• When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
Band 1

When the Storm Comes

Roman | New-Adult-Liebesroman

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

When the Storm Comes

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9974

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2022

Verlag

Everlove

Seitenzahl

416

Beschreibung

Rezension

»Eine ganz besondere, einfühlsame und herzerwärmende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln, über die Freundschaft und die Liebe! Ein absolutes Wohlfühlbuch mit einer wundervollen Botschaft!
Ich liebe alles daran!« ("book_lovely29")
»Schon nach wenigen Seiten war ich komplett an die Geschichte gefesselt und wusste, dass ich das Buch einfach nur lieben werde! Der bildhafte und sanfte Schreibstil von Carina Schnell hat mich sehr überzeugt. Das war sicherlich nicht mein letztes Buch der Autorin. Die Handlung ist ganz sanft und ruhig - perfekt zum Wohlfühlen!« ("lenisworldofbooks")
»Lasst euch von Carina Schnell nach St.Andrews entführen.
Spürt das Salz auf eurer Haut,lauscht den Wellen und verliebt euch.« ("traumwelt.lesen")
»Die Geschichte ist perfekt für den Sommer: Ein Setting am Meer, Zeit mit Freunden, S'mores am Lagerfeuer und viel Gefühl.« ("nadjas.books")
»Ein absolutes Wohlfühlbuch: Emotional, authentisch, heimelig und einfach zum verlieben.« ("alues_buecherparadies")
»Dieses Buch ist ein Wohlfühlherzensbuch!« ("vombuchberuehrt")
»Mischung aus Green Valley, Redwood, der Leuchtturm-Triologie und New Hope. Meine absoluten Lieblingsreihen. Und ab jetzt gehört die ›Sommer in Kanada‹-Reihe dazu. (...) Carina hat mich mit ihren Worten in eine Decke gehüllt, mir einer Tasse Tee und Kekse hingestellt und das Feuer im Kamin angemacht.« ("justonemorechapter._")
»Die Geschichte hat einfach von Beginn an Wohlfühlvibes verströmt und mich dadurch an die Seiten gefesselt. Kleinstadt, nette und sympathische Bewohner, eine tolle Protagonistin, viel Charme und Flair. Was will man mehr?« ("beautyandthebook26")
»Mein erstes Buch der Autorin und auf jeden Fall nicht mein Letztes. Die wundervolle Atmosphäre und das traumhaft schöne Setting sowie eine super schöne Handlung mit tollen Charakteren haben mich sofort abgeholt. In St. Andrews muss man sich einfach wohlfühlen.« ("zauberhaftebuchwelt")
»Ihr müsst dieses Buch unbedingt lesen! Ich habe jede einzelne Seite von ›When the storm comes‹ geliebt.« ("hanging_in_books")

Details

Verkaufsrang

9974

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.07.2022

Verlag

Everlove

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/3,7 cm

Gewicht

488 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06281-7

Weitere Bände von Sommer in Kanada

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

76 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

atmosphärisch, aber verbesserungswürdig

buchfaengerin aus Salzburg am 21.09.2023

Bewertungsnummer: 2027406

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hello Ihr, heute geht's in dem ersten Band der Sommer in Kanada Reihe ab nach St. Andrews by the Sea! Dort treffen wir auf Marly, die wegen einer Autopanne in dem kleinen Ort sitzen geblieben ist und auf Jack den sogenannten "Golden Boy" der Kleinstadt. Als beide dann aufeinander treffen, soll die Geschichte dann richtig in Fahrt kommen, ich kam da aber leider nicht so mit, da ich die Protagonisten in Verbindung mit ihren Gedanken und Handlungen schlecht greifen konnte, weil einiges was sie taten oder sagten ein Widerspruch in sich war. Leider verbesserte sich das auch während des Weiterlesen nicht wirklich, wodurch mir auch der Konflikt im weiteren Verlauf sehr überspitzt vorkam. Im Gegensatz dazu, konnte ich Marlys Suche nach ihren Wurzeln ziemlich gut nachvollziehen. Auch das Setting am Meer, mit den Walen, der Insel und einfach generell die Natur haben es mir angetan, ebenso die Freundesclique, wobei ich Fiona & Elli an dieser Stelle besonders gerne mochte! Fazit: Ein Buch mit wunderbar, atmosphärischen Setting & einer Suche nach dem eigenen Ich. Für mich aber aufgrund der Hauptcharaktere verbesserungswürdig... (subjektive Meinung, kann jeder anders sehen!) 2,5/5
Melden

