Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen
- 53%

Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen

Roman | Boys & Books Top Titel 2023

eBook

53% sparen

5,99 € 12,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10534

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.05.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

10534

Erscheinungsdatum

02.05.2023

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

2500 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426464861

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Im Moor lauert der Tod

mesu am 19.12.2023

Bewertungsnummer: 2091047

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein düsteres mystisches Buch über das dunkle geheimnisvolle Moor und seine Gefahren. Der junge Milan ist dort geboren, seine Eltern sind Torfstecher, die den besonderen, magischen Torf für das Feuer der Alchymisten ernten müssen. Doch das Schwarzmoor ist gefährlich. Es lauern Irrlichter, fleischfressende Sumpfkriecher und noch andere Gefahren in der nebelverhangenen, finsteren Öde. Schon so mancher Torfstecher ist ihnen zum Opfer gefallen. Die tödliche Gefahr immer nah und lauernd. Eines Tages wird auch Milans Schwester Opfer des Moores, sie wird getötet und mit einem Moordiamanten neben sich aufgefunden. Damit bringt sie ewige Schande über ihre Familie. Denn die Moordiamanten gehören dem König. Milan versucht die Ehre seiner Schwester wiederherzustellen. Er steht vor einer schier unlösbaren, gefahrvollen Aufgabe, der er nicht gewachsen zu sein scheint. Eine dunkle Geschichte, atmosphärisch erzählt, wenn auch mit einigen Längen. Aber es ist ein ungewöhnlicher Plot, der durchaus fesselt und den Leser in seinen Bann zieht.
Melden

Im Moor lauert der Tod

mesu am 19.12.2023
Bewertungsnummer: 2091047
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein düsteres mystisches Buch über das dunkle geheimnisvolle Moor und seine Gefahren. Der junge Milan ist dort geboren, seine Eltern sind Torfstecher, die den besonderen, magischen Torf für das Feuer der Alchymisten ernten müssen. Doch das Schwarzmoor ist gefährlich. Es lauern Irrlichter, fleischfressende Sumpfkriecher und noch andere Gefahren in der nebelverhangenen, finsteren Öde. Schon so mancher Torfstecher ist ihnen zum Opfer gefallen. Die tödliche Gefahr immer nah und lauernd. Eines Tages wird auch Milans Schwester Opfer des Moores, sie wird getötet und mit einem Moordiamanten neben sich aufgefunden. Damit bringt sie ewige Schande über ihre Familie. Denn die Moordiamanten gehören dem König. Milan versucht die Ehre seiner Schwester wiederherzustellen. Er steht vor einer schier unlösbaren, gefahrvollen Aufgabe, der er nicht gewachsen zu sein scheint. Eine dunkle Geschichte, atmosphärisch erzählt, wenn auch mit einigen Längen. Aber es ist ein ungewöhnlicher Plot, der durchaus fesselt und den Leser in seinen Bann zieht.

Melden

Überzeugte nicht

Doro aus Rösrath am 17.10.2023

Bewertungsnummer: 2045826

Bewertet: eBook (ePUB)

Hat man die 5 Bände Drachenflüsterer gelesen, überzeugt dieser Roman nicht. Die Handlung hat zu wenig Spannung und ist doch sehr vorhersehbar. Das soll mich aber nicht abhalten Boris Koch weiterhin zu lesen. Sein schreibstil ist außerordentlich gut und überzeugt
Melden

Überzeugte nicht

Doro aus Rösrath am 17.10.2023
Bewertungsnummer: 2045826
Bewertet: eBook (ePUB)

Hat man die 5 Bände Drachenflüsterer gelesen, überzeugt dieser Roman nicht. Die Handlung hat zu wenig Spannung und ist doch sehr vorhersehbar. Das soll mich aber nicht abhalten Boris Koch weiterhin zu lesen. Sein schreibstil ist außerordentlich gut und überzeugt

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen

von Boris Koch

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Margarita Baumann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margarita Baumann

