• Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach

Perlenbach

Roman | Drei Leben an der Schwelle zum 20. Jahrhundert

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,99 €
eBook

eBook

13,99 €

Perlenbach

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,2/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.07.2023

Verlag

Ullstein eBooks

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,4/13,2/3,5 cm

Gewicht

448 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-201-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

116 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Perlenbach

MarySophie am 27.10.2023

Bewertungsnummer: 2054377

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den anderen Roman der Autorin sehr geliebt und sehr sehr gern gelesen. Und daher sind meine Erwartungen an dieses Werk natürlich recht hoch gewesen, ich hatte darauf gehofft, dass auch mit diesem Buch das wirklich gute Niveau gehalten wird. Ich finde, dass es einen lockeren Start in die Geschichte gibt, mir fiel es leicht, mich auf die Sprache, die Protagonisten, als auch die Ausgangssituation einzulassen und den Ereignissen zu folgen. Es gibt von der ersten Seite an lebendige und greifbare Schilderungen der Situationen und man erhält immer genau so viele Informationen, um der Handlung flüssig folgen zu können. An keiner Stelle des Buches wurde es langweilig, die Geschichte tappt nie auf der Stelle und es ist ein stetiger Fortschritt erkennbar. Auch diesmal wieder ist mir besonders die nüchterne und dennoch interessante Stimmung aufgefallen. Auf ganz natürliche Art und Weise werden die Ereignisse beschrieben und im Grunde kommt die Geschichte ziemlich unaufgeregt und entspannt daher. Es werden die Lebensgeschichten verschiedener Protagonisten beschrieben, die sich gekreuzt und miteinander verbunden haben. Dabei kommt immer wieder ein starkes Maß an Bodenständigkeit zum Vorschein, wodurch die Ereignisse eine besondere Aura verströmen und sehr authentisch wirken. Vor allem anhand der Lebenswege, aber auch an der Entwicklung der Handlungsorte und der Gesellschaft wird ein greifbares Abbild der Zeit abgebildet. Es lässt sich beobachten, wie auf Fortschritte reagiert wird und welche Normen nun gelten. Ab und an wird auch ein historisches Ereignis eingebunden, welches den Grundstein für eine realitätsnahe Geschichte legt. Mit der Darstellung der Protagonisten bin ich sehr zufrieden, ihnen liegt eine tolle Zeichnung zugrunde und sie haben abwechslungsreiche Charaktere erhalten. Es macht Spaß, die Figuren kennenzulernen, die anfangs noch Kinder sind, und ihnen im Folgenden beim Aufwachsen zuzuschauen und zu sehen, was aus ihren Träumen und Zielen geworden ist. Fazit Das ist so eines der Bücher, an die ich mit unheimlich großen Erwartungen herangegangen bin, die sich in beide Richtungen hätten entwickeln können. Und umso schöner war es dann für mich, dass mich die Geschichte sehr schnell packen konnte, ich mich lockerleicht aufs Lesen konzentrieren konnte und einfach viel Freude beim Lesen hatte. Ich bin flott mit dem Lesen vorangekommen, mochte die Protagonisten auf Anhieb, dazu gibt’s interessante Handlungsorte, viel Abwechslung und spannende Wendungen. Für mich wars ein Lesegenuss auf höchstem Niveau, ich bin absolut begeistert und kann den Roman vollkommen weiterempfehlen!
Melden

