• Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
Band 1

Die Geschichtenwandler − Magische Tinte

Kinderbuch für Jungs und Mädchen ab 11 Jahre über die Macht der Bücher. Phantastisch, magisch und rasant.

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Geschichtenwandler − Magische Tinte

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.03.2023

Illustrator

Helge Vogt

Verlag

Fischer Sauerländer

Maße (L/B/H)

21,2/14/3 cm

Beschreibung

Rezension

Ich kann euch diesen Auftakt von Herzen empfehlen. Die Geschichte ist kurzweilig, spannend und richtig interessant. Kataleya Diamond 20230324

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.03.2023

Illustrator

Helge Vogt

Verlag

Fischer Sauerländer

Maße (L/B/H)

21,2/14/3 cm

Gewicht

496 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Attie and the World Breakers

Übersetzt von

Fabienne Pfeiffer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-5866-8

Weitere Bände von Die Geschichtenwandler

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

84 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Nicht schlecht, aber sehr sprunghaft

Nora4 (Mitglied der Book Circle Community) am 25.11.2023

Bewertungsnummer: 2075708

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und schon wieder stecke ich im Rezensionsstau. Ich lese gerne zu schnell, aber wenn es darum geht, ob ich nun eine halbe Stunde an den Rezensionen sitze und jeweils gleich alles fertigschreibe, sobald auch das Buch beendet ist, oder ob ich gleich zum nächsten Buch greife, dann ist es sowieso immer zuerst das Buch. So sind mindestens drei Bücher da, die noch eine Rezension sicher brauchen und noch gefühlt zehn weitere zu denen ich einfach gerne eine geschrieben gehabt hätte. Erst einmal zu diesem Buch. Dieses konnte mich von der Thematik und dem Cover her ansprechen, auch wenn ich klar weiss, dass ich altersmässig nicht mehr wirklich zu dieser Zielgruppe gehöre. Aber ich habe jetzt schon so manches gute Buch für wesentlich jüngere Leser verschlungen. Jedenfalls stoppt dieses dann auch nicht davor, direkt mit dieser Handlung zu beginnen. Enna wird ziemlich schnell in die Sachen mit hineinverwickelt und das Chaos ist gleich von Anfang an da. Und das Tempo bleibt dann auch so. Zusammen mit der ein oder anderen Ausschweifung, ist das leider aber eher ein Negativ für das Buch. Es geht teils wirklich sprunghaft weiter. Enna selbst kommt der Sache ja kaum nach und kaum hat sie einen Zettel zu dieser geheimen Gesellschaft gefunden, muss sie auch schon die erste Aufgabe lösen, ohne dass man je einmal eine Pause bekommt, um alles einmal in Ruhe erklärt zu bekommen. Ich konnte der Sache zwar immer noch gut folgen, aber für die eigentliche Zielgruppe denke ich, dass es beinahe etwas zu überstürzt ist, was das Lesen mühsam machen kann. Gleiches gilt für das ein oder andere übersetzte Wort, bei welchem etwas zu weit für die gedachte Altersgruppe ausgeholt wurde, aber ich hätte mit zehn Jahren zum Beispiel sicherlich nicht gewusst, was “linkisch“ nun bedeuten würde und ich denke, dass auch so etwas den Lesefluss extrem stören kann, wenn man immer wieder angehalten wird, um nachfragen zu können, was das Wort denn nun bedeutet. Gerne werden im Allgemeinen die Erklärungen lieber etwas nach hinten geschoben. Ich kann zum Beispiel selbst noch nicht genau sagen, wie genau die Gesellschaft nun strukturiert ist, wer welche Rolle haben könnte, wie lange die Ausbildung geht, etc. Ein Plus für mich, als Mythologiefan, ist jedoch die Einfügung der Musen in die Geschichte. Ich hätte nicht gedacht, dass sie eine Rolle spielen könnte, sage aber nie nein zu einer Einfügung von mythologischen Elementen. Ausserdem wurden sie auch wirklich schlau in die Geschichte gesetzt. Das ist in dieser Hinsicht ein grosses Plus. Und ein weiteres Plus ist das Detail der grünen Schrift im Buch. Es ist kein knalliges Grün, also immer noch sehr angenehm zu lesen, aber ich liebe die Idee dahinter, dass das Buch auch gleich in der Farbe der magischen Tinte gedruckt wurde. Im Gesamten keine schlechte Geschichte. Manche Dinge wurden aber dann doch auch etwas überstürzt angegangen und ich hätte gerne mehr über die Gesellschaft oder Ähnliches erfahren. Ich konnte der Geschichte zwar gut folgen, aber ich denke dieses Sprunghafte ist nicht für jeden Leser der eigentlichen Zielgruppe auch wirklich von Vorteil und kann den Lesefluss auch mühsam machen. Von mir gibt es dafür vier Sterne.
Melden