Thalia Bielefeld – EKZ Loom

Zum Portrait

4/5

Düster und eindrucksvoll

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein düstereres Cover, das eine düstere Geschichte verspricht und dieses Versprechen auch halten kann. Der Einstieg hat mir sehr gut gefallen, denn obwohl dieser eher ruhiger war, wurde es sehr schnell eindrucksvoll und der Autor konnte mich schnell in den Bann der Geschichte ziehen. Ich mochte die greifbare und perfekt getroffene Atmosphäre und den Einklang mit den Figuren zum Moor. Auch das Leben von Milan konnte mich sehr schnell für sich gewinnen und dabei vor allem der Umgang der Anderen mit ihm. Man trifft auf einen wirklich gelungenen Start, den ich mir nicht anders hätte vorstellen können. Obwohl der erste Wendepunkt durch den Klappentext verraten wird, wurde ich sehr überrascht, habe jede Zeile verschlungen und es hat sich ein beklemmendes Gefühl breit gemacht. Die Welt rund um das Königreich und das Moor ist nicht sehr komplex und trotzdem außergewöhnlich. Der Autor nimmt sich sehr viel Zeit, die ganze Welt ausführlich zu gestalten und bringt daher sehr viel liebe zum Detail mit, aber auch eine tolle Tiefe. Das Setting ist für die Geschichte genau richtig gewählt und für mich hat einfach alles sehr gut zusammengepasst. Milan gehört als Charakter einfach in die Welt, wobei er aber durch seine Art heraussticht und mit seinen Entscheidungen vieles zu verändern mag. Ich mochte seine ruhige und doch bestimmte Art. Auf der einen Seite hatte ich das Gefühl das er eher unentschlossen durch die Welt geht und trotzdem hat er mich am Ende mit seinen Entscheidungen überrascht. Ich habe ihn gerne verfolgt und als Hauptfigur hätte ich mir keinen anderen Charakter vorstellen können. Er bleibt durchweg authentisch und nachvollziehbar, aber trotzdem auch irgendwie ein Stück geheimnisvoll. Mich konnte "Moorläufer" in allen Punkten überzeugen und bringt auf jeder Seite eine lesenswerte Geschichte mit. Der Verlauf bleibt undurchschaubar und durch die düstere Atmosphäre hatte ich immer ein beklemmendes Gefühl und ein wenig Furcht vor dem was noch kommt. Obwohl das Buch nicht sehr umfangreich ist, passiert doch sehr viel und im Verlauf finden sich viele verschiedene Wendungen und neue Einblicke. Unerwartete Auflösungen, gerade zum Ende hin, sind dabei nur das Tüpfelchen auf dem i. Der Fokus liegt nicht auf der Aktion und trotzdem konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen, weil es anders zu einer starken Sogwirkung kommt. Ich habe jede Seite gerne gelesen, weswegen das Buch von mir aufjedenfall eine Empfehlung verdient. Die ganze Gestaltung hat perfekt zu der Geschichte gepasst. Trotzdem hat es am Ende nicht für 5 Sterne gereicht. Ich mag es sehr gerne, wenn es eine spürbare Tiefe gibt und man die Protagonisten sehr gut nachvollziehen kann und mit jeder Seite noch ein Stück mehr eintaucht. Wie schon erwähnt, findet sich das hier sehr deutlich. Leider hat dies aber manchmal dazu geführt, dass sich Wiederholungen finden und Milan sich schnell in seinen Gedanken verliert, die von den immer gleichen Themen dominiert sind. Dadurch hatte ich zwischendrin das Gefühl, dass die Ereignisse nicht so ganz von der Stelle kommen. Zudem war das Moor zwar sehr düster dargestellt, aber ab einem bestimmten Punkt hat mir dann doch etwas gefehlt. Durch die Gefahren wird es im Moor nie langweilig, aber für mich hat es sich durch den Klappentext so angehört, dass das Moor eine besondere Rolle spielt. Es steht zwar ganz klar im Vordergrund, aber die Wendungen haben sich dann doch eher wo anders abgespielt, sodass das Moor selber nicht unbedingt eine tragende Rolle gespielt hat, was mich etwas enttäuscht hat. Ich hätte mir auch gewünscht, dass die Richtung, die zum Ende hin eingeschlagen wird, schon früher angefangen hätte. So ist die erste Hälfte im Vergleich zur zweiten sehr ruhig, während die zweite Hälfte recht überladen wirkt.
4/5

