Never Be My Date (Never Be 1)
Band 1

Never Be My Date (Never Be 1)

Der knisternde New Adult College Romance Bestseller

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Never Be My Date (Never Be 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11472

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11472

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.11.2022

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

2661 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783646608946

Weitere Bände von Never Be

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

52 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Gleiches Aussehen- Unterschiedliches Leben

Victory00 am 02.09.2023

Bewertungsnummer: 2013009

Bewertet: eBook (ePUB)

Gleiches Aussehen- Unterschiedliches Leben Cameron und Jasper sind wie Hanni und Nanni. Mit dem Unterschied, dass sie sich zuvor noch nie begegnet sind. Sie sind wie Tag und Nacht. Während Cameron aus ärmlichen Verhältnissen stammt und hoch verschuldet ist, genießt Jasper als Sohn eines Immobilienchefs ein angenehmes Leben. Die beiden treffen auf einer High-Society-Gala aufeinander und beschließen einen Pakt. Jeder der beiden wird ein Semester lang das Leben des jeweils anderen führen. Cameron schlägt zu, da ein Leben aus den Schulden lockt. Ihm fällt es leicht in seine neue Rolle zu schlüpfen und niemand scheint den Rolkentausch zu bemerken, einzig die Millionärstochter Aspen scheint den Braten zu riechen und der Teufelskreis beginnt.
Melden

Gleiches Aussehen- Unterschiedliches Leben

Victory00 am 02.09.2023
Bewertungsnummer: 2013009
Bewertet: eBook (ePUB)

Gleiches Aussehen- Unterschiedliches Leben Cameron und Jasper sind wie Hanni und Nanni. Mit dem Unterschied, dass sie sich zuvor noch nie begegnet sind. Sie sind wie Tag und Nacht. Während Cameron aus ärmlichen Verhältnissen stammt und hoch verschuldet ist, genießt Jasper als Sohn eines Immobilienchefs ein angenehmes Leben. Die beiden treffen auf einer High-Society-Gala aufeinander und beschließen einen Pakt. Jeder der beiden wird ein Semester lang das Leben des jeweils anderen führen. Cameron schlägt zu, da ein Leben aus den Schulden lockt. Ihm fällt es leicht in seine neue Rolle zu schlüpfen und niemand scheint den Rolkentausch zu bemerken, einzig die Millionärstochter Aspen scheint den Braten zu riechen und der Teufelskreis beginnt.