Nicht schlecht, aber sehr sprunghaft

Nora4 (Mitglied der Book Circle Community) am 25.11.2023
Bewertungsnummer: 2075708
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Und schon wieder stecke ich im Rezensionsstau. Ich lese gerne zu schnell, aber wenn es darum geht, ob ich nun eine halbe Stunde an den Rezensionen sitze und jeweils gleich alles fertigschreibe, sobald auch das Buch beendet ist, oder ob ich gleich zum nächsten Buch greife, dann ist es sowieso immer zuerst das Buch. So sind mindestens drei Bücher da, die noch eine Rezension sicher brauchen und noch gefühlt zehn weitere zu denen ich einfach gerne eine geschrieben gehabt hätte. Erst einmal zu diesem Buch. Dieses konnte mich von der Thematik und dem Cover her ansprechen, auch wenn ich klar weiss, dass ich altersmässig nicht mehr wirklich zu dieser Zielgruppe gehöre. Aber ich habe jetzt schon so manches gute Buch für wesentlich jüngere Leser verschlungen. Jedenfalls stoppt dieses dann auch nicht davor, direkt mit dieser Handlung zu beginnen. Enna wird ziemlich schnell in die Sachen mit hineinverwickelt und das Chaos ist gleich von Anfang an da. Und das Tempo bleibt dann auch so. Zusammen mit der ein oder anderen Ausschweifung, ist das leider aber eher ein Negativ für das Buch. Es geht teils wirklich sprunghaft weiter. Enna selbst kommt der Sache ja kaum nach und kaum hat sie einen Zettel zu dieser geheimen Gesellschaft gefunden, muss sie auch schon die erste Aufgabe lösen, ohne dass man je einmal eine Pause bekommt, um alles einmal in Ruhe erklärt zu bekommen. Ich konnte der Sache zwar immer noch gut folgen, aber für die eigentliche Zielgruppe denke ich, dass es beinahe etwas zu überstürzt ist, was das Lesen mühsam machen kann. Gleiches gilt für das ein oder andere übersetzte Wort, bei welchem etwas zu weit für die gedachte Altersgruppe ausgeholt wurde, aber ich hätte mit zehn Jahren zum Beispiel sicherlich nicht gewusst, was “linkisch“ nun bedeuten würde und ich denke, dass auch so etwas den Lesefluss extrem stören kann, wenn man immer wieder angehalten wird, um nachfragen zu können, was das Wort denn nun bedeutet. Gerne werden im Allgemeinen die Erklärungen lieber etwas nach hinten geschoben. Ich kann zum Beispiel selbst noch nicht genau sagen, wie genau die Gesellschaft nun strukturiert ist, wer welche Rolle haben könnte, wie lange die Ausbildung geht, etc. Ein Plus für mich, als Mythologiefan, ist jedoch die Einfügung der Musen in die Geschichte. Ich hätte nicht gedacht, dass sie eine Rolle spielen könnte, sage aber nie nein zu einer Einfügung von mythologischen Elementen. Ausserdem wurden sie auch wirklich schlau in die Geschichte gesetzt. Das ist in dieser Hinsicht ein grosses Plus. Und ein weiteres Plus ist das Detail der grünen Schrift im Buch. Es ist kein knalliges Grün, also immer noch sehr angenehm zu lesen, aber ich liebe die Idee dahinter, dass das Buch auch gleich in der Farbe der magischen Tinte gedruckt wurde. Im Gesamten keine schlechte Geschichte. Manche Dinge wurden aber dann doch auch etwas überstürzt angegangen und ich hätte gerne mehr über die Gesellschaft oder Ähnliches erfahren. Ich konnte der Geschichte zwar gut folgen, aber ich denke dieses Sprunghafte ist nicht für jeden Leser der eigentlichen Zielgruppe auch wirklich von Vorteil und kann den Lesefluss auch mühsam machen. Von mir gibt es dafür vier Sterne.

