SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)
Band 1
Artikelbild von SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)
Julia Quinn

1. SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)

SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)

Hörbuch-Download (MP3)

SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Nina Reithmeier

Spieldauer

11 Stunden und 20 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.07.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Nina Reithmeier

Spieldauer

11 Stunden und 20 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.07.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

25

Verlag

Harper Audio

Übersetzt von

Petra Lingsminat

Sprache

Deutsch

EAN

9783365004999

Weitere Bände von Smythe-Smith

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein unterhaltsame Einstieg in die Dramen der Familie Smythe-Smith

Leiraya am 16.01.2024

Bewertungsnummer: 2110400

Bewertet: Hörbuch-Download

Julia Quinn versteht sich sehr gut darin, Geschichten zu erfinden, die in der Regency-Zeit spielen und etwas aufgelockert im modernen Stil erzählt werden. Amüsant ist es auch, dass immer wieder Figuren in ihren Romanen kurz auftauchen, die in einem anderen ihrer Romane eine zentrale Rolle gespielt haben. So erging es mir bereits mit den Smythe-Smiths, die mir schon zuvor bei den Bridgertons begegnet waren. Nun stehen die Smythe-Smiths im Vordergrund, vornehmlich die Tochter Honoria. Mit viel Humor geht sie durchs Leben, ist aber natürlich noch unverheiratet und sieht im Moment auch keinem geeigneten Heiratskandidaten entgegen. Wie bei Julia Quinn üblich, trifft sie nun auf den Jugendfreund ihres Bruders, Marcus Holroyd, Earl of Chatteris. Dieser - wie sollte es anders sein - ist aufgrund seiner eigenen Kindheit und verschiedener Umstände jedoch vermeintlich kein geeigneter Heiratskandidat. Und Honoria ist auch hin- und hergerissen, ob sie sich tatsächlich zu ihm hingezogen fühlt oder nicht. Den Humor und die gewitzte Wortgewandtheit, vor allem in den Dialogen, haben mich wieder prächtig unterhalten. Die Handlung hingegen war für meinen Geschmack etwas arg konstruiert und stellenweise auch sehr unglaubwürdig. Trotzdem hat mir das Hörbuch großen Spaß gemacht und mich gut unterhalten. Daher bin ich auch schon gespannt, welche weiteren Dramen und amüsanten Begebenheiten die Geschichten rund um Familien Smythe-Smith bereithalten wird.
Melden

Ein unterhaltsame Einstieg in die Dramen der Familie Smythe-Smith

Leiraya am 16.01.2024
Bewertungsnummer: 2110400
Bewertet: Hörbuch-Download

Julia Quinn versteht sich sehr gut darin, Geschichten zu erfinden, die in der Regency-Zeit spielen und etwas aufgelockert im modernen Stil erzählt werden. Amüsant ist es auch, dass immer wieder Figuren in ihren Romanen kurz auftauchen, die in einem anderen ihrer Romane eine zentrale Rolle gespielt haben. So erging es mir bereits mit den Smythe-Smiths, die mir schon zuvor bei den Bridgertons begegnet waren. Nun stehen die Smythe-Smiths im Vordergrund, vornehmlich die Tochter Honoria. Mit viel Humor geht sie durchs Leben, ist aber natürlich noch unverheiratet und sieht im Moment auch keinem geeigneten Heiratskandidaten entgegen. Wie bei Julia Quinn üblich, trifft sie nun auf den Jugendfreund ihres Bruders, Marcus Holroyd, Earl of Chatteris. Dieser - wie sollte es anders sein - ist aufgrund seiner eigenen Kindheit und verschiedener Umstände jedoch vermeintlich kein geeigneter Heiratskandidat. Und Honoria ist auch hin- und hergerissen, ob sie sich tatsächlich zu ihm hingezogen fühlt oder nicht. Den Humor und die gewitzte Wortgewandtheit, vor allem in den Dialogen, haben mich wieder prächtig unterhalten. Die Handlung hingegen war für meinen Geschmack etwas arg konstruiert und stellenweise auch sehr unglaubwürdig. Trotzdem hat mir das Hörbuch großen Spaß gemacht und mich gut unterhalten. Daher bin ich auch schon gespannt, welche weiteren Dramen und amüsanten Begebenheiten die Geschichten rund um Familien Smythe-Smith bereithalten wird.

Melden

Unglaublicher Start in die Smythe Smith Reihe

Bewertung am 03.12.2023

Bewertungsnummer: 2080675

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als überzeugter Bridgerton Fan konnte ich mir die Smythe Smith Reihe nicht entgehen lassen. Das Buch war unglaublich witzig, aufregend und natürlich auch romantisch. Ich würde sogar sagen, dass das Buch bisher mein Liebstes von Julia Quinn ist ( und das muss einiges bedeuten ). Der einzige Kritikpunkt ist, dass das Buch viel zu kurz ist. Ansonsten eine 10/10
Melden

Unglaublicher Start in die Smythe Smith Reihe

Bewertung am 03.12.2023
Bewertungsnummer: 2080675
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als überzeugter Bridgerton Fan konnte ich mir die Smythe Smith Reihe nicht entgehen lassen. Das Buch war unglaublich witzig, aufregend und natürlich auch romantisch. Ich würde sogar sagen, dass das Buch bisher mein Liebstes von Julia Quinn ist ( und das muss einiges bedeuten ). Der einzige Kritikpunkt ist, dass das Buch viel zu kurz ist. Ansonsten eine 10/10