atmosphärisch, aber verbesserungswürdig

buchfaengerin aus Salzburg am 21.09.2023
Bewertungsnummer: 2027406
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hello Ihr, heute geht's in dem ersten Band der Sommer in Kanada Reihe ab nach St. Andrews by the Sea! Dort treffen wir auf Marly, die wegen einer Autopanne in dem kleinen Ort sitzen geblieben ist und auf Jack den sogenannten "Golden Boy" der Kleinstadt. Als beide dann aufeinander treffen, soll die Geschichte dann richtig in Fahrt kommen, ich kam da aber leider nicht so mit, da ich die Protagonisten in Verbindung mit ihren Gedanken und Handlungen schlecht greifen konnte, weil einiges was sie taten oder sagten ein Widerspruch in sich war. Leider verbesserte sich das auch während des Weiterlesen nicht wirklich, wodurch mir auch der Konflikt im weiteren Verlauf sehr überspitzt vorkam. Im Gegensatz dazu, konnte ich Marlys Suche nach ihren Wurzeln ziemlich gut nachvollziehen. Auch das Setting am Meer, mit den Walen, der Insel und einfach generell die Natur haben es mir angetan, ebenso die Freundesclique, wobei ich Fiona & Elli an dieser Stelle besonders gerne mochte! Fazit: Ein Buch mit wunderbar, atmosphärischen Setting & einer Suche nach dem eigenen Ich. Für mich aber aufgrund der Hauptcharaktere verbesserungswürdig... (subjektive Meinung, kann jeder anders sehen!) 2,5/5

Melden

War absolut nicht mein Buch!