Melden

Das Doppelte Lottchen meets New Adult

Aer1th | tthinkttwice am 26.02.2023

Bewertungsnummer: 1888429

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Doppelte Lottchen meets New Adult. Wer kennt sie nicht, die Geschichten, in denen Doppelgänger einander begegnen und dann beschließen die Rollen zu tauschen? Ganz ehrlich? Ich mag diese Geschichten, auch wenn sie vom Stil her nicht mehr neu sind. Darum geht’s In “Never Be My Date” trifft der vom Leben geplagte und hoch verschuldete Cameron bei einem seiner Kellner-Jobs auf Jasper, der unverschämt reiche Sohn eines Immobilien-Moguls. Als Jasper die extreme Ähnlichkeit bemerkt, macht dieser Cameron ein unwiderstehliches Angebot. Cam soll an Jaspers Stelle ein Semester auf der dem elitären Waterbury College studieren und sich für ihn ausgeben. Dafür erhält Cam 50.000 Dollar und wäre mit einem Schlag schuldenfrei. Auch wenn Cam das Angebot nicht ganz sauber vorkommt, nimmt dieser es dennoch an und beginnt ein Studium an dem College, auf dem nur die Reichsten der Reichen studieren. Es kommt natürlich wie es kommen muss – Cam alias Jasper trifft auf die Millionärstochter Aspen, die irgendwie zu ahnen scheint, dass mit “Jasper” etwas nicht ganz stimmt. Als die beiden dann auch noch bei eine Dating-Spiel gematcht werden, wird es brenzlig für Cam. Alte Idee in tiefgründigem Gewand Wie bereits erwähnt, ist die Doppelgänger-Tausch-Idee keine neue mehr, doch auch Autor*innen müssen das Rat nicht neu erfinden. Kate Corell hat mit “Never Be My Date” eine amüsante, fesselnde und gleichzeitig tiefgründige Geschichte geschaffen. Cameron und Jasper haben beide mit Problemen zu kämpfen und leiden beide unter Panikattacken. Das Thema wurde meiner Meinung nach sehr sensibel umgesetzt und dient als Brücke in der Beziehung zwischen Aspen und Cam. Das Buch lebt von den zwischenmenschlichen, die die Autorin wirklich gut zu Papier gebracht hat. Ich konnte das Knistern zwischen Aspen und Cam förmlich spüren. Genauso wie die Unsicherheiten und den Zwiespalt, in dem Cameron eigentlich permanent steckte. Der Schreibstil ist angenehm leicht zu lesen. Wenn man sich auf die Geschichte einlässt, trägt sie einen schnell mit sich. Im Fokus stehen die beiden Protagonisten Cameron und Aspen, aus deren Perspektiven die Geschichte abwechselnd erzählt wird. Als kleines Randthema wird immer mal wieder erwähnt, wieso Jasper den Tausch mit Cameron wollte. Dieses Thema wird jedoch in diesem Buch nicht aufgelöst, daher nehme ich an, dass es Bestandteil des zweiten Teils der Dilogie sein wird. Die Autorin hat die Spannungen zwischen den Charakteren und die Figuren selber wirklich gut und authentisch beschrieben. Ich konnte mich zu jeden Zeitpunkt in die Figuren einfühlen. Mir persönlich ist jedoch zu wenig passiert. Es ging halt hauptsächlich um die Beziehung von Aspen und Cam. Für meinen Geschmack hätte gerne noch mehr drumherum passieren dürfen, um den Spannungsbogen konstant aufrecht zu erhalten. Ich muss aber auch sagen, dass ich positiv erstaunt darüber war, wie wenig entspannt und wenig bis gar nicht zickig Aspen als weibliche Protagonistin war. Ich kann ja nicht weniger leiden als zickige Dramaqueens – daher vielen Dank an die Autorin für die, in meinen Augen, entspannte und intelligente Protagonistin. Insgesamt hat mir das Buch echt gut gefallen und mich gut unterhalten. Daher vergebe ich gerne gute 4 von 5 Sternen.
Melden

Das Doppelte Lottchen meets New Adult

Aer1th | tthinkttwice am 26.02.2023
Bewertungsnummer: 1888429
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Doppelte Lottchen meets New Adult. Wer kennt sie nicht, die Geschichten, in denen Doppelgänger einander begegnen und dann beschließen die Rollen zu tauschen? Ganz ehrlich? Ich mag diese Geschichten, auch wenn sie vom Stil her nicht mehr neu sind. Darum geht’s In “Never Be My Date” trifft der vom Leben geplagte und hoch verschuldete Cameron bei einem seiner Kellner-Jobs auf Jasper, der unverschämt reiche Sohn eines Immobilien-Moguls. Als Jasper die extreme Ähnlichkeit bemerkt, macht dieser Cameron ein unwiderstehliches Angebot. Cam soll an Jaspers Stelle ein Semester auf der dem elitären Waterbury College studieren und sich für ihn ausgeben. Dafür erhält Cam 50.000 Dollar und wäre mit einem Schlag schuldenfrei. Auch wenn Cam das Angebot nicht ganz sauber vorkommt, nimmt dieser es dennoch an und beginnt ein Studium an dem College, auf dem nur die Reichsten der Reichen studieren. Es kommt natürlich wie es kommen muss – Cam alias Jasper trifft auf die Millionärstochter Aspen, die irgendwie zu ahnen scheint, dass mit “Jasper” etwas nicht ganz stimmt. Als die beiden dann auch noch bei eine Dating-Spiel gematcht werden, wird es brenzlig für Cam. Alte Idee in tiefgründigem Gewand Wie bereits erwähnt, ist die Doppelgänger-Tausch-Idee keine neue mehr, doch auch Autor*innen müssen das Rat nicht neu erfinden. Kate Corell hat mit “Never Be My Date” eine amüsante, fesselnde und gleichzeitig tiefgründige Geschichte geschaffen. Cameron und Jasper haben beide mit Problemen zu kämpfen und leiden beide unter Panikattacken. Das Thema wurde meiner Meinung nach sehr sensibel umgesetzt und dient als Brücke in der Beziehung zwischen Aspen und Cam. Das Buch lebt von den zwischenmenschlichen, die die Autorin wirklich gut zu Papier gebracht hat. Ich konnte das Knistern zwischen Aspen und Cam förmlich spüren. Genauso wie die Unsicherheiten und den Zwiespalt, in dem Cameron eigentlich permanent steckte. Der Schreibstil ist angenehm leicht zu lesen. Wenn man sich auf die Geschichte einlässt, trägt sie einen schnell mit sich. Im Fokus stehen die beiden Protagonisten Cameron und Aspen, aus deren Perspektiven die Geschichte abwechselnd erzählt wird. Als kleines Randthema wird immer mal wieder erwähnt, wieso Jasper den Tausch mit Cameron wollte. Dieses Thema wird jedoch in diesem Buch nicht aufgelöst, daher nehme ich an, dass es Bestandteil des zweiten Teils der Dilogie sein wird. Die Autorin hat die Spannungen zwischen den Charakteren und die Figuren selber wirklich gut und authentisch beschrieben. Ich konnte mich zu jeden Zeitpunkt in die Figuren einfühlen. Mir persönlich ist jedoch zu wenig passiert. Es ging halt hauptsächlich um die Beziehung von Aspen und Cam. Für meinen Geschmack hätte gerne noch mehr drumherum passieren dürfen, um den Spannungsbogen konstant aufrecht zu erhalten. Ich muss aber auch sagen, dass ich positiv erstaunt darüber war, wie wenig entspannt und wenig bis gar nicht zickig Aspen als weibliche Protagonistin war. Ich kann ja nicht weniger leiden als zickige Dramaqueens – daher vielen Dank an die Autorin für die, in meinen Augen, entspannte und intelligente Protagonistin. Insgesamt hat mir das Buch echt gut gefallen und mich gut unterhalten. Daher vergebe ich gerne gute 4 von 5 Sternen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Never Be My Date (Never Be 1)