Perlenbach

MarySophie am 27.10.2023
Bewertungsnummer: 2054377
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den anderen Roman der Autorin sehr geliebt und sehr sehr gern gelesen. Und daher sind meine Erwartungen an dieses Werk natürlich recht hoch gewesen, ich hatte darauf gehofft, dass auch mit diesem Buch das wirklich gute Niveau gehalten wird. Ich finde, dass es einen lockeren Start in die Geschichte gibt, mir fiel es leicht, mich auf die Sprache, die Protagonisten, als auch die Ausgangssituation einzulassen und den Ereignissen zu folgen. Es gibt von der ersten Seite an lebendige und greifbare Schilderungen der Situationen und man erhält immer genau so viele Informationen, um der Handlung flüssig folgen zu können. An keiner Stelle des Buches wurde es langweilig, die Geschichte tappt nie auf der Stelle und es ist ein stetiger Fortschritt erkennbar. Auch diesmal wieder ist mir besonders die nüchterne und dennoch interessante Stimmung aufgefallen. Auf ganz natürliche Art und Weise werden die Ereignisse beschrieben und im Grunde kommt die Geschichte ziemlich unaufgeregt und entspannt daher. Es werden die Lebensgeschichten verschiedener Protagonisten beschrieben, die sich gekreuzt und miteinander verbunden haben. Dabei kommt immer wieder ein starkes Maß an Bodenständigkeit zum Vorschein, wodurch die Ereignisse eine besondere Aura verströmen und sehr authentisch wirken. Vor allem anhand der Lebenswege, aber auch an der Entwicklung der Handlungsorte und der Gesellschaft wird ein greifbares Abbild der Zeit abgebildet. Es lässt sich beobachten, wie auf Fortschritte reagiert wird und welche Normen nun gelten. Ab und an wird auch ein historisches Ereignis eingebunden, welches den Grundstein für eine realitätsnahe Geschichte legt. Mit der Darstellung der Protagonisten bin ich sehr zufrieden, ihnen liegt eine tolle Zeichnung zugrunde und sie haben abwechslungsreiche Charaktere erhalten. Es macht Spaß, die Figuren kennenzulernen, die anfangs noch Kinder sind, und ihnen im Folgenden beim Aufwachsen zuzuschauen und zu sehen, was aus ihren Träumen und Zielen geworden ist. Fazit Das ist so eines der Bücher, an die ich mit unheimlich großen Erwartungen herangegangen bin, die sich in beide Richtungen hätten entwickeln können. Und umso schöner war es dann für mich, dass mich die Geschichte sehr schnell packen konnte, ich mich lockerleicht aufs Lesen konzentrieren konnte und einfach viel Freude beim Lesen hatte. Ich bin flott mit dem Lesen vorangekommen, mochte die Protagonisten auf Anhieb, dazu gibt’s interessante Handlungsorte, viel Abwechslung und spannende Wendungen. Für mich wars ein Lesegenuss auf höchstem Niveau, ich bin absolut begeistert und kann den Roman vollkommen weiterempfehlen!

Melden

Gelungener historischer Roman

Bewertung aus Stuttgart am 26.10.2023

Bewertungsnummer: 2053672

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Monschau, Ende des 19. Jahrhunderts: Die drei Kinder Wilhelm, Jacob und Luise freunden sich an. Jacob ist der Sohn eines Tuchmachers, Luise die Tochter eines Arztes. Wilhelm als Sohn eines Bauern ist eingeladen, in den Wintermonaten bei Jacobs Familie zu wohnen. Er lernt eine faszinierende andere Welt kennen als die arbeitsreiche Enge seiner Herkunftsfamilie. Später soll er eine Lehre als Tuchmacher beginnen, um den eher kränklichen Jacob in seiner Arbeit als Besitzer der Tuchmacherfabrik zu unterstützen. Luise hingegen weiß schon sehr bald, dass sie Ärztin werden möchte, auch wenn dies in Deutschland nicht möglich ist. Doch die Liebe lässt ihre Freundschaft in Gefahr geraten… Vieles scheint möglich Ende des 19. Jahrhunderts, und doch ist nicht alles realistisch, was sich die Freunde so für ihr Leben vorstellen. Sehr authentisch ist Leben in der damaligen Zeit beschrieben, die Geschehnisse sind bestens in den historischen Rahmen eingearbeitet. Das Buch ist der zweite Teil einer Trilogie, doch es lässt sich auch gut lesen als Einzelband. Die drei Freunde sind äußerst unterschiedlich, der Leser lernt jeden von ihnen intensiv kennen. Auch wenn ich nicht so ganz nachvollziehen konnte, dass ein Bauernjunge zeitweilig in einer Unternehmerfamilie unterkommt, hat mich die Geschichte bestens unterhalten können, mich hat die Frage nach der Zukunft dieser unkonventionellen Freundschaft sehr interessiert. Ich bin nun gespannt auf den ersten Teil der Trilogie, den ich bisher nicht kenne, wie auch auf den Abschluss dieser Geschichte. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe 4 von 5 Sternen.
Melden