Düster und eindrucksvoll

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein düstereres Cover, das eine düstere Geschichte verspricht und dieses Versprechen auch halten kann. Der Einstieg hat mir sehr gut gefallen, denn obwohl dieser eher ruhiger war, wurde es sehr schnell eindrucksvoll und der Autor konnte mich schnell in den Bann der Geschichte ziehen. Ich mochte die greifbare und perfekt getroffene Atmosphäre und den Einklang mit den Figuren zum Moor. Auch das Leben von Milan konnte mich sehr schnell für sich gewinnen und dabei vor allem der Umgang der Anderen mit ihm. Man trifft auf einen wirklich gelungenen Start, den ich mir nicht anders hätte vorstellen können. Obwohl der erste Wendepunkt durch den Klappentext verraten wird, wurde ich sehr überrascht, habe jede Zeile verschlungen und es hat sich ein beklemmendes Gefühl breit gemacht. Die Welt rund um das Königreich und das Moor ist nicht sehr komplex und trotzdem außergewöhnlich. Der Autor nimmt sich sehr viel Zeit, die ganze Welt ausführlich zu gestalten und bringt daher sehr viel liebe zum Detail mit, aber auch eine tolle Tiefe. Das Setting ist für die Geschichte genau richtig gewählt und für mich hat einfach alles sehr gut zusammengepasst. Milan gehört als Charakter einfach in die Welt, wobei er aber durch seine Art heraussticht und mit seinen Entscheidungen vieles zu verändern mag. Ich mochte seine ruhige und doch bestimmte Art. Auf der einen Seite hatte ich das Gefühl das er eher unentschlossen durch die Welt geht und trotzdem hat er mich am Ende mit seinen Entscheidungen überrascht. Ich habe ihn gerne verfolgt und als Hauptfigur hätte ich mir keinen anderen Charakter vorstellen können. Er bleibt durchweg authentisch und nachvollziehbar, aber trotzdem auch irgendwie ein Stück geheimnisvoll. Mich konnte "Moorläufer" in allen Punkten überzeugen und bringt auf jeder Seite eine lesenswerte Geschichte mit. Der Verlauf bleibt undurchschaubar und durch die düstere Atmosphäre hatte ich immer ein beklemmendes Gefühl und ein wenig Furcht vor dem was noch kommt. Obwohl das Buch nicht sehr umfangreich ist, passiert doch sehr viel und im Verlauf finden sich viele verschiedene Wendungen und neue Einblicke. Unerwartete Auflösungen, gerade zum Ende hin, sind dabei nur das Tüpfelchen auf dem i. Der Fokus liegt nicht auf der Aktion und trotzdem konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen, weil es anders zu einer starken Sogwirkung kommt. Ich habe jede Seite gerne gelesen, weswegen das Buch von mir aufjedenfall eine Empfehlung verdient. Die ganze Gestaltung hat perfekt zu der Geschichte gepasst. Trotzdem hat es am Ende nicht für 5 Sterne gereicht. Ich mag es sehr gerne, wenn es eine spürbare Tiefe gibt und man die Protagonisten sehr gut nachvollziehen kann und mit jeder Seite noch ein Stück mehr eintaucht. Wie schon erwähnt, findet sich das hier sehr deutlich. Leider hat dies aber manchmal dazu geführt, dass sich Wiederholungen finden und Milan sich schnell in seinen Gedanken verliert, die von den immer gleichen Themen dominiert sind. Dadurch hatte ich zwischendrin das Gefühl, dass die Ereignisse nicht so ganz von der Stelle kommen. Zudem war das Moor zwar sehr düster dargestellt, aber ab einem bestimmten Punkt hat mir dann doch etwas gefehlt. Durch die Gefahren wird es im Moor nie langweilig, aber für mich hat es sich durch den Klappentext so angehört, dass das Moor eine besondere Rolle spielt. Es steht zwar ganz klar im Vordergrund, aber die Wendungen haben sich dann doch eher wo anders abgespielt, sodass das Moor selber nicht unbedingt eine tragende Rolle gespielt hat, was mich etwas enttäuscht hat. Ich hätte mir auch gewünscht, dass die Richtung, die zum Ende hin eingeschlagen wird, schon früher angefangen hätte. So ist die erste Hälfte im Vergleich zur zweiten sehr ruhig, während die zweite Hälfte recht überladen wirkt.

Margarita Baumann
  • Margarita Baumann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von K. Axler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

K. Axler

Thalia Neuss – Rheinpark - Center Neuss

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die düstere Atmosphäre in diesem Buch hat mich sofort eingefangen. Milan, der auf der Suche nach Antworten durch das Moor streift, ist ein wirklich spannender Charakter. Eine Leseempfehlung für alle, die sich bei einer geheimnisvollen Geschichte entspannen wollen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die düstere Atmosphäre in diesem Buch hat mich sofort eingefangen. Milan, der auf der Suche nach Antworten durch das Moor streift, ist ein wirklich spannender Charakter. Eine Leseempfehlung für alle, die sich bei einer geheimnisvollen Geschichte entspannen wollen.

K. Axler
  • K. Axler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen

von Boris Koch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Moorläufer. Im Reich des letzten Drachen