Harzhunde
Band 2
Artikelbild von Harzhunde
Roland Lange

1. Harzhunde

Harzhunde

Kriminalroman

Hörbuch-Download (MP3)

Harzhunde

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Jan Fritzowsky

Spieldauer

10 Stunden und 3 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Jan Fritzowsky

Spieldauer

10 Stunden und 3 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

01.05.2022

Verlag

CW Niemeyer

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783827197160

Weitere Bände von Harz-Krimis

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend von der ersten Seite an

Bewertung am 29.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext verspricht einen spannenden Krimi und nachdem ich das Buch nun gelesen habe, muss ich sagen, dass ich absolut nicht enttäuscht wurde. Es ist von der ersten Seite an spannend und diese Spannung wird bis zum Schluss aufrecht erhalten. Es passiert sehr viel, das Tempo in dem sich die Geschichte entwickelt fand ich super! Ich hatte keine Abschnitte, die sich gezogen haben. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. Man bekommt Einblick in das Leben einiger Charaktere, die ich zum größten Teil sehr sympathisch fand. Mit Stefan Blume hatte ich meine Startschwierigkeiten, jedoch hat sich das im Laufe des Buches geändert. Ich konnte mich nicht immer in ihn hineinversetzen, aber das war vollkommen okay. Dafür mochte ich Maria sehr gerne und habe mit ihr mitgelitten. Nach und nach hatte ich immer mehr offene Fragen, die ich unbedingt beantwortet haben wollte. Was treibt sich da in den Wäldern rum? Was hat es mit diesem Ritter auf sich? Wie hängt das alles zusammen? Am Ende wurde ich nicht enttäuscht und ich habe eine gelungene Story präsentiert bekommen. Der Schreibstil war sehr gut, sehr angenehm und flüssig zu lesen, sodass die Lesezeit echt Spaß gemacht hat. Ich fand es auch spannend etwas aus der näheren Umgebung zu lesen, das gab es bei mir bisher noch nicht. Ich studiere in Braunschweig und war des öfteren schon im Harz unterwegs. Beim nächsten Besuch werde ich mit Sicherheit an die Story hier denken. Alles in einem kann ich nur sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat und dass ich auf jeden Fall die Fortsetzungen Rund um Stefan Blume lesen möchte. Roland Lange behalte ich als Autor im Hinterkopf

Spannend von der ersten Seite an

Bewertung am 29.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext verspricht einen spannenden Krimi und nachdem ich das Buch nun gelesen habe, muss ich sagen, dass ich absolut nicht enttäuscht wurde. Es ist von der ersten Seite an spannend und diese Spannung wird bis zum Schluss aufrecht erhalten. Es passiert sehr viel, das Tempo in dem sich die Geschichte entwickelt fand ich super! Ich hatte keine Abschnitte, die sich gezogen haben. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. Man bekommt Einblick in das Leben einiger Charaktere, die ich zum größten Teil sehr sympathisch fand. Mit Stefan Blume hatte ich meine Startschwierigkeiten, jedoch hat sich das im Laufe des Buches geändert. Ich konnte mich nicht immer in ihn hineinversetzen, aber das war vollkommen okay. Dafür mochte ich Maria sehr gerne und habe mit ihr mitgelitten. Nach und nach hatte ich immer mehr offene Fragen, die ich unbedingt beantwortet haben wollte. Was treibt sich da in den Wäldern rum? Was hat es mit diesem Ritter auf sich? Wie hängt das alles zusammen? Am Ende wurde ich nicht enttäuscht und ich habe eine gelungene Story präsentiert bekommen. Der Schreibstil war sehr gut, sehr angenehm und flüssig zu lesen, sodass die Lesezeit echt Spaß gemacht hat. Ich fand es auch spannend etwas aus der näheren Umgebung zu lesen, das gab es bei mir bisher noch nicht. Ich studiere in Braunschweig und war des öfteren schon im Harz unterwegs. Beim nächsten Besuch werde ich mit Sicherheit an die Story hier denken. Alles in einem kann ich nur sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat und dass ich auf jeden Fall die Fortsetzungen Rund um Stefan Blume lesen möchte. Roland Lange behalte ich als Autor im Hinterkopf

