Unsterblich sind nur die anderen
Band 5276
suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe Band 5276

Unsterblich sind nur die anderen

Roman

eBook

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Unsterblich sind nur die anderen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

947

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

26.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

947

Erscheinungsdatum

26.09.2022

Verlag

Suhrkamp Verlag AG

Seitenzahl

265 (Printausgabe)

Dateigröße

2143 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783518774298

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

75 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Enttäuscht

Bewertung aus Sundern am 21.10.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Auf der Fähre MS Rjúkandi nach Island spielt der größte Teil des Romans. Zwei Freundinnen fahren mit dieser Fähre, um nach ihren verschwundenen drei Freunden zu suchen, die auch mit dieser Fähre gefahren sind. Aber dann wird alles sehr ungewöhnlich und märchenhaft. Es soll wohl ein modernes Märchen sein, das Simone Buchholz uns da präsentiert. Ich hatte ihre Kriminalromane in guter Erinnerung. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn sie in der Sparte weiter gemacht hätte, denn von diesem Roman bin ich etwas enttäuscht. Er fängt recht gut und schwungvoll an. Tolle plastische Formulierungen machen den Text sehr lesenswert. Aber das fällt dann, je weiter man kommt, immer mehr ab. Dazu kommen die obskuren "Dialoge" der Wassergeister, durch die ich mich nur diagonal gelesen habe. Außerdem bedient der Text etwa ab dem ersten Drittel vor allem die drei Kategorien Sex, Saufen und Rauchen. Simone Buchholz! Bitte demnächst lieber wieder Kriminalromane!

Enttäuscht

Bewertung aus Sundern am 21.10.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Auf der Fähre MS Rjúkandi nach Island spielt der größte Teil des Romans. Zwei Freundinnen fahren mit dieser Fähre, um nach ihren verschwundenen drei Freunden zu suchen, die auch mit dieser Fähre gefahren sind. Aber dann wird alles sehr ungewöhnlich und märchenhaft. Es soll wohl ein modernes Märchen sein, das Simone Buchholz uns da präsentiert. Ich hatte ihre Kriminalromane in guter Erinnerung. Vielleicht wäre es besser gewesen, wenn sie in der Sparte weiter gemacht hätte, denn von diesem Roman bin ich etwas enttäuscht. Er fängt recht gut und schwungvoll an. Tolle plastische Formulierungen machen den Text sehr lesenswert. Aber das fällt dann, je weiter man kommt, immer mehr ab. Dazu kommen die obskuren "Dialoge" der Wassergeister, durch die ich mich nur diagonal gelesen habe. Außerdem bedient der Text etwa ab dem ersten Drittel vor allem die drei Kategorien Sex, Saufen und Rauchen. Simone Buchholz! Bitte demnächst lieber wieder Kriminalromane!

Ein Märchen für Erwachsene

Herr Wieland am 05.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch muss man sich einlassen. Von Beginn an weiß man nicht so recht, woran man ist. Nach der letzten Seite ist einiges klar, längst aber nicht alles. Die Geschichte beginnt ein wenig wie die Unendliche von Michael Ende, in der sich Bastian in ein Buch, in das Buch, verliert. Hier verliert sich jemand in ein Buddelschiff, in das Buddelschiff, dem man später wieder begegnet. Kurz darauf fahren zwei »normale Frauen« drei verschwundenen »normalen Typen« hinterher. Eine dieser Frauen wird letztlich zur Protagonistin, mit der wir das Schiff und seine Merkwürdigkeiten entdecken; die ein Kind hat, um das sie sich sorgt, die sich verliebt, die kämpft und Entscheidungen treffen muss. An Bord und beim Lesen begegnen einem Zauber und Mystik, Liebe und Eifersucht. Begegnen einem Zeiten- und Perspektivwechsel, viele Zigaretten, Schönheit, Drogen, Gruppensex und die ganz großen Fragen der Philosophie. Das alles wechselt in hohem Tempo, wird mit klarer, direkter Sprache erzählt. Die Geschichte ist leicht zu lesen, aber nicht lapidar. Man bekommt derart viele Interpretationsansätze geschenkt, dass dieses Buch nur einmal zu lesen kaum reichen kann. Dabei bleibt es jederzeit spannend. Man mag die Protagonistin begleiten. Man will wissen, wie es ausgeht. Ich las, dass Simone Buchholz bislang Krimis geschrieben hat. Ich mag keine Krimis. Ich verließ mich auf den Satz in der Kurzdarstellung, dass »die Krimi-Autorin mit diesem Roman zu neuen Ufern aufgebrochen« sei. Ich bin nach der Lektüre hochzufrieden.

