• Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
Neu

Nick & Charlie

Ein Heartstopper-Roman – Eine Liebesgeschichte – definitiv. Die Geschichte von Nick & Charlie der Bestsellerautorin Alice Oseman geht weiter

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Nick & Charlie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €

Beschreibung

Nick und Charlie sind das perfekte Paar. Doch kann ihre Liebe auch eine Fernbeziehung aushalten?

Nick und Charlie sind einfach unzertrennlich. Aber jetzt geht Nick zur Uni und Charlie bleibt in der Oberstufe zurück. Als der Abschied näher rückt, fragen sich die beiden, ob ihre Beziehung trotz der Entfernung bestehen kann. Denn jeder weiß, dass die erste Liebe selten ewig hält ...

Mit diesem Kurzroman entführt uns Alice Oseman wieder in die Welt von Nick & Charlie, deren Beziehung uns zeigt, dass Liebe in all den alltäglichen Kleinigkeiten zu finden ist und jede Distanz überbrücken kann. Für alle Fans der Graphic Novel Heartstopper und der Realverfilmung auf Netflix.

Klimaneutrales Produkt – Wir unterstützen ausgewählte Klimaprojekte!

Details

Verkaufsrang

716

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

716

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.09.2022

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

20,8/13,5/1,8 cm

Gewicht

250 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Beate Schäfer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-1593-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Emotional, zuckersüß und herzerwärmend. Eine wunderschöne Lovestor!

CorniHolmes am 22.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da mir meine bisherigen Werke von Alice Oseman so gut gefallen haben und ich vor allem ihre Heartstopper-Reihe über alles liebe, musste ich natürlich auch ihre Kurzgeschichte „Nick & Charlie“ unbedingt bei mir einziehen lassen. Auf das Buch habe ich mich tierisch gefreut. Alle wissen, dass Nick und Charlie das perfekte Paar sind. Die beiden kennen ineinander in- und auswendig und sehen sich jeden Tag, sie sind einfach unzertrennlich. Seit zwei Jahren sind sie nun schon zusammen und alles könnte so schön sein. Doch nun hat Nick seinen Abschluss in der Tasche und wird demnächst anfangen zu studieren, worauf er sich schon riesig freut. Charlie allerdings kann Nicks Vorfreude und Begeisterung nicht teilen. Er wird alleine weiter die Schulbank drücken müssen und seinen Freund nicht mehr regelmäßig sehen. Je näher der Abschied rückt, desto mehr Zweifel überkommen Charlie. Wird ihre Beziehung als Fernbeziehung überhaupt funktionieren? Ist ihre Liebe stark genug, um die Trennung zu überstehen? Die erste Liebe hält nicht ewig, das weiß schließlich jeder... Nachdem uns Alice Oseman bereits mit ihrer Heartstopper-Serie vier zuckersüße queere Lovestories geschenkt hat, entführt uns die englische Autorin nun mit ihrer Novelle „Nick & Charlie“ erneut in den Heartstopper-Kosmos und beschert uns eine weitere Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen. Anders jedoch als die ursprüngliche Reihe handelt es sich hierbei um keine Graphic Novel, sondern um einen Roman in ausgeschriebener Form. Ich war daher ungeheuer gespannt, wie mir ein Eintauchen in Nicks und Charlies Welt wohl in diesem Format gefallen wird und tja, was soll ich sagen, ich bin, wie nicht anders zu erwarten, hellauf begeistert. Ich habe mich von der ersten Seite an pudelwohl zwischen den Buchdeckeln gefühlt und mich beim Lesen nur noch mehr in Nick und Charlie verliebt. Zeitlich spielt die Geschichte zwei Jahre nach Volume 4 - man sollte die Reihe daher besser kennen, sei