Melden

Bücher umschreiben

Tokki.Reads aus Koblenz am 29.10.2023

Bewertungsnummer: 2055558

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enna hilft im Bauchladen ihrer Mutter aus, als sie etwas Schreckliches beobachtet. Ein Mann schreibt mit einem Federkiel in eine originale Erstausgabe. Sie verfolgt den Kerl und kann ihm das Buch und eine Einladung zu einer Aufnahmeprüfung abnehmen. Im Buch sieht Enna, dass der Mann mit grüner Tinte das Ende umgeschrieben hat. Mit dem Umschreiben des Buches ändert sich auch die normale Welt. Um der Sache auf den Grund zu gehen, geht Enna zu dieser Aufnahmeprüfung, doch die ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben verändert. Die Schreibart ist ein Kuddelmuddel. Man muss sich sehr konzentrieren. Mal kurz nicht konzentriert versteht man den Rest mich mehr und muss neu lesen. Nach dem Klappentext habe ich eine spannende Story erwartet, doch das Gegenteil hat mich erwartet. Auch der Schluss ist an den Haaren herbeigezogen und überzeugt nicht. Es soll weitere Bände geben, doch das ohne mich.
Melden

Bücher umschreiben

Tokki.Reads aus Koblenz am 29.10.2023
Bewertungsnummer: 2055558
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enna hilft im Bauchladen ihrer Mutter aus, als sie etwas Schreckliches beobachtet. Ein Mann schreibt mit einem Federkiel in eine originale Erstausgabe. Sie verfolgt den Kerl und kann ihm das Buch und eine Einladung zu einer Aufnahmeprüfung abnehmen. Im Buch sieht Enna, dass der Mann mit grüner Tinte das Ende umgeschrieben hat. Mit dem Umschreiben des Buches ändert sich auch die normale Welt. Um der Sache auf den Grund zu gehen, geht Enna zu dieser Aufnahmeprüfung, doch die ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben verändert. Die Schreibart ist ein Kuddelmuddel. Man muss sich sehr konzentrieren. Mal kurz nicht konzentriert versteht man den Rest mich mehr und muss neu lesen. Nach dem Klappentext habe ich eine spannende Story erwartet, doch das Gegenteil hat mich erwartet. Auch der Schluss ist an den Haaren herbeigezogen und überzeugt nicht. Es soll weitere Bände geben, doch das ohne mich.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Geschichtenwandler − Magische Tinte

von Kristen Perrin

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von K. Rodejohann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Rodejohann

Mayersche Neuss

Zum Portrait

4/5

Die Geschichtenwandler Magische Tinte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enna versteht die Welt nicht mehr. Plötzlich ist alles anders: Die Taxis haben die Farbe gewechselt, und nur sie findet das seltsam? Was hat das alles mit dem komischen Mann zu tun, der in der Buchhandlung ihrer Mutter in den Büchern herumschreibt? Ein rasantes magisches Abenteuer für Kids ab 11 Jahren! Super geschrieben, mit ganz tollen Charakteren und viel Fokus auf Freundschaft.
4/5

Die Geschichtenwandler Magische Tinte

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Enna versteht die Welt nicht mehr. Plötzlich ist alles anders: Die Taxis haben die Farbe gewechselt, und nur sie findet das seltsam? Was hat das alles mit dem komischen Mann zu tun, der in der Buchhandlung ihrer Mutter in den Büchern herumschreibt? Ein rasantes magisches Abenteuer für Kids ab 11 Jahren! Super geschrieben, mit ganz tollen Charakteren und viel Fokus auf Freundschaft.

K. Rodejohann
  • K. Rodejohann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Thalino LeseClub Passau

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Thalino LeseClub Passau

Thalia Passau – Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Sofia, 10 Jahre

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat mir soo sehr gefallen, weil es irre spannend ist. Die magische Geschichte hat mich so sehr gefesselt, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen! DIe Geschcihtenwandler können Jungen und Mädchen super lesen!
5/5

Sofia, 10 Jahre

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hat mir soo sehr gefallen, weil es irre spannend ist. Die magische Geschichte hat mich so sehr gefesselt, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen! DIe Geschcihtenwandler können Jungen und Mädchen super lesen!

Thalino LeseClub Passau
  • Thalino LeseClub Passau
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Geschichtenwandler − Magische Tinte

von Kristen Perrin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte
  • Die Geschichtenwandler − Magische Tinte