. Jahrhundert geht es in diesem Reihenauftakt um die außergewöhnliche Violet, in deren Leben der Tod immer eine Rolle gespielt hat. Schließlich lebt sie nicht nur neben einem Friedhof, sondern ihr Vater ist Totengräber. Das erinnert mich an den ersten Satz, der mir sehr im Gedächtnis geblieben ist: „Ich wurde in einer Leichenhalle geboren.“ Spätestens da, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Als willensstarke weibliche Hauptfigur, hat mir Violet sehr gefallen, weil sie nicht aalglatt dargestellt wird. Wer also durchweg sympathische Figuren sucht, die nur positiv Eigenschaften mitbringen, könnte sich an Violet stören, die in ihrer Stur- und Überheblichkeit an die Buchreihe mit Enola Holmes erinnert, bei der man auch gern vergisst, dass sie eigentlich erst dreizehn Jahre alt ist. Violet, Oliver und ihr treuer Begleiter Bones sind jedenfalls ein tolles Team, das großen Lesehunger auslöst und auf weitere Fälle hoffen lässt. Insgesamt hätte ich mir mehr Rätsel und spannende Handlungsentscheidungen gewünscht, gleichzeitig hat der elegante Schreistil, das Setting und der kitzelnde Gruselfaktor einen so angenehmen Unterhaltungswert, dass ich es schlussendlich richtig gut fand und auch Erwachsenen weiterempfehlen würde, die eine kurzweilige Detektivgeschichte mit starker Hauptfigur suchen.

Melden

Violet ermittelt

S. L. aus Berlin am 10.03.2022

Bewertungsnummer: 1672156

Bewertet: eBook (ePUB)

Violet ist die Tochter eines Leichenbestatters und unzertrennlich mit ihrem schwarzen Windhund Bones verbunden. Manchmal kann sie die Geister auf dem Seven Gates Friedhof flüstern hören. Zu ihrem Bedauern darf sie, weil sie ein Mädchen ist, nicht im Bestattungsinstitut helfen. Dabei weiß sie sehr gut über alles Nötige Bescheid. Dann geschieht Merkwürdiges, ein tot geglaubter junger Mann spaziert aus dem Haus. Er, nicht sie, darf Lehrling im Geschäft werden. Aber um seinen geplanten Tod gibt es ein Geheimnis, das Violet aufklären möchte. Nicht nur dieses. Ihr Vater wird des Mordes angeklagt. Das kann nicht sein! Sophie Cleverly schreibt sehr anschaulich, man kann sich die lebhafte, unternehmungslustige und clevere Violet sehr gut vorstellen. In lebendiger Sprache, angepasst an das empfohlene Lesealter ( ab 11 Jahren) liest sich das Buch unterhaltsam und spannend. Sophies unerschrockenes und mutiges Verhalten entspricht so überhaupt nicht den Vorstellungen dessen, wie ein Mädchen in Viktorianischer Zeit zu sein hatte. Ich mag sie! Detektivroman für Teenager, herausgegeben von Mixtvision.
Melden

Violet ermittelt

S. L. aus Berlin am 10.03.2022
Bewertungsnummer: 1672156
Bewertet: eBook (ePUB)

Violet ist die Tochter eines Leichenbestatters und unzertrennlich mit ihrem schwarzen Windhund Bones verbunden. Manchmal kann sie die Geister auf dem Seven Gates Friedhof flüstern hören. Zu ihrem Bedauern darf sie, weil sie ein Mädchen ist, nicht im Bestattungsinstitut helfen. Dabei weiß sie sehr gut über alles Nötige Bescheid. Dann geschieht Merkwürdiges, ein tot geglaubter junger Mann spaziert aus dem Haus. Er, nicht sie, darf Lehrling im Geschäft werden. Aber um seinen geplanten Tod gibt es ein Geheimnis, das Violet aufklären möchte. Nicht nur dieses. Ihr Vater wird des Mordes angeklagt. Das kann nicht sein! Sophie Cleverly schreibt sehr anschaulich, man kann sich die lebhafte, unternehmungslustige und clevere Violet sehr gut vorstellen. In lebendiger Sprache, angepasst an das empfohlene Lesealter ( ab 11 Jahren) liest sich das Buch unterhaltsam und spannend. Sophies unerschrockenes und mutiges Verhalten entspricht so überhaupt nicht den Vorstellungen dessen, wie ein Mädchen in Viktorianischer Zeit zu sein hatte. Ich mag sie! Detektivroman für Teenager, herausgegeben von Mixtvision.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Violet und Bones