es über die Bücher oder die Netflix-Verfilmung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Leseerlebnis ein genauso schönes ist, wenn man ohne jegliches Vorwissen zu dem Buch greift. „Nick & Charlie“ ist definitiv eine Lektüre für alle, die einfach nicht genug von Nick und Charlie und ihrer wundervollen Welt bekommen können. Die Story verströmt, trotz des anderen Erzählstils, von Beginn an dieses besondere wohlige Heartstopper-Feeling und sie verrät uns, wie die Beziehung des wohl niedlichsten Paares ever nach ihrer Schulzeit weitergeht. Ich fand es unheimlich spannend und interessant, unsere beiden Protagonisten auf eine ganz andere Art und Weise erleben zu dürfen und einen neuen tollen Einblick in ihr Seelenleben zu erhalten. Die Comics sind mir persönlich zwar nach wie vor lieber, aber auch die Romanversion funktioniert für mich wunderbar. Und völlig auf Alice Osemans unverkennbare Zeichenkunst müssen wir hier zum Glück auch gar nicht verzichten. Es gibt immer mal wieder Seiten, die Illustrationen enthalten, was mein Fan-Herz selig hat hüpfen lassen. Ich liebe einfach die Bilder von Alice Oseman und finde es stets aufs Neue bemerkenswert, dass sie, obwohl sie so simpel gehalten sind, enorm ausdrucksstark sind. Auch inhaltlich hat mich das Buch beeindrucken können. Die Erzählung mag ziemlich kurz sein, sie steckt zugleich aber voller Emotionen und nimmt einen auf die reinste Gefühlsachterbahnfahrt mit. Da uns Nick und Charlie alles im Wechsel schildern, jeweils in der Ich-Perspektive, und sie realistisch veranschaulicht werden, fühlt man sich den beiden als Leser*in überaus nahe und empfindet und leidet mit ihnen mit. Bei mir jedenfalls war es so, ich habe mich jederzeit mühelos in unsere zwei Protagonisten hineinversetzen können. Ich habe Charlies Zweifel und Sorgen bezüglich der bevorstehenden Fernbeziehung nur zu gut verstehen können und richtig mit ihm mitgelitten, und bei Nick war es unter anderem seine große Enttäuschung darüber, dass sich sein Freund nicht mit ihm über seine neue Zukunft freuen kann, die mich hat mitfühlen lassen. Alice Oseman hat es zweifellos voll drauf, ihre Charaktere und deren Gefühle, Ängste und Probleme wirklichkeitsnah und empathisch darzustellen. Charlie und Nick sind einfach so herrlich echt und unverstellt (und so unglaublich cute) und ihre Konflikte sind wie aus dem Leben gegriffen und laufen stets vollkommen nachvollziehbar und ohne ein unnötiges Drama ab. In meinen Augen ist Alice Oseman die Repräsentation einer queeren Beziehung mal wieder großartig gelungen und auch das Verpacken von sensiblen Themen ist ihr wie gewohnt hervorragend geglückt. Obwohl sich die Geschichte mit ernsten Dingen auseinandersetzt und es einige herzzerreißende Szenen gibt, wird sie niemals zu drückend oder traurig. Ich zumindest habe die Stimmung an keiner Stelle als zu schwer empfunden. Für mich war dieses Buch eine echte Wohlfühllektüre und einfach nur perfekt, sodass ich es mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen wieder habe zuklappen können. Fazit: Mit ihrem Kurzroman „Nick & Charlie“ nimmt uns Alice Oseman auf einen zauberhaften Ausflug in das Heartstopper-Universum mit und beschert uns eine weitere wunderschöne Liebesgeschichte voller emotionaler, herzerwärmender und romantischer Momente. Ich kann das Buch nur empfehlen, mich hat es von Anfang bis Ende packen und komplett verzaubern können. Es ist fesselnd, berührend, intensiv und authentisch und ein absolutes Muss für alle Nick-und-Charlie-Fans. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Emotional, zuckersüß und herzerwärmend. Eine wunderschöne Lovestor!

