Arbeiten ohne Angst

Arbeiten ohne Angst

Endlich frei von Ängsten, Blockaden und körperlichen Stress-Reaktionen im Beruf. Panik stoppen - Resilienz stärken

Buch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

20,00 €

Arbeiten ohne Angst

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 19,00 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32041

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

200

Beschreibung

Rezension

"Der sachlich und gut verständlich geschriebene Ratgeber besticht durch einen klaren, systematischen Aufbau mit Schaubildern, Kurzzusammenfassungen sowie Inhaltsverzeichnis, Register zu Tipps und Übungen sowie Literaturverzeichnis."
ekz.bibliotheksservice, 2022/44
„Klar und gut strukturiert mit logischem Aufbau zeigt die Autorin die verschiedenen Aspekte im Zusammenhang mit Angst im Arbeitsleben auf.“
Der Evangelische Buchberater, 02/2023

Details

Verkaufsrang

32041

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

200

Maße (L/B/H)

21,6/14,4/1,7 cm

Gewicht

452 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8426-3124-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

hilfreiche und informaitve Tipps und Erklärungen

Bewertung am 27.12.2022

Bewertungsnummer: 1848947

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches ist für mich sehr interessant, die Farben gefallen mir und ich finde die Schriftart ist gut gewählt. Man hat in diesem Buch viele interessante und hilfreiche Kapitel. Mit Tests und Übungen kann man seine Schwächen und Ängste erkennen und einfach lernen, diese zu akzeptieren und mit Übungen in den Griff zu bekommen. Die Tests sind hilfreich und einfach in der Anwendung. Ich empfehle das Buch, man lernt definitiv etwas dabei.
Melden

hilfreiche und informaitve Tipps und Erklärungen

Bewertung am 27.12.2022
Bewertungsnummer: 1848947
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches ist für mich sehr interessant, die Farben gefallen mir und ich finde die Schriftart ist gut gewählt. Man hat in diesem Buch viele interessante und hilfreiche Kapitel. Mit Tests und Übungen kann man seine Schwächen und Ängste erkennen und einfach lernen, diese zu akzeptieren und mit Übungen in den Griff zu bekommen. Die Tests sind hilfreich und einfach in der Anwendung. Ich empfehle das Buch, man lernt definitiv etwas dabei.

Melden

Wie entstehen Ängste?

Steffi Sky aus Iserlohn am 26.12.2022

Bewertungsnummer: 1848567

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die stilisierten, dynamischen Formen. Auch die Farben gefallen mir sehr gut. Sie strahlen eine gewisse Ruhe aus, da sie nicht so knallig sind und gleichzeitig wirkt es durch die warmen Töne belebt und freundlich. Man bekommt direkt Lust das Buch zur Hand zu nehmen. Auch die Schrift fügt sich wunderbar in das Bild ein. Die Haptik des Buches ist sehr hochwertig. Das merkt man auch daran, dass es etwas schwerer ist als die meisten Lektüren in der Größe. Der Druck ist ebenfalls sehr hochwertig und es liegt gut in der Hand. Der Inhalt ist grob in drei Teile gegliedert. 1.Frei von Ängsten und körperlichen Beschwerden 2.Kritische Situationen meistern 3.Mit dem 5-Schritte-Programm aus der Angst. Der erste Teil nimmt mehr als die Hälfte des Buches in Beschlag und handelt sich hauptsächlich darum wie Ängste überhaupt im Kern entstehen. Auch geht er auf die Problematiken von Grundsätzen ein, die im Kindesalter gefestigt werden. Im zweiten Teil gibt es eine Menge praktische Tipps um gegen bestimmte Ängste gegenzuwirken. Der dritte Teil vertieft dies im Grunde nochmal. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es liest sich locker und flüssig. Mir persönlich ging es ein bisschen zu sehr um das Entstehen der Angst und im zweiten und dritten Teil zu sehr um Meditationstechniken. Da ich mich schon mit vielen psychologischen Ratgebern befasst habe, war mir dadurch nur wenig neu. Trotzdem fand ich es ganz gut zusammengefasst. Für einen Einstieg in Entspannungstechniken und dem Begreifen vom Entstehen von Ängsten und Antriebssätzen sicher ganz lehrreich. Ich persönlich hätte mir mehr Fallbeispiele gewünscht und Tipps im Umgang mit schwierigen Situationen im Beruf. Wie gehe ich mit Kollegen und dem Chef um? Wie schaffe ich es da selbstbewusster aufzutreten? Wie gehe ich damit um, wenn ich etwas nicht beherrsche und Schwierigkeiten habe? Die Antworten dazu bleiben recht oberflächlich. Die Meditations- und Entspannungstechniken können dabei zwar unterstützend wirken, aber lösungsorientierte Praktiken waren nur relativ wenige in dem Buch. Für mich habe ich durch das Buch gelernt, dass ich im Grunde in einer Vermeidungsspirale gefangen bin. Ich habe Angst vorm Arbeiten und bin wegen diverser Krankheiten auch lange aus dem Beruf raus. Da hätten mir auch Tipps ganz gut getan wie man wieder den Anfang findet überhaupt in die Arbeitswelt einzusteigen. Fraglich fand ich zudem die Empfehlung von Selbsthypnose und EMDR ohne Anleitung. Da wäre ich etwas vorsichtig. Der Aufbau des Buches ist als solches sehr übersichtlich und gut gegliedert. Auch zum Nachschlagen eignet es sich gut. Wenn man bestimmte Praktiken wiederholen möchte, findet man sich recht schnell in der Lektüre zurecht. Auch die Grafiken sind schön veranschaulicht. FAZIT: Für Leute, die genau wissen wollen wie Ängste entstehen sehr informativ. Auch wer einen Überblick über bestimmte Entspannungsübungen, Meditationen und Journal-Übungen haben möchte findet hier eine kleine Sammlung.
Melden