Ein Märchen für Erwachsene

Herr Wieland am 05.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch muss man sich einlassen. Von Beginn an weiß man nicht so recht, woran man ist. Nach der letzten Seite ist einiges klar, längst aber nicht alles. Die Geschichte beginnt ein wenig wie die Unendliche von Michael Ende, in der sich Bastian in ein Buch, in das Buch, verliert. Hier verliert sich jemand in ein Buddelschiff, in das Buddelschiff, dem man später wieder begegnet. Kurz darauf fahren zwei »normale Frauen« drei verschwundenen »normalen Typen« hinterher. Eine dieser Frauen wird letztlich zur Protagonistin, mit der wir das Schiff und seine Merkwürdigkeiten entdecken; die ein Kind hat, um das sie sich sorgt, die sich verliebt, die kämpft und Entscheidungen treffen muss. An Bord und beim Lesen begegnen einem Zauber und Mystik, Liebe und Eifersucht. Begegnen einem Zeiten- und Perspektivwechsel, viele Zigaretten, Schönheit, Drogen, Gruppensex und die ganz großen Fragen der Philosophie. Das alles wechselt in hohem Tempo, wird mit klarer, direkter Sprache erzählt. Die Geschichte ist leicht zu lesen, aber nicht lapidar. Man bekommt derart viele Interpretationsansätze geschenkt, dass dieses Buch nur einmal zu lesen kaum reichen kann. Dabei bleibt es jederzeit spannend. Man mag die Protagonistin begleiten. Man will wissen, wie es ausgeht. Ich las, dass Simone Buchholz bislang Krimis geschrieben hat. Ich mag keine Krimis. Ich verließ mich auf den Satz in der Kurzdarstellung, dass »die Krimi-Autorin mit diesem Roman zu neuen Ufern aufgebrochen« sei. Ich bin nach der Lektüre hochzufrieden.

Unsere Kund*innen meinen

Unsterblich sind nur die anderen

von Simone Buchholz

3.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Silja Sasse

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silja Sasse

Mayersche Hattingen

Zum Portrait

5/5

Leseerlebnis der besonderen Art

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Das hier ist das Buch, dass auf Twitter als #segelsexbuch einen regelrechten Hype ausgelöst hat. Und ehrlich gesagt: Ohne diesen Hype hätte ich das Buch wohl nicht gelesen. Aber wie schade wäre das gewesen! Ob das ein Buch ist, das man jedem empfehlen kann? Nein, vermutlich eher nicht. Aber wer bereit ist sich einzulassen auf einen eher unkonventionellen Roman, der wird belohnt: Mit einem Leseerlebnis der besonderen Art, mit einer traurigen und lustigen, mystischen und wahrhaftigen Geschichte, in der unter anderem eine höchst ungewöhnliche Barfrau, ein überirdisch schöner Kapitän, Selkies und Meeresgöttinnen vorkommen. Und ja, gesegelt wird auch. Was es damit auf sich hat? Das müssen Sie schon selbst herausfinden.
5/5

Leseerlebnis der besonderen Art

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Für die, die es noch nicht mitbekommen haben: Das hier ist das Buch, dass auf Twitter als #segelsexbuch einen regelrechten Hype ausgelöst hat. Und ehrlich gesagt: Ohne diesen Hype hätte ich das Buch wohl nicht gelesen. Aber wie schade wäre das gewesen! Ob das ein Buch ist, das man jedem empfehlen kann? Nein, vermutlich eher nicht. Aber wer bereit ist sich einzulassen auf einen eher unkonventionellen Roman, der wird belohnt: Mit einem Leseerlebnis der besonderen Art, mit einer traurigen und lustigen, mystischen und wahrhaftigen Geschichte, in der unter anderem eine höchst ungewöhnliche Barfrau, ein überirdisch schöner Kapitän, Selkies und Meeresgöttinnen vorkommen. Und ja, gesegelt wird auch. Was es damit auf sich hat? Das müssen Sie schon selbst herausfinden.

Silja Sasse
  • Silja Sasse
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sandra Wolf

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Wolf

Thalia Heidelberg

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin Fan von Simone Buchholz´ trockenem Erzählton seit dem ersten Chastity-Riley-Krimi (kennen Sie nicht? Na, dann los!), und mit einem ketterauchenden fliegenden Holländer und Meeresgöttinnen funktioniert das eigentlich sogar noch besser. Getränk zum Buch: unbedingt Gin Tonic
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin Fan von Simone Buchholz´ trockenem Erzählton seit dem ersten Chastity-Riley-Krimi (kennen Sie nicht? Na, dann los!), und mit einem ketterauchenden fliegenden Holländer und Meeresgöttinnen funktioniert das eigentlich sogar noch besser. Getränk zum Buch: unbedingt Gin Tonic

Sandra Wolf
  • Sandra Wolf
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Unsterblich sind nur die anderen

von Simone Buchholz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Unsterblich sind nur die anderen