CorniHolmes am 22.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da mir meine bisherigen Werke von Alice Oseman so gut gefallen haben und ich vor allem ihre Heartstopper-Reihe über alles liebe, musste ich natürlich auch ihre Kurzgeschichte „Nick & Charlie“ unbedingt bei mir einziehen lassen. Auf das Buch habe ich mich tierisch gefreut. Alle wissen, dass Nick und Charlie das perfekte Paar sind. Die beiden kennen ineinander in- und auswendig und sehen sich jeden Tag, sie sind einfach unzertrennlich. Seit zwei Jahren sind sie nun schon zusammen und alles könnte so schön sein. Doch nun hat Nick seinen Abschluss in der Tasche und wird demnächst anfangen zu studieren, worauf er sich schon riesig freut. Charlie allerdings kann Nicks Vorfreude und Begeisterung nicht teilen. Er wird alleine weiter die Schulbank drücken müssen und seinen Freund nicht mehr regelmäßig sehen. Je näher der Abschied rückt, desto mehr Zweifel überkommen Charlie. Wird ihre Beziehung als Fernbeziehung überhaupt funktionieren? Ist ihre Liebe stark genug, um die Trennung zu überstehen? Die erste Liebe hält nicht ewig, das weiß schließlich jeder... Nachdem uns Alice Oseman bereits mit ihrer Heartstopper-Serie vier zuckersüße queere Lovestories geschenkt hat, entführt uns die englische Autorin nun mit ihrer Novelle „Nick & Charlie“ erneut in den Heartstopper-Kosmos und beschert uns eine weitere Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen. Anders jedoch als die ursprüngliche Reihe handelt es sich hierbei um keine Graphic Novel, sondern um einen Roman in ausgeschriebener Form. Ich war daher ungeheuer gespannt, wie mir ein Eintauchen in Nicks und Charlies Welt wohl in diesem Format gefallen wird und tja, was soll ich sagen, ich bin, wie nicht anders zu erwarten, hellauf begeistert. Ich habe mich von der ersten Seite an pudelwohl zwischen den Buchdeckeln gefühlt und mich beim Lesen nur noch mehr in Nick und Charlie verliebt. Zeitlich spielt die Geschichte zwei Jahre nach Volume 4 - man sollte die Reihe daher besser kennen, sei es über die Bücher oder die Netflix-Verfilmung. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Leseerlebnis ein genauso schönes ist, wenn man ohne jegliches Vorwissen zu dem Buch greift. „Nick & Charlie“ ist definitiv eine Lektüre für alle, die einfach nicht genug von Nick und Charlie und ihrer wundervollen Welt bekommen können. Die Story verströmt, trotz des anderen Erzählstils, von Beginn an dieses besondere wohlige Heartstopper-Feeling und sie verrät uns, wie die Beziehung des wohl niedlichsten Paares ever nach ihrer Schulzeit weitergeht. Ich fand es unheimlich spannend und interessant, unsere beiden Protagonisten auf eine ganz andere Art und Weise erleben zu dürfen und einen neuen tollen Einblick in ihr Seelenleben zu erhalten. Die Comics sind mir persönlich zwar nach wie vor lieber, aber auch die Romanversion funktioniert für mich wunderbar. Und völlig auf Alice Osemans unverkennbare Zeichenkunst müssen wir hier zum Glück auch gar nicht verzichten. Es gibt immer mal wieder Seiten, die Illustrationen enthalten, was mein Fan-Herz selig hat hüpfen lassen. Ich liebe einfach die Bilder von Alice Oseman und finde es stets aufs Neue bemerkenswert, dass sie, obwohl sie so simpel gehalten sind, enorm ausdrucksstark sind. Auch inhaltlich hat mich das Buch beeindrucken können. Die Erzählung mag ziemlich kurz sein, sie steckt zugleich aber voller Emotionen und nimmt einen auf die reinste Gefühlsachterbahnfahrt mit. Da uns Nick und Charlie alles im Wechsel schildern, jeweils in der Ich-Perspektive, und sie realistisch veranschaulicht werden, fühlt man sich den beiden als Leser*in überaus nahe und empfindet und leidet mit ihnen mit. Bei mir jedenfalls war es so, ich habe mich jederzeit mühelos in unsere zwei Protagonisten hineinversetzen können. Ich habe Charlies Zweifel und Sorgen bezüglich der bevorstehenden Fernbeziehung nur zu gut verstehen können und richtig mit ihm mitgelitten, und bei Nick war es unter anderem seine große Enttäuschung darüber, dass sich sein Freund nicht mit ihm über seine neue Zukunft freuen kann, die mich hat mitfühlen lassen. Alice Oseman hat es zweifellos voll drauf, ihre Charaktere und deren Gefühle, Ängste und Probleme wirklichkeitsnah und empathisch darzustellen. Charlie und Nick sind einfach so herrlich echt und unverstellt (und so unglaublich cute) und ihre Konflikte sind wie aus dem Leben gegriffen und laufen stets vollkommen nachvollziehbar und ohne ein unnötiges Drama ab. In meinen Augen ist Alice Oseman die Repräsentation einer queeren Beziehung mal wieder großartig gelungen und auch das Verpacken von sensiblen Themen ist ihr wie gewohnt hervorragend geglückt. Obwohl sich die Geschichte mit ernsten Dingen auseinandersetzt und es einige herzzerreißende Szenen gibt, wird sie niemals zu drückend oder traurig. Ich zumindest habe die Stimmung an keiner Stelle als zu schwer empfunden. Für mich war dieses Buch eine echte Wohlfühllektüre und einfach nur perfekt, sodass ich es mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen wieder habe zuklappen können. Fazit: Mit ihrem Kurzroman „Nick & Charlie“ nimmt uns Alice Oseman auf einen zauberhaften Ausflug in das Heartstopper-Universum mit und beschert uns eine weitere wunderschöne Liebesgeschichte voller emotionaler, herzerwärmender und romantischer Momente. Ich kann das Buch nur empfehlen, mich hat es von Anfang bis Ende packen und komplett verzaubern können. Es ist fesselnd, berührend, intensiv und authentisch und ein absolutes Muss für alle Nick-und-Charlie-Fans. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Miscommunication Trope