von Sophie Cleverly

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Franziska Lauszus

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Franziska Lauszus

Thalia Göttingen – Kauf Park

Zum Portrait

2/5

Sehr speziell

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich mag ich besondere "Kinderkrimis", die mit den klassischen Rollenermittlern brechen. ("Rory Shy"," Enola Holmes", "Wells & Wong", "Myrtle Hardcastle" ua). Aber dieser Auftakt war so düster und negativ. Vielleicht war es für mich auch nicht die richtige Zeit, um mit Violet über den Friedhof zu streuen und Morde aufzuklären. Trotzdem wird die Reihe bei Fans von "Wednesday" und "Flavia de Luce" mit Sicherheit für aufregende Lesestunden sorgen.
2/5

Sehr speziell

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich mag ich besondere "Kinderkrimis", die mit den klassischen Rollenermittlern brechen. ("Rory Shy"," Enola Holmes", "Wells & Wong", "Myrtle Hardcastle" ua). Aber dieser Auftakt war so düster und negativ. Vielleicht war es für mich auch nicht die richtige Zeit, um mit Violet über den Friedhof zu streuen und Morde aufzuklären. Trotzdem wird die Reihe bei Fans von "Wednesday" und "Flavia de Luce" mit Sicherheit für aufregende Lesestunden sorgen.

Franziska Lauszus
  • Franziska Lauszus
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Hahne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Hahne

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

mutiges Mädchen ermittelt in mysteriösen Mordfällen....

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

diese Verlags-"Anpreisung" s.o. trifft den Inhalt dieses viktorianischen Kinder/Teenie-Krimis (ab 10J.) "alliterativ" ziemlich gut. Violet ist die Tochter eines Bestatters - ein aufgewecktes Mädchen, das sich mit Klavierspielen und Sticken nicht unbedingt die Zeit vertreiben möchte. Als also ein" toter" Jugendlicher aus der Leichenhalle ihres Vaters verschwindet und dann ohne Erinnerung orientierungslos+lebendig! auf dem nebenan gelegenen Friedhof herumirrt, beginnt das Mädchen nachzuforschen. Dieser Einstiegsband zu einer neuen Serie Sohie Cleverly`s ist gut lesbar, führt die jungen Leserinnen mal wieder in ein vielbeschriebenes Zeitalter Englands und stellt seiner zielstrebigen Protagonistin, die auch ein wenig die Stimmung/Stimmen von Verstorbenen spüren kann... auch zwei freundliche Helfer an ihrer Seite: Teenager Oliver, der seine Vergangenheit zurückwill und natürlich "Bones", Violet`s großen, schwarzen Windhund mit der guten Spürnase. Ein netter Lesespaß mit ernsten Untertönen - Bd.2 erscheint im Herbst.
4/5

mutiges Mädchen ermittelt in mysteriösen Mordfällen....

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

diese Verlags-"Anpreisung" s.o. trifft den Inhalt dieses viktorianischen Kinder/Teenie-Krimis (ab 10J.) "alliterativ" ziemlich gut. Violet ist die Tochter eines Bestatters - ein aufgewecktes Mädchen, das sich mit Klavierspielen und Sticken nicht unbedingt die Zeit vertreiben möchte. Als also ein" toter" Jugendlicher aus der Leichenhalle ihres Vaters verschwindet und dann ohne Erinnerung orientierungslos+lebendig! auf dem nebenan gelegenen Friedhof herumirrt, beginnt das Mädchen nachzuforschen. Dieser Einstiegsband zu einer neuen Serie Sohie Cleverly`s ist gut lesbar, führt die jungen Leserinnen mal wieder in ein vielbeschriebenes Zeitalter Englands und stellt seiner zielstrebigen Protagonistin, die auch ein wenig die Stimmung/Stimmen von Verstorbenen spüren kann... auch zwei freundliche Helfer an ihrer Seite: Teenager Oliver, der seine Vergangenheit zurückwill und natürlich "Bones", Violet`s großen, schwarzen Windhund mit der guten Spürnase. Ein netter Lesespaß mit ernsten Untertönen - Bd.2 erscheint im Herbst.

Kerstin Hahne
  • Kerstin Hahne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Violet und Bones Band 1 - Der lebende Tote von Seven Gates

von Sophie Cleverly

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Violet und Bones