von Kate Corell

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Mandy Weiland

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mandy Weiland

Mayersche Gummersbach

Zum Portrait

2/5

Klingt interessant - Umsetzung naja

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Never be my date" ist ein gut geschriebenes YA Buch mit dem Doppelgänger-Rollentausch und Slow-burn trope. Jedoch stellt man schnell fest, dass in diesem Buch nicht aus Camerons und Jaspers POV geschrieben wird, sondern aus der POV von Cameron (welcher Jaspers Rolle einnimmt) und Aspen, einem Mädchen, die aus das selbe Internat geht und sich von Sekunde Eins an an Cameron interessiert. Die Charaktere sind leider ziemlich flach und auch deren Vergangenheit, die teilweise erst sehr spät dem Leser offenbart wird, hat man sich sehr schnell selber schon zusammen gereimt. Meiner Meinung nach war der "richtige" Jasper der interessanteste Charakter, dieser spielte aber erst gegen Ende eine große Rolle - hoffentlich ist der zweite Band "never be my enemy", der aus seiner POV spricht, dann spannender. :)
2/5

Klingt interessant - Umsetzung naja

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Never be my date" ist ein gut geschriebenes YA Buch mit dem Doppelgänger-Rollentausch und Slow-burn trope. Jedoch stellt man schnell fest, dass in diesem Buch nicht aus Camerons und Jaspers POV geschrieben wird, sondern aus der POV von Cameron (welcher Jaspers Rolle einnimmt) und Aspen, einem Mädchen, die aus das selbe Internat geht und sich von Sekunde Eins an an Cameron interessiert. Die Charaktere sind leider ziemlich flach und auch deren Vergangenheit, die teilweise erst sehr spät dem Leser offenbart wird, hat man sich sehr schnell selber schon zusammen gereimt. Meiner Meinung nach war der "richtige" Jasper der interessanteste Charakter, dieser spielte aber erst gegen Ende eine große Rolle - hoffentlich ist der zweite Band "never be my enemy", der aus seiner POV spricht, dann spannender. :)

Mandy Weiland
  • Mandy Weiland
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kassandra Hellmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kassandra Hellmann

Thalia Cottbus – BLECHEN carré

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine niedliche und romantische Geschichte mit College-Setting. Am Anfang geht es zwischen den beiden Protagonisten recht schnell, bis dann alles ein wenig langsamer vorangeht und das große Geheimnis droht aufzufliegen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine niedliche und romantische Geschichte mit College-Setting. Am Anfang geht es zwischen den beiden Protagonisten recht schnell, bis dann alles ein wenig langsamer vorangeht und das große Geheimnis droht aufzufliegen.

Kassandra Hellmann
  • Kassandra Hellmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Never Be My Date (Never Be 1)

von Kate Corell

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Never Be My Date (Never Be 1)