Jennifer Wons aus Bergheim am 19.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich verliere mich immer weiter in der Welt von Heartstopper und freue mich alles von diesen liebenswürdigen Charakteren mitzunehmen, was möglich ist und da diesen September „Nick and Charlie“ rauskam, konnte ich es nicht unterlassen zum Bücherladen zu schlendern Nach zwei Jahren erreicht Nick und Charlies Beziehung eine neue Etappe: durch seinen Schulabluss wird Nick nach dem Sommer in der Uni studieren und 300 Meilen weit weg wohnen. Doch Charlie macht sich sorgen, ob sich nicht zu viel bei einer Fernbeziehung verändern könnte und ob sie als so junges Pärchen das überhaupt stemmen. Das Buch war wirklich sehr süß, ich fand‘s toll, dass weiterhin Illustrationen mit dabei waren. Was mir nur Bauchschmerzen bereitet hat, war dieser Miscommunication-Trope. Ich kann es nicht ausstehen, wenn sich Menschen nicht aussprechen und das Problem dadurch nur noch größer wird, bis jemand der Kragen platzt und es zu einem vermeidbaren Streit ausartet. Nichtsdestotrotz war das Ende sehr niedlich

Miscommunication Trope

Jennifer Wons aus Bergheim am 19.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich verliere mich immer weiter in der Welt von Heartstopper und freue mich alles von diesen liebenswürdigen Charakteren mitzunehmen, was möglich ist und da diesen September „Nick and Charlie“ rauskam, konnte ich es nicht unterlassen zum Bücherladen zu schlendern Nach zwei Jahren erreicht Nick und Charlies Beziehung eine neue Etappe: durch seinen Schulabluss wird Nick nach dem Sommer in der Uni studieren und 300 Meilen weit weg wohnen. Doch Charlie macht sich sorgen, ob sich nicht zu viel bei einer Fernbeziehung verändern könnte und ob sie als so junges Pärchen das überhaupt stemmen. Das Buch war wirklich sehr süß, ich fand‘s toll, dass weiterhin Illustrationen mit dabei waren. Was mir nur Bauchschmerzen bereitet hat, war dieser Miscommunication-Trope. Ich kann es nicht ausstehen, wenn sich Menschen nicht aussprechen und das Problem dadurch nur noch größer wird, bis jemand der Kragen platzt und es zu einem vermeidbaren Streit ausartet. Nichtsdestotrotz war das Ende sehr niedlich

Unsere Kund*innen meinen

Nick & Charlie

von Alice Oseman

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annemarie Domke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annemarie Domke

Thalia Halberstadt - Rathauspassage

Zum Portrait

4/5

in Love

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon die Geschichte der Comics von Heardstopper waren ein Vergnügen zu lesen und jetzt auch noch eine Geschichte - und dann noch als Hörbuch - ich bin hin und weg. Ich mag den Schreibstil und die Geschichte und auch die Hintergründe der Geschichte von Alice Oseman. Wieder ein tolles Werk geworden <3 <3 <3
4/5

in Love

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon die Geschichte der Comics von Heardstopper waren ein Vergnügen zu lesen und jetzt auch noch eine Geschichte - und dann noch als Hörbuch - ich bin hin und weg. Ich mag den Schreibstil und die Geschichte und auch die Hintergründe der Geschichte von Alice Oseman. Wieder ein tolles Werk geworden <3 <3 <3

Annemarie Domke
  • Annemarie Domke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Melanie Jezyschek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Jezyschek

Thalia Magdeburg - Allee-Center

Zum Portrait

5/5

Sooo süß!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nick und Charlie werden erwachsen, doch vorher müssen sie eines der schwierigsten Hindernisse überwinden, die eine Teenager-Beziehung mit sich bringt: Nick macht seinen Schulabschluss ein Jahr vor Charlie und wird zur Uni gehen - Fernbeziehung, ja oder nein? Diese kurze Novelle ist purer Zucker mit einem Hauch Drama und ganz viel Nick&Charlie-Liebe! Wer die Heartstopper-Comics liebt, wird diese Geschichte regelrecht inhalieren. Man erhält nicht nur Einblick in Charlies Gedanken, sondern auch in die von Nick und wird sogar noch mit kleinen Comic-Zeichnungen der beiden belohnt. Ich liebe es! Für Fans des Heartstopper-Universums ein absolutes Must-Read!
5/5

Sooo süß!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nick und Charlie werden erwachsen, doch vorher müssen sie eines der schwierigsten Hindernisse überwinden, die eine Teenager-Beziehung mit sich bringt: Nick macht seinen Schulabschluss ein Jahr vor Charlie und wird zur Uni gehen - Fernbeziehung, ja oder nein? Diese kurze Novelle ist purer Zucker mit einem Hauch Drama und ganz viel Nick&Charlie-Liebe! Wer die Heartstopper-Comics liebt, wird diese Geschichte regelrecht inhalieren. Man erhält nicht nur Einblick in Charlies Gedanken, sondern auch in die von Nick und wird sogar noch mit kleinen Comic-Zeichnungen der beiden belohnt. Ich liebe es! Für Fans des Heartstopper-Universums ein absolutes Must-Read!

Melanie Jezyschek
  • Melanie Jezyschek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nick & Charlie

von Alice Oseman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie
  • Nick & Charlie