Die beste Mama der Welt

Die beste Mama der Welt

Bilderbuch

Buch (Kunststoff-Einband)

28,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21441

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

4 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.08.2022

Illustrator

Benjamin Lacombe

Verlag

Verlagshaus Jacoby & Stuart

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21441

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

4 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.08.2022

Illustrator

Benjamin Lacombe

Verlag

Verlagshaus Jacoby & Stuart

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

31,7/29,6/1,5 cm

Gewicht

894 g

Auflage

1

Originaltitel

La Meilleure Maman du Monde

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96428-141-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Denise Körner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Denise Körner

Mayersche Kamen

Zum Portrait

5/5

Einer Mutter Liebe

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Madre, Mama, Matka, Mae, Anne, Majka ... Viele verschiedene Bezeichnungen für ein und dieselbe Person - die Mutter! Eine Bezeichnung, die eigentlich viel mehr ein Gefühl, als eine bestimmte Person ist. Geborgenheit, Wärme, Schutz und vorallem Liebe, gehen von dieser Quelle aus. Sie nährt nicht nur die körperlichen Bedürfnisse eines Kindes, sondern auch die emotionalen. Streichelt kleine Wehwehchen weg, hört sich Unmut und Ärger an, teilt Freude und Leid. Gibt es aber eine Mutter die besser ist als die andere? Macht Mama Reh es am besten, indem sie ihrem Kitz einen sicheren Platz im Wald sucht und es dort allein lässt? Oder Mama Spinne und Mama Känguru, die ihre Jungen mit sich herum tragen? Mama Clownfisch und Mama Königspinguin, teilen sich die Aufgaben mit den Papas. Auch das Seepferdchen hat die Rollen getauscht. Jede dieser Mütter weiß instinktiv was das Beste für ihre Kinder ist. Sie bauen Höhlen und Nester, in denen es schön warm ist, sie kämpfen gegen Löwen und Krokodile und sie nehmen weite Wege auf sich, um den optimalen Geburtsort zu finden. Ja und manchmal ist es sogar besser eine andere Mama für sein Kleines zu finden. Manche Mütter wissen, dass ihr Kind woanders besser versorgt und aufgehoben ist.  Ist tatsächliche eine von ihnen "Die beste Mutter der Welt"? Benjamin Lacombe und Sebastien Perez haben mit diesem kleinen Lexikon der Mutterliebe einen Blick auf all die unterschiedlichen Arten und Weisen ein Kind großzuziehen geworfen. So verschieden sie auch sein mögen und so komisch sie einem auch vielleicht manchmal vorkommen, so haben sie doch alle das gleiche Ziel vor Augen. Das Wohl der Kleinen! Im Anhang finden wir kleine Steckbriefe, die uns noch mehr über die einzelnen Tiere verraten. Von der Art der Fortpflanzung, der Tragezeit, der Anzahl an Jungtieren und ihrer Ernährung. Keine Frage bleibt offen. Nun, wie könnte dies eine Rezension zu Lacombes neuem Buch sein, ohne, dass ich ein besonderes Wort zu seinen Illustrationen hinzufüge? Ich muss gestehen, dass es mir diesmal schwer fällt den Finger auf dieses besondere Wort zu legen. In meinem Kopf schwirren eine Vielzahl von Begriffen umher, die versuchen die Tierbilder zu beschreiben ... hinreißend, lebendig, meisterhaft, einzigartig ... aber keines davon trifft auch nur annähernd auf das zu, was in meiner Brust losgetreten wurde, als ich die ersten Zeichnungen gesehen habe. Als Mutter von Zweien, habe ich die kleinen Geschichten sehr gefühlt und die Bilder haben die Essenz des Mutterseins eingefangen. Wie immer, bei Lacombe, wurden meine Augen wässrig. Die Bewunderung, die ich für dieses Buch empfinde, lässt sich nicht beschreiben. Dieses Werk begegnet mir auf einer ganz andere Ebene. Jede Mutter, egal ob leiblich oder nicht; jede Person, die sich aus vollem Herzen um so ein kleines Wesen kümmert, sich sorgt und bangt, sich freut und feiert; die findet sich in in diesen Bildern wieder. Sie kämpft gegen jeden Feind, sie spürt die Nähe und Wärme der Familienhöhle und sie weiß was es bedeutet 24/7 da zu sein! Es ist ein Geschenk zu spüren, dass man gesehen wird. Danke!
5/5