spannende Lektüre

Kate am 22.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch den Harzer Wald streift eine Bestie und töte alles was ihr in den Weg kommt. Nicht nur Schafe werden gerissen sondern auch Menschen regelrecht zerfleischt. Wer oder was ist diese unheimliche Kreatur die hier ihr Unwesen treibt? Ist es gar ein Wolf? Die Wolfexpertin Maria Hübner grät ins Fadenkreuz des wütenden Mobbs. Ihr Freund, der Privatdetektiv Stefan Blume, der auf Grund seiner Vergangenheit eher ein zurückgezogeneres Leben im Harz bevorzugt, eilt ihr zur Hilfe. Dann taucht auch noch ein unbekannter Fremder in der Ferienhaussiedlung von Blume auf. Holt ihn nun seine Vergangenheit wieder ein. Will der Fremde ihm nach dem Leben trachten? Dies ist schon das zweite Buch um den Privatdetektiv Stefan Blume. Wer das erste Buch nicht gelesen hat: keine Sorge, man kann das zweite Buch sehr gut auch ohne Vorkenntnisse lesen. Alles Wichtige zu Blume und seiner Vergangenheit, sowie zu seinen jetzigen Lebensgewohnheiten, wird in der Geschichte nochmals kurz angerissen sodass man seine Ängste und Nöte gut verstehen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm und vermittelt sofort eine düstere Atmosphäre und lässt einen sehr gut in die Geschichte eintauchen. Die Anspannung der Protagonisten ist fast spürbar und der Spannungsbogen wird immer hochgehalten. Durch die verschiedenen Handlungsstränge lässt der Autor den Leser lange im Unklaren über die Hintergründe der Story. Dies lässt viel Raum für Spekulationen. Erst zum Schluss hin geben diese ein schlüssiges Bild.

spannende Lektüre

Kate am 22.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch den Harzer Wald streift eine Bestie und töte alles was ihr in den Weg kommt. Nicht nur Schafe werden gerissen sondern auch Menschen regelrecht zerfleischt. Wer oder was ist diese unheimliche Kreatur die hier ihr Unwesen treibt? Ist es gar ein Wolf? Die Wolfexpertin Maria Hübner grät ins Fadenkreuz des wütenden Mobbs. Ihr Freund, der Privatdetektiv Stefan Blume, der auf Grund seiner Vergangenheit eher ein zurückgezogeneres Leben im Harz bevorzugt, eilt ihr zur Hilfe. Dann taucht auch noch ein unbekannter Fremder in der Ferienhaussiedlung von Blume auf. Holt ihn nun seine Vergangenheit wieder ein. Will der Fremde ihm nach dem Leben trachten? Dies ist schon das zweite Buch um den Privatdetektiv Stefan Blume. Wer das erste Buch nicht gelesen hat: keine Sorge, man kann das zweite Buch sehr gut auch ohne Vorkenntnisse lesen. Alles Wichtige zu Blume und seiner Vergangenheit, sowie zu seinen jetzigen Lebensgewohnheiten, wird in der Geschichte nochmals kurz angerissen sodass man seine Ängste und Nöte gut verstehen kann. Der Schreibstil ist sehr angenehm und vermittelt sofort eine düstere Atmosphäre und lässt einen sehr gut in die Geschichte eintauchen. Die Anspannung der Protagonisten ist fast spürbar und der Spannungsbogen wird immer hochgehalten. Durch die verschiedenen Handlungsstränge lässt der Autor den Leser lange im Unklaren über die Hintergründe der Story. Dies lässt viel Raum für Spekulationen. Erst zum Schluss hin geben diese ein schlüssiges Bild.

Unsere Kund*innen meinen

Harzhunde

von Roland Lange

4.6

0 Bewertungen filtern

  • Harzhunde