• Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt

Einfach selbst lesen ab 7 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.10.2023

Illustrator

Nikolai Renger

Verlag

Penguin Junior

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.10.2023

Illustrator

Nikolai Renger

Verlag

Penguin Junior

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

21,1/16/1,2 cm

Gewicht

320 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-30222-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine tolle Detektivgeschichte

SonjasBookWorld am 19.02.2024

Bewertungsnummer: 2134599

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Rogger Rättel und sein Freund Fenni der Wüstenfuchs besuchen die Detektivschule in Älbukörki.  Sie stehen kurz vor dem Doppeldee-Examen, dem wichtigsten Examen für die kleinen Detektive. Da kommt ihnen ein neuer Fall dazwischen. Jemand hat das Wasser in Älbukörki gestohlen. In einer Wüstenstadt ist das eine riesen Sache. Daher machen sie sich umgehend auf die Suche nach Spuren, um dem Täter zu entlarven... Meinung: Meine Kinder lieben Detektivgeschichten, deswegen war meine Neugier sofort geweckt, als ich das Buch entdeckt hatte. Und wir wurden nicht enttäuscht. Roger Rättels detektivisches Abenteuer hat uns sehr gut gefallen. Der lockere Schreibstil hat die Kinder und mich immer wieder schmunzeln lassen. Wenn Roger und sein Freund sich Gute Nacht sagen, klingt das so: "Penn gut, Fenni!"  "Ratz besser, Rättel!" Die beiden schlauen Detektive sind bessere Ermittler als der Sheriff von Älbukörki und bekommen dabei auch noch Hilfe von ihrem kleinen Freund Tokki - einem Käfer, sowie ihrer Geier-Freundin Fledder. Eine ungewöhnliche Truppe, in der aber jeder auf seine Art gebraucht wird und mit seinen Stärken glänzen kann. Die Auflösung des Falls ist absolut kindgerecht und ohne schlimmen Bösewicht. Wenn ihr nun wissen möchtet, wer das Wasser in Älbukörki geklaut hat und warum, müsst ihr ganz schnell die Geschichte lesen. Was mir zusätzlich gut gefallen hat, dass die Kinder beim Examen auch Aufgaben mit den Protagonisten lösen konnten. Da gab es einen Lückentext und auch eine Mathematik-Textaufgabe.  Und am Ende finde ich auch die Botschaft toll, dass nicht nur theoretisches Wissen etwas Wert ist, sondern auch praktische Fähigkeiten. Sowas wird leider in unserer Welt oft vergessen... Fazit: 5/5 Sternen Ich gebe gerne eine Lese-Empfehlung! 
Melden

Eine tolle Detektivgeschichte

SonjasBookWorld am 19.02.2024
Bewertungsnummer: 2134599
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Rogger Rättel und sein Freund Fenni der Wüstenfuchs besuchen die Detektivschule in Älbukörki.  Sie stehen kurz vor dem Doppeldee-Examen, dem wichtigsten Examen für die kleinen Detektive. Da kommt ihnen ein neuer Fall dazwischen. Jemand hat das Wasser in Älbukörki gestohlen. In einer Wüstenstadt ist das eine riesen Sache. Daher machen sie sich umgehend auf die Suche nach Spuren, um dem Täter zu entlarven... Meinung: Meine Kinder lieben Detektivgeschichten, deswegen war meine Neugier sofort geweckt, als ich das Buch entdeckt hatte. Und wir wurden nicht enttäuscht. Roger Rättels detektivisches Abenteuer hat uns sehr gut gefallen. Der lockere Schreibstil hat die Kinder und mich immer wieder schmunzeln lassen. Wenn Roger und sein Freund sich Gute Nacht sagen, klingt das so: "Penn gut, Fenni!"  "Ratz besser, Rättel!" Die beiden schlauen Detektive sind bessere Ermittler als der Sheriff von Älbukörki und bekommen dabei auch noch Hilfe von ihrem kleinen Freund Tokki - einem Käfer, sowie ihrer Geier-Freundin Fledder. Eine ungewöhnliche Truppe, in der aber jeder auf seine Art gebraucht wird und mit seinen Stärken glänzen kann. Die Auflösung des Falls ist absolut kindgerecht und ohne schlimmen Bösewicht. Wenn ihr nun wissen möchtet, wer das Wasser in Älbukörki geklaut hat und warum, müsst ihr ganz schnell die Geschichte lesen. Was mir zusätzlich gut gefallen hat, dass die Kinder beim Examen auch Aufgaben mit den Protagonisten lösen konnten. Da gab es einen Lückentext und auch eine Mathematik-Textaufgabe.  Und am Ende finde ich auch die Botschaft toll, dass nicht nur theoretisches Wissen etwas Wert ist, sondern auch praktische Fähigkeiten. Sowas wird leider in unserer Welt oft vergessen... Fazit: 5/5 Sternen Ich gebe gerne eine Lese-Empfehlung! 

Melden

Was für ein Detektivabenteuer

jennys_kinderbuch_welt aus Kiel am 10.02.2024

Bewertungsnummer: 2127897

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte: Roger Rätsel, eine Klapperschlange und ihr Freund Fenni der Wüstenfuchs gehen zur heißesten Detektivschule, um dort die Prüfung für das kleine Doppeldee zu absolvieren, doch das ist gar nicht so leicht. Außerdem passieren in Älbukörki seltsame Dinge und der Wasserspeicher ist leer. Wer hat wohl das ganze Wasser geklaut? Fazit: Uns hat Roger Rätsel sehr überzeugt. Schon das Cover mit dem Wüstenfuchs und der Klapperschlange ist klasse, endlich mal Tiere, die sonst sehr selten in einer Geschichte mitspielen. Aber auch der Text lässt sich sehr gut lesen und die Geschichte ist rätselhaft und spannend. Wir würden uns sehr freuen, mehr von Roger, Fenni und Co. zu lesen.
Melden

Was für ein Detektivabenteuer

jennys_kinderbuch_welt aus Kiel am 10.02.2024
Bewertungsnummer: 2127897
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte: Roger Rätsel, eine Klapperschlange und ihr Freund Fenni der Wüstenfuchs gehen zur heißesten Detektivschule, um dort die Prüfung für das kleine Doppeldee zu absolvieren, doch das ist gar nicht so leicht. Außerdem passieren in Älbukörki seltsame Dinge und der Wasserspeicher ist leer. Wer hat wohl das ganze Wasser geklaut? Fazit: Uns hat Roger Rätsel sehr überzeugt. Schon das Cover mit dem Wüstenfuchs und der Klapperschlange ist klasse, endlich mal Tiere, die sonst sehr selten in einer Geschichte mitspielen. Aber auch der Text lässt sich sehr gut lesen und die Geschichte ist rätselhaft und spannend. Wir würden uns sehr freuen, mehr von Roger, Fenni und Co. zu lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt

von Andreas Hüging

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt
  • Penguin JUNIOR – Einfach selbst lesen: Roger Rättel und die heißeste Detektivschule der Welt