Einer Mutter Liebe

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Madre, Mama, Matka, Mae, Anne, Majka ... Viele verschiedene Bezeichnungen für ein und dieselbe Person - die Mutter! Eine Bezeichnung, die eigentlich viel mehr ein Gefühl, als eine bestimmte Person ist. Geborgenheit, Wärme, Schutz und vorallem Liebe, gehen von dieser Quelle aus. Sie nährt nicht nur die körperlichen Bedürfnisse eines Kindes, sondern auch die emotionalen. Streichelt kleine Wehwehchen weg, hört sich Unmut und Ärger an, teilt Freude und Leid. Gibt es aber eine Mutter die besser ist als die andere? Macht Mama Reh es am besten, indem sie ihrem Kitz einen sicheren Platz im Wald sucht und es dort allein lässt? Oder Mama Spinne und Mama Känguru, die ihre Jungen mit sich herum tragen? Mama Clownfisch und Mama Königspinguin, teilen sich die Aufgaben mit den Papas. Auch das Seepferdchen hat die Rollen getauscht. Jede dieser Mütter weiß instinktiv was das Beste für ihre Kinder ist. Sie bauen Höhlen und Nester, in denen es schön warm ist, sie kämpfen gegen Löwen und Krokodile und sie nehmen weite Wege auf sich, um den optimalen Geburtsort zu finden. Ja und manchmal ist es sogar besser eine andere Mama für sein Kleines zu finden. Manche Mütter wissen, dass ihr Kind woanders besser versorgt und aufgehoben ist.  Ist tatsächliche eine von ihnen "Die beste Mutter der Welt"? Benjamin Lacombe und Sebastien Perez haben mit diesem kleinen Lexikon der Mutterliebe einen Blick auf all die unterschiedlichen Arten und Weisen ein Kind großzuziehen geworfen. So verschieden sie auch sein mögen und so komisch sie einem auch vielleicht manchmal vorkommen, so haben sie doch alle das gleiche Ziel vor Augen. Das Wohl der Kleinen! Im Anhang finden wir kleine Steckbriefe, die uns noch mehr über die einzelnen Tiere verraten. Von der Art der Fortpflanzung, der Tragezeit, der Anzahl an Jungtieren und ihrer Ernährung. Keine Frage bleibt offen. Nun, wie könnte dies eine Rezension zu Lacombes neuem Buch sein, ohne, dass ich ein besonderes Wort zu seinen Illustrationen hinzufüge? Ich muss gestehen, dass es mir diesmal schwer fällt den Finger auf dieses besondere Wort zu legen. In meinem Kopf schwirren eine Vielzahl von Begriffen umher, die versuchen die Tierbilder zu beschreiben ... hinreißend, lebendig, meisterhaft, einzigartig ... aber keines davon trifft auch nur annähernd auf das zu, was in meiner Brust losgetreten wurde, als ich die ersten Zeichnungen gesehen habe. Als Mutter von Zweien, habe ich die kleinen Geschichten sehr gefühlt und die Bilder haben die Essenz des Mutterseins eingefangen. Wie immer, bei Lacombe, wurden meine Augen wässrig. Die Bewunderung, die ich für dieses Buch empfinde, lässt sich nicht beschreiben. Dieses Werk begegnet mir auf einer ganz andere Ebene. Jede Mutter, egal ob leiblich oder nicht; jede Person, die sich aus vollem Herzen um so ein kleines Wesen kümmert, sich sorgt und bangt, sich freut und feiert; die findet sich in in diesen Bildern wieder. Sie kämpft gegen jeden Feind, sie spürt die Nähe und Wärme der Familienhöhle und sie weiß was es bedeutet 24/7 da zu sein! Es ist ein Geschenk zu spüren, dass man gesehen wird. Danke!

Denise Körner
  • Denise Körner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von L. Wünsche

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

L. Wünsche

Thalia Dresden - Haus des Buches

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein wundervolles Buch über viele verschiedene Arten des Mutterseins und jede ist auf ihre Weise ganz fantastisch. Ich habe mich sofort in dieses Buch verliebt und nicht zuletzt wegen der traumhaften Illustrationen von Benjamin Lacombe! Dieses Buch sollte in keinem Regal fehlen.
5/5

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Ein wundervolles Buch über viele verschiedene Arten des Mutterseins und jede ist auf ihre Weise ganz fantastisch. Ich habe mich sofort in dieses Buch verliebt und nicht zuletzt wegen der traumhaften Illustrationen von Benjamin Lacombe! Dieses Buch sollte in keinem Regal fehlen.

L. Wünsche
  • L. Wünsche
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die beste Mama der Welt

von Sébastien Perez

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die beste Mama der Welt