Fairy Tale

Fairy Tale

Roman

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fairy Tale

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 28,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 22,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

631

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

631

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

880 (Printausgabe)

Dateigröße

2250 KB

Übersetzer

Bernhard Kleinschmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783641295486

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Jahreshighlight

Lines Books aus Nentershausen am 26.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich! Hat das lange Warten ein Ende! Der neue King ist da und ich musste ihn natürlich sofort lesen. Lesen ist nicht das richtige Wort, ich habe ihn inhaliert. Jedes Wort und jede Seite waren ein Genuß! Wer hier allerdings einen typischen King erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein, denn hier wagt sich King in ein neues Genre vor und das hat er unfassbar gut gemacht. Mit seinen 880 Seiten ist dieses Buch ein echter Brocken, deshalb konnte ich es mir nicht verkneifen auf das Hörbuch auszuweichen, sobald ich keine Zeit zum lesen hatte. David Nathan und Stephen King gehören für mich einfach zusammen. David Nathan ist und bleibt einfach ein Meister der Erzählkunst und es war ein echter Genuss ihm zu zuhören. Stephen Kings Schreibstil immer wieder etwas ganz besonderes für mich. Auch hier schaffte er es mühelos mich in den Bann der Geschichte zu ziehen. Das besondere ist einfach das er sich Zeit nimmt seinen Protagonisten leben ein zu hauchen. Das tut er hier auf eine besondere Art und ich habe es geliebt. Deshalb dauert es auch etwas bis er uns zur eigentlichen Geschichte führt. Doch das war genau richtig denn dadurch hat man eine enge Bindung zu Charlie aufgebaut. Wir betreten eine Parallelwelt die mich schier umgehauen hat! Eine Welt voller neuer Wesen die durchweg faszinierend waren. Charlie wächst hier über sich hinaus und das gefiel mir unglaublich gut. Er muss einige Abenteuer bestreiten und das Ganze wurde durchaus brutal und blutig. Stephen King gelingt hier eine magische, herzzerreißende und fantasievolle Geschichte die mich unglaublich gut unterhalten konnte. Für mich ist "Fairy Tale" definitiv ein Jahreshighlight! Fazit: Mit "Fairy Tale" gelingt Stephen King eine magische, herzzerreißende, nervenaufreibende und bewegende Geschichte die mich verzaubert hat! Definitiv ein Jahreshighlight!

Ein Jahreshighlight

Lines Books aus Nentershausen am 26.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich! Hat das lange Warten ein Ende! Der neue King ist da und ich musste ihn natürlich sofort lesen. Lesen ist nicht das richtige Wort, ich habe ihn inhaliert. Jedes Wort und jede Seite waren ein Genuß! Wer hier allerdings einen typischen King erwartet, wird vielleicht enttäuscht sein, denn hier wagt sich King in ein neues Genre vor und das hat er unfassbar gut gemacht. Mit seinen 880 Seiten ist dieses Buch ein echter Brocken, deshalb konnte ich es mir nicht verkneifen auf das Hörbuch auszuweichen, sobald ich keine Zeit zum lesen hatte. David Nathan und Stephen King gehören für mich einfach zusammen. David Nathan ist und bleibt einfach ein Meister der Erzählkunst und es war ein echter Genuss ihm zu zuhören. Stephen Kings Schreibstil immer wieder etwas ganz besonderes für mich. Auch hier schaffte er es mühelos mich in den Bann der Geschichte zu ziehen. Das besondere ist einfach das er sich Zeit nimmt seinen Protagonisten leben ein zu hauchen. Das tut er hier auf eine besondere Art und ich habe es geliebt. Deshalb dauert es auch etwas bis er uns zur eigentlichen Geschichte führt. Doch das war genau richtig denn dadurch hat man eine enge Bindung zu Charlie aufgebaut. Wir betreten eine Parallelwelt die mich schier umgehauen hat! Eine Welt voller neuer Wesen die durchweg faszinierend waren. Charlie wächst hier über sich hinaus und das gefiel mir unglaublich gut. Er muss einige Abenteuer bestreiten und das Ganze wurde durchaus brutal und blutig. Stephen King gelingt hier eine magische, herzzerreißende und fantasievolle Geschichte die mich unglaublich gut unterhalten konnte. Für mich ist "Fairy Tale" definitiv ein Jahreshighlight! Fazit: Mit "Fairy Tale" gelingt Stephen King eine magische, herzzerreißende, nervenaufreibende und bewegende Geschichte die mich verzaubert hat! Definitiv ein Jahreshighlight!

Spannend wie immer!

Bewertung am 13.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Charlie Reade hatte keine leichte Kindheit. Seine Mutter starb bei einem Unfall und daraufhin verfiel sein Vater dem Alkohol. Einige Jahre später, auf dem Weg nach Hause, hört Charlie den Hund seines mysteriösen Nachbarn winseln. Der Hund rief nach Hilfe, da sein Herrchen von der Leiter gefallen und sich verletzt hat. Charlie schaut im Garten nach und ruft daraufhin den Krankenwagen. Da sein Nachbar keine Verwandten hat und niemand auf seinen Hund aufpassen kann, beschließt Charlie, sich um den Hund und den Nachbarn zu kümmern. Charlie baut eine Verbindung zu seinem Nachbarn auf, welcher dann von all seinen Geheimnissen erzählt. Unter anderem auch, was sich in dem abgeschlossenen Schuppen im Garten befindet und Charlie macht sich auf eine lange und gefährliche Reise. Stephen King schafft es, den Leser sofort für sich und seine Charaktere zu gewinnen und baut diese nach und nach auf. Man befindet sich fast sofort in der Geschichte und möchte das Buch gar nicht mehr weg legen. Bei dem Buch handelt es sich mehr um ein Märchen als um eine Horrorgeschichte und Stephen King erzählt diese, wie gewohnt auf einem unglaublich hohem Niveau. Auch wenn das Buch mit seinen 880 Seiten recht lang ist, so ist keine Seite unnötig und man möchte immer wissen, wie es weitergeht. Das Buch ist perfekt für die kommenden Winterabende.

Spannend wie immer!

Bewertung am 13.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Charlie Reade hatte keine leichte Kindheit. Seine Mutter starb bei einem Unfall und daraufhin verfiel sein Vater dem Alkohol. Einige Jahre später, auf dem Weg nach Hause, hört Charlie den Hund seines mysteriösen Nachbarn winseln. Der Hund rief nach Hilfe, da sein Herrchen von der Leiter gefallen und sich verletzt hat. Charlie schaut im Garten nach und ruft daraufhin den Krankenwagen. Da sein Nachbar keine Verwandten hat und niemand auf seinen Hund aufpassen kann, beschließt Charlie, sich um den Hund und den Nachbarn zu kümmern. Charlie baut eine Verbindung zu seinem Nachbarn auf, welcher dann von all seinen Geheimnissen erzählt. Unter anderem auch, was sich in dem abgeschlossenen Schuppen im Garten befindet und Charlie macht sich auf eine lange und gefährliche Reise. Stephen King schafft es, den Leser sofort für sich und seine Charaktere zu gewinnen und baut diese nach und nach auf. Man befindet sich fast sofort in der Geschichte und möchte das Buch gar nicht mehr weg legen. Bei dem Buch handelt es sich mehr um ein Märchen als um eine Horrorgeschichte und Stephen King erzählt diese, wie gewohnt auf einem unglaublich hohem Niveau. Auch wenn das Buch mit seinen 880 Seiten recht lang ist, so ist keine Seite unnötig und man möchte immer wissen, wie es weitergeht. Das Buch ist perfekt für die kommenden Winterabende.

Unsere Kund*innen meinen

Fairy Tale

von Stephen King

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tobias Hartung

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tobias Hartung

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

4/5

Klassisches Märchen vom König des Horrors

Bewertet: eBook (ePUB)

Ähnlich wie bei seinem vorherigen Werk bewegt sich King auch hier wieder abseits des gewohnten Horrors und nimmt sich am Anfang erneut viel Zeit für die Figuren. Der Fantasy-Teil beginnt erst später, wobei ich sagen muss, dass mich der etwas tragische Beginn und die dortige Charakterentwicklung am besten überzeugen konnte. Der Rest vom Buch ist eben genau das, was der Titel verspricht - ein sehr klassisches Märchen. Die vielen Popkultur-Referenzen und die düstere Atmosphäre haben mir dabei gut gefallen. Insgesamt solide Fantasy für Erwachsene, die sich in meinen Augen noch ein wenig mehr hätte trauen dürfen.
4/5

Klassisches Märchen vom König des Horrors

Bewertet: eBook (ePUB)

Ähnlich wie bei seinem vorherigen Werk bewegt sich King auch hier wieder abseits des gewohnten Horrors und nimmt sich am Anfang erneut viel Zeit für die Figuren. Der Fantasy-Teil beginnt erst später, wobei ich sagen muss, dass mich der etwas tragische Beginn und die dortige Charakterentwicklung am besten überzeugen konnte. Der Rest vom Buch ist eben genau das, was der Titel verspricht - ein sehr klassisches Märchen. Die vielen Popkultur-Referenzen und die düstere Atmosphäre haben mir dabei gut gefallen. Insgesamt solide Fantasy für Erwachsene, die sich in meinen Augen noch ein wenig mehr hätte trauen dürfen.

Tobias Hartung
  • Tobias Hartung
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Harding

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Harding

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

5/5

Der König des Horror-Romans kann auch Märchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einen typischen Stephen King Roman erkennt man daran, dass gleich der erste Satz derart sitzt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag. So ist es auch hier: Im ersten Teil des Buches erfahren wir, wie der junge Charlie Reade seine Mutter bei einem tragischen Unfall verliert, sein Vater dem Alkohol verfällt und wie er den geheimnisvollen älteren Nachbarn kennenlernt, der ihm im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Welt eröffnet. Was dann folgt, ist märchenhaft und irgendwie vertraut, da Stephen King sich an den klassischen Märchen der Gebrüder Grimm orientiert, nur eben noch etwas düsterer, als diese im Original sowieso schon sind. Das liest sich alles ganz prima, allerdings gibt es im Mittelteil einige Längen, die man dem Meister aber gerne verzeiht, wenn er denn auch weiterhin in lieb gewonnener Regelmäßigkeit mindestens einen neuen Roman pro Jahr raushaut.
5/5

Der König des Horror-Romans kann auch Märchen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einen typischen Stephen King Roman erkennt man daran, dass gleich der erste Satz derart sitzt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag. So ist es auch hier: Im ersten Teil des Buches erfahren wir, wie der junge Charlie Reade seine Mutter bei einem tragischen Unfall verliert, sein Vater dem Alkohol verfällt und wie er den geheimnisvollen älteren Nachbarn kennenlernt, der ihm im wahrsten Sinne des Wortes eine neue Welt eröffnet. Was dann folgt, ist märchenhaft und irgendwie vertraut, da Stephen King sich an den klassischen Märchen der Gebrüder Grimm orientiert, nur eben noch etwas düsterer, als diese im Original sowieso schon sind. Das liest sich alles ganz prima, allerdings gibt es im Mittelteil einige Längen, die man dem Meister aber gerne verzeiht, wenn er denn auch weiterhin in lieb gewonnener Regelmäßigkeit mindestens einen neuen Roman pro Jahr raushaut.

Kerstin Harding
  • Kerstin Harding
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fairy Tale

von Stephen King

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fairy Tale