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)

von Julia Quinn

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nora Kesternich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nora Kesternich

Mayersche Aachen

Zum Portrait

5/5

Amüsant, süß und ein winziges bisschen anrüchig a la Bridgerton

Bewertet: Hörbuch-Download

Es war sehr unterhaltsam, typisch Bridgerton auch ohne einen Bridgerton Hauptcharakter. Besonders schön ist natürlich das einige in der Geschichte vorkommen die man aus der Hauptreihe kennt, allein die Smythe-Smith Thematik mit der Musik (wenn man die jährliche Kakofonie denn so benennt) ist einfach herrlich aber auch der absolute fantastisch passende Titel in doppelter Hinsicht. Ich glaube ich kann ohne zu übertreiben behaupten dass das bisher mein Lieblingsband ist von der Autorin. Zum Teil liegt daran, dass die Hauptreihe für mich durch die Serie einfach so verzerrt ist. Die Serien Charaktere vermischen sich einfach mit dem Buch Charakteren und ich will teilweise unterschiedliche Dinge, unterschiedliche Handlungen unterschiedliche Enden und hier konnte ich es einfach genießen ohne zu denken nee das möchte ich aber nicht so oder das passt so nicht zusammen. Außerdem liegt es daran, dass ich ein riesen Fan davon bin wenn sich Leute nicht Hals über Kopf in fremde verlieben sondern sich schon vorher kennen. Macht das ganze halt was glaubwürdiger. *Hust* So glaubwürdig wie ein Liebesroman halt eben sein, kann vor allem aus dieser Zeit Epoche. Die anrüchigen Szenen lassen mich zwar deutlich mehr schmunzeln und Augen verdrehen als etwas anderes aber die gehören irgendwie dazu. 4,5*
5/5

Amüsant, süß und ein winziges bisschen anrüchig a la Bridgerton

Bewertet: Hörbuch-Download

Es war sehr unterhaltsam, typisch Bridgerton auch ohne einen Bridgerton Hauptcharakter. Besonders schön ist natürlich das einige in der Geschichte vorkommen die man aus der Hauptreihe kennt, allein die Smythe-Smith Thematik mit der Musik (wenn man die jährliche Kakofonie denn so benennt) ist einfach herrlich aber auch der absolute fantastisch passende Titel in doppelter Hinsicht. Ich glaube ich kann ohne zu übertreiben behaupten dass das bisher mein Lieblingsband ist von der Autorin. Zum Teil liegt daran, dass die Hauptreihe für mich durch die Serie einfach so verzerrt ist. Die Serien Charaktere vermischen sich einfach mit dem Buch Charakteren und ich will teilweise unterschiedliche Dinge, unterschiedliche Handlungen unterschiedliche Enden und hier konnte ich es einfach genießen ohne zu denken nee das möchte ich aber nicht so oder das passt so nicht zusammen. Außerdem liegt es daran, dass ich ein riesen Fan davon bin wenn sich Leute nicht Hals über Kopf in fremde verlieben sondern sich schon vorher kennen. Macht das ganze halt was glaubwürdiger. *Hust* So glaubwürdig wie ein Liebesroman halt eben sein, kann vor allem aus dieser Zeit Epoche. Die anrüchigen Szenen lassen mich zwar deutlich mehr schmunzeln und Augen verdrehen als etwas anderes aber die gehören irgendwie dazu. 4,5*

Nora Kesternich
  • Nora Kesternich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maja Günther

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja Günther

Thalia Berlin – Gesundbrunnen Center

Zum Portrait

3/5

Teil 1 des musikalischen "Qual-tetts"

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich herrlich über die Urgroßtante und ihren Stock amüsiert - das setzt dem ganzen "Gestelze" eine herrlich sarkastische Note entgegen. Ansonsten geht der Hauch Jane Austen Feeling schnell in Kopfschütteln über angesichts der haarsträubenden Verquickungen. Das Geplänkel plätschert locker leicht dahin, Marcus und Honoria sind äußerst liebenswert, und das musikalische "Qual-tett" hat einen ganz eigenen humorigen Reiz. Die erotische Szene hingegen empfand ich als völlig deplaziert. Spätestens hier hätte Jane Austen die Hände über den Kopf zusammengeschlagen.
3/5

Teil 1 des musikalischen "Qual-tetts"

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich herrlich über die Urgroßtante und ihren Stock amüsiert - das setzt dem ganzen "Gestelze" eine herrlich sarkastische Note entgegen. Ansonsten geht der Hauch Jane Austen Feeling schnell in Kopfschütteln über angesichts der haarsträubenden Verquickungen. Das Geplänkel plätschert locker leicht dahin, Marcus und Honoria sind äußerst liebenswert, und das musikalische "Qual-tett" hat einen ganz eigenen humorigen Reiz. Die erotische Szene hingegen empfand ich als völlig deplaziert. Spätestens hier hätte Jane Austen die Hände über den Kopf zusammengeschlagen.

Maja Günther
  • Maja Günther
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)

von Julia Quinn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • SMYTHE-SMITH. Der Earl, der mir zu Füßen liegt (ungekürzt)