Gelungener historischer Roman

Bewertung aus Stuttgart am 26.10.2023
Bewertungsnummer: 2053672
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Monschau, Ende des 19. Jahrhunderts: Die drei Kinder Wilhelm, Jacob und Luise freunden sich an. Jacob ist der Sohn eines Tuchmachers, Luise die Tochter eines Arztes. Wilhelm als Sohn eines Bauern ist eingeladen, in den Wintermonaten bei Jacobs Familie zu wohnen. Er lernt eine faszinierende andere Welt kennen als die arbeitsreiche Enge seiner Herkunftsfamilie. Später soll er eine Lehre als Tuchmacher beginnen, um den eher kränklichen Jacob in seiner Arbeit als Besitzer der Tuchmacherfabrik zu unterstützen. Luise hingegen weiß schon sehr bald, dass sie Ärztin werden möchte, auch wenn dies in Deutschland nicht möglich ist. Doch die Liebe lässt ihre Freundschaft in Gefahr geraten… Vieles scheint möglich Ende des 19. Jahrhunderts, und doch ist nicht alles realistisch, was sich die Freunde so für ihr Leben vorstellen. Sehr authentisch ist Leben in der damaligen Zeit beschrieben, die Geschehnisse sind bestens in den historischen Rahmen eingearbeitet. Das Buch ist der zweite Teil einer Trilogie, doch es lässt sich auch gut lesen als Einzelband. Die drei Freunde sind äußerst unterschiedlich, der Leser lernt jeden von ihnen intensiv kennen. Auch wenn ich nicht so ganz nachvollziehen konnte, dass ein Bauernjunge zeitweilig in einer Unternehmerfamilie unterkommt, hat mich die Geschichte bestens unterhalten können, mich hat die Frage nach der Zukunft dieser unkonventionellen Freundschaft sehr interessiert. Ich bin nun gespannt auf den ersten Teil der Trilogie, den ich bisher nicht kenne, wie auch auf den Abschluss dieser Geschichte. Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe 4 von 5 Sternen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Perlenbach

von Anna-Maria Caspari

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maria Eurich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maria Eurich

Thalia Vechta

Zum Portrait

4/5

Zeitreise in die Eifel

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3 Leben, 3 Erwartungen, 3 Schicksale. Einen authentischen Blick ermöglicht der Roman von Anna-Maria Caspari. Die Jahre 1865-1904 des ländlichen Monschau werden abgebildet. Geschickt verbindet die Autorin die unterschiedlichen Lebenswege von Wilhelm, Jacob und Luise mit historische Ereignissen.
4/5

Zeitreise in die Eifel

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

3 Leben, 3 Erwartungen, 3 Schicksale. Einen authentischen Blick ermöglicht der Roman von Anna-Maria Caspari. Die Jahre 1865-1904 des ländlichen Monschau werden abgebildet. Geschickt verbindet die Autorin die unterschiedlichen Lebenswege von Wilhelm, Jacob und Luise mit historische Ereignissen.

Maria Eurich
  • Maria Eurich
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Brunhilde  Pelzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Brunhilde Pelzer

Thalia Jülich

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Monschau und Wollseifen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Bauen leben in Armut und kämpfen ums Überleben. Die wenigen priviligierten Tuchhändler leben recht gut. Frauen wird Mitspracherecht und höhere Bildung verweigert. Anschaulich erzählt, wie die Gesellschaft funktionierte.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Monschau und Wollseifen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Bauen leben in Armut und kämpfen ums Überleben. Die wenigen priviligierten Tuchhändler leben recht gut. Frauen wird Mitspracherecht und höhere Bildung verweigert. Anschaulich erzählt, wie die Gesellschaft funktionierte.

Brunhilde  Pelzer
  • Brunhilde Pelzer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Perlenbach

von Anna-Maria Caspari

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach
  • Perlenbach