Golden Letters am 21.09.2023

Bewertungsnummer: 2027255

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ihre beste Freundin Rachel für eine Jobchance nach New York reist, beschließt Marly Macpherson den geplanten gemeinsamen Roadtrip allein zu starten. Kurz vor der Kleinstadt St. Andrews by-the-Sea macht ihr Auto jedoch schlapp und Marly muss fast zwei Wochen darauf warten, dass es wieder repariert wird. Was für sie erst eine kleine Katastrophe ist, wird schnell zur Chance, denn sie fühlt sich dort wohl, findet Anschluss und einen Job und trifft auf Jack, zu dem sie sich schnell hingezogen fühlt. "When the Storm Comes" ist der erste Band von Carina Schnells Sommer-in-Kanada-Reihe, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven der einundzwanzig Jahre alten Marly Macpherson und Jack Wilson erzählt wird. Nachdem sie ihren Bachelor in der Tasche hat, wollte Marly gemeinsam mit ihrer besten Freundin Rachel einen Roadtrip durch Kanada machen und sich auf die Suche nach ihrer Mutter und ihrer Herkunft begeben. Ihre Mutter hat Marly und ihren Vater verlassen, als Marly vier Jahre alt war, und später wuchs Marly bei ihren Großeltern väterlicherseits auf. Ihre Mutter ist eine Passamaquoaddy, gehört den First Nations an und Marly möchte nicht nur ihre Mutter finden, sondern auch mehr über ihre Wurzeln erfahren. Marly hat eine große Klappe und eine spitze Zunge, sie wirkt überheblich und steckt die Menschen gerne in Schubladen, obwohl sie sie noch nicht gut kennt. Außerdem liebt sie Sneaker über alles und hat gefühlt ihren ganzen Schuhschrank mitgenommen, als es ans Packen für den Roadtrip ging. Jeder ihrer Schuhe wird mit vollem Namen genannt, was mich irgendwann nur noch die Augen hat verdrehen lassen. Jack Wilson ist in St. Andrews aufgewachsen und liebt seine Heimat sehr, weshalb es für ihn nie infrage kam, seine Heimatstadt zu verlassen. Er hat einen Hund namens Reggie und einen großen Freundeskreis, der auch Marly schnell aufnimmt. Jack ist charmant und gut aussehend, führt aber keine Beziehungen, sondern ist eher der Typ für lockere Affären. Ich habe mich besonders mit Marly sehr schwergetan, weil ich sie ehrlich gesagt echt unsympathisch fand, aber auch mit Jack bin ich nicht wirklich warm geworden, obwohl er mit deutlich sympathischer was als Marly. Die beiden hatten keinen guten Start, aber nähern sich dann doch an. Marly hat ihn erst den Stempel Lumberjack verpasst und Jack war nicht begeistert von der Großstädterin Marly, denn sie stammt aus Toronto. Als die beiden sich erst mal angenähert hatten und alle anfänglichen Streitigkeiten aus dem Weg geräumt waren, ging es dann auch ziemlich schnell mit ihnen. Für meinen Geschmack zu schnell und irgendwie auch zu ernst. St. Andrews ist eine wirklich charmante Kleinstadt und auch Jacks Freunde haben mir gut gefallen. Ich mochte es, dass wir mehr über die Passamaquoddy erfahren haben, aber ich hätte mir von Marlys Familiengeschichte irgendwie mehr erhofft. Sowohl von der Suche nach ihrer Mutter, denn sie gibt doch viel zu schnell auf, als auch von der Beziehung zu ihrem Vater, wobei ich mit diesem Ausgang noch leben kann. Auch ein Ex-Freund kam immer wieder zur Sprache, der dann aber nicht wirklich eine Rolle spielte. Es wurden viele Themen angerissen, aber gefühlt nur halbherzig verfolgt und vieles wird nicht richtig abgeschlossen. Auch das Ende war nicht meins. Der Konflikt war für mich zu sehr aufgebauscht, ein klärendes Gespräch hätte viel Kummer erspart und irgendwie ging mir dann Marlys finale Entscheidung auch zu schnell, oder besser gesagt hätte ich mir gewünscht, dass sie sich aus anderen Gründen dafür entscheidet. Man merkt schon, dass ich mich mit dem Buch echt schwergetan habe. Die anderen beiden Bände habe ich schon da und ich hoffe einfach, dass mir die anderen Charaktere besser gefallen werden. Fazit: "When the Storm Comes" von Carina Schnell war einfach nicht mein Buch. Ich habe mich besonders mit Marly schwergetan, denn mir war sie total unsympathisch und auch mit Jack bin ich dann nicht wirklich warm geworden. Ihre Geschichte konnte mich deshalb kaum fesseln oder berühren, sondern hat mich zum Teil echt genervt. Dennoch mochte ich St. Andrews sehr und auch die Nebencharaktere haben mir gefallen, aber das ändert nichts daran, dass es mir insgesamt leider nicht so gut gefallen hat, wie ich es mir erhofft habe. Ich vergebe zwei Kleeblätter.
Melden

War absolut nicht mein Buch!