Wie entstehen Ängste?

Steffi Sky aus Iserlohn am 26.12.2022
Bewertungsnummer: 1848567
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich mag die stilisierten, dynamischen Formen. Auch die Farben gefallen mir sehr gut. Sie strahlen eine gewisse Ruhe aus, da sie nicht so knallig sind und gleichzeitig wirkt es durch die warmen Töne belebt und freundlich. Man bekommt direkt Lust das Buch zur Hand zu nehmen. Auch die Schrift fügt sich wunderbar in das Bild ein. Die Haptik des Buches ist sehr hochwertig. Das merkt man auch daran, dass es etwas schwerer ist als die meisten Lektüren in der Größe. Der Druck ist ebenfalls sehr hochwertig und es liegt gut in der Hand. Der Inhalt ist grob in drei Teile gegliedert. 1.Frei von Ängsten und körperlichen Beschwerden 2.Kritische Situationen meistern 3.Mit dem 5-Schritte-Programm aus der Angst. Der erste Teil nimmt mehr als die Hälfte des Buches in Beschlag und handelt sich hauptsächlich darum wie Ängste überhaupt im Kern entstehen. Auch geht er auf die Problematiken von Grundsätzen ein, die im Kindesalter gefestigt werden. Im zweiten Teil gibt es eine Menge praktische Tipps um gegen bestimmte Ängste gegenzuwirken. Der dritte Teil vertieft dies im Grunde nochmal. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es liest sich locker und flüssig. Mir persönlich ging es ein bisschen zu sehr um das Entstehen der Angst und im zweiten und dritten Teil zu sehr um Meditationstechniken. Da ich mich schon mit vielen psychologischen Ratgebern befasst habe, war mir dadurch nur wenig neu. Trotzdem fand ich es ganz gut zusammengefasst. Für einen Einstieg in Entspannungstechniken und dem Begreifen vom Entstehen von Ängsten und Antriebssätzen sicher ganz lehrreich. Ich persönlich hätte mir mehr Fallbeispiele gewünscht und Tipps im Umgang mit schwierigen Situationen im Beruf. Wie gehe ich mit Kollegen und dem Chef um? Wie schaffe ich es da selbstbewusster aufzutreten? Wie gehe ich damit um, wenn ich etwas nicht beherrsche und Schwierigkeiten habe? Die Antworten dazu bleiben recht oberflächlich. Die Meditations- und Entspannungstechniken können dabei zwar unterstützend wirken, aber lösungsorientierte Praktiken waren nur relativ wenige in dem Buch. Für mich habe ich durch das Buch gelernt, dass ich im Grunde in einer Vermeidungsspirale gefangen bin. Ich habe Angst vorm Arbeiten und bin wegen diverser Krankheiten auch lange aus dem Beruf raus. Da hätten mir auch Tipps ganz gut getan wie man wieder den Anfang findet überhaupt in die Arbeitswelt einzusteigen. Fraglich fand ich zudem die Empfehlung von Selbsthypnose und EMDR ohne Anleitung. Da wäre ich etwas vorsichtig. Der Aufbau des Buches ist als solches sehr übersichtlich und gut gegliedert. Auch zum Nachschlagen eignet es sich gut. Wenn man bestimmte Praktiken wiederholen möchte, findet man sich recht schnell in der Lektüre zurecht. Auch die Grafiken sind schön veranschaulicht. FAZIT: Für Leute, die genau wissen wollen wie Ängste entstehen sehr informativ. Auch wer einen Überblick über bestimmte Entspannungsübungen, Meditationen und Journal-Übungen haben möchte findet hier eine kleine Sammlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Arbeiten ohne Angst

von Martina Effmert

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Arbeiten ohne Angst