Golden Letters am 21.09.2023
Bewertungsnummer: 2027255
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ihre beste Freundin Rachel für eine Jobchance nach New York reist, beschließt Marly Macpherson den geplanten gemeinsamen Roadtrip allein zu starten. Kurz vor der Kleinstadt St. Andrews by-the-Sea macht ihr Auto jedoch schlapp und Marly muss fast zwei Wochen darauf warten, dass es wieder repariert wird. Was für sie erst eine kleine Katastrophe ist, wird schnell zur Chance, denn sie fühlt sich dort wohl, findet Anschluss und einen Job und trifft auf Jack, zu dem sie sich schnell hingezogen fühlt. "When the Storm Comes" ist der erste Band von Carina Schnells Sommer-in-Kanada-Reihe, der aus den wechselnden Ich-Perspektiven der einundzwanzig Jahre alten Marly Macpherson und Jack Wilson erzählt wird. Nachdem sie ihren Bachelor in der Tasche hat, wollte Marly gemeinsam mit ihrer besten Freundin Rachel einen Roadtrip durch Kanada machen und sich auf die Suche nach ihrer Mutter und ihrer Herkunft begeben. Ihre Mutter hat Marly und ihren Vater verlassen, als Marly vier Jahre alt war, und später wuchs Marly bei ihren Großeltern väterlicherseits auf. Ihre Mutter ist eine Passamaquoaddy, gehört den First Nations an und Marly möchte nicht nur ihre Mutter finden, sondern auch mehr über ihre Wurzeln erfahren. Marly hat eine große Klappe und eine spitze Zunge, sie wirkt überheblich und steckt die Menschen gerne in Schubladen, obwohl sie sie noch nicht gut kennt. Außerdem liebt sie Sneaker über alles und hat gefühlt ihren ganzen Schuhschrank mitgenommen, als es ans Packen für den Roadtrip ging. Jeder ihrer Schuhe wird mit vollem Namen genannt, was mich irgendwann nur noch die Augen hat verdrehen lassen. Jack Wilson ist in St. Andrews aufgewachsen und liebt seine Heimat sehr, weshalb es für ihn nie infrage kam, seine Heimatstadt zu verlassen. Er hat einen Hund namens Reggie und einen großen Freundeskreis, der auch Marly schnell aufnimmt. Jack ist charmant und gut aussehend, führt aber keine Beziehungen, sondern ist eher der Typ für lockere Affären. Ich habe mich besonders mit Marly sehr schwergetan, weil ich sie ehrlich gesagt echt unsympathisch fand, aber auch mit Jack bin ich nicht wirklich warm geworden, obwohl er mit deutlich sympathischer was als Marly. Die beiden hatten keinen guten Start, aber nähern sich dann doch an. Marly hat ihn erst den Stempel Lumberjack verpasst und Jack war nicht begeistert von der Großstädterin Marly, denn sie stammt aus Toronto. Als die beiden sich erst mal angenähert hatten und alle anfänglichen Streitigkeiten aus dem Weg geräumt waren, ging es dann auch ziemlich schnell mit ihnen. Für meinen Geschmack zu schnell und irgendwie auch zu ernst. St. Andrews ist eine wirklich charmante Kleinstadt und auch Jacks Freunde haben mir gut gefallen. Ich mochte es, dass wir mehr über die Passamaquoddy erfahren haben, aber ich hätte mir von Marlys Familiengeschichte irgendwie mehr erhofft. Sowohl von der Suche nach ihrer Mutter, denn sie gibt doch viel zu schnell auf, als auch von der Beziehung zu ihrem Vater, wobei ich mit diesem Ausgang noch leben kann. Auch ein Ex-Freund kam immer wieder zur Sprache, der dann aber nicht wirklich eine Rolle spielte. Es wurden viele Themen angerissen, aber gefühlt nur halbherzig verfolgt und vieles wird nicht richtig abgeschlossen. Auch das Ende war nicht meins. Der Konflikt war für mich zu sehr aufgebauscht, ein klärendes Gespräch hätte viel Kummer erspart und irgendwie ging mir dann Marlys finale Entscheidung auch zu schnell, oder besser gesagt hätte ich mir gewünscht, dass sie sich aus anderen Gründen dafür entscheidet. Man merkt schon, dass ich mich mit dem Buch echt schwergetan habe. Die anderen beiden Bände habe ich schon da und ich hoffe einfach, dass mir die anderen Charaktere besser gefallen werden. Fazit: "When the Storm Comes" von Carina Schnell war einfach nicht mein Buch. Ich habe mich besonders mit Marly schwergetan, denn mir war sie total unsympathisch und auch mit Jack bin ich dann nicht wirklich warm geworden. Ihre Geschichte konnte mich deshalb kaum fesseln oder berühren, sondern hat mich zum Teil echt genervt. Dennoch mochte ich St. Andrews sehr und auch die Nebencharaktere haben mir gefallen, aber das ändert nichts daran, dass es mir insgesamt leider nicht so gut gefallen hat, wie ich es mir erhofft habe. Ich vergebe zwei Kleeblätter.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

When the Storm Comes

von Carina Schnell

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Daniela Hambrink

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Hambrink

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Perfekt für den Sommerurlaub: Herzerwärmend und liebevoll

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kleinstadtfeeling und ein angenehmes Tempo - When the Storm Comes ist ein wirklich schönes Buch für Zwischendurch, um sich weg vom Alltag zu träumen. Besonders das Setting hat mir sehr gut gefallen. Und auch, wenn manches leider etwas oberflächlich blieb, hat mir dieses Buch sehr viele schöne Lesestunden geschenkt. Klare Empfehlung!
4/5

Perfekt für den Sommerurlaub: Herzerwärmend und liebevoll

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kleinstadtfeeling und ein angenehmes Tempo - When the Storm Comes ist ein wirklich schönes Buch für Zwischendurch, um sich weg vom Alltag zu träumen. Besonders das Setting hat mir sehr gut gefallen. Und auch, wenn manches leider etwas oberflächlich blieb, hat mir dieses Buch sehr viele schöne Lesestunden geschenkt. Klare Empfehlung!

Daniela Hambrink
  • Daniela Hambrink
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kübra Polat

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kübra Polat

Thalia Ludwigshafen - Rhein-Galerie

Zum Portrait

4/5

Wunderschön bildhaftes Kanada Setting!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

St. Andrews und die idyllische Landschaft haben für mich dieses Buch zum Leben erweckt. Der Schreibstil von Carina Schnell hat mich nach Kanada entführt, ich konnte die Straßen und das Meer sehen und den Sand unter meinen Füßen spüren. Mir hat es auch besonders gut gefallen, dass Herkunft und Familie eine große Rolle gespielt haben, Marlys Suche stand im Vordergrund und hat sich im Laufe der Geschichte sehr gut entwickelt. Leider ging es mir zwischen Marly und Jack etwas zu schnell und deshalb habe ich ihre Gefühle zueinander nicht nachvollziehen können. Es war trotzdem schön zu lesen wie aus zaghafter Freundschaft etwas mehr wird. Alles in einem war "When The Storm Comes" eine schöne Geschichte für zwischendurch, vor allem wenn man mal Fernweh hat. Das Setting fand ich wirklich bezaubernd und es ist der Autorin toll gelungen.
4/5

Wunderschön bildhaftes Kanada Setting!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

St. Andrews und die idyllische Landschaft haben für mich dieses Buch zum Leben erweckt. Der Schreibstil von Carina Schnell hat mich nach Kanada entführt, ich konnte die Straßen und das Meer sehen und den Sand unter meinen Füßen spüren. Mir hat es auch besonders gut gefallen, dass Herkunft und Familie eine große Rolle gespielt haben, Marlys Suche stand im Vordergrund und hat sich im Laufe der Geschichte sehr gut entwickelt. Leider ging es mir zwischen Marly und Jack etwas zu schnell und deshalb habe ich ihre Gefühle zueinander nicht nachvollziehen können. Es war trotzdem schön zu lesen wie aus zaghafter Freundschaft etwas mehr wird. Alles in einem war "When The Storm Comes" eine schöne Geschichte für zwischendurch, vor allem wenn man mal Fernweh hat. Das Setting fand ich wirklich bezaubernd und es ist der Autorin toll gelungen.

Kübra Polat
  • Kübra Polat
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

When the Storm Comes

von Carina Schnell

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes
  